Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Boele (1. Weltkrieg), Stadt Hagen, Nordrhein-Westfalen

PLZ 58099

Standort: Hammerstein. Auf einem Sockel steht ein trauernder Soldat umgeben von vier Säulen mit fackelähnlicher Spitze. An diesen Säulen sind Tafeln mit Namen der Gefallenen angebracht.
Wegen der Ruhrbesetzung durch die Franzosen konnte erst 1927 mit dem Bau der Anlage begonnen werden. Bildhauer war Hans Damman aus Berlin.

Inschriften:

GEFALLEN
FÜR DAS VATERLAND
NICHTS GRÖSSERES
LÄSST SICH SAGEN

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Maat

ACHENBACH

Wilhelm

13.04.1894

00.08.1918 Flandern

U-Bootflottille 1

vermisst

Füsilier

ADLER

Wilhelm

07.05.1891

25.05.1915 Amgres, Frankreich

Res.Inf.Rgt. 201, 12. Kp.

Musketier

AHLE

Fritz

23.02.1897

24.10.1917 Vauxaillon, Frankreich

Inf.Rgt. 57, 7. Kp.

Armierungssoldat

AHLE

Hermann

21.05.1885

16.05.1915 Garnisonslazarett Hohensalza

Arm.Batl. 75, 2. Kp.

gestorben

Gefreiter

AHLE

Robert

21.05.1890

29.03.1918 Maricourt, Frankreich

Inf.Rgt. 210, 8. Kp.

ALBERT

Heinrich

ALBUSCHAT

Heinrich

Boelerheide

Res. Inf.Rgt. 99, 13. Kp.

vermisst

Reservist

AMBRUCH

Karl

22.11.1886

08.02.1919 Boele

Res.Inf.Rgt. 18, 2. Kp.

gestorben

ANISZEWSKI

Franz

Musketier

APFELBAUM

Josef

07.04.1895

08.09.1915 Argonnerwald

Inf.Rgt. 173, 6. Kp.

Musketier

ARNOLD

Josef

02.05.1894

18.06.1915 Trakiany, Russland

Res.Inf.Rgt. 5, 9. Kp.

Pionier

ARNOLD

Richard

19.04.1890

1916 Frankreich

6. Pi. Kp.

vermisst

Gefr.

ASSELMANN

Richard Edmund

16.11.1888

02.06.1918 Longpont, Frankreich

Res.Inf.Rgt. 219, 3. Kp.

Leutn. d. R.

BALTRUSCHAT

Franz

22.08.1893

29.07.1915 Kraczewicze bei Lublin

Res.Inf.Rgt. 218, 8. Kp.

BALZ

Theodor

Musketier

BARTHEMEY

Wilhelm

09.12.1895

17.08.1917 Poelkapelle

Res.Inf.Rgt. 440, 3. M.G.K.

BERGHAUS

Alfred

BERKER

Karl

Musketier

BERWE

Fritz

28.07.1893

20.10.1915 Argonnerwald, Frankreich

Inf.Rgt. 145, 3. Kp.

Wehrm.

BERWE

Heinrich

06.12.1889

09.10.1915 Res. Lazarett III, Trier

Ers. Batl. Res.Inf.Rgt. 68, 4. Kp.

gestorben

BERZ

Kaspar

Reservist

BOCK

Heinrich

03.07.1889

26.09.1914 Khourtrbise, Frankreich

Inf.Rgt. 99, 3. Kp.

vermisst

BOCK

Paul

09.12.1898 Boelerheide

14.10.1918

BOCKERMANN

Franz

BOCKERMANN

Josef

BOCKERMANN

Theodor

Armierungssoldat

BOLL

Hermann

01.03.1893

31.05.1916 Feldlazarett Stenay, Frankreich

Arm.Batl. 62, 3. Kp.

gestorben

BOLTE

Friedrich

Gefreiter

BONSMANN

Karl

02.09.1891

21.11.1819 Boele

Fuß-Art.Rgt. 9, 4. Bttr.

gestorben

BÖSTERLING

Karl

Vizefeldwebel

BOVENSMANN

Rudolf

27.01.1897

27.05.1918 Voormezeele

Inf.Rgt. 88, 8. Kp.

BRAEUNING

Karl

BRANDAU

Wilhelm

BREDDERMANN

Rudolf

BREMSER

Max

BRETSCHNEIDER

Fritz

BRINGEWALD

Hermann

Musketier

BÜCHSENSCHÜTZ

Fritz

26.03.1895

20.08.1916 Verdun

Inf.Rgt. 41, 2. Kp.

vermisst

BULLAT

Michel

Kriegsfreiw.

BUSCHULTE

Friedrich

Boelerheide

Füsilier Rgt. 3611. Kp.

CHRISTOPH

Emil

CLAUS

Eduard

Landsturmmann

CLAUS

Paul

21.03.1895

25.06.1916 Johannisburg

Brückenwache Johannisburg, 6. Kp.

gestorben

DAHLHAUS

Friedrich

Vizefeldw.

DANNERT

Hermann

   

DIERCKS

Albert

Musketier

DIETZ

Heinrich August

08.12.1899

25.12.1918 Lager Bissard

Inf.Rgt. 43, 8. Kp.

franz. Kgfsch. gestorben

DOSTALL

Erich

DRÜCKE

Theodor

DUDLIK

Otto

Gefreiter

DÜLLMANN

Franz

01.11.1896

28.04.1918 Feld-Laz. 391 Lüytupy

Landsturm Inf.Rgt. Diedenhofen, 1. M.G.K.

gestorben

Kanonier

DÜLLMANN

Franz Alois

22.06.1890

10.04.1918 Feld-Laz. 137

Res. Fußart. Rgt. 24, 8. Battr.

gestorben

Gefreiter

DÜLLMANN

Heinrich

06.07.1897

26.07.1918 St. Cyilles

Inf.Rgt. 442, 2. M.G.K.

Garde Füsilier

DÜLLMANN

Theodor Wilhelm

06.05.1894

08.10.1915 Hladki, Galizien

Lehr Inf.Rgt. , 10. Kp.

Vizemachtmeister

EICKELMANN

Clemens Friedr.

27.11.1883

15.07.1918 St. Marie a Py

Ers. Eskartron Hus.Rgt. 11, 1. Esk.

Musketier

EMMERICH

Heinrich Wilhelm

05.12.1893

03.16.1915 Kriegslazarett 123, Rousselaer, Belgien

Ers. Batl. Res. Inf.Rgt. 203, 1. Kp.

gestorben

EMMERICH

Wilhelm

Reservist

ENGELHARDT

Johannes

   

Kanonier

FEGER

Gustav August

08.04.1891

12.06.1915 Cetula bei Jaroslau, Galizien

Fuß-Art. Batl. 56, 2. Battr.

FEISEL

Hermann

Musketier

FISCHER

Heinrich

10.06.1896

01.06.1916 Le Four de paris, Frankreich

Ers. Batl. Res. Inf.Rgt. 1, 4. Kp.

Landsturmm.

FISCHER

Heinrich Theodor

14.06.1890

03.06.1915 Kriegslaz. 2 Noveant, Lothringen

7. Ers. Batl. Res.Inf.Rgt. 56,

Schütze

FLAMME

Franz

08.09.1897

08.09.1916 Verdun

M.G. Abtl. ,

vermisst

FOJUT

Josef

FRANKE

Heinrich

FRANKE

Karl

FRANKE

Theodor

Heizer

FREYBERG

Albert

24.11.1898

Marine,

gestorben an Kriegsleiden nach dem Krieg

GARTHE

Walter

GAWRONSKI

Johann

GOETHE

Wilhelm

GRAF

Albert

GRAF

Heinrich

GRAH

Leo

GRAHL

Otto

GRULL

Adolf

Grenadier

GRUNE

Friedrich

28.08.1897

01.08.1918 Seringes

5. Garde Rgt. zu Fuß, 2. M.G.K.

GUNTHER

Wilhelm

Grenadier

HAARMANN

Johann

05.02.1884

00.03.1915 Frankreich

Grenadier Rgt. 3,

vermisst

Musketier

HAARMANN

Josef

1893

20-27.09.1914 Craonne , Frankreich

Inf.Rgt. 171, I. Ers. Btl., 3. Kp.

HAGENKÖTTER

Wilhelm

HAPKE

Heinrich

HAPKE

Paul

Sergeant

HARKE

Gustav

30.04.1879

24.04.1919 Res. Laz. Hagen

L.-Inf.Rgt. 99, 6. Kp.

gestorben

HASS

Anton

02.12.1885

23.10.1914 Pojewon-Wirballen, Russland

Res.Inf.Rgt. 18, 2. Kp.

Pionier

HEIL

Franz

   

HEIL

Johann

HEINRICHS

Julius

Musketier

HENGST

Hermann

25.05.1898

14.07.1917 Flandern

Inf.Rgt. 457, 7. Kp.

Jäger

HENNEMANN

Vinzenz Kaspar

11.11.1895

23.10.1914 Dixmuiden,Belgien

Res. Jäger Batl. 15, 4. Kp.

HENSCHEL

Friedrich

HENSCHEL

Karl

HENSCHEL

Richard

Gefreiter

HEPSTELL

Franz

07.12.1891

09.06.1916 am Narodsch-See, Russland

Inf.Rgt. 264, 11. Kp.

HERL

Johann

Vizefeldwebel

HESSE

Franz

20.06.1887

15.12.1916 Dounaumont, Frankreich

Pion. Batl. 7, 3. Feldkp.

HESSLER

August

HESSMER

Wilhelm

HEUTWEG

Heinrich

HEUWIG

Ewald

HOFFMANN

Wilhelm

HOHMANN

Heinrich

Ers. Rekr.

HOLDSCHMIDT

Wilhelm

07.08.1892

02.03.1915 Festungshauptlaz. Königsberg

Ers. Batl. Res. Inf.Rgt. 151, 2. Kp.

gestorben

HOLLIN

Theodor

HOPPE

Wilhelm

HUFEISEN

Hugo

HUGS

Heinrich

ISERMANN

Leonhard

JANUSCHEWSKY

Franz

Landsturmm.

JÜSSEN

Richard

29.12.1884

30.09.1914 Servon

Inf.Rgt. 51, 6. Kp.

vermisst

KAISER

Karl

Res.

KANTHAK

Albert

09.09.1888

18.02.1945 russ. Kgf.

2. Garde Res. Rgt., 5. Kp.

vermisst

KARASCH

Bernhard

Gefreiter

KARTENANKER

Karl

29.02.1896

31.05.1918 Bouleus, Frankreich

Inf.Rgt. 446, 1. M.G.K.

Pionier

KARTENANKER

Ludwig

29.04.1879

15.05.1916 Res. Laz. 2 Spandau

Ers. Pionier Rgt. 7,

Gefreiter

KAUPPKE

Hermann

18.12.1880

29.09.1918 San. Kp. 18

Feld Art. Rgt. 43, 4. Bttr.

gestorben

KEMPA

Vincenz

KERSTEN

Georg

Gefreiter

KIEßLING

Martin Bernhard

07.01.1892

08.11.1914 Gheluvelt, Belgien

Inf.Rgt. 99, 4. Kp.

Musketier

KIRBERG

Karl

11.02.1894

26.03.1915 Sojenek b. Augustow, Russland

Res.Inf.Rgt. 264, 9. Kp.

Musketier

KLEINSCHMIDT

Paul

11.09.1893

23.09.1916 Zborow, Galizien

Res.Inf.Rgt. 273, 5. Kp.

KLEUSER

Rudolf

Wehrmann

KLOCKENKÄMPER

Ferdinand

04.09.1882

23.09.1914 Servon, Frankreich

Inf.Rgt. 51, 4. Kp.

Musketier

KLOES

Karl

10.07.1895

22.09.1916 Allaines, Frankreich

I. Ers. Batl. Inf.Rgt. 98, 2. Kp.

KLÖPPING

Heinrich

KNIELING

Paul

KNOBLAUCH

Heinrich

KNOBLAUCH

Richard

KOLLMANN

Nikolaus

KOPPERMANN

Ewald

Gefreiter

KOTTSIEPE

Wilhelm

28.05.1896

06.10.1918

Res. Inf.Rgt. 59, 5. Kp.

gestorben infolge Krankheit

KRAUSE

Josef

KROKOWSKI

Eduard

Kanonier

KRONING

Kaspar

13.09.1897

28.07.1917 Horodenka

Res. Feldart.Rgt. 16, 2. Battr.

Kriegsfreiw.

KUHLMANN

August Otto Friedr. Jos.

04.08.1895

05.03.1915 Lorettohöhe, Frankreich

Ers. Batl. Inf.Rgt. 111, 1. Kp.

Grenadier

KUHLMANN

Heinrich Wilhelm

14.01.1891

23.08.1914 Sint Gerard, Frankreich

2. Garde Rgt. zu Fuß, 7. Kp.

Musketier

KÜHNE

Karl

02.02.1888

30.07.1915 3 Ähren, Vogesen

Inf.Rgt. 88, 1. Kp.

Musketier

KÜLPMANN

Heinrich

19.05.1895

00.09.1916 Russland

Inf.Rgt. 171, 2. Kp.

vermisst

Gefreiter

KÜLPMANN

Josef

20.03.1892

20.11.1914 bei Anrepol

Schießschule Lehr Inf.Rgt., 4. Kp.

vermisst

Gefreiter

KÜLPMANN

Josef

05.04.1893

05.12.1918 in Boele

Pion.Rgt. 20, 3. Kp.

gestorben

KÜLPMANN

Wilhelm

KURTE

Anton

16.06.1898 Boelerheide

Unteroffizier

LAMMERT

Josef

01.08.1893

01.11.1918 Longwy

Res. FeldArt. 14, 8. Battr.

LAND

Walter

Musketier

LANGE

Heinrich

24.01.1898

01.07.1917 Podwoysoki, Galizien

Res.Inf.Rgt. 17, 10. Kp.

LANGHORST

Heinrich

Pionier

LEIERMANN

Eduard

18.04.1895

09.11.1918 bayr. Kriegslaz. 651, Abt. 20

Pion.Kp. 308,

LENSSEN

Arnold

LIEBRICH

Karl

LIEDER

Gustav

LIEDER

Otto

LOLLERT

Hubert

MACKRODT

Fritz

Unteroffizier

MAGER

Johann

11.05…..Boelerheide

Gestorben nach Verwundung

MARKOWSKI

Heinrich

MARKOWSKI

Hermann

MARKUS

Josef

MARSCH

Albert

Landstrm.

MARUNDE

Albert Wilhelm

20.02.1885

12.05.1917 Pont Faverger, Frankreich

Inf.Rgt. 130, 7. Inf.Pi.Kp.

MASCHKE

Paul

MERTIN

Wilhelm

MEYER

Emil

MEYER

Wilhelm

Musketier

MICHALIK

Fritz

03.11.1896

09.06.1917 Warneton, Frankreich

Res.Inf.Rgt. 82, 2. Kp.

MÖLLER

Rudolf

MOLS

Josef

Landstrm.

MÖNING

Fritz

06.05.1883

05.04.1916 Verdun

Res.Inf.Rgt. 56, 2. Kp.

MORKEN

Karl

Füsilier

MÜLLER

Albert

26.03.1893

29.08.1917 Bruein Feldlaz. 82

I. Ers. Batl. Gren.Rgt. 11, 11. kp.

MÜLLER

Friedrich

MÜLLER

Josef

MÜNCHEBERG

Karl

NAAF

Gustav

NETZ

Walter

NEULOH

Rudolf

NEUMANN

Gottlieb

Grenadier

NEUROTH

Franz

22.12.1883

27.08.1916 Thiepval, Frankreich

Garde Gren.Rgt. 5, 6. Kp.

NICKEL

Wilhelm

NOLTE

Bernhard

Torpedo Oberheizer

NÖTHEN

Max

14.03.1886

14.05.1918 Nordsee

II. Torpedo Div. , 8. Kp.

NOWACK

Franz

Schütze

OHRMANN

Gustav

06.12.1895

01.10.1918 Argonnerwald

Res.Inf.Rgt. 252, 3. M.G.K.

Pionier

OSTHOFF

Clemens

09.07.1916 Verdun

Sturmabtl. , 2. Pion. Kp.

vermisst

Fahrer

OSTHOFF

Friedrich

   

PAULI

Eugen

PELKA

Heinrich

PELZING

Karl

RADLOFF

Franz

RASCHE

Wilhelm

Kriegsfreiw.

REGOLINSKI

Gustav Adolf

13.04.1895

21.07.1915 Trzeiniec, Russ. Polen

Res.Inf.Rgt. 220, 3. Kp.

Musketier

REIN

Jakob

30.09.1896

22..01.1915 Argonnerwald

Inf.Rgt. 173, 8. Kp.

REINBOLD

Heinrich

REINBOLD

Wilhelm

14.04…..Boelerheide

REMMERT

Franz

RIEPE

Heinrich

RISSE

Heinrich

ROTHE

Wilhelm

RÜMMLER

Paul

RUSCHKOWSKI

Paul

Reservist

RUSSE

Josef

   

Füsilier

RUTJES

Theodor

12.01.1887

17.09.1914 Masuren

Garde Füs.Rgt. , 6. Kp.

Dragoner

RUTJES

Wilhelm

15.03.1893

1917 Lazarett Wilna

Dragoner Rgt. 24, 2. Esk.

gestorben

RÜTTEN

Johann

SALEWSKI

Bernhard

SAUER

Georg

Wehrm.

SAUER

Johann

08.09.1872

01.09.1915 Blamont, Frankreich

Inf.Rgt. 17, 11. Kp.

SCHAUMBURG

Johannes

Res.

SCHEERER

Johann

25.03.1889

13.05.1915 Res. Laz. I Bapaume, Frankreich

Res.Inf.Rgt. 27, 4. Kp.

SCHENK

Anton

SCHEUNDERMANN

Wilhelm

SCHEUTER

Wilhelm

Musketier

SCHEWE

August

16.10.1896

11.11.1914 Neuve Chapelle, Frankreich

Inf.Rgt. 53, 5. Kp.

vermisst

Grenadier

SCHEWE

Paul Theodor

13.01.1896

15.11.1916 Le Barque, Frankreich

Res.Inf.Rgt. 93, 9. Kp.

Musketier

SCHLINGMANN

Hermann

27.03.1896

31.05.1917 Vcambrai, Frankreich

Inf.Rgt. 457, 2. Kp.

Musketier

SCHLÜTER

Wilhelm

06.02.1892

07.07.1915 Lamoroille, Frankreich

I. Ers. Batl. Res.Inf.Rgt. 67, 3. Kp.

SCHMIDT

Carl

16.04.1898 Boelerheide

11.10.1918

Inf.Rgt. 457, 6. Kp.

gestorben nach Verwundung

Musketier

SCHMÜLGEN

Hilger

06.01.1894

30.06.1915 Wolka, Russ. Polen

I. Ers. Batl .Inf.Rgt. 137, 5. Kp.

Gefreiter

SCHNETTLER

Albert Theodor

27.02.1888

14.03.11916 Toter Mann, Frankreich

I. Ers. Batl . 2. Schles, Jäger Batl. 6, 3. Kp.

Jäger

SCHNETTLER

Augustin

17.03.1895

03.07.1915 Szumlany, Galizien

Res. Jäger Batl. 20, 2. Kp.

Musketier

SCHNETTLER

Franz Kaspar

22.12.1897

03.10.1918 Montbrehain, nördlich St. Quentin

Inf.Rgt. 30, 2. M.G.K.

Füsilier

SCHNETTLER

Paul

05.09.1893

25.01.1917 w.w. Mangal, Russland

Füsilier Rgt. 33, 3. Kp.

Gefreiter

SCHNETTLER

Wilhelm

150.891.892

03.05.1917 Crau de Brimont, Frankreich

I. Ers. Batl. Fuß Art.Rgt. 13, 5. Battr.

Musketier

SCHOLL

Karl

16.11.1896

27.09.1917

Inf.Rgt. 173, 2. Gren. Kp.

SCHROER

Franz

Musketier

SCHUCHARDT

Reinhard

09.11.1885

08.06.1915 Priesterwald

Inf.Rgt. 60, 1. Kp.

vermisst

Musketier

SCHULTE

Theodor

29.06.1884

27.08.1918 Noyon

Königs Inf.Rgt. 145, 2. Kp.

SCHULZ

Julius

SCHULZ

Karl

Unteroffizier

SCHUMACHER

Wilhelm

Boelerheide

Infanterie-Leib-Regiment 117, 3. Kp.

Musketier

SCHÜRMANN

Josef

02.02.1896

09.07.1917 Cherisy, Frankreich

Inf.Rgt. 457, 12. Kp.

SCHUTZ

Ernst

Musketier

SEIP

Wilhelm

11.01.1896

23.01.1916 Res. Laz. Lyck, Ostpreußen

Ers. Batl. Inf.Rgt Generalfeldmarschall Hindenburg, 3. Kp.

SIEBERS

Karl

SIEKER

Paul

Boelerheide

Infanterie-Regiment 143, 1. Kp.

Gefreiter

SIMON

Paul

22.03.1891

09.08.1914 Rastatt, Elsass

Ers. Eskadron Jäg. Rgt. z. Pferde3, 5. Esk.

SIRRINGHAUS

Friedrich

SKOTKI

Andreas

SPIERLING

Bernhard

06.11.1914

SPRATTE

Emil

Gefreiter

STARKE

Heinrich

21.11.1892

24.11.1916 Res. Lazarett Cöthen

Ers. Batl. Gr. Gr.Rgt. 4, 8. Kp.

gestorben

Landstrm.

STEDEN

Johann Franz

29.04.1876

23.12.1916 Hilgendorf, Westflandern

Res.Inf.Rgt. 84, 6. Kp.

STEIN

Jakob

STEINHAUER

Heinrich

STEINMETZ

Emil

Res.

STIENS

Johann

30.07.1887

04.09.1914 Maubeuge, Frankreich

Res.Inf.Rgt. 57, 3. Kp.

Landstrm.

STOLLE

Ferdinand

20.06.1888

09.06.1918 bayr. Kriegslaz. Abt. 22

Ers. Batl. Inf.Rgt. 27, 10. Kp.

gestorben

STURSBERG

Emil

TANGE

Heinrich

Landstrm.

TEMPERMANN

Wilhelm

08.12.1898

06.09.1917 Fosseswald bei Verdun

Res.Inf.Rgt. 67, 3. Kp.

Musketier

TEWES

Josef

26.04.1898

13.02.1919 Rethel

Inf.Rgt. 158, 9. Kp.

gestorben in Franz. Kgf.

Musketier

THEIS

Clemens

13.09.1889

27.05.1917 Kriegslazarett B, Abt. 51

Ers. Batl. Inf.Rgt. 144, 11. Kp.

gestorben

Unteroffizier

THIELE

Josef

25.01.1887

25.09.1915 Pietre, Frankreich

Inf.Rgt. 13, 6. Kp.

TIMMERBEIL

Albert

Gefreiter

TIMMERBEIL

Gustav Wilhelm

02.11.1890

20.07.1916 Möllenberg, südlich Keilberg

7. Garde Feldart. Rgt. , Rgt. Stab

TOMASCHEWSKI

Paul

TRAEDER

Friedrich

Grenadier

TREPPMANN

Josef

22.07.1893

04.08.1915, Goworowo

2. Garde Res.Rgt. , 3. Kp.

Russland

TREPPMANN

Wilhelm

UHLIG

Hermann

Musketier

VERBOURG

Alfons

12.07.1882

17.08.1917 Ostfront

Res.Inf.Rgt. 142, 2. Kp.

VOIGT

Paul

VORBERG

Gustav

Musketier

VORWERK

Wilhelm

29.08.1895

07.05.1917 Cornillet-Berg, Frankreich

Inf.Rgt. 173, 6. Kp.

WALTER

Fritz

WASOWSKI

Stephan

WEBER

Adolf

WEBER

Arnold

WEBER

Ernst

WEGERHOFF

August

28.05.1898 Boelerheide

26.10.1918

Osm. Feldfl. Abt. 14

gestorben nach Krankheit

WEISSMÜLLER

August

WESTHOFF

Franz

WESTHOFF

Theodor

WICKER

August

   

WIECKEN

Fritz

WIEKINGHOFF

Theodor

WIELD

Wilhelm

Fahrer

WIESEMANN

Ferdinand

13.04.1893

22.10.1918 Frankreich

8. Fuß-Art-Rgt.

gestorben

Pionier

WIESEMANN

Johann

22.02.1895

16.08.1916 Verdun

Pion. Batl. , Mühlheim Ruhr

vermisst

WIGGE

Josef

WIRSCHINSKY

Paul

Landstrm.

WIRTH

Wilhelm

06.09.1876

26.01.1917 Somme

Inf.Rgt. 130, 8. Kp.

WISTEL

Friedrich

Offizier-Stellvertreter

WITT

Heinrich

31.03.1888

30.04.1918 Voorezeele

Res.Inf.Rgt. 57,

Kanonier

WITTE

Wilhelm

27.01.1897

26.09.1919 Vereinlaz. Hattingen

Fuß Art.Rgt. 16, 6. Bttr.

gestorben

Sergt.

WITTICH

Johann

24.02….. Boelerheide

Jäger

WORRINGS

Gerhard Hermann

08.09.1892

23.08.1914 Gumbinnen, Ostpreußen

Jäger Rgt. zu Pferde 10, 4. Esk.

Musketier

WORTMANN

Albert

17.11.1897

17.09.1917 Bouillonville, Frankreich

Inf.Rgt. 30, 2. M.G.K.

Füsilier

WREDE

Josef

15.06.1894

10.1.01915 Perthes, Frankreich

Füsilier Rgt. 39, 9. Kp.

Musketier

ZEHNEL

Heinrich Felix Karl

20.04.1985

07.05.1917 Aisne, Champagne

Inf.Rgt. 16, 11. Kp.

Quelle in Grün: Ehrenbuch für die Opfer des Weltkrieges 1914-1918 der Stadt Hagen i. Westf., Otto Stahl, 1936
Quelle in Blau: Verlustlisten 1. Weltkrieg abgerufen bei http://genealogy.net)

Ergänzungen in Grün und
Blau von Klaus Becker; 2017

Datum der Abschrift: 08.07.2005

Verantwortlich für diesen Beitrag: Anonym
Foto © 2005 Anonym

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten