Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Volkach, Landkreis Kitzingen, Bayern

PLZ 97332

Am Rand des Hindenburgparks befindet sich das, aus mehreren Steinblöcken zusammengefügte Kriegerdenkmal. Daraus herausgearbeitet, eine marschierende Soldatengruppe mit Fahne. An den drei anderen Seiten sind die Namen der Opfer eingeschlagen.

Inschriften:

UNSEREN GEFALLENEN U. VERMISSTEN

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

BÄR

Joh.

1894

27.09.1915

BARTHEL

Friedr.

1888

25.08.1917

BÄUERLEIN

Gg.

1887

15.02.1915

BAUR

Heinr.

1892

03.10.1917

BECKER

Frz.

1896

06.06.1918

BOLL

Kaspar

1889

28.09.1916

BRAUN

Roman

1898

12.08.1918

BRÜNNER

Ant.

1887

13.11.1916

DINKEL

Karl

1893

25.09.1915

DINKEL

Phil.

1894

16.03.1916

EBERT

Nik.

1885

19.03.1916

ELFLEIN

Mich.

1891

10.02.1915

ENGLERT

Joh.

1885

15.05.1915

ERB

Franz

1895

26.09.1918

FRESSE

Ihmel

1876

09.12.1914

gest. im Vereinslazarett Volkach

GRASS

Gottfr.

1892

08.08.1916

gest. im Vereinslazarett Volkach

GREUBEL

Amand.

1894

05.09.1916

HÄCKNER

Andreas

1883

01.07.1916

HAUPT

Josef

1888

12.10.1916

HEINRICH

Edmund

1894

27.09.1918

HEINRICH

Joh.

1883

10.08.1915

HUFNAGEL

Mich.

1881

14.03.1918

gest. im Vereinslazarett Volkach

JÄCKLEIN

Jos.

1893

17.09.1916

JAKOB

Joh.

1879

14.09.1917

KAIL

Franz

1883

25.09.1915

KONRAD

Alfr.

1894

31.10.1914

LACHNER

Ferd.

1895

03.07.1916

LACHNER

Karl

1893

12.08.1914

LACHNER

Th.

1895

09.09.1916

LUTZ

Kas.

1893

07.06.1917

MANGER

Mich.

1889

09.08.1916

MARTIN

Johann

1897

29.09.1918

MOCK

Jos.

1894

07.03.1917

MÜSCH

Jos.

1894

23.03.1915

ÖFLEIN

Karl

1895

30.10.1914

PFRIEM

Jos.

1885

03.09.1916

RAUCH

Franz

1895

28.08.1915

RAUCH

Konr.

1882

07.06.1917

REINSTEIN

Seb.

1886

27.09.1915

RIES

Joh.

1894

09.09.1916

RÖSSER

Osk.

1890

18.10.1915

RÖSSNER

Andr.

1893

20.08.1914

RÖSSNER

Franz

1892

12.12.1914

SCHÄFER

Ant.

1893

19.11.1916

SCHÄFER

Kaspar

1883

11.08.1915

SCHELLER

Franz

1885

09.08.1915

SCHLIER

Herm.

1892

15.11.1914

SCHMITT

Max

1892

17.11.1915

SCHMITT

Rob.

1891

30.09.1915

SCHNEIDER

Ant.

1882

14.12.1914

SCHRÜFER

Mich.

1895

15.11.1914

TROLL

Mich.

1892

04.06.1916

TROLL

Mich. J.

1894

04.05.1915

TROSTEL

Gottl.

1891

23.11.1917

WILL

Konrad

1890

01.05.1918

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Schütze

BÄR

Ludwig

19.07.1913

12.09.1939 Ozorkow

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt worden

BARTH

Nik.

vermisst

Grenadier

BÄUERLEIN

Georg

18.10.1911 Michelau

30.12.1944 Villers-Labonnau b. Jenneppe

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Recogne-Bastogne. Endgrablage: Block 12 Grab 190

BEHRINGER

Nik.

10.04.1945

BEIER

Josef

vermisst, Neubürger

Sold.

BERGNER

Franz

11.07.1921

00.01.1945 Posen

Wetter Erkundungs Staffel Ob.d.L. 2

vermisst

BERNHARD

Edm.

17.04.1945

BERZ

Hans

06.07.1944

BIENERT

Johann

06.08.1909

23.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kitzingen "Neuer Fdh." Endgrablage: Grab 234

BINZENHÖFER

Hans

03.10.1941

Ogfr.

BINZENHÖFER

Josef

19.07.1915

00.08.1944 10.01.1945

Gren.Rgt. 684, 7. Kp.

vermisst

Gefreiter

BÖLL

Adam

18.08.1913

09.06.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis. Endgrablage: Block 2 Grab 811

Oberschütze

BÖLL

Hans

08.11.1911

23.08.1941 Osertschina

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt worden

BRAND

Konr.

vermisst

Gfr.

BRAUN

Philipp

27.03.1904

00.12.1942 Stalingrad

Veterinär Kp. 297

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 9, Platte 12 verzeichnet

Gfr.

BRÄUTIGAM

Helmuth

31.12.1925

00.08.1944 Jassy

Gren.Rgt. 208, 4. Kp.

vermisst

BRITTING

Helm.

06.02.1945

#

Obergefreiter

BRÖNNER

The.

Gaibach

21.03.1943 Korostowka Sanko. z.b.V. 2. le. Zug H.V.Pl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Marizkij Chutor - Russland

Unteroffizier

CHRIST

Eduard

19.02.1917 Nordheim, Main

08.02.1944 Marinskoje, 45 km westl. Nikopol

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Marianske - Ukraine

DEMLING

Franz

23.03.1945

DEMLING

Ludw.

18.03.1944

Schütze

DITTMANN

Paul

26.12.1920

15.08.1941 Sapolje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sapolje / Rogatschew - Belarus

DITTMANN

Rich.

17.01.1942

Gefreiter

DITTMANN

Valentin

19.01.1909

21.03.1942 Porchow bei Staraja-Russa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 8 Reihe 9 Grab 827

Grenadier

DORSCH

Paul

30.12.1926 Würzburg

25.04.1945 b. Sillein

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vazec. Endgrablage: Block 3 Reihe 2 Grab 77

Gefreiter

DOTTERWEICH

Josef

19.03.1919

05.09.1941 Malaja-Kachowka, Dnjepr

Kanonier

DUMBSKY

Alois

06.07.1916

18.06.1940 v. Rechicourt la Petite

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 31 Reihe 8 Grab 537

Gefreiter

DUMBSKY

Josef

26.02.1919

15.07.1941 bei Pljussa

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sebesh überführt worden

DUMBSKY

Val.

13.02.1944

DUMBSKY

Wilh.

17.04.1945

Obergefreiter

DÜRR

Val.

10.07.1913

29.05.1944

ECKERT

Anna

06.02.1945

#

EGERLAND

Georg

vermisst, Neubürger

EICHWALD

Karl

vermisst, Neubürger

Gefreiter

ELFLEIN

Anton

09.03.1924

10.09.1944 südl. Klainans

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 23 Reihe 1 Grab 18

Gfr.

ELFLEIN

Gustav

20.07.1925

00.03.1945 Schlesien 31.12.1945

Pz. Gren. Ers. u. Ausb. Btl. 40

vermisst

Gfr.

ELFLEIN

Michael

10.11.1905

00.01.1945 Küstrin

Art. Ers. Abt. 39 Küstrin m. Kampfgru. Scharrein

vermisst

Ogfr.

ENDRES

Hans (Johann)

02.03.1918

31.12.1945 00.03.1945 Ostpreußen

Art.Rgt. 240, 10. Bttr.

vermisst

Grenadier

ENDRES

Josef

11.11.1925

17.07.1944 nördl. Kudobince

Ogfr.

ENGLERT

Hans

16.10.1912

00.02.1945 Danzig

Verwaltungs Kp. 84

vermisst

Gfr.

FEGELEIN

Wilhelm

16.03.1924

31.12.1945 00.07.1944 Gorki

Pz. Jäg.Abt. 337

vermisst

Gfr.

FEUERBACH

Robert

11.04.1923

00.07.1944 Minsk

Schi Jäger Brig. 1, Ers. Btl.

vermisst

GÄBELEIN

Georg

01.04.1945

GARTMANN

Fritz

vermisst, Neubürger

GEBERT

Karl

06.06.1945

Wachtmeister

GEIGER

Hans

07.06.1914 Unterbrunn

22.04.1942 Klimow-Sawod

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Klimow Sawod - Russland

GEORG

Karl

vermisst

GESELL

Hans

vermisst

Obergefreiter

GISTEL

Georg

14.06.1909

28.05.1944 Bos. Novi

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bosanski Novi - Bosnien-Herzegowina

GRADLER

Herm.

27.12.1941

GRAF

Eugen

02.05.1943

Obergefreiter

GREB

Arthur

24.04.1913

30.05.1942 Bjeloj

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew. Endgrablage: Block 10 Reihe 35 Grab 1734

GRENZ

Jak.

06.02.1945

#

Gren.

GREUBEL

Robert

10.09.1904

00.04.1945 Stettin 31.12.1945

SS Pz. Ers. u. Ausb. Btl. 11 m. Kampfgr. Schweiger

vermisst

GROHLIG

Ludwig

vermisst, Neubürger

GRUHN

Erich

vermisst, Neubürger

HAAGEN

Franz

09.07.1941

HAAGEN

Joh.

28.04.1945

HAGER

Joh.

31.12.1945

Stgfr.

HARTMANN

Bruno

30.07.1913

00.03.1945 Schlesien 31.12.1945

Gren.Rgt. 1084 Rgts. Stab m. 13. u. 14. Kp.

vermisst

HAUPT

Alf.

15.07.1943

HAUPT

Mich.

vermisst

Uffz.

HAUPT

Sebastian III.

10.08.1908

15.02.1944 Tscherkassy

Gren.Rgt. 545, III. Btl.

vermisst

HAUSS

Franz

07.04.1945

#

Gefreiter

HEIM

Adam

26.01.1911 Haßfurt

15.03.1942 Bereski

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sheltuchino - Russland

Schütze

HEINRICH

Edmund

23.09.1923

23.08.1942 Bhf. 74 km Strecke Rostow-Stalingrad

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka. Endgrablage: Block 18 Reihe 14 Grab 528

Ogfr.

HELBIG

Willi

08.09.1908

00.12.1942 Stalingrad 31.12.1945

Gren.Rgt. 29, 14. (Fla.) Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 29, Platte 16 verzeichnet

HELPSER

Willy

18.04.1945

HERING

Art.

31.05.1944

HERING

Engelb.

19.01.1943

Gefreiter

HERING

Walter

09.06.1923

02.09.1943 2 km nordostw. Perwonaisky

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Perwomajskij - Russland

Gfr.

HOCK

Hermann

25.01.1925

00.01.1945 Neufließ

Pz. Pi. Btl. Großdeutschland, 1. Kp.

vermisst

Gefreiter

HÖHN

Artur

Nordheim, Main

27.08.1941 Feldlaz. m. 131 in Gomel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gomel - Belarus

JÄCKLEIN

Osk.

06.06.1945

JÄCKLEIN

Walt.

vermisst

JAHN

Franz

19.09.1944

Neubürger

Gefreiter

KAIL

Adam

08.09.1908

04.11.1941 Höhe 63,8 2 km südl. Parpatsch

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Parpatsch / Krim - Ukraine

Gefreiter

KAIL

Josef

08.12.1924

11.03.1945 Kgf. in Feodosija

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Feodosija - Ukraine

Oberschütze

KEHLHEIMER

Adolf

17.07.1912 Wülfershausen

26.03.1942 Feldlaz. 668 in Shisdra

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Shisdra - Russland

Gfr.

KEIL

Josef

08.12.1924

00.08.1944 Rumänien 10.04.1945

Kdo. 10. Pz. Gren. Div. m. Feldgend. Tr. 10

# vermisst

Schütze

KIESEL

Heinrich

22.03.1910

15.07.1943 bei Ponyri, südl. Orel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino. Endgrablage: Block 1 Reihe 1 Grab 54

Obergefreiter

KIESEL

Josef

14.02.1917

06.12.1942 bei Bojartschschino

Gefreiter

KILIAN

Georg

13.03.1910

12.05.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sandweiler. Endgrablage: Block R Grab 131A

Ogfr.

KIRCH

Anton

07.11.1920

00.10.1944 Torino

Geb. Jäg.Rgt. 206

vermisst

Gefreiter

KLINGER

Bernhard

10.12.1911

18.10.1941 4 km südl. Kart-Kasak, Stichgraben

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kart Kasak - Ukraine

KLUG

Walt. Karl

vermisst, Neubürger

Unteroffizier

KLÜPFEL

Hermann

23.11.1910 Karlstadt, Main

24.10.1941 Deschowkina

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gnilizy / Raum Kalinin (Twer) - Russland

Gfr.

KLÜPFEL

Leopold

26.10.1924

00.11.1943 Kriwoj Rog

Armee Waffen Schule Pz. AOK 1 Lehrgesch. Zug

vermisst

Ogfr.

KLÜPFEL

Paul

28.04.1919

00.12.1942 Stalingrad

Brücken Kol. B 657

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 42, Platte 7 verzeichnet

Gefreiter

KNAB

Sebastian

30.08.1912

05.09.1942 Gaiduk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Apscheronsk. Endgrablage: Block 2 Reihe 10 Grab 453

Gfr.

KOHLHAUPT

Adolf

18.10.1922

00.01.1943 Stalingrad

Gren.Rgt. 522, II. Btl.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 44, Platte 4 verzeichnet

Gefreiter

KOHLHAUPT

Robert

12.04.1924

27.03.1945 i. Kgf.Laz. Debica

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laurahütte / Siemianowice (PL). Grablage: Endgrablage: Block 2 - Unter den Unbekannten

KOHN

Mart.

vermisst, Neubürger

KRÄMER

Rud.

vermisst

Gren.

KUHN

Josef

02.06.1909

31.12.1945 00.11.1942 Stalingrad

Gren.Rgt. 673, II. Btl.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 47, Platte 19 verzeichnet

Gfr.

LACHNER

Hans

02.02.1910

00.01.1943 Stalingrad

Art.Rgt. 389, 5. Bttr.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 48, Platte 16 verzeichnet

Gfr.

LAUFER

Bruno

30.12.1924

00.04.1944 Umertide

Gren.Rgt. 134, II. Btl.

vermisst

LAUFER

Jos.

24.08.1942

Soldat

LEIPOLD

Josef

29.02.1908

24.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Siegen-Lindenberg. Endgrablage: Block 26 Reihe 2A Grab 17

Obergefreiter

LEIRER

Hans

Prosselsheim

03.03.1944 Plessowitschi

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schatkowo überführt worden

LEUXNER

Otto

18.11.1941

LEYKAMM

Ernst

vermisst

Sold.

LIEBENSTEIN

Alois

21.12.1925

00.07.1944 Rusulewo

Gren.Rgt. 546, 6. Kp.

vermisst

Obergefreiter

LIEBENSTEIN

Seb.

16.11.1920

26.06.1941 Tomaszow-Lubelski Rela 4/526

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Przemysl. Endgrablage: Block F Reihe 8 Grab 363

MANGER

Kurt

30.05.1944

Gfr.

MARQUARD

Eduard

21.02.1923

00.04.1943 Tunis

Pz. Gren.Rgt. 115, III. Btl. Stab

vermisst

SS Rottf.

MARTIN

Joachim

03.03.1911

00.02.1945 Homburg

SS Pz. Gren.Rgt. 20, I. Btl.

vermisst

MAYR

Ferd.

17.01.1944

MILLER

Alexius

11.10.1944

Unteroffizier

MÜLLER

August

03.06.1910 Rimbach

10.04.1945 Breslau

Gefreiter

MÜLLER

Johann

Nordheim

09.08.1941 Potschowaja, Ukraine

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt worden

Obergefreiter

MÜLLER

Josef

23.09.1918

03.07.1944 Dzisna

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Werchnedwinsk - Belarus

Obergefreiter

NISTLER

Josef

23.09.1911

22.04.1944 Oslo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oslo-Alfaset. Endgrablage: Block D Reihe 3 Grab 51

OEFELEIN

Ludw.

vermisst

Grenadier

PEIKERT

Herbert

19.04.1924 Bautsch

07.03.1943 Bregenz

Neubürger Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bregenz

PFAUTH

Franz

16.05.1942

Feldwebel

PLODECK

Karl

11.05.1918 Obervolkach

17.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Altenkirchen, Westerwald. Endgrablage: Grab 247

Gefreiter

POPP

Bruno

14.07.1924

28.08.1943 Jekaterinowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt worden

PÖSCHL

Georg

13.07.1944

PREISSNER

Eman.

vermisst, Neubürger

Unteroffizier

PRIMBS

Willi

26.06.1915 Frankfurt, Main

18.08.1941 Potschtowaja

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew. Endgrablage: Block 1 Reihe 15 Grab 598

Obergefreiter

REICHEL

Rudolf

17.03.1914 Bamberg

18.02.1942 Arschaniki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nosowyje / Gagarin - Russland

Ogfr.

REICHERT

Georg

29.09.1907

00.08.1944 Sowjetunion

Gren.Rgt. 322, I. Btl.

vermisst

REITZEL

Franz

vermisst

Gefreiter

RINKE

Georg

07.02.1921 Schnellwalde

29.11.1942 Krgslaz. 913 Schaulen

Neubürger ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Schaulen / Siauliai Friedhof 1914/18 und 1939/45.

RONDELLO

Hermann

vermisst, Neubürger

Ogfr.

ROSSDEUTSCHER

Alois

03.03.1906

00.03.1944 Kamenz 31.12.1945

Lw. Landesschützen Zug 44/VI

vermisst

RÖSSER

Marianne

19.03.1945

#

Ogfr.

SATTLER

Hermann

26.09.1912

00.01.1943 Stalingrad

Pz. Jäg.Abt. 113, 2. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 75, Platte 20 verzeichnet

Obergefreiter

SAUER

Alfred

05.01.1922

22.04.1945 Sica Rela / Jugosl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sica - Kroatien

Gefreiter

SAUM

Hans

21.06.1912 Oberschwarzach

08.04.1942 bei Redzy

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worden

SCHÄFER

Rud.

13.08.1944

RAD-Mann

SCHEINHOF

Alfred

19.11.1927

18.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nürnberg Südfriedhof. Endgrablage: Block 70 Reihe T Grab 30

Gren.

SCHEURING

Robert

13.03.1927

00.03.1945 Küstrin

Fallschirm Ers. u. Ausb. Brig. H. Göring

vermisst

Obergefreiter

SCHLIER

Franz

18.12.1907

30.07.1944 Dabie

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dabie - Polen

Stabsgefreiter

SCHMIDT

Ludwig

06.02.1911 Rimbach

02.08.1944 Fela 134 Komorowo

Obergefreiter

SCHMITT

Alex

28.12.1921

1944 russ. Kgf.Laz. i. Lissitschansk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lissitschansk - Ukraine

SCHMITT

Anton

vermisst

Uffz.

SCHMITT

Georg

23.02.1910

00.04.1944 Sewastopol

Gren.Rgt. 23, I. Btl.

vermisst

Feldwebel

SCHMITT

Hermann

13.05.1919

22.01.1945 20.01.1948 Kgf.Lag. 8731 Roslawl Smolensk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Roslawl - Russland

Gfr.

SCHMITT

Michael

07.02.1902

00.03.1944 Kowel

Wehrmachts-Betreuungs Kp. 3

vermisst

Ogfr.

SCHMITT

Michael

02.07.1905

00.01.1945 Krakau

Lw. Bau Btl. 207/XVII (Hiwi) Stab u. 1. Kp.

vermisst

Soldat

SCHMITT

Walter

29.05.1927

07.12.1944 in Ercsi

SCHNEIDER

Georg

05.05.1944

Obergefreiter

SCHNEIDER

Wald.

01.11.1921 Würzburg

21.07.1944 Pomorzany Galizien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pomorzany / Ternopol - Ukraine

SCHOLLMER

Jos.

26.04.1945

#

SCHRAUT

Joh.

10.10.1941

SCHRAUT

Jos.

09.05.1942

SCHULZ

Waldem.

01.03.1945

SCHULZKI

Erich

vermisst, Neubürger

SCHULZKI

Herb.

vermisst, Neubürger

Gefreiter

SCHWAB

Karl

20.02.1905

23.11.1942

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Frederikshavn. Endgrablage: Block 10 Grab 1207

Unteroffizier

SCHWAIGER

Karl

17.04.1916 Goldbach

29.06.1944 Beresino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Beresina / Bobruisk - Belarus

Schütze

SECK

Josef

25.10.1923 Kudenitz

27.08.1942 b. Ssutoki

Neubürger ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 30 Reihe 13 Grab 1323

SELSAM

Lor.

28.01.1943

Obermaat

SELZAM

Sebastian

14.07.1921

07.05.1945 Frischen Nehrung, Ostpr.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mierzeja Wislana - Polen

SELZER

Franz

vermisst, Neubürger

Unteroffizier

SERG

Bruno

21.01.1921 Nürnberg

31.08.1942 H.V.Pl. d. Sanko 2/256 Sednikowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sednikowo / Rshew - Russland

SEUFERT

Emil

vermisst

STÄBLEIN

Quido

vermisst

Unterarzt

STOPA

Dr. Wolfgang

04.01.1916

03.07.1944 zwischen Beresina und Minsk

Neubürger vermisst

STOPA

Eduard

vermisst, Neubürger

Leutnant

SUITER

Ludwig

02.12.1922

29.06.1944 Furceni

TROLL

Ernst

10.01.1943

Unteroffizier

UHL

Mich.

15.08.1914 Albertshofen

26.11.1941 Owssjanikowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Peschki / Moskau - Russland

ULLRICH

Vitus

03.04.1944

VALUCH

Anton

vermisst, Neubürger

VALUCH

Jos.

vermisst, Neubürger

VOGEL

Elfr.

16.03.1945

#

Uffz.

VOGEL

Franz

03.09.1920

00.06.1944 Bobruisk 31.12.1945

Gren.Rgt. 521, 8. Kp.

vermisst

VOLLMUTH

Arth.

06.04.1945

WAGNER

Arth.

31.12.1945

WAGNER

Phil.

31.12.1945

Obergefreiter

WEBER

Josef

22.10.1921

05.01.1947 Zarobljenicka Bolnica I. Reda Precko

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Zagreb Gornje Vrapce. Endgrablage: Block 2 Reihe 14 Grab 10

WEINMANN

Jos.

vermisst

Gfr.

WEISENSEE

Josef

10.03.1903

00.01.1945 Osten

Flak Schweinwerfer Abt. 500

vermisst

WILLE

Heinrich

03.09.1939

Ogfr.

WIRTH

Karl

25.08.1906

00.01.1945 Polen

Pi. Btl. 299, Stab

vermisst

WÖRNER

Dr. Jos.

vermisst

ZAHN

Otto

19.01.1945

Soldat

ZÄNGLEIN

Josef

08.02.1907

21.01.1946 Kgf.Lg. 251/5 i. Rostow a. Don

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rostow - Russland

Uffz.

ZELL

Philipp

10.12.1919

31.12.1945

Art. Abt. 620, 1. Bttr.

vermisst

Gefreiter

ZERR

Georg

08.08.1914

14.05.1942 ostw. Mariental

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden

Gefreiter

ZIMMERMANN

Wilhelm

28.11.1919

08.07.1941 Suschtschewa, San.Kp. 2/84

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Suschtschew bei Bychow - Belarus

# = Sonstige Feindeinwirkung
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 24.11.2012

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2012 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten