Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Waldeck, Stadt Kemnath, Landkreis Tirschenreuth, Oberpfalz, Bayern

PLZ 95478

Umfriedete Denkmalsanlage neben dem Friedhof mit Inschrift und den Namen der Weltkriegsopfer. Drei Steinsäulen mit den Namen, wobei die mittlere ein Steinkreuz trägt.
Treppenaufgang mit verziertem schmiedeeisernen Tor, sowie Leuchte und Bepflanzung.
Zusätzliche Angaben von Einzelgedenken auf Privatgräbern.

Inschriften:

Im Gedenken der Gefallenen
1914 – 1918
1939 – 1940

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BOTHNER

Josef

1915

aus Atzmannsberg

BUSCH

Martin

1917

aus Atzmannsberg

Infanterist

DIETZ

Michael

16.05.1888 Bingarten, Oberpf.

05.05.1915 bei Les Eparges

4. Inf.-Regt., 8. Kp.

aus Zwergau, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Troyo

Infanterist

DUMLER

Ambros

06.12.1882 Schweißenreuth, Oberpf.

09.02.1915 bei Carency

Res.-Inf.-Regt. 7, 4. Kp.

aus Guttenberg

DUMLER

Georg

1917

aus Guttenberg

DUMLER

Johann

1893

1915

aus Guttenberg, vermisst

FENZL

Alois

1914

aus Zwergau

FICKER

Andreas

1918

aus Albenreuth

Reservist

FICKER

Johann

Albenreuth, Oberpf.

05.04.1915 Carency

Res.-Inf.-Regt. 7, 1. Kp.

aus Albenreuth, ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

GEIGENMÜLLER

Johann

1918

aus Atzmannsberg, vermisst

HEINDL

Alois

1915

aus Waldeck, vermisst

HEINDL

Johann

1914

aus Waldeck

HEINDL

Johann

1917

aus Atzmannsberg

HEINING

Franz

1918

aus Zwergau

HEINING

Franz Josef

1918

aus Bingarten

HOFMANN

Ferdinand

1916

aus Waldeck

HOLRÜTHER

Karl

1915

aus Zwergau

KALLMEIER

Wolfgang

1917

aus Atzmannsberg

Landsturmmann

KELLNER

Wolfgang

23.02.1886 Zwergau, Oberpf.

15.04.1916 Vereinslaz. Städt. Krhs. Bayreuth

Res.-Pion.-Batl. 3, 11. Res.-Kp.

aus Guttenberg

Gefreiter

KOMMA

Georg

14.01.1893 Waldeck, Oberpf.

1915 19.04.1916 Apremont

7. Inf.-Regt., 9. Kp.

aus Waldeck, ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Mihiel: Block 3 Grab 96

Infanterist

LINHARDT

Andreas

17.01.1887 Waldeck, Oberpf.

29.12.1914 bei Vimy

Res.-Inf.-Regt. 7, 3. Kp.

aus Waldeck, ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

Reservist

MERKL

Kajetan

13.11.1890 Waldeck, Oberpf.

21.09.1914 Reservelaz. Dieuz

6. Inf.-Regt., 4. Kp.

aus Waldeck

MÖSSBAUER

Mathias

1914

aus Zwergau,, vermisst

Feldwebelleutnant

MÜLLER

Georg

05.02.1877 Waldeck, Oberpf.

26.10.1914 bei St. Laurent

Res.-Inf.-Regt. 1, 7. Kp.

aus Waldeck

Infanterist

MÜLLER

Johann

13.11.1892 Godas, Oberpf.

29.09.1915 La Bassee

9. Inf.-Regt., 6. Kp.

aus Godas, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lens-Sallaumine

Gefreiter

PÖLLATH

Franz

27.03.1891 Waldeck, Oberpf.

06.10.1916 südl. Ligny-Thilloy

Res.-Inf.-Regt. 20, 5. Kp.

aus Waldeck

Infanterist

POPP

Andreas

02.05.1894 Schönreuth

26.09.1916 bei Flers

13. Inf.-Regt., 12. Kp.

aus Atzmannsberg

PÖTZL

Johann

1915

aus Atzmannsberg

PRIESCHENK

Josef

1914

aus Atzmannsberg

PRIESCHENK PRISCHENK

Johann

Guttenberg, Oberpf.

16.05.1916

Res.-Inf.-Regt. 21, 3. Kp.

aus Guttenberg, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Haubourdin: Reihe 15 Grab 320

REICHOLD

Michael

1915

aus Waldeck

Feldwebelleutnant

SCHALLER

Johann

Zwergau, Oberpf.

12.03.1915 Neuve Chapelle

Res.-Inf.-Regt. 20, 4. Kp.

aus Zwergau, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lens-Sallaumines

SCHMIED

Johann

1914

aus Atzmannsberg

SCHRAML

Baptist

1898

1918

aus Waldeck

Infanterist

SCHRAML

Georg

Waldeck, Oberpf.

19.07.1916

Res.-Inf.-Regt. 21, 10. Kp.

aus Waldeck, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Beaucamps-Ligny: Block 8 Grab 237

Infanterist

SCHRAML

Georg

Waldeck, Oberpf.

16.08.1914

Res.-Inf.-Regt. 14, 8. Kp.

aus Godas

SCHRAML

Johann

1917

aus Guttenberg

SCHRAML

Johann

1914

aus Guttenberg

Infanterist

SCHRAML

Josef

01.04.1894 Waldeck, Oberpf.

20.02.1915 am Kleinkopf

Res.-Inf.-Regt. 23, 7. Kp.

aus Waldeck

Unteroffizier

SCHREMBS

Alois

16.06.1885 Waldeck, Oberpf.

21.05.1917 Kriegslaz. 36 A Gent

Res.-Inf.-Regt. 21, 8. Kp.

aus Waldeck, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo: Block 5 Grab 630

SEITZ

Karl

1916

aus Guttenberg

SEITZ

Martin

1915

aus Guttenberg

Infanterist

SOLLFRANK

Johann

Köglitz, Oberpf.

28.09.1916

Res.-Inf.-Regt. 21, 4. Kp.

aus Schönreuth

Landsturmmann

SOLLFRANK

Josef

Köglitz, Oberpf.

03.07.1916

aus Schönreuth, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Haubourdin: Grab 371

Atzmannsberg, Oberpf.

WALBERER

Johann

01.02.1878 Atzmannsberg, Oberpf.

16.11.1914

Res.-Inf.-Regt. 21, 3. Kp.

aus Atzmannsberg

Infanterist

WÖHRL

Michael

Atzmannsberg, Oberpf.

05.07.1915 Feuchy

Res.-Inf.-Regt. 7, 2. Kp.

aus Atzmannsberg, ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Obergefreiter

BIRKNER

Andreas

25.02.1914 Waldeck

25.10.1941 Feldlaz. m. 198 Tschelkanowo

aus Waldeck, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Juchnow - Russland

Gefreiter

ECKERT

Andreas

11.01.1922 Waldeck

31.12.1943 bei Nowo

aus Waldeck, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowo / Witebsk - Belarus

ECKERT

August

1943

aus Waldeck

FALTENBACHER

Karl

1945

aus Waldeck, vermisst

GEIGENMÜLLER

Josef

1944

aus Pinzenhof

HEINDL

Martin

1941

aus Köglitz

HOFFMANN

Bernd

1943

aus Waldeck

HOFMANN

Andr.

1944

aus Godas, vermisst

KÖNIG

August

1939

aus Waldeck

KREUZER

Josef

1944

aus Waldeck

KUCHENREUTHER

Josef

1943

aus Waldeck

LANG

Johann

1943

aus Köglitz, vermisst

LEGATH

Johann

1941

aus Schweissenreuth

LEMBKE

Kurt

1945

aus Waldeck, vermisst

Gefreiter

LORENZ

Ambros

18.01.1907 Zwergau

09.1944 im Osten 28.06.1945 Kgf. in Nowotroizk

aus Zwergau, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowotroizk - Russland

LORENZ

Johann

1942

aus Bingarten, vermisst

MEISTER

Hans

1941

aus Waldeck

Schütze

MERKL

Franz

27.08.1922 Guttenberg

21.10.1942 Südostw. Noworossijsk

aus Guttenberg, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Noworossisk - Russland

MERKL

Josef

1943

aus Guttenberg, vermisst

MÜLLER

Johann

1945

aus Godas

MÜLLER

Josef

1942

aus Godas

PINZER

Josef

1945

aus Waldeck, vermisst

PÖTZL

Josef

1945

aus Köglitz, vermisst

PRECHTL

Dr. Wolfgang

1916

1943 / 1944 Rußland

aus Zwergau, vermisst / gefallen

PRECHTL

Johann

1944

aus Behringersreuth

PRIESCHENK

Karl

1944

aus Schweissenreuth, vermisst

RENNER

Johann

1943

aus Schweissenreuth, vermisst

SCHINDLER

Alfred

1945

aus Köglitz, vermisst

SCHMIDT

Anton

1944

aus Albenreuth

SCHMIDT

Wolfgang

1943

aus Albenreuth

SCHRAML

Georg

1920

1941

aus Waldeck

SEHER

Gustav

1940

aus Waldeck

SEHER

Paul

1941

aus Waldeck

SÖLCH

Johann

1944

aus Zwergau

SPITZL

Andreas

1941

aus Godas

THURN

Johann

1945

aus Köglitz

TODT

Franz

1944

aus Waldeck, vermisst

TRISSL

Josef

1945

aus Waldeck

UBRIG

Paul

1941

aus Waldeck

UHL

Johann

1941

aus Schweissenreuth

UHL

Siegmund

1941

aus Schweissenreuth

Obergefreiter

WAGNER

Ludwig

19.07.1910 Waldeck

08.03.1945 St. Nikolaus

aus Waldeck, vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Vazec überführt worden

WALBERER

Johann

1942

aus Atzmannsberg

WALTER

Josef

1945

aus Waldeck

WEGMANN

Hans

1944

aus Godas

WEGMANN

Jakob

1944

aus Waldeck

WEISSENBERGER

Wolfg.

1942

aus Behringersreuth

WÖRNER

Hans

1905

1945

aus Waldeck, vermisst

ZEHRER

Baptist

1945

aus Godas, vermisst

Oberschütze

ZEHRER

Johann

15.05.1919 Godas

28.07.1941 Grabowa

aus Godas, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Grabowo / Odessa - Ukraine

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/

Datum der Abschrift: 17.04.2011 / Ergänzung Oktober 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Johann Zimmet / Ergänzung Heike Herold
Foto © frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten