Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Zahlbach (2. Weltkrieg), Markt Burkardroth, Landkreis Bad Kissingen, Bayern

PLZ 97705

In der Kirche von Burkardroth befinden sich auf der linken Seite zwei Gedenktafeln (2. Weltkrieg) zwischen denen eine Inschriftentafel und zwei Figuren einer Sterbeszene angebracht sind.

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ALBERT

Otto

08.03.1945 im Westen

vermisst

Oberfeldwebel

AMRHEIN

Willi

09.06.1913

27.07.1941 Tiheda-Paipus-See im Osten

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Tartu

Gefreiter

ARNOLD

Konstantin

25.10.1909 Langenleiten

22.07.1942 Panzergraben vor Rostow im Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rostow am Don - Rußland

BAUMGARTNER

Fritz

17.08.1943 im Osten

Gefreiter

BREUTER

Ludwig

28.12.1912

21.03.1943 Kuprino im Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

Unteroffizier

EHRENBERG

Julian

16.02.1914

31.10.1941 Asek b. Sewastopol im Osten

EHRENBERG

Justin

10.02.1944 im Osten

Gfr.

EHRENBERG

Oskar

14.06.1922

25.12.1942 Stalingrad im Osten

schw. Art. Abt. 616 Kol.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 15, Platte 6 verzeichnet

FABER

Artur

00.03.1945 im Osten

vermisst

Gefreiter

FABER

Willi

19.12.1920

04.10.1941 2,5 km ostw. Ssetolowo im Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ssetolowo, Ortsausgang, a.d. Str. nach Potschok

Obergefreiter

HÜFNER

Ludwig

23.08.1911 Burkardroth

14.04.1944 in Belgrad-Samlin, Fliegerhorst

Obergefreiter

KESSLER

Eduard

20.01.1945 Höhe 1108, 9 km südostw. Visegrad Bosnien in Kroatien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Visegrad - Bosnien-Herzegowina

KESSLER

Johann

15.10.1941 im Osten

Uffz.

KRUG

Theodor

21.12.1913

23.06.1944 Bobruisk im Osten

Art.Rgt. 296, II. Abt.

vermisst

Kanonier

MANGER

Heinrich Franz

15.08.1924

23.12.1942 ca. 35 km nw. Stalingrad im Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka (RUS)

MARKERT

Edmund

00.08.1944 im Westen

METZ

Robert

18.09.1944 im Osten

MÜLLER

Robert

04.02.1945 im Osten

vermisst

Gfr.

REITH

Richard

28.11.1908

00.07.1944 Witebsk im Osten

Gren.Rgt. 11, 2. Kp.

vermisst

Gefreiter

REUSS

Erhard

05.08.1925

27.10.1944 im Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Insterburg / Cernjachovsk

Obergefreiter

RÖSSER

Richard

17.01.1914

07.03.1944 Gorodenka im Osten

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Fellin / Viljandi

SCHIRMER

Otto

25.07.1944 im Osten

Gefreiter

SCHIRMER

Roman

06.11.1920

06.04.1942 Sabolotje Fela. 5 im Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 15 Reihe 34 Grab 2096

SCHLERETH

Erhard

22.02.1943 im Osten

Ogfr.

SCHLERETH

Martin

25.11.1915

06.01.1943 Stalingrad im Osten

Gren.Rgt. 546, 4. Kp.

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 78, Platte 17 verzeichnet

SCHLERETH

Oskar

18.05.1944 in Kissingen

Obergefreiter

SCHMITT

Gustav

17.05.1914

22.07.1943 Podgornyj im Osten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Podgornyj / Krasnodar - Rußland

SCHMITT

Josef

30.05.1943 im Osten

Gefreiter

SCHMITT

Otto

29.10.1921

13.03.1944 Bykowo im Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sebesh überführt worden

Sold.

SCHMITT

Theodor

15.04.1923

00.01.1943 Stalingrad im Osten

Aufkl.Abt. 113, 2. Schwdr.

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 80, Platte 14 verzeichnet

Sold.

SCHMITT

Ullrich

25.11.1924

04.02.1943 im Osten

Gren.Rgt. 587, 2. Kp.

vermisst

Ogfr.

SCHMITT

Vinzenz

13.08.1922

00.01.1945 Lodz im Osten

Gren.Rgt. 21, Rgts. Stab u. Stabs Kp.

vermisst

Ogfr.

SCHULTHEIS

Karl

25.08.1906

03.03.1945 im Osten 03.01.1946

Gren.Rgt. 309, 1. Kp.

vermisst, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Berditschew - Ukraine

VEEG

Erwin

27.08.1944 im Osten

Obergefreiter

WESSNER

Hugo

23.09.1910

11.01.1943 bei Stalingrad im Osten

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 101, Platte 5 verzeichnet

Gefreiter

WIEGAND

Josef

28.09.1924

30.08.1943 Feldlaz. 654 im Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.08.2014

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten