Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Fley, Stadt Hagen, Landkreis, Nordrhein-Westfalen

PLZ 58093

Das Denkmal befindet sich am Rand eines Grüngebietes und besteht aus einer Sandsteinsäule. Auf der Spitze befindet sich ein Eisernes Kreuz. Neben der Säule liegen steinerne Kugeln. Eingeweiht wurde das Denkmal am 24.Juli 1924.

Inschriften:

Aus dieser Gemeinde zogen in Kampf und Tod 1914 -1918
(Namen)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Unteroffizier

BOUXOT

Fritz

04.07.1892

02.12.1917 Flandern

MG-Abt. 152

Musketier

BOUXOT

Heinrich

23.05.1898

06.11.1918 bei St. Remy, Nordfrankreich

Inf.Rgt. 25, 12. Kp.

Leutnant

BRENKEN

Otto

23.03.1879

00.04.1919 i. Laz. Neunkirchen

Inf.Rgt. 440, Inf.Rgt 441

gestorben nach Verwundung am 29.06.1918 bei Noyon

Musketier

DÜLLMANN

Carl

21.01.1896

10.05.1916 bei Norray - le Lec b. Landres

Inf.Rgt. 99, 11. Kp.

Grenadier

DÜLLMANN

Hugo

06.11.1896

27.05.1917 Flandern

Inf.Rgt. 261, 7. Kp.

Musketier

FISCHER

Klemens

28.12.1887

27.10.1918 Lazarett min Hagen

Inf.Rgt. 202, 7. Kp.

gestorben

Schütze

FISCHER

Wilhelm

07.04.1898

28.10.1918 i. Laz. Köln-Kalk

Res.Inf.Rgt. 225, 3. M.G.K.

gestorben nach Verwundung in den Vogesen

Musketier

FISCHER

Wilhelm

22.05.1883

20.04.1919 in Hagen

Jäger Batl. 4,

gestorben an Kriegserkrankung

Unteroffizier

GEHRMANN

Heinrich

22.12.1888

04.07.1916 vor Verdun

Garde Inf.Rgt. 6, 4. Kp.

Musketier

GEHRMANN

Paul

16.01.1899

03.09.1916 a. d. Somme

Füs.Rgt. 73, 4. Kp.

Matrose

HÖNNEKE

Heinrich

24.06.1893

01.11.1918 a. d. Lies, Flandern

3. Matrosen Rgt., 2. Kp.

Wehrmann

HÜLSBERG

Emil

14.11.1914 i. Festungslaz. 1 Metz

Landwehr Inf.Rgt. 30, 10. Kp.

gestorben

Gefreiter

HÜLSBERG

Ernst

27.04.1886

Res.-Feldart.-Rgt. 11, 5. Battr.

Kanonier

REISENER

Otto

14.02.1896

20.02.1920 i. Lazarett Hagen

Feld Art.Rgt. 53, 3. Battr.

gestorben

Funker

STIENEN

Josef

10.06.1917 Krankenhaus Bamberg

Flieger Abwehr Abt. 202

gestorben, 25 Jahre

Musketier

WESTERFELD

Heinrich

08.06.1893

17.02.1915 Combres - Höhe

Inf.Rgt. 130, 9. Kp.

Matrose

WITTE

Heinrich

05.05.1892

18.05.1915 a. d. englischen Küste

12. Halbflottille, 2. Torpedo Div.

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Bemerkungen

BOCK

Hans-Georg

BÖCKER

Ernst

vermisst

BÖCKER

Karl

DETJEN

Winfried

DREES

Josef

DÜLLMANN

Walter

vermisst

DÜRHAMMER

Wilhelm

vermisst

FISCHER

Franz

FISCHER

Heinrich

GÖTHE

Ernst

HAUSMANN

Erich

HORSTKÖTTER

Paul

JORDAN

Bernhard

vermisst

KATTENHAGEN

Walter

KATTHAGEN

Fritz

vermisst

KORTE

Reinhold

vermisst

KUNZE

Josef

LOLLERT

Paul

MÖBUS

Hans

MÖBUS

Paul

MÖNIG

Willi

vermisst

MÖNING

Paul

 

OBERSTE

Günther

vermisst

RAU

Erich

SCHNEIDER

Heinz

SCHNELLE

Günter

SCHNELLE

Willi

SELVE

Willi

TIMMERBEIL

Wilhelm

vermisst

TRIESEBERG

Walter

vermisst

VARENHOLT

Heinz

WALLENSTEIN

Paul

vermisst

WEBER

Heinrich

WEBER

Josef

vermisst

WEBER

Josef

Quelle in Grün: Ehrenbuch für die Opfer des Weltkrieges 1914-1918 der Stadt Hagen i. Westf., Otto Stahl, 1936
Quelle in Blau
: Verlustlisten 1. Weltkrieg abgerufen bei genalogy.net
Ergänzungen in Grün und Blau von Klaus Becker; 2017

Datum der Abschrift: 12.07.2005

Verantwortlich für diesen Beitrag: Anonym
Foto © 2005 Anonym

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten