Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Wermerichshausen, Stadt Münnerstadt, Landkreis Bad Kissingen, Bayern

PLZ 97702

Auf der Innenseite der Friedhofsmauer sind Namenstafeln eingefügt (teilweise verwittert).
Außerdem befindet sich ein aus drei Teilen bestehendes Denkmal auf dem Friedhof bei der Kirche sowie Kriegsgräber.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BALLING

Wilhelm

21.08.1914

9. Inf.Rgt., 4. Kp.

21 Jahre

Unteroffizier

BAUER

Rupprecht

a.d. Somme

2. Pionier Batl., 5. Kp.

26 Jahre, Inh. d. Eis. Kreuzes u. d. Verdienstkr. m. Kr. u. Schw.

Vicefw. u. Offz. Asp.

EBERT

Otto

19.09.1885

4. Kp.

Inhaber Eisernes Kreuz (Platte beschädigt)

GENSLER

Ludwig

KEHL

Albin

15.07.1918 östlich Reims

31. bay. Inf. Regt. 2. Kp.

18 Jahre

LÖB

Konrad

Ersatzreservist

MORBER

Franz

17.10.1893

09.09.1916 a.d. Somme

k.b. 5. Res.Inf.Regt., 6. Kp.

MORBER

Wilhelm

25.06.1889

06.08.1915 in Frankreich

gest. infolge Verwundung

PFENNIG

Wendelin

RÜCKERT

Oskar

SCHENK

Balthasar

06.01.1892

24.06.1916 b. Verdun

Soldat

SCHMITT

Alfred

20.06.1915 bei Nowing Horynieckie

18. Inf. Regt. 1. Ersatz-Batl.

22 Jahre

STAPF

Georg Bernhard

11.10.1914 Fongunviller

kgl. bay. 17. Inf.Rgt., 10. Kp.

STAPF

Vitus

WEBER

Karl

21.05.1898

20.06.1918 am Kemmel, Frankreich

WEBER

Liborius

21.05.1896

01.07.1918 auf d. Nordsee

WEIGAND

Ferdinand

22.03.1885

13.10.1915 bei La Bassee

vermisst

WEIGAND

Robert

14.06.1888

07.03.1915 an der Lorettohöhe

vermisst

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Obergefreiter

BALLING

Fridolin

01.01.1909

07.02.1945 Wehlau

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Snamensk - Rußland

Uffz.

BAUER

Karl

17.06.1922

Platte beschädigt

Uffz. (Obergefreiter)

BAUER

Richard

30.10.1922

29.07.1944 b. Skola, Galizien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Skole - Ukraine

BEHR

Alfons

BEHR

Alfred

Obergefreiter

BORST

Florian

24.12.1913

23.11.1942 Höhe 8 km s.ö. Kotlowina

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Krasnodar - Apscheronsk überführt

Grenadier

GÖBEL

Heinrich

15.02.1908

10.06.1943 Penna

H.V.Pl., vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt

GÖBEL

Karl

18.06.1903

23.02.1945 Treuchtlingen

Fliegerangriff, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Treuchtlingen am Nagelberg. Endgrablage: Reihe 4 Grab 283

GÖBEL

Robert

Gefr.

GÖTZ

Armin Alexius

26.07.1920

16.01.1942 15.01.1942 Nowo Pokrowka

21 Jahre, Inf.Rgt., Inh. Verw. u. Inf. Sturmabzeichen in Silber, Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes Sewastopol – Gontscharnoje verzeichnet

Schütze

GÖTZ

Friedrich

09.02.1908

30.07.1941 Bobruisk, Berenina in Russland

Feldlaz. 3/582, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bobruisk - Belarus

Sold.

HALBIG

Raimund

27.07.1911

00.01.1945 Freiburg

Gren.Rgt. 490, I. Btl.

vermisst

HOFMANN

Joseph

Ogfr.

ILLIG

Alois

18.08.1915

00.12.1942 Stalingrad

Gren.Rgt. 132, I. Btl. Stab

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 35, Platte 12 verzeichnet

KARCH

Eusebius

Feldwebel

KARCH

Germann

03.03.1916

16.05.1942 Höhe 144,1 Kertsch

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Osowiny - Ukraine

KARCH

Hans

KOWARSCH

Erwin

vermisst

KÜHN

Fritz

LEHNERT

Johann

vermisst

Unteroffizier

LENHART

Lothar

18.12.1913

17.06.1942 bei Pokrowskoje nördl. Taganrog

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pokrowskoje / Taganrog - Rußland

PESTL

Franz

vermisst

SCHMITT

Rudolf

14.07.1896

08.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Treuchtlingen am Nagelberg. Endgrablage: Reihe 2 Grab 280 ??

Uffz.

SCHULZ

Eugen

06.08.1922

15.01.1945 bei Radom

Obergefreiter

SCHWING

Otto

28.05.1920

00.01.1943 b. Stalingrad

Pz.Rgt. 24, 12. Kp.

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 85, Platte 20 verzeichnet

STAPF

Edmund

vermisst

STAPF

Engelbert

STAPF

Hermann

vermisst

Gefreiter

STAPF

Max

23.11.1919

18.07.1943 Ssemenorvka, Ssemenowka, Donez

Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes Charkow verzeichnet

STAPF

Theodor

STAPF

Vitus

vermisst

STARK

Ewald

31.12.1922

14.06.1943 bei Orel, Russland

TAUSCH

Wilhelm

vermisst

WEBER

Albert

18.11.1906

03.03.1945 Groß-Tychow im Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Posen / Poznan. Endgrablage: Block 1 Reihe 8 Grab 211 - 215

Gren.

WIRSING

Willi

29.12.1906

00.02.1945 Danzig

Gren.Rgt. 322, II. Btl.

vermisst .

2. Weltkrieg Kriegsgräber

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Unteroffizier

AUST

Willi

16.12.1921 Kl. Jagodnan

08.04.1945 Wermerichshausen

Unteroffizier

FOERSTER

Wilhelm

19.01.1908 Reichenbach

08.04.1945 Wermerichshausen

Soldat

HÖHN

Karlheinz Karl Heinz Friedrich Wilhelm

28.04.1926 Itzehoe

08.04.1945 Wermerichshausen

Kanonier

KÖTZ

Franz

19.12.1906 Wiede

08.04.1945 Wermerichshausen

Kanonier

KRAMER

Joh. Heinrich

18.06.1926 Würpsdorf

08.04.1945 Wermerichshausen

Kanonier

LUDWIG

Heinz

07.07.1927 Nonnweiler

08.04.1945 Wermerichshausen

Kanonier

OSTHOFF

Theodor

07.04.1907 Wellinghoven

08.04.1945 Wermerichshausen

UNBEKANNTER SOLDAT

08.04.1945 Wermerichshausen

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.05.2013

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2013

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten