Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Wombach, Stadt Lohr am Main, Landkreis Main-Spessart, Bayern

PLZ 97816

Grünfläche mit einem Sandstein in Kreuzform. Daneben vier Gedenksteine aus Sandstein.

Inschriften:

GEDENKET DER TOTEN
ÜBERWINDET DEN HASS
SUCHT FRIEDEN

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

LAUER

Anton

NÄTSCHER

Otto

RACK

Franz

RACK

Karl

RAUCH

Karl

ROTH

Georg

ROTH

Johann

ROTH

Josef

SCHECHER

Josef

SIEGLER

Heinrich

SIEGLER

Heinrich Josef

SIEGLER

Johann

SIEGLER

Josef

ULLRICH

Leopold

VÖLKER

Ludwig

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Wm.

APFELBACHER

Georg

02.08.1917

00.05.1942 Charkow 1945

Art.Rgt. 188, I. Abt.

vermisst

BERGER

Wilhelm

1942

BERNATSCHEK

Siegfried

23.09.1923

00.01.1943 Borowaja Fluss, Borowenka, Smoljaninowo, Deneshnikowo, Lissitschansk, Petrowenjka

vermisst

BOLLER

Franz

1945

BOLLER

Wilhelm

1941

Ogfr.

BRÖNNER

Karl

28.02.1914

00.07.1943 Kuban

Gren.Rgt. 282, 1. Kp.

vermisst

BURK

Franz

1945

Schütze

ENDRES

Stefan

22.07.1920

12.07.1941 Schljachowaja

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Schitomir / Shitomir

ENDRES

Willibald

1945

San.Uffz.

FISCHER

Ludwig

19.03.1904

00.03.1945 Slowakei

Felders. Btl. 271

vermisst

GRUSS

Paul

1946

GUBER

Georg

1942

Unteroffizier

HAHN

Karl

15.08.1903

00.09.1944 Chatillon s. Seine

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 4 Reihe 15 Grab 1083

HAHN

Michael

13.09.1906

00.10.1944 Sowjetunion

Div. Vers. Rgt. 1549

vermisst

HAMBERGER

Emil

1944

Grenadier

HÜBNER

Ludwig

03.07.1907

07.01.1945 Raum westl. Budapest

KERN

Alfred

1943

Obergefreiter

KUNKEL

Hermann Oskar

23.02.1905

22.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Groß Nädlitz / Nadolice Wielkie. Endgrablage: Block 8 Reihe 13 Grab 622 - 635

Gefreiter

LÖHR

Edgar

17.10.1923 Lohr

16.03.1944 Hufeisenstellung 1,5 km nordwestl. Uchta

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla. Endgrablage: Block 7 Reihe 5 Grab 191

MATTHEE

Heinz

1945

Schütze

NÄTSCHER

Emil

09.01.1919

09.06.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis. Endgrablage: Block 2 Grab 710

Ogfr.

NÄTSCHER

Franz

24.04.1922

00.01.1945 Liegnitz

Flak Rgt. 47

vermisst

Grenadier

NÄTSCHER

Fritz

24.11.1905

14.01.1945 Hatten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 39 Reihe 3 Grab 92

Unteroffizier

NÄTSCHER

Paul

06.05.1916

06.02.1946 Kolomna, ca. 100 km ostw. Moskau

Gefangenschaft Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kolomna - Rußland

Unterscharführer

NÄTSCHER

Richard

31.08.1913

05.02.1942 Klepenino

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

Ogfr.

NÄTSCHER

Rudolf

27.01.1908

00.01.1945 Sowjetunion

Gren.Rgt. 245, 4. Kp.

vermisst

Obergefreiter

NÄTSCHER

Stefan

26.11.1904

20.03.1945 Danzig-Heubude

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gdansk Stogi - Polen

Ogfr.

ÖHRING

Konrad

19.12.1900

00.02.1943 Woronesch

Inf.Div. Nachschub Trupp 188, Kdr.

vermisst

PASTOR

Horst Walter

1945

PUDER

Josef

1945

Ogfr.

RACK

Engelbert

24.10.1908

1943 00.03.1944 Kiew

Gren.Rgt. 593, 11. Kp.

vermisst

RACK

Eugen

09.04.1913

00.04.1945 Grunow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Halbe. Endgrablage: Block 8 Reihe 11 Grab 2550

Gfr.

RACK

Isidor

10.11.1913

00.07.1943 Orel

Gren.Rgt. 351, III. Btl.

vermisst

Uffz.

RACK

Josef

21.11.1912

00.01.1945 Glogau

Festung Glogau

vermisst

Grenadier

RACK

Willi

17.05.1923

28.04.1943 Raum Tunis

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bordj-Cedria. Endgrablage: Hof DOU Ossario 2 Tafel 6

Gefreiter

RAUCH

Josef

23.04.1910

01.09.1944 Allenstein, Res.Laz. I

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bartossen / Bartosz. Endgrablage: Block 2 Reihe 3 Grab 120

Ogfr.

RAUCH

Oskar

28.06.1908

00.07.1944 Bialystok

Jagd Kdo. Bialystok

vermisst

Sold.

RETTENBACH

Fridolin

23.02.1924

00.11.1943 Borok 1944

Gren.Rgt. 461, 3. Kp.

vermisst

Gfr.

ROTH

Willi

09.04.1921

00.12.1942 Stalingrad 1943

Art.Rgt. 53, 5. Bttr.

vermisst

Unteroffizier

RÜFER

Alfred

16.08.1917

09.03.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bordj-Cedria. Endgrablage: Hof DOU Ossario 6 Tafel 18

Stabsgefreiter

RÜTZEL

Friedrich

26.01.1914

00.02.1945 Raum Braunsberg, Ostpr. 00.05.1945 Sammellager Deutsch Eylau

- in Gefangensch. verschollen

Obergefreiter

SCHECHER

August

08.12.1903

05.07.1946 Sterlitamak, KGL

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sterlitamak - Rußland

Obergefreiter

SCHERG

Franz

29.01.1909

22.02.1943 Krassnyj-Kut

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krasnyj Kut / Lugansk - Ukraine

Schütze

SCHLEMMER

Alfons

31.05.1921 Rechtenbach

02.02.1945 Altweiler-Bergkirch

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Szonowice - Polen

Obergefreiter

SCHLEMMER

Josef

27.01.1908

08.11.1944 Karlsbad

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Karlsbad. Endgrablage: Block NEU Reihe 4 Grab 83

SCHNEIDER

Franz

1944

SCHUSTER

Johannes

1943

SCHUSTER

Ladislaus

1944

SCHWAB

Josef

1944

SEITH

Ludwig

1944

SIEGLER

Adelbert

1944

Ogfr.

SIEGLER

Alois

16.04.1918

00.07.1943 Teploje

Pz. Gren.Rgt. 33, 3. Kp.

vermisst

Gfr.

SIEGLER

Gustav

13.11.1923

00.01.1943 Kastornoje

Gren.Rgt. 245, 1. Kp.

vermisst

Gefreiter

SIEGLER

Heinrich

25.03.1921

07.01.1943 b. Mirochny n.o. Demjansk

Stgfr.

SIEGLER

Hermann

02.02.1915

00.08.1944 Synowoyko

Korps nachr. Abt. 53, 1. Kp.

vermisst

Gefreiter

SIEGLER

Norbert

14.06.1925

30.08.1944 Amiens

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 36 Reihe 11 Grab 405

Feldwebel

SIEGLER

Philipp

14.05.1915

05.02.1944 Warschau Rela 9

Gefreiter

SIEGLER

Vinzenz

16.02.1911

04.11.1941 2 km südl. Parpatsch, Höhe P. 63,8

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Parpatsch / Krim - Ukraine

Uffz.

SIEGLER

Walter

03.08.1922

00.03.1945 Stuhlweißenb.

Pz. Gren.Rgt. 1, Rgts. Stab m. 9. u. 10. Kp.

vermisst

Gefreiter

ULLRICH

Emil

13.09.1907

10.03.1942 Wjasma, Fela. mot. 620

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina. Endgrablage: Block 10 Reihe 14 Grab 814

ULLRICH

Lorenz

1943

VOGEL

Alfred

1944

VOGEL

Heinrich Josef

13.01.1899

26.06.1946 russ. Krgsgef. Laz. Georgenburg

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Insterburg / Cernjachovsk überführt worden

WEIDINGER

Philipp

1945

WENZEL

Irmgard

1944

WOLLNER

Johannes

1944

WOLLNER

Karl

1944

WOLLNER

Ladislaus

1945

ZEPTER

Gottlieb

1943

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 05.06.2015

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2015 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten