Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Ellenberg, Gemeinde Wallstawe, Altmarkkreis Salzwedel, Sachsen-Anhalt

PLZ 29413

Denkmalsäule an der Kirche in der Ortsmitte vor der Kirche für die Gefallenen der Kriege 1866-1871.
Denkmal für die Gefallenen des 1. und 2 Weltkriegs, versteckt an der Lindenstraße, Sockel aus Findlingen und aufgesetztem Obelisk mit krönendem Adler und davor angebrachtem großen Stahlhelm.
Gedenktafeln in der Kirche.
Ehrenliste für die Gefallenen des 1. Weltkriegs.
Gräber auf dem Friedhof.


Inschriften:

Denkmal 1866-1871:

Deutsche Einigkeit Deutschlands Macht
1866-1870-71
Es starben den Heldentod für König und Vaterland

Denkmal 1. und 2. Weltkrieg:
Den Heldentod fürs Vaterland
starben im Weltkriege 1914-1918
(Namen)
Zum Andenken an die
Gefallenen des 2. Weltkrieges
1939-1945
(Namen)

Tafeln 1. Weltkrieg:
Unseren Gefallenen zum Gedächtnis
1914-1918
(Namen)

Tafel 2. Weltkrieg:
Unseren Gefallenen zum Gedächtnis
1939-1945
(Namen)

Ehrenliste:
Ehren-Liste
für die
im Weltkrieg gefallenen Söhne
der Gemeinde
Ellenberg


Grab Heuer:

Hier ruht in Gott
unser einziger geliebter Sohn u. Bruder
Richard Heuer
Richtkanonier im Res. Feld Art. Regt. No. 29 8.Battr.
geb. 22.Okt.1896
Gefallen 10.Mai1917
im heißen Kampf a. Winterberg bei Corbeny, Frankr.
Nach Kampfesmüh‘n u. Kampfesgraus
Ruh sanft in Heimaterde aus.

Grab Kummert:

Hier ruht
unser einziger innig geliebter Sohn
der Musketier Willi Kummert
im Res. Inf. Reg. No. 264 d. 6. Komp.
geb. 28.Aug.1895
Gefallen 2.Apr.1917 in Flienes.
Ruhe sanft in Heimaterde.

1866

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

MÜLLER

Wilhelm

3.7.1866

1. Magd. Inf. Reg. No. 26

Namen der Gefallenen:

1870/71

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

SCHULZ

Heinrich

30.08.1870

1.Magdb. I.R. 26

1. Weltkrieg

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Wehrm.

ARNDT

Otto

15.02.1884

30.05.1915 Seemuppe, Rußl.

R.I.R. 26

bestattet Gemeindefriedhof Seemuppe (Kurland)

Res.

BENEKE

Fritz

18.08.1884

01.10.1915 Cerney

R.E.R. 2

bestattet Militärfriedhof Cerney

Gefr.

BIERSTEDT

Friedrich

14.03.1879

22.06.1918 Frankreich

R.I.R. 212

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Proyart - Frankreich

Füs.

CORDTS

Reinhold

21.05.1894

02.05.1915 Gorlice, Galizien

G.G.R. 1

bestattet Militärfriedhof Gorlice

Musk.

EHRIKE

Ernst

1897

15.02.1918 Ellenberg

R.I.R. 203

bestattet Friedhof Ellenberg, Grab nicht erhalten

Wehrm.

ELFERT

Friedrich

12.01.1880

15.08.1917 Galizien

I.R. 155

Ldstm.

ELFERT

Otto

05.06.1882

11.09.1916 Neidenburg

Arm.Btl. 56

bestattet Militärfriedhof Neidenburg

Musk.

ELFERT

Otto

20.06.1892

30.03.1919 Ellenberg

R.I.R. 203

bestattet Friedhof Ellenberg, Grab nicht erhalten

Musk.

ERICKE

Hermann

1893

13.09.1917 Riga

I.R. 21

bestattet Friedhof Ellenberg, Grab nicht erhalten

Ldstm.

GROMEIER

Adolf

01.03.1884

23.03.1918 La Ferre, Frankr.

I.R. 27

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Viry-Noureuil – Frankreich

Gefr.

GROMEIER

Hermann

25.01.1880

10.07.1915 Bolig, Polen

R.I.R. 217

bestattet auf Militärfriedhof Bolig

Res.

HACKHOLZ

Fritz

14.06.1891

01.10.1915 Cerney

R.E.R. 2

bestattet Militärfriedhof Cerney

Gefr.

HEISER

Hermann

30.12.1885

14.09.1918 Guernecourt (Havrincourt)

I.R. 66

bestattet Gemeindefriedhof Ellenberg, Grab nicht erhalten

Res.

HEUER

Gustav

09.08.1890

07.12.1914 Rußland verm.

R.I.R.

Denkmal Vermerk „gefang.“

Richt-Kanonier

HEUER

Richard

22.10.1896

10.05.1917 a. Winterberg bei Corbeny, Frankr.

8./R.F.A.R. 29

nach Ellenberg überführt, Grab erhalten

Ldstm.

KNOKE

Gustav

24.06.1886

04.10.1917 Poelcapelle

I.R. 369

Musk.

KUMMERT

Willi

28.08.1895

02.04.1917 in Flienes – Belgien

6./R.I.R. 264

nach Ellenberg überführt, Grab erhalten

Ers.Res.

LÜDEMANN

Hermann

16.10.1884

24.10.1916 Le Sars, Frankreich

R.I.R. 361

bestgattet Militärfriedhof Grandcourt, VDK gelistet, ohne bekannte Grablage

Musk.

LÜTE

Adolf

23.07.1888

04.08.1915 Vogesen

R.I.R. 93

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hohrod - Frankreich

Utffz.

LÜTE

Hermann

28.06.1892

18.08.1918 Reims (Roye)

R.A.R. 63

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Quentin - Frankreich

Gefr.

NIESCHULZ

Ernst

03.08.1890

22.10.1914 Yserkanal

R.I.R. 20

bestattet Militärfriedhof Ypern

Füs.

PLETTKE

Albert

17.03.1889

27.08.1914 Namur - Belgien

2.Grd.R. z.F.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo - Belgien

Musk.

REISKE

Gustav

05.11.1898

10.04.1918 Moresil

R.I.R. 27

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Morisel - Frankreich

Ldstm.

SCHWERIN

August

06.04.1873

02.11.1917 Cambrai

L.I.R. 384

bestattet Militärfriedhof Cambrai

Res.

THIELBEER

Otto

05.03.1880

02.12.1916 Rumänien verm.

R.I.R. 22

Denkmal Vermerk „gefang.“

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Obgefr.

ARNDT

Otto

17.08.1913 Ellenberg

31.03.1946 im Kgf. Lag. im Raum Stalino

Kriegsgrab bei Donezk – Ukraine, Tafel noch 1944 vermisst

Obgefr.

BECKMANN

Hermann

04.09.1914 Ellenberg

20.09.1942 in Stalingrad

im Gedenkbuch des Friedhofes Rossoschka – Russland verzeichne

BERGHOFF

Martin

nur auf Denkmal

Uffz.

BIENECK

Alfred

29.07.1908 Wielepolen

11.08.1944 bei Alencon

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St.André – Frankr.

Gefr.

BORNHUSE

Gustav

02.01.1920 Ellenberg

15.03.1942 Tossno Feldlaz. 269

Im Gedenkbuch des Friehofs Sologubowka – Russland verzeichnet

Obgefr.

CORDTS

Erich

25.05.1905 Ellenberg

11.09.1945 Mühlhausen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cernay - Frankreich

DRANGMEISTER

Erich

09.06.1925

01.11.1943 bei Nikopol vermisst

nur auf Denkmal, im Gedenkbuch des Friedhofes Kirowograd – Ukraine verzeichnet

DRANGMEISTER

Erwin

06.06.1921

01.01.1943 in Stalingrad vermisst

nur auf Denkmal, Gedenken auf Steinblock auf Friedhof Rossoschka - Russland

Flieger

DRANGMEISTER

Gerhard

16.04.1921 Ellenberg

24.05.1943 Barsuki

Kriegsgrab bei Barsuki / Newel – Russland (mit Geburtsjahr 1923)

Gefr.

ELFERT

Albert

13.04.1918 Ellenberg

19.10.1942 bei Stalingrad

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka - Russland

ELFERT

Ernst

20.01.1915

00.03.1945 verm.

ELFERT

Gustav

01.09.1913

00.05.1944 verm.

FELSNER

Herbert

07.12.1918

00.07.1944 verm. in Russland

im Gedenkbuch des Friedhofes Sologubowka – Russland verzeichnet

GROSZMANN

Otto

28.05.1922

07.07.1943

HEISER

Hermann

29.01.1915

13.02.1945

Obgefr.

JANEKE

Hermann

10.01.1914 Ellenberg

24.08.1942 Peskowatka, Artemowsk

Kriegsgrab bei Artemowswk - Ukraine

JANEKE

Rudi

20.04.1921

15.01.1945 verm. im Narew Brückenkopf bei Warschau

Gedenkbuch des Friedhofes Pulawy – Polen verzeichnet

KARUS

Herbert

22.05.1924

03.04.1945 verm. bei Stettin

im Gedenkbuch des Friedhofes Neumark / Stare Czarnowo

Obgefr.

KREHL

Paul

23.12.1914

12.06.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis - Frankreich

Gren.

LÜDEMANN

Otto

13.09.1926

08.07.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe – Frankreich, auf Tafel noch vermisst

LÜDEMANN

Walter

20.05.1912

30.04.1944

Gefr.

LÜTE

Erich

27.07.1926 Ellenberg

26.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Beeskow - Deutschland

PATOMMEL

Kurt

26.03.1903

02.03.1945

RACH

Herbert

26.11.1920

00.10.1944 verm. bei Riga

RACH

Wilhelm

06.12.1905

1944 verm.

REISEBERG

Erhard

11.04.1917

29.03.1943

Obgefr.

REISKE

Fritz

04.01.1909 Ellenberg

02.11.1945 im Kgf. Lag. im Raum Brjansk

Kriegsgrab bei Brjansk – Russland, a. Tafel noch vermisst

Ob. Kanonier

SCHUHL

Elfried

08.03.1912 Gieseritz

31.07.1941 bei Kotschubjejewka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew - Ukraine

Flieger

SCHULZ

Otto

23.12.1906 Ellenberg

25.02.1946 gest. Kgf.Lg. 117/312 im Bezirk Gorki

Kriegsgrab bei Gorki -. Russland

SCHWEDAS

Fritz

04.10.1911

25.12.1945 verm.

SOMMER

Karl

10.08.1904

04.11.1944 verm.

Ob. Faldw.

THIELBEER

Gerhard

05.08.1913 Ellenberg

26.10.1943 Nowo Kriwoj Rog

Kriegsgrab bei Nowyj Kriwoj Rog - Ukraine

Gefr.

VOIGT

Arno

12.05.1924 Heydekrug

17.12.1944 in Medicina

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass - Italien

Schütze

VOIGT

Franz

31.01.1922 Coadjuthen

12.07.1942 Wyschneje

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Duchowschtschina - Russland

Gefr.

VOIGT

Werner

14.05.1923 Coadjuthen

26.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kaliningrad – Russland, auf Tafel noch vermisst

WALTER

Kurt

30.05.1911

26.01.1945 verm.

WASNER

Fritz

04.09.1904

06.02.1945

Schütze

ZAUSKE

Günter

24.02.1921 (24.02.1920)

10.09.1941

auf Friedhof Joachimow-Mogily – Polen verzeichnet

ZIMMERMANN

Otto

13.09.1901

09.01.1943 verm. in Stalingrad

Gedenken auf Steinblock auf Kriegsgräberstäte Rossoschka - Russland

Das Denkmal für die Gefallenen des 1. und 2. Weltkriegs liegt versteckt in einem kleinen Park an der Lindenstraße. Diese Gefallenen werden auch auf dem Kriegerdenkmal von Dähre geehrt. Die Ehrenlisten für die Gefallenen des 1. Weltkriegs mussten die Bürgermeister aller Orte in Sachsen Anhalt für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge anlegen. Vom Altkreis Salzwedel sind diese Listen im Kreisarchiv erhalten. Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge: www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 26.04.2011; 01.04.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: anonym (Denkmal 1866-1871); R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de)
Foto © 2011 anonym; 2017 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten