Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Badel, Stadt Kalbe (Milde), Altmarkkreis Salzwedel, Sachsen-Anhalt

PLZ 39624

Stele mit Kreuz an der Dorfstraße von Badel. Inschrift im oberen Teil, darunter ein Metallbild mit einem Soldaten, der den Stahlhelm vor der Brust hält und auf ein Grab mit Kranz und Kreuz blickt. Rechts und links Tafeln mit Namen für den 1. Weltkrieg, im Sockel eine Tafel mit Inschrift für den 2. WK. Grab-/Gedenksteine auf dem Friedhof der Kirche.
Ehrenliste für die Gefallenen des 1. Weltkriegs.
Ehrentafel für Gefallene und Kriegsteilnehmer des 1. Weltkriegs in der Kirche


Inschriften:

Denkmal 1. Weltkrieg:



Unseren im Weltkrieg 1914 - 18 gefallenen Helden

Denkmal 2. Weltkrieg:
Zum Gedenken der und Gefallenen des Weltkrieges 1939 – 1945

Ehrentafel:
Ehrentafel
Unseren im Weltkrieg
Gefallenen und Mitkämpfern gewidmet.
Fürs Vaterland gefallen:
(Namen/Bildchen)
Mitkämpfer:
(Namen/Bildchen)
1914 – Gemeinde Badel - 1918

Ehrenliste:
Ehren-Liste
für die
im Weltkrieg gefallenen Söhne
der Gemeinde
Badel

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ers.Res.

AEPLINIUS

Wilhelm

04.08.1915 Warschau

I.R. 226

Musk.

BEUßEL

Otto

27.01.1917 bei Laville

I.R. 26

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Meurchin - Frankreich

Musk.

BRAKE

Hermann

04.09.1917 im Osten

I.R. 51

bestattet Friedhof Bolimow

Uffz.

BÜST

Gustav

15.06.1919 in Gefangenschaft

I.R. 185

gest.

Ldstm.

BÜST

Otto

06.06.1917

I.R. 66

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Neuville-en-Tourne-à-Fuy - Frankreich

Matrose

DAMKE

Friedrich

15.10.1917 Insel Ösel

1. M.D.

Ers.Res.

DAMKE

Otto

25.01.1917 an der Aa

I.R. 407

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pikke - Lettland

Musk.

HARENBERG

Wilhelm

31.03.1915

I.R. 225

Ers.Res.

HINTE

Karl

02.04.1918 Geyencourt

I.R. 188

Pion.

KRÜGER

August

19.08.1917

M.B. 1

Art.

KRÜGER

Gustav

06.01.1916

F.A. 456

Ers.Res.

KRÜGER

Heinrich

04.04.1917 Bauvin

I.R. 393

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bauvin - Frankreich

Musk.

LANDSMANN

August

25.09.1915

I.R. 184

verm.

Musk.

LÜDER

Otto

18.04.1918

I.R. 66

Musk.

MEINEKE

Wilhelm

09.08.1918

R.I.R. 26

Ldstm.

SCHERMER

Hermann

00.07.1918

L.I.R. 23

verm.

Musk.

SCHULZ

Otto

01.11.1914 Arras

I.R. 66

Ers.Res.

SCHULZ

Wilhelm

26.05.1915 Schaulen

R.I.R. 26

verm.

Res.

SIEPMANN

Gustav

18.10.1877

07.12.1914 Lens

I.R. 20

Ers.Res.

TROLLIUS

Fritz

19.05.1916 Ypern

I.R. 172

Musk.

TROLLIUS

Paul

23.08.1918 Peronne

I.R. 226

ZAHN

Karl

09.10.1918

F.A.R. 283

ZANDER

August

24.08.1918

I.R. 117

1. Weltkrieg (Kriegsteilnehmer)

Name

Vorname

AHLEMANN

H.

BOUKER

C.

BRAKE

K.

BRESCHE

O.

BÜST

R.

FRAUENHAGEN

F.

HILGENFELD

F.

KÖHLER

O.

KRÜGER

H.

KRÜGER

W.

LANGE

W.

LAUKERT

B.

LAUKERT

L.

LEMBKE

O.

LIESEMANN

O.

LÖTTGE

W.

LÜDER

O.

MEINEKE

A.

MOLLENHAUER

O.

NETZBAND

O.

NEULING

G.

PREHM

W.

RÄDS

W.

SCHEIMANN

O.

SCHENK

P.

SCHERNIKAU

H.

SCHMIDT

M.

SCHULZ

F.

SCHULZ

F.

SCHULZ

G.

SCHULZ

H.

SCHULZ

M.

SCHULZ

O.

SCHULZ

P.

SEEHAUS

W.

TROLLIUS

G.

WERNEKE

G.

WIENEKE

O.

ZANDER

A.

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BODZI

Eugen

21.09.1945 im Lager in Mühlhausen/Elsaß

BRESCHE

Otto

04.05.1914 Badel

31.12.1946 im Kgf. Laz. in Komosomolz (Iwanowo)

gest. Kriegsgrab bei Iwanowo - Russland

BRÖKER

Lothar

FÜNDER

Paul

Rußland verm.

MÜLLER

Hermann

26.10.1942

NÖSSE

Fritz

verm.

PETZHOLZ

Richard

1945 bei Berlin

verm.

Gefr.

SCHMIDT

Reinhard

17.08.1920 Badel

27.02.1942 Kljutschi Rußland

Kriegsgrab bei Korowkino - Russland

SCHMIDT

Walter

aus OT Mösenthin

SCHREIBER

Martha

22.02.1945

durch Luftangriff

Gefreiter

SCHULZ

Friedrich

30.10.1901 Groß Gischau

21.06.1945 Futa-Paß, Italien (Bologna)

Ehefrau: Ella, geb. Busse *09.09.1906 +13.04.1986 ruht auf der Kriegsgräber-stätte in Futa-Pass. Block 58 Grab 93

SCHULZ

Fritz

02.02.1945 Ungarn

Obgefr.

SCHULZ

Gustav

14.01.1916 Badel

30.01.1942 Rußland (H.V.Pl. Prokrowskoje b.Taganrog)

Kriegsgrab bei Pokrowskoje / Neklinowskij - Russland

SCHULZ

Irmgard

22.02.1945

durch Luftangriff

SCHULZ

Minna

22.02.1945

durch Luftangriff

SCHULZ

Otto

1945 bei Berlin

verm.

SOLAR

Wenzl

28.07.1906

31.07.1949 Rußland

Angehörige: Anna Hambach *27.04.1899 +01.03.1984 Hedwig Solar geb. Hambach *19.10.1910 +18.04.2005

STIERWALD

Hermann

verm.

Der Kriegsopfer von Badel und Nachbarorten wird auch in der handschriftlichen Chronik von Badel gedacht. Die Ehrenlisten für die Gefallenen des 1. Weltkriegs mussten die Bürgermeister aller Orte in Sachsen Anhalt für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge anlegen. Vom Altkreis Salzwedel sind diese Listen im Kreisarchiv erhalten.

Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge:
www.volksbund.de/graebersuche

Original-Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e. V. (http://gghh.genealogy.net)

Datum des Original-Beitrags: 06.06.2004
Datum der Neufassung: 01.04.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de) (Ehrenliste, Ehrentafel, VDK Daten)
Foto © 2016 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten