Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Baars, Flecken Apenburg-Winterfeld, Altmarkkreis Salzwedel, Sachsen-Anhalt

PLZ 38486

Gedenktafel in der Kirche; Ehrenliste für die Gefallenen des 1. Weltkriegs; Gedenken auf dem Denkmal in Altensalzwedel

Inschriften:

Gedenktafel alt:
1914-1918
Für des Vaterlandes Ehre und der Heimat Schutz opferten im Weltkriege ihr Leben
(Namen)
Und wer den Tod im heilgen Kampfe fand ruht auch in fremder Erde im Vaterland.
In dankbarer Erinnerung
Gemeinde Baars

Gedenktafel neu:
Aus der Gemeinde Baars liessen in
2 Weltkriegen fern von der Heimat ihr Leben.
Im 1. Weltkrieg:
(Namen)
Im 2. Weltkrieg
(Namen)
Alles Leid der Welt wird klein
vor Gottes Zukunft.

Ehrenliste:
Ehren-Liste
für die
im Weltkrieg gefallenen Söhne
der Gemeinde
Baars


Kriegsgefangenen-Grab:
Ovdie Pociva
Hier ruht
(Name/Daten)
Spomenik Podizu
Gewidmet von deinen
Drugovi Serbie
Serbischen Kameraden

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

BÜSTE

Wilhelm

22.03.1889

19.03.1915 Ypern, Frankreich

I.R. 172

bestattet Cheluve, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen - Belgien

Musketier

DAMMERT

Albert

17.11.1896

15.04.918 a. d. Lys, Frankreich

Musketier

KAMIETH

Ernst

29.07.1897

09.02.1917 La Bassee, Frankreich

I.R. 26

bestattet La Bassee, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Annoeullin - Frankreich

Gefr.

MAASS

Otto

07.04.1918

nur auf dem Denkmal in Altenselzwedel

Ers. Reservist

SCHRÖDER

Heinrich

17.11.1889

15.05.1916 Verdun, Frankreich

I.R. 172

bestattet Ehrenfriedhof Verdun

SCHUHL

Paul

09.05.1915 Kielze, Russland

Grenadier

SCHULZ

Hermann

19.12.1894

28.02.1915 Les Essart, Frankreich

G.G.R. 3

bestattet Ehrenfriedhof Les Essart

Musketier

ZURLEIT

Richard

26.01.1899

08.06.1918 im Feld.Laz. Haubourdin, Frankreich gestorben

I.R. 117

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Haubourdin - Frankreich

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

BAUKE

Fritz

vermißt

BOCK

Walter

04.10.1944 in Siebenbürgen

SCHMUCHOW

Franz

21.01.1944

SCHULZ

Otto

14.11.1944 in Kgf. Lag. bei Stalingrad


2. Weltkrieg (Kriegsgefangener)

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

PETROVIC

Aleksander

30.10.1910

25.03.1943

aus Serbien

Die Gedenktafel in der Kirche wurde für die Gefallenen des 1. Weltkriegs angefertigt. Nach dem 2. Weltkrieg wurde von der Tafel das Oberteil mit Stahlhelmmotiv belassen und die Inschriften verändert. Zu den Namen des 1. Weltkriegs wurden weniger Daten aufgelistet und die Namen des 2. Weltkriegs aufgetragen. Auf dem Denkmal in Abbendorf wird auch der Gefallenen des 1. Weltkrieg aus Baars gedacht.

Die Ehrenlisten für die Gefallenen des 1. Weltkriegs mussten die Bürgermeister aller Orte in Sachsen Anhalt für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge anlegen. Vom Altkreis Salzwedel sind diese Listen im Kreisarchiv erhalten.

Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge:
www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 01.04.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de)
Foto © 2018 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten