Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Weikersheim, Main-Tauber-Kreis, Baden-Württemberg

PLZ 97990

49°29'05.7"N 9°53'59.8"E

Auf dem Friedhof eine freistehende Wand, mit Sandsteinen verkleidet. Daran sind fünf Namenstafeln aus Metall angebracht. Eine davon für den Ortsteil Queckbronn.
Zur linken der Wand ist eine Kriegsgräberstätte angelegt, bestehend aus quatratischen Sandsteinen.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

ADLER

Aron

BALBACH

Emil

BALBACH

Johann

BALBACH

Karl

BAUER

Johann

BAUER

Karl

BECK

Heinrich

BRÄUNER

Otto

BURKHARDT

Ernst

BURKHARDT

Friedrich

BURKHARDT

Hermann

BURKHARDT

Hermann

DUMMLERT

Hermann

EMMERT

Friedrich

ENDRES

Georg

ENDRES

Johann

FISCHER

Georg

FRIEDLEIN

Philipp

GEISSLINGER

Leonhard

GESCHMACK

August

HAMMER

Alfred

HAMMER

Karl

HASPEL

Georg

HEBER

Johann

HOHL

August

HOHL

Friedrich

HOPF

Wilhelm

HÜTTER

Karl

JÄGER

Georg

JÄGER

Georg

JÄGER

Karl

KARG

Ludwig

KELLER

Karl

KOBER

Ludwig

KÖHLER

Eugen

KRAFT

Gotthilf

KURZ

Leonhard

LANG

Wilhelm

LAUFHAUFF

Erich

LEISER

Sigmund

LOHMANN

Karl

MAISCH

Albert

MAURER

Christian

MAURER

Heinrich

MERKLEIN

Ernst

MOHR

Friedrich

NEUBERT

Georg

NEUBERT

Hermann

OTTO

Friedrich

PFAU

Paul

RIES

Georg

RIES

Karl

RÖSSLEIN

Christian

RUPP

Wilhelm

SAUSELE

Friedrich

SCHÄFER

Friedrich

SCHAFFERT

Ernst

SCHEU

Friedrich

SCHEU

Leonhard

SCHIEBER

Friedrich

SCHNEIDER

Georg

SCHNEIDER

Sigmund

SCHÖLLER

Friedrich

SCHOPF

Hermann

SCHÜLEIN

Karl

SCHWAB

Fritz

STRIFFLER

Georg

THOMA

Georg

WALZ

Friedrich

WEIBERT

Karl

WEIDNER

Albert

WEIGEL

Leonhard

WILDERMANN

Otto

WOLFAHRT

Friedrich

WOLFAHRT

Karl

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ABENDSCHEIN

Wilhelm

Unteroffizier

ALBICH

Otto

26.04.1910 Weikersheim

11.08.1941 Weg Lopatischtsche-Boljschaja Dubrowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lopatitschi / Smolensk - Russland

ASSEL

Eugen

BALBACH

Wilhelm

BARTH

Eugen

06.04.1923 Weikersheim

02.11.1944

BARTHELMÄS

Fritz

BAUER

Friedrich

14.02.1919

16.08.1942

BAUMANN

Albert

BAUMETZ

Dr. Gottlieb

BECK

Emma

07.07.1877 Weikersheim

1945 Weikersheim

bei Beschuß umgekommen

Gefreiter

BECK

Otto

10.05.1911

1944 Gef.Lg. 125/2 Lissitschansk Woroschilowgrad

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lissitschansk - Ukraine

BÖHM

Emil

Gfr.

BRAND

Adolf

30.09.1908

00.12.1943 Kirowograd

Pz. Gren.Rgt. 103, 8. Kp.

vermisst

BRAUNCART

Reinhold

BÜHR

Georg

CLAPIER

Helmut

DAUB

Dr. Rudolf

DIETRICH

Otto

DILL

Georg

DÜRR

Hilde

Oberschütze

DÜRR

Karl

25.05.1921

20.03.1942 Dan-Kamyschi

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje. Endgrablage: Block 6 Reihe 10 Grab 674

DÜRR

Karl

Gefreiter

DÜRR

Otto

22.04.1923

16.03.1944 Gora

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 13 Reihe 3 Grab 309

Gfr.

EBERT

Willy

02.10.1926

00.01.1945 Warschau

Sturmgesch. Lehr Brig. 920

vermisst

EHRMANN

Otto

EISBRENNER

Artur

EISBRENNER

Samuel

ELWERT

Eugen

ENDRESS

Erich

ENDRESS

Karl

ESSLINGER

Willi

FISCHER

Rudolf

Osold.

FRANK

Hermann

16.10.1910

00.06.1944 Oschmina

Nachr. Abt. 824

vermisst

FRANK

Maria

FRIEDLEIN

Babaette

FRIEDLEIN

Emil

FROBENIUS

August

Ogfr.

FROBENIUS

Otto

04.05.1920

00.12.1943 Snamenka

Pz.Gren.Div. Nachschub Trupp 10, 3. Kp.

vermisst

Obergefreiter

GEHRINGER

Georg

12.04.1918

13.08.1942 südostw. Woronesh

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Jemantscha bei Woronesh

GEMPERLEIN

Ludwig

GÖTTLICH

Erhard

Ogfr.

GRÖNER

Karl

11.09.1907

00.01.1945 Ostrowice

Felders. Btl. 342

vermisst

GUNDEL

Karl

GUNDEL

Konrad

GWISCH

Johann

HABEL

Emil

HABEL

Wilhelm

HÄNSEL

Theodor

HANSELMANN

Karl

HEIDER

Friedrich

HERBST

Christian

Gefreiter

HERRMANN

Friedrich

12.04.1921

16.02.1943 Woroschilowa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Woroschilowa - Ukraine

HOEHNE

Ottomar

Jäger

HOFFMANN

Ernst

01.11.1923

10.12.1942 300 m ostw. Pkt. 641 3 km nordostw. Berg Indjuk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Indjuk mit Idjuktal - Russland

HOFFMANN

Josef

HOFMANN

Alfred

HOHENSTEIN

Karl

HOHL

Ernst

Oberwachtmeister

HOPF

Wilhelm

22.02.1915

31.08.1943 H.V.Pl. d. Lw. Ortslaz. i. ehem. Ortslaz. 307 Mariupol

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mariupol - Ukraine

HÜTTER

Erich

Sturmmann

HÜTTER

Kurt

25.07.1925

21.02.1945 bei Niederauerbach

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Zweibrücken. Endgrablage: Grab 123

Obergefreiter

JÄGER

Adolf

25.05.1920

07.04.1945 Altenburg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Horn. Endgrablage: Block 3 Reihe 2 Grab 15

Obergefreiter

JÄGER

Emil

15.06.1912

15.11.1941 Kertsch Krim

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje (UA). Grablage: Endgrablage: Block 10 - Unter den Unbekannten

JÄGER

Hans

Soldat

JÄGER

Hermann

28.04.1908 Weikersheim

10.08.1944

JEUTTER

Emma

JEUTTER

Frida

Pionier

KEIDEL

Karl

14.03.1921

01.06.1942 Gof el Unleb

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk

KELLER

Herbert

KELLER

Otto

Obergefreiter

KELLERMANN

Karl

19.02.1913

12.06.1944 Serpeni

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kischinew / Chisinau. Endgrablage: Block 6 Reihe 11 Grab 405

Oberfeldwebel

KNODEL

Friedrich

01.09.1913

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 4 Reihe 3 Grab 233

Gefreiter

KNODEL

Otto

03.04.1921

29.05.1944 Uderhöhe Königsberg

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gwardejsk, Stadt - Russland

KOCH

Christian

04.12.1868

13.04.1945 Weikersheim

bei Beschuß umgekommen

KONRAD

Magdalene

KÖVILEIN

Matthias

Gefreiter

KRÄMER

Johann

07.10.1913

06.08.1941 Gatnoje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kiew - Ukraine

KRÄMERING

Karl

KRÄUSSEL

Paul

KURZ

Friedrich

LANGE

Heinrich

LATOSINSZKY

Paul

LINK

Walter

MAGER

Johann

MARKERT

Hans

04.09.1905 Weikersheim

20.09.1943

Oberleutnant

MARKERT

Karl

07.05.1914

27.07.1944 3 km südl. Winniki, ostw. Lemberg

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Winniki / Lwiw - Ukraine

Olt.

MARKERT

Wilhelm

25.11.1915

00.03.1945 Oberschlesien

Geb. Pi. Btl. 94, Stab

vermisst

MARTIN

Karl

Schütze

MAYER

Wilhelm

24.01.1908

00.06.1942 Mittelabschn. 02.12.1942 Kgf. Krasnogorsk b. Moskau

Gren.Rgt. 343, I. Btl.

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krasnogorsk - Russland

Unteroffizier

MEIDER

Friedrich

01.01.1914

21.09.1941 Sapriatnicki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Saprjatniki - Russland

MENIKHEIM

Karl

Feldwebel

MENIKHEIM

Rudolf

17.01.1913

30.10.1944 Krote Sanko 2/84

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg) (LV). Grablage: Endgrablage: Block T - Unter den Unbekannten

Ogfr.

METZ

Friedrich

16.07.1908

00.06.1944 Orscha

Bau Pi. Btl. 571, 3. Kp.

vermisst

MOGCK

Rudolf

MRACHATZ

Alois

Sold.

MÜHLECK

Josef

20.03.1906

00.03.1945 Danzig

Gren. Ers. u. Ausb. Btl. 374, auch Fstgs. Btl. Belgard

vermisst

Gfr.

NIED

Kurt

20.06.1926

00.03.1945 Berlin

Fallschirm Pz. Korps H. Göring

vermisst

OLBRICH

Alfred

PANHANS

Anton

Unteroffizier

POLZIEHN

Reinhard

24.10.1914 Gawrony

12.02.1945 Zinten b. Heiligenbeil

5. Flaksturmrgt. 64 (mot.)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Heiligenbeil / Mamonovo

RECHTER

Ernst

Gefreiter

REHBACH

Albert

05.03.1920

00.12.1941 Wjasma 07.08.1942 i. d. Kgf. in Spasskij Sawod Raum Karaganda

Inf.Rgt. 330, II. Btl.

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Spasskij - Kasachstan

REICHERT

Walter

Gfr.

REIN

Josef

20.11.1910

00.08.1942 Woronesch

Inf.Rgt. 593, I. Btl.

vermisst

RICHTER

Otto

Stabsgefreiter

RIES

Wilhelm

15.06.1909

23.12.1944 Agnaslatina Raum Hohe Tatra

SACKMANN

Hugo

Ogfr.

SAUSELE

Georg

21.06.1918

00.01.1944 Tscherkassy

Pi. Btl. 188, 2. Kp.

vermisst

SCHÄFER

Georg

SCHÄFER

Luise

21.05.1889 Sachsenflur

10.04.1945 Weikersheim

bei Beschuß umgekommen

Jäger

SCHÄFER

Walter

23.03.1924

18.03.1943 b. Schlüsselburg

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden

SCHEEL

Wolfgang

13.06.1920 Weikersheim

15.03.1946

SCHEIDT

Walter

SCHLEPP

Herbert

SCHMIDTPETER

Albert

Gren.

SCHNEIDER

Wilhelm

20.03.1926

00.01.1945 Insterburg

Kdo. 549. Volks Gren.Div. m. Feldgend. Tr. 1549

vermisst

Sold.

SCHÖLLER

Friedrich

03.05.1924

00.11.1942 Orel

Jäg. Btl. 13, 4. Kp.

vermisst

Gefreiter

SCHURZ

Georg

07.04.1902 Craintal

28.03.1942 Ortslaz. Tschern

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Jakimzewo - Russland

Obersoldat

SCHWARZ

Karl

30.04.1909

20.04.1943 Noworossijsk-Süd

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gajduk - Russland

SELZER

Herbert

SIEGRIST

Ernst

30.07.1921

28.12.1942

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ploudaniel-Lesneven. Endgrablage: Block 9 Reihe 28 Grab 681

SIMON

Otto

SINGER

Friedrich

STEIN

Philipp

29.12.1916

18.01.1942 b. Norzowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Norzowka - Ukraine

STEINLE

Adolf

STELLWAG

Hans

STRIFFLER

Frieda

16.02.1922 Weikersheim

1945 Weikersheim

bei Beschuß umgekommen

STRIFFLER

Karl

05.06.1879 Weikersheim

1945 Weikersheim

bei Beschuß umgekommen

STRIFFLER

Karl

THOMAS

Willi

ULM

Maria

01.07.1915

1945 Weikersheim

bei Beschuß umgekommen

VIX

Eduard

WALTER

Karl

WALTER

Otto

WEIK

Kurt

WINKLER

Fritz

WISKOCIL

Rudolf

WOLFARTH

Heinrich

Oberschütze

WOLFARTH

Johann

19.08.1920

07.08.1942 Werchs-Tschirskaja b. Stalingrad

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Werchne Tschirskaja - Russland

WÖSSNER

Friedrich

ZINK

Friedrich

2. Weltkrieg Kriegsgräberstätte *

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

BARTH

Eugen

06.04.1923 Weikersheim

02.11.1944

BÜHR

Georg

24.01.1919 Weikersheim

21.04.1943

DÖBELE

Otto

DUDINA

Peter

1911

09.09.1945 Weikersheim

Kriegsgefangener

GERHARDT

Gustav

GEWISCH

Kurt

GOTSCH

Bernhard

GOTSCH

Georg

GOTSCH

Theodor

GRIEDL

Wilhelm

HACK

Erwin

JÄGER

Hermann

28.04.1908 Weikersheim

10.08.1944

KÖNIG

Bruno

Schweidnitz

00.04.1945 Weikersheim

KÖNIG

Wilhelm

LANGE

Hansheinz

MAGER

Hans

04.09.1905 Weikersheim

20.09.1943 Weikersheim

MÜLLER

Robert

RICHTARSKI

Franz

SCHEEL

Wolfgang

13.06.1920 Weikersheim

15.03.1946

SCHMIDTGALL

Wilhelm

SEBETAVE

Josef

22.01.1886

24.08.1944

Jugoslawe

SEYFER

Friedrich

STEGER

Hans

1915 Nürnberg

1945

WERNER

Paul

Essen

09.02.1944

WISSLER

Gerhard

ZAREBA

Martin

20.07.1921 Weikersheim

14.04.1945

*Außerdem vier Unbekannte Soldaten gef. April 1945
In Grün aus Quelle: digitalisierte Kriegsgräberlisten im Landesarchiv Baden-Württemberg. Permalink:
http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=2-2967782
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 23.07.2012

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2012 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten