Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Großalsleben, Stadt Gröningen, Landkreis Börde, Sachsen-Anhalt

PLZ 39397

In der Kirche für die Gefallenen des 1. Weltkriegs: Metall Gedenktafeln hinter dem Altar und Ehrentafel für alle Kriegsteilnehmer; Gedenkstein für 1813 auf dem Schützenplatz;
Gräber für gestorbene Zwangsarbeiter

Inschriften:

Tafeln:
Den Heldentod für`s
Vaterland starben
(Namen)
1914-1918

Ehrentafel:
Ehrentafel für die Gefallenen und Kriegsteilnehmer des Weltkrieges 1914/18
(Namen/Bildchen)
Gemeinde
Groß Alsleben

Ausländergrab:
Tu Spoczywaja w. Bogu
(Namen)
20.5.1945
Zmarli Smiercia Tragiczna

Gedenkstein:
1813

1913

Namen der Gefallenen und Kriegsteilnehmer:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum

Bemerkungen

Res.

BAUERMEISTER

H.

09.09.1914

nur Metalltafel

BOCKLER

P.

13.07.1916

nur auf Ehrentafel

Wehrm.

BRÜDERN

Herm.

23.08.1918

nur Metalltafel

Uffz.

DÖHRING

Johs.

05.11.1918

FIKUS

P.

23.10.1915

nur auf Ehrentafel

Lt.

FISCHER

Friedr.

24.04.1918 verm.

Jäg.

FISCHER

Otto

12.09.1917

Musk.

FREHDE

Reinh.

20.09.1914 verm.

Sergt.

FREITAG

Alfred

30.05.1918

Res.

FREITAG

Artur

18.03.1915

nur auf Ehrentafel, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast - Frankreich

FREITAG

W.

30.09.1915

nur auf Ehrentafel

Ob.Gefr.

HÄFNER

Reinh.

12.05.1917

Res.

HALLA

Franz

06.09.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berru - Frankreich

Gefr.

HALLA

Heinr.

18.10.1918

Ldst.

HEIN

Hermann

14.07.1916

nur Metalltafel

Musk.

HOHLBEIN

Karl

04.06.1916

nur auf Ehrentafel, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brieulles-sur-Meuse - Frankreich

HUNDSHAGEN

J.

06.07.1918

nur auf Ehrentafel

KEGEL

H.

15.09.1915

nur auf Ehrentafel

KLEIN

A.

gest.

nur auf Ehrentafel

KLEIN

R.

20.02.1925

nur auf Ehrentafel

Ldst.

KREMPLING

Fr.

14.07.1916

nur Metalltafel

LINDEMANN

F.

22.07.1925

nur auf Ehrentafel

Gefr.

LÜDDECKE

Heinr.

01.01.1918

nur auf Ehrentafel

Musk.

ÖHLHOFF

Herm.

31.10.1918

Musk.

PELCHEN

Ernst

05.10.1918

Ldst.

SCHMIDT

Friedr.

10.11.1917

Uffz.

SCHULZ

Franz

10.09.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Peuvillers - Frankreich

SCHÜTZE

G.

14.04.1916

nur auf Ehrentafel

Fahr.

SCHWIEDERECK

Otto

20.04.1916

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Amel-sur-l'Etang - Frankreich

Sergt.

SEIDLER

Walter

18.10.1918

nur Metalltafel, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo - Belgien

Ers.Res.

SIEBERT

Adolf

02.12.1916 verm.

Ers.Res.

SIEBERT

Herm.

19.06.1918

SIEBOLD

W.

14.08.1914

nur auf Ehrentafel

Wehrm.

SIEDE

Albert

10.10.1881

26.12.1914

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mannheim-Hauptfriedhof

SIEGMANN

O.

13.03.1915

nur auf Ehrentafel

SIEGMANN

P.

18.09.1914

nur auf Ehrentafel

STEGMANN

H.

03.08.1915

nur auf Ehrentafel

Lt.

STRAUBE

Franz

20.01.1892

21.07.1916

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bernburg/Saale-Parkstraße.

Kan.

VOIGT

Adolf

21.09.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen - Belgien

Ldst.

WALTER

Wilh.

08.12.1916

nur Metalltafel

Lt.

WILLKE

Hermann

22.05.1915

nur auf Ehrentafel, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast - Frankreich

Offz.Stv.

WREDE

Friedrich

08.02.1887 Oschersleben

01.01.1919

Grablage unbekannt

Wehrm.

ZIEGENFUSS

Ad.

15.02.1920

1. Weltkrieg (Kriegsteilnehmer):

Name

Vorname

ACHILLES

A.

BELLMANN

W.

DÖNECKE

K.

FIEKER

J.

FISCHER

R.

FREITAG

L.

FRICKE

A.

GEBHARDT

E.

GEBHARDT

F.

GEBHARDT

F.

GIESECKE

E.

HAARNAGEL

H.

HASFORTHER

F.

HELM

C.

HÜHNE

J

ILSE

O.

JEHSE

F.

KLEIN

A.

KLEIN

K.

KRIESEL

H

KUTHE

H.

KUTHE

W.

LACHMUND

A.

LÜDDECKE

A.

LÜDDECKE

O

MARTIN

H.

NUSCHE

H.

OELHOFF

O.

RHOSE

J.

ROLOFF

O.

ROSENBERG

K.

SARAM

W.

SCHMIDT

A.

SCHNEE

K.

SCHÖNEFUSS

F.

SCHÖNEFUSS

W.

SCHULZE

F.

SEIDLER

W.

SIEDERSLEBEN

W.

SIEGMANN

H.

SIEGMANN

W.

STEGMANN

W.

STRYECK

O.

WEBER

G.

WEILE

F.

WERNER

G.

WERNIGE

A.

WIESE

W.

WILKE

F.

WILKE

G.

WOLF

A.

ZIEGENFUSS

C.

Namen der ausländischen Nachkriegsopfer:

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

BISCHOFF

Ed.

20.05.1945

CHRONOWSKI

Gr.

20.05.1945

DROSKIN

Se.

20.05.1945

GALECKE

Ma.

20.05.1945

GALLONI

Re.

20.05.1945

GRACZYK

Iw.

20.05.1945

HONTSARANKA

Ja.

20.05.1945

JASINSKI

Ju.

20.05.1945

KARPINSKI

He.

20.05.1945

MIKOLAJCZYK

Fe.

20.05.1945

NESADKI

Fr.

20.05.1945

OKOWIEKI

Mi.

20.05.1945

POCHMURSKI

Ste.

20.05.1945

PRZYSLAW

Ed.

20.05.1945

RUZYCKI

Sta.

20.05.1945

SLOWIKOWSKI

Wl.

20.05.1945

TOSIK

Al.

20.05.1945

URBAN

An.

20.05.1945

WALCZAK

Te.

20.05.1945

Die im Massengrab bestatteten Ausländer sollen 1945 befreite Zwangsarbeiter gewesen sein, die Methylalkohol getrunken hatten und daran verstarben.
Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge:
www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 01.03.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de)
Foto © 2018 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten