Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Hofheim, Gemeinde Spatzenhausen, Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Bayern

PLZ 82418

An der Außenwand der kath. Filialkirche St.Johannes Evangelist angebrachtes Kriegerdenkmal, im oberen Teil mit einer Sterbeszene. Darüber ein Holzkreuz.

Inschriften:

Die dankbare Gemeinde Hofheim ihren Helden

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

DAISER

Josef

06.06.1994

Fuß.Art.Batt.1008

zurückgekehrt

GILG

Michael

27.06.1950

1.Fuß.Art.Rgt. 2.Ers.Batl.

zurückgekehrt

GOLDHOFER

Xaver

01.08.1939

Ldst.Inf.Batl. München, 2.Kp.

zurückgekehrt

GRETSCHMANN

Johann

01.05.1941

12.Ldw.Inf.Rgt. 8.Kp.

zurückgekehrt

Infanterist

HEILAND

Anton

14.04.1894 Völlenbach

18.12.1915
Frankreich

16.Res.Inf.Rgt. 5.Kp.

gefallen
+Grabstein

HOIS
HOIß

Josef

23.09.1891

16.05.1961

15.Inf.Rgt. 9.Kp.

zurückgekehrt
+Grabstein

JÄGER

Max

11.06.1888

06.01.1957

Mun.Kol.121

zurückgekehrt
+Grabstein
Landwirt

KÖGL

Ignaz

18.07.1944

2.Ldw.Inf.Rgt. 7.Kp.

zurückgekehrt

LANZENBERGER

Stefan

05.08.1942

1.Res.Fuß.Art.Rgt. 1.Batt.

zurückgekehrt

MAYR

Josef

10.11.1916
Rumänien

19.Inf.Rgt. 1.Kp.

gefallen

MAYR

Leonhard

06.05.1966

1.Inf.Rgt."König", 1.M.G.Kp.

zurückgekehrt

NEUNER

Anton

22.06.1958

3.Inf.Rgt.1.Kp.

zurückgekehrt

NIEBERLE

Johann

18.07.1918
b.d.Marneschlacht

3.Inf.Rgt. 5.Kp.

gefallen

SCHNADERBÖCK

Michael

03.07.1915
Rußland

Res.Inf.Rgt. 1.Kp.

gefallen

SCHRETTER

Johann

08.12.1941

1.Ers.Rgt. 4.Kp.

zurückgekehrt

SCHWEYER

Thomas

21.11.1951

Ldw.Inf.Rgt. 6.Kp.

zurückgekehrt

SINGER

Nikolaus

05.08.1974

Res.Inf.Rgt. 10.Kp.

zurückgekehrt

SPORER

Michael

20.04.1916
i.d.Heimat

Ldst.Inf.Ers.Batl. Passau, 1.Kp.

gestorben

SPREIGL

Mathias

19.05.1958

12.L.Inf.Rgt. 10.Kp.

zurückgekehrt

STRAUß

Franz Xaver

13.03.1893

25.12.1957

25.Inf.Rgt.

zurückgekehrt
+Grabstein

STRAUß

Josef

04.03.1946

b.Mun.Kol.

zurückgekehrt

WAGNER

Georg

05.08.1960

16.Res.Inf.Rgt. 2.M.G.Kp.

zurückgekehrt

WINKLER

Quirin

29.11.1931

3.Ldw.Inf.Rgt. 3.Kp.

zurückgekehrt

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gebirgsjäger

HOIß

Nikolaus

23.07.1924
Hofheim

12.08.1943
am Kuban, b.Moldawanskoje, Rußland

19 Jahre
+Grabstein
ruht auf der Kriegsgräberstätte in Krasnodar-Apscheronsk. Endgrablage: Block 3 Reihe 23 Grab 1140

KÖGL

Ignaz

31.05.1913

00.00.1944 Jugoslawien

31 Jahre, vermißt
+Grabstein

Obergefreiter

MIEHLE

Ludwig

08.01.1911
Murnau

07.07.1944
Rußland
Wilkomir, Litauen

34 Jahre

Gefreiter

SCHRETTER

Josef

22.10.1925
Hofheim

29.11.1944
Pt. Nuovo, b.Ravenna, Italien

Geb.Pz.Jg.Rgt.

19 Jahre
+Grabstein
ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 25 Grab 16

Oberschütze

SCHRETTER

Matthias
Mathias

30.01.1920
Hofheim

30.10.1943
b.Minsk, Rußland
bei Huba auf der Str. Pleczenice-Lohojsk, Belarus

Ldsch.Batl.

24 Jahre
+Grabstein

Gefreiter

SINGER

Johann

20.01.1924
Hofheim

29.05.1944
Finnland
Edelweißkuppe, Rußland

20 Jahre
+Grabstein
ruht auf der Kriegsgräberstätte in Petschenga.

SINGER

Josef

00.00.1921

00.00.1944
Rußland

23 Jahre, vermißt
+Grabstein

Gefreiter

SINGER

Nikolaus

20.06.1925
Hofheim

11.12.1944
Kr.S.Stelle Feldlaz. mot. 670 Neusohl, Slowakei

19 Jahre
+Grabstein
ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vazec. Endgrablage: Block 5 Reihe 9 Grab 225

Gefreiter

SPREIGL

Franz Xaver

28.03.1925
Hofheim

20.10.1944
25.10.1944
Ostpreußen, Tiefenort, Rußland

19 Jahre
+Grabstein

Lokführer

STEINBERGER

Ludwig

20.08.1908

30.08.1944
Frankreich

36 Jahre
ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 3 Reihe 11 Grab 803

Unteroffizier

WAGNER

Georg

08.05.1915
Hofheim

24.04.1945 Norddeutschland

30 Jahre
ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langwedel, Flecken-Daverden

WAGNER

Ludwig

00.00.1944
Rumänien

24 Jahre, vermißt

WÖRMANN

Alois

22.05.1915

06.01.1943
Rußland

28 Jahre, vermißt
+Grabstein

Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.

Datum der Abschrift: --.03.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker; Ergänzungen Katharina Hahne
Foto © 2018 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten