Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kunzendorf bei Neurode (poln.: Drogosław), Kreis Glatz, Niederschlesien

Quelle:: Heimat Schlesien – Kunzendorf bei Neurode, Heinz Wittwer, 1998 und 2001

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ALST

Ernst

Kanonier

ALST

Karl

10.08.1921

04.06.1941 Seeheim Turawa

AMFT

Bruno

BARTSCH

Paul

1916

1945

gestorben an Kriegsfolgen

BARTSCH

Richard

1918

1945 in O/S

BITTNER

Willi

1923

in Rußland

BÖHM

1945 in Glatz

erschlagen

BOTHE

Gerhard

1922

1942 in Rußland

vermisst

DIERLICH

Ernst

1923

1945

gestorben an Kriegsfolgen

FEIGE

Ernst

Gefreiter

FELGENHAUER

Max

24.10.1912

07.09.1942 Malente Mar. Lazarett

gestorben

FELLMANN

Walter

1920

gestorben an Kriegsfolgen

FRANKE

Alfred

FRANZ

Alfred

1914

1942 in Rußland

FRANZ

Bernhard

1917

1945 in Rußland

gestorben

Oberbeschlagmeister

FRANZ

Richard

17.02.1916

09.06.1945 Havlickuv Brod in Tschechei

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cheb (CZ). Endgrablage: Block 8 - Unter den Unbekannten

FRANZE

Günter

1944

gestorben in russ. Gefangenschaft

Gefreiter

GABRIEL

Ruprecht

24.12.1921 1922

14.08.1942 1,5 km nordw. Wassiljewschtschina

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 30 Reihe 8 Grab 732

GALLE

Rudi

Gefreiter

GERSCH

Willi

04.01.1920

11.02.1943 Grischino in Rußland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

GLOGER

Josef

GOTSCHE

Gerhard

1920

1944

Obergefreiter

GOTTSCHLICH

Ernst

23.05.1912

12.04.1945 Senning Österreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oberwoelbling. Endgrablage: Block 1 Reihe 15 Grab 592

GOTTSCHLICH

Karl

GROßPIETSCH

Erich

1940

U-Boot-Einsatz

GROßPIETSCH

Wilhelm

1940 in Frankreich

GRÖTZNER

Paul

15.04.1915

00.05.1944 Bug Fluss Ukraine in Rußland

vermisst

Gefreiter

GRÜGER

Ernst

1920 Kohlendorf

11.02.1942 Borki

Grenadier

GRÜGER

Walter

20.04.1927 Kohlendorf

11.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Frankfurt, Oder-Zentrale Kriegsgräberst.

Gefreiter

HAHN

Karl

1920 21.07.1921

09.09.1942 Newa-Bogen 2,5 km ostw. Mga-Mündung

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St. Petersburg - Sammelfrdh. Endgrablage: Block 2 Reihe 49 Grab 5414

HATTWIG

Alfred

HERDEN

Alfred

1927

1945

gestorben in russ. Gefangenschaft

HERDEN

Karl

in Ungarn

HERDEN

Richard

1910

1942 in Rußland

HOFFMANN

Gerhard

1915

1944 in Rußland

HOFFMANN

Heinrich

Gefreiter

HUHN

Paul

1923

21.04.1944 in Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block P Grab 140

IHMANN

Alfred

JORDAN

Hardy

1905

1944 in Rumänien

Gefreiter

JORDAN

Wolf-Dieter

18.04.1924 Waldenburg

22.01.1944 Ossija Rußland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Nowgorod überführt worden

JUNG

Hermann

1945

umgekommen

KARSCH

Alfred

1913

1945 in Kurland

vermisst

KAULIG

Ernst

1922

1942

KELLER

Ernst

1945

erschlagen

KIEFEL

Alois

1927

1945

vermisst

KINZEL

August

KÖHLER

Herbert

1918

1945

vermisst

KORN

Herbert

1913

1944 in Rußland

LAHMER

Ferdinand

1906

1943 in Rußland

gestorben

LEBERSORGE

Hans

1915

1945 in Breslau

LINKE

Hans

1924

1944 im Westen

vermisst

LINKE

Horst

1922

1944 im Westen

vermisst

Ogfr.

LOEFFLER

Walter

19.02.1919

00.04.1944

1. u. 2. San. Kp. 102

vermisst

MATZNER

Felix

1945 Leedenbrücke

verunglückt

MATZNER

Georg

1921

1943 in Rußland

MEICHSNER

Franz

1901

1945 in Polen

OPITZ

Alfred

1924

OPITZ

Richard

OPITZ

Willi

1907

1945 im Osten

vermisst

PABEL

Walter

1923

1944 in Lettland

PANKE

Paul

1912

1945

vermisst

POHL

Richard

1939 im Westen

POSTLER

Hans

Schütze

POSTLER

Herbert

26.11.1922

15.08.1942 5 km westl. Glaskow

REIMANN

1945 in Kunzendorf

Mann, erschlagen

REIMANN

1945 in Kunzendorf

Frau, erschlagen

RIEDEL

Karl

SCHMIDT

Günter

1923

1943 in Rußland

SCHNEIDER

Fritz

1923

1944 im Westen

SS-Sturmmann

SCHOLZ

Anton

13.08.1926

00.01.1945 Eifel Westen

SS Pz. Gren.Rgt. 4, 13.-16. Kp.

vermisst

SCHUBERT

Georg

1926

1945 in Ostpreußen

vermisst (Sohn)

San. Fw.

SCHUBERT

Karl

11.04.1903

00.01.1945 Frankfurt, Oder

5. u. 6. Feldlazarett 532

vermisst (Vater)

Ogfr.

SEIPEL

Franz

10.12.1911

00.09.1944 Waldkarpaten

Gren.Rgt. 1066, I. Bt.

vermisst

Soldat

STEHR

Josef

12.04.1914

04.05.1945 bei Berlin

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Butzow b. Brandenburg, Havel

STRAUBE

Dr.

in Glatz erschlagen

in Glatz

THOLL

Herbert

Obergefreiter

TONKE

Herbert

26.09.1923 1924

26.12.1942 Feldlaz. 227 Wjasma

Gefreiter

URNER

Walter

08.11.1917

20.05.1940 Chissignies in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 28 Reihe 15 Grab 578

VEITH

Wolfgang

1925

1944 in Polen

WAGNER

Emil

1905

1943 in Rußland

Schütze

WAGNER

Martin

02.10.1917

22.09.1939 Dabrowa in Polen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Przemysl. Endgrablage: Block D Reihe 2 Grab 36

Uffz.

WAGNER

Walter

26.09.1922

00.01.1945 Narew

Jäger Rgt. 56, 13. Kp.

vermisst

WALTER

Klemens

1948

gestorben in russ. Gefangenschaft

WENZEL

Gerhard

Gefreiter

WINKLER

Johannes

31.10.1925

09.03.1946 Molieres

gestorben in franz. Gefangenschaft ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 35 Reihe 8 Grab 277

Gefreiter

WINKLER

Willibald

20.07.1924

17.09.1944 Brest Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ploudaniel-Lesneven. Endgrablage: Block 5 Reihe 5 Grab 124

WITTWER

Bruno

1944 in Rumänien

vermisst

WUNSCH

Franz

1913

.

ZIMMER

Fritz

ZIMMER

Karl

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.04.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten