Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Feldartillerie-Regiment 233

Das Feldartillerie-Regiment 233 – Nach den amtlichen und privaten Kriegstagebüchern mit Unterstützung mehrerer Regimentsangehöriger bearbeitet von Bruno Adler, Ltn. d.Res. im FAR 233 mit Ehrentafel, Gefechtskalender, Offiziersliste, mehrerer Karten und Bildern, Buchdruckerei Radwitz, Oebisfelde

Verluste: 25 Offiziere, 259 Unteroffiziere und Mannschaften, Ergänzungen zum Geburtsort wurden den Verlustlisten des 1. Weltkrieges entnommen

Inschriften:

Ehrentafel des Feldartillerie-Regiments Nr. 233

Namen der Gefallenen:

Offiziere

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ltnt d. Ldw

BEUTLING

Wilhelm

Berlin-Rummelsburg

08.08.1918 Ignaucourt

5. Battr

gefallen

Hauptmann d. Res

BRINK

Ferdinand ten

Straßburg i.E.

25.09.1915 b. Loos

6. Battr

vermißt, G tot

Ltnt d. Res

CARL

Bernhard

Mützenich, Montjoie

17.08.1917 b. Slanic

6. Battr

gefallen

Ltnt d. Res

CLEIS

Willy

Pforzheim

24.09.1915 b. Loos

Stab II. Abtl.

gefallen

Ltnt d. Res

DAHLMEYER

Hans

Berlin

30.06.1918 Tourcoing

4. Battr

Verw. 08.06.1918 b. Wytschaete

Obltn d. Res.

DONAT

Hans von

10.04.1877 Sonderburg

16.05.1915 Beaumont-en-Artois

5. Battr

13.05.1915 verw. b. Vimy, preuß. Reg-Rat

Ltnt d. Res

EICHNER

Erwin

01.03.1895 Kattowitz

28.04.1917 Maramaros-Sziget

1. Battr

Verw. 05.12.1916 i.d. Waldkarpathen

Ltnt d. Res

FLOHR

Fritz

-

26.09.1918 Béthincourt

8. Battr.

vermißt, G tot

Ltnt d. Res

FUNKEN

Wilhelm

Essen

25.04.1918 le Ravetsberg

6. Battr

gefallen

Ltnt d. Res

HEIBER

Erich

Niederbögendorf, Schweidnitz

08.06.1918 b. Qytschaete

4. Battr

gefallen

Ass-Arzt

KRÜGER

Friedrich

-

23.04.1918 le Leuthe

Stab III. Abtl.

vermißt, G tot

Ltnt d. Res

LINDEMANN

John

Altona

25.10.1917 Tolmein

7. Battr

gefallen

Ltnt d. Res

LUCKE

Ernst

Altona

08.08.1918 Aubercourt

1. Battr

gefallen

Feldw-Ltnt

MALHARCZIK

Maximilian

Beilau, Neumarkt

17.04.1918 Breemeerschen

Leichte Mun-Kolonnw

gefallen

Ltnt d. Res

MARTENS

Herbert

10.06.1897 Sangerhausen

04.12.1916 Hryhoriwka

7 Battr

gefallen

Ltnt d. Res

RUSSBÜLT

Walter

Teterow, Güstrow

03.09.1918 Schneidemühl

Flieger-Ers-Abtl. 2

Absturz

Ltnt d. Res

SAMUSCH

Waldemar

Tharden, Osterode

26.09.1918 Cierges

7. Battr

gefallen

Ltnt d. Res

SAWITZKY

Kurt

Lankwitz, Teltow

26.09.1918 Montfaucon

8. Battr

vermißt

Ltnt d. Res

SCHENDEL

Kurt

Bromberg

14.04.1918 b. De Seule

6. Battr

gefallen

Ltnt d. Res

STAMER

Franz

Röbel, Oldenburg

12.08.1916 Pys

9. Battr

gefallen

Ltnt d. Ldw

STIETZEL

Georg

15.12.1873 Burg

11.08.1918 Gefsch. Amiens

4. Battr

08.08.1918 Ignaucourt verwundet

Ltnt d. Ldw

THIEL

Rudolf

Tarnowitz

17.04.1918 le Ravetsberg

1. Battr

gefallen

Ltnt d. Res

WAEGE

Karl

08.08.1887 Cassel

31.05.1918 Koblenz

2. Battr

Verw. 08.04.1918 b. Lorgies

Hauptmann d. Res

WOLFFSON

Otto

19.09.1880 Hamburg

24.03.1918 Hamburg

4. Battr

n. Rückkehr a. Gefsch an seinen Wunden (25.09.1915 b. Loos)

Stäbe

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

San-Gefr

BISCHOFF

Richard

23.08.1895 Eilenburg, Delitzsch

17.08.1918 Vlenciennes

Stab I. Abtl.

Verw. 11.08.1918 im Laz.-Zug, Fliegerbombe

Kanonier

LESSE

Walter

Ebendorf, Wolmirstedt

03.10.1917 Kronstadt

Stab II. Abtl.

Krankheit

Kanonier

MANG

Emil

01.02.1885 Ibbenbüren, Münster

08.11.1918 Montmédy

Stab II. Abtl.

gefallen

Unteroff

ROLLNIK

Alfred

Zabrze, Hindenburg

07.05.1918 le Ravetsberg

Stab I. Abt.

gefallen

Gefreiter

STENGELIN

Karl

30.08.1887 Barr, Schlettstadt

29.09.1918 Bad Bertrich

Rgt.-Stab

Krankheit

Gefreiter

WITTE

Bernhard

Bennstedt, Mansfeld

02.05.1918 Erquinghem

Rgt-Stab

Verw. 01.05.1918 b. De Seule

Gefreiter

WOITUNEK

Theodor

02.02.1893 Wallendorf, Namslau

28.08.1918 Tincourt

Stab II. Abtl.

11.08.1918 verw. Vermandovillers

1. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

ATZEN

Erich

Hoyer, Tondern

21.04.1918 Le Veau

gefallen

Kanonier

BACHMANN

Heinrich

-

08.08.1918 Aubercourt

vermißt, G tot

Kanonier

BÖLKE

Fritz

Parchau, Jerichow I

15.04.1918 Bailleul

gefallen

Unteroff

BORNHÖFT

Friedrich

Hof Kneese, Grevesmühlen

07.04.1918 Templeuve

Unglücksfall

Unteroff

BREEDE

Wilhelm

Kiel

12.08.1916 Courcelette

gefallen

Gefreiter

EHLERS

Claus

Neulandermoor, Kehdingen

08.08.1918 Aubercourt

vermißt, G tot

Unteroff

GESERICK

Otto

Karitz, Jerichow I

25.07.1916 Courcelette

gefallen

Gefreiter

GOTTSCHALK

Rudolf

Laband, Gleiwitz

12.08.1916 Courcelette

gefallen

Kanonier

GRANZ

Johann

Kockweg, Kehdingen

Feldlaz. 11

24.10.1915 Wingles verwundet

Gefreiter

HAMEL

Wilhelm

Bremen

23.07.1916 Courcelette

vermißt, G tot

Kanonier

HEINZE

Richard

-

26.01.1918 S. Lucia

gefallen

Unteroff

HELDT

Friedrich

Hamburg

24.11.1915 Messines

gefallen

Unteroff

HOHN

Johann

Walle, Bremen

24.10.1917 Tolmein

gefallen

Kanonier

HÖHNE

Paul

-

22.08.1918 Abbeville

08.08.1918 Aubercourt Gefsch., Krankheit

Gefreiter

JADWISZOK

Felix

-

30.09.1918 Romagne

gefallen

Unteroff

JENSON

Otto

Hangelsberg, Lebus

02.05.1918 le Ravetsberg

gefallen

Kanonier

KOSELKE

Bernhard

Wengerz, Flatow

07.10.1918 Stenay

06.10.1918 verw. Cléry-le-Petit

Unteroff

KUBASCH

Fritz

Litschen, Hoyerswerda

08.08.1918 Aubercourt

vermißt, G tot

Kanonier

LAUER

Karl

-

15.04.1918 Bailleul

gefallen

Unteroff

LUCKE

Hans

Altona

26.07.1916 Courcelette

gefallen

Kanonier

MARIN

Arthur

Hamburg

13.06.1915 Angres

gefallen

Kanonier

MRAZEK

Karl

Antoschowitz, Ratibor

05.10.1918 Cléry-le-Petit

gefallen

Kanonier

MÜLLER

Hermann

-

24.04.1918 Roubaix

15.04.1918 verw. b Bailleul

Kanonier

NUCKE

Walter

Leipzig

04.05.1918 le Ravetsberg

gefallen

Vize-Wmstr

PANZER

Heinrich

Ödt, Kempen

01.05.1918 le Ravetsberg

gefallen

Gefreiter

ROHDE

Karl-Friedrich

Hamburg

26.07.1916 Courcelette

gefallen

Unteroff

ROSENBAUM

Kurt

-

17.08.1918 le Ravetsberg

gefallen

Gefreiter

TIPKE

Hinrich

Neukloster, Stade

15.04.1918 Bailleul

gefallen

Sergeant

TOBORG

Wilhelm

Neulandermoor, Kehdingen

07.06.1918 Wytschaete

gefallen

Kanonier

UHLENHUT

Wilhelm

Braunschweig

26.01.1918 S. Lucia

gefallen

Kanonier

VOLKERT

Ernst

10.09.1894 Hannover

27.10.1918 Hannover

13.04.1918 Bailleul verwundet

Kanonier

WETTSTÄDT

Paul

Barenthin, Alt Prignitz

26.07.1916 Courcelette

gefallen

Unteroff

WIECZOREK

Erich

Gleiwitz

26.07.1916 Courcelette

gefallen

Kanonier

WIEGAND

Reinhold

-

17.04.1918 le Ravetsberg

gefallen

Sergeant

WILKENS

Heinrich

-

06.10.1918 Cléry-le-Petit

gefallen

Gefreiter

WIMMER

Hans

Glogau

1306.1915 Souchy

gefallen

2. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

AMMELUNG

Clemens

Berghofer Mark, Hörde

11.08.1916 Courcelette

gefallen

Kanonier

APEL

Walter

Leimbach, Mansfeld

29.08.1917 auf Höh Petrei b. Grozesti

gefallen

Gefreiter

BÖHNING

Fritz

Minden

08.04.1918 Lorgies

gefallen

Gefreiter

BUNGE

Wilhelm

St. Mauritz, Münster

10.08.1917 Sosmezö

gefallen

Kanonier

CZAJOR

Hubert

Zawodzie, Kattowitz

24.07.1916 HVPl

23.07.1916 verw. b. Courcelette

Kanonier

FOJTZIK

Franz

-

08.06.1918 Wytschaete

gefallen

Gefreiter

GRUNSKE

Julius

Brandenburg

04.08.1916 Courcelette

gefallen

Sergeant

HOLZKÖTTER

Emil

Schüren, Hörde

08.04.1918 Lorgies

gefallen

Kanonier

KALIWODA

Alfons

Domb, Kattowitz

26.08.1918 Mont St. Quentin

gefallen

Kanonier

KREMPEL

Wilhelm

Elberfeld

17.04.1918 le Ravetsberg

gefallen

Kanonier

KULOW

Hans

Neuhof, Ückermünde

25.07.1916 Courcelette

gefallen

Unteroff

KÜTEMEYER

Karl

Möllbergen, Minden

04.08.1916 Courcelette

gefallen

Kanonier

LINKE

Alfred

-

17.04.1918 le Ravetsberg

gefallen

Kanonier

RECKLING

Otto

Mehrin

31.07.1918 Courtrai

08.06.1918 Wytschaete verwundet

Kanonier

SCHÄFER

Hermann

-

17.04.1918 le Ravetsberg

gefallen

Gefreiter

SCHÄFER

Johann

-

17.04.1918 le Ravetsberg

gefallen

Kanonier

STREHLE

Oswin

Mügeln, Leipzig

04.08.1916 Courcelette

gefallen

Kanonier

TRIPMACHER

Heinrich

Neulandermoor, Kehdingen

08.08.1916 Aubercourt

gefallen

Unteroff

VELTMANN

Heinrich

Riesenbeck, Tecklenburg

08.06.1918 Wytschaete

gefallen

Gefreiter

WEGENER

Karl

Warthe, Templin

08.04.1918 Lorgies

gefallen

3. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

BALZER

Viktor

Ostrowy, Russ.-Polen

21.02.1917 Lazeszczina

Krankheit

Kanonier

BARKERT

Hugo

Gadebusch, Wismar

08.08.1918 Marcelcave

Verwundung und vermist

Kanonier

BECKER

Johannes

Stockhausen, Lauterbach

05.06.1915 Givenchy

gefallen

Kanonier

BOHN

Hermann

Höwisch, Osterburg

13.09.1915 Hulluch

gefallen

Kanonier

FECHNER

Ernst

Kosel, Sagan

08.08.1918 Marcelcave

Verwundung und vermißt

San-Soldat

FECHNER

Franz

-

24.10.1917 Tolmein

gefallen

Unteroff

GÄRDES

Heinrich

Welsleben, Wanzleben

16.04.1918 le Ravetsberg

gefallen

Unteroff

GERECKE

Otto

Alten Platow, Jerichow II

03.05.1918 le Ravetsberg

gefallen

Kanonier

GOLZE

Albert

Krauve, Liebenwerda

28.04.1916 Wytschaete

gefallen

Unteroff

GROSSE

Hermann

14.02.1894 Breitenstein

02.09.1918 Valenciennes

27.8.1918 verwundet b. Morval

Kanonier

JÄGEL

Josef

Bühlerthal, Bühl

08.05.1917 Körösmezö

Unglücksfall

Kanonier

KEIL

Wilhelm Heinrich Philipp

Spachbrücken, Dieburg

05.06.1915 Givenchy

gefallen

Gefreiter

KLOZBÜCHER

Albert

Rothensohl, Naumburg

25.09.1915 Hulluch

gefallen

Kanonier

KÜBEL

Heinrich

Herbstein, Lauterbach

05.06.1915 Givenchy

gefallen

Gefreiter

KUHL

Leonhard

-

07.06.1915 Givenchy

gefallen

Gefreiter

LAUN

Friedrich

Ginsheim, Groß Gera

14.02.1916 Zwickau

Krankheit

Kanonier

LUBINSKI

Franz

Eisleben, Mansfeld

28.04.1916 Wytschaete

gefallen

Unteroff

NETZ

Otto

Bieben, Alsfeld

25.09.1915 Hulluch

gefallen

Kanonier

PETITJEAN

Friedrich

Darmstadt

10.10.1915 le Pont de Courrières

25.09.1915 Hulluch verwundet

Unteroff

POLZIN

Emil

20.03.1881 Schulzendorf, Dt.-Krone

09.11.1918 Bois du Fays, Quincy

gefallen

Unteroff

PONS

Wilhelm

Egelsbach, Darmstadt

17.04.1918 le Ravetsberg

gefallen

Gefreiter

RETTIG

Wilhelm

-

25.10.1917 Tolmein

gefallen

Gefreiter

RUHL

Leonhard Nikolaus

Herbstein, Lauterbach

05.06.1915 Givenchy

gefallen

Kanonier

SÄLZER

Erhard

Leipzig-Neustadt

16.04.1918 le Ravetsberg

gefallen

Kanonier

SCHOB

Max

Grana, Zeitz

28.04.1916 Wytschaete

gefallen

Kanonier

SCHRAPE

Karl

Neudamm, Königsberg

15.12.1917 Conegliano

14.12.1917 verw. b. Collalto

Kanonier

SEIPEL

Georg

Gundershausen, Driburg

27.10.1917 Tolmein

Verwundung 25.10.1917 Tolmein

Kanonier

VOGLER

Johannes

Holzhausen, Homburg

28.04.1916 Wytschaete

gefallen

Gefreiter

VOGT

Heinrich

Hungen, Gießen

05.06.1915 Givenchy

gefallen

Gefreiter

WASILEWSKY

Josef

Sutschin, Bromberg

23.07.1916 Courcelette

gefallen

Unteroff

WITT

Heinrich

Marburg

28.04.1916 Wytschaete

gefallen

Kanonier

WITTENBURG

Ludwig

Altenburg, Sachsen

16.04.1918 le Ravetsberg

gefallen

Kanonier

WOLLKOPF

Hermann

11.11.1897 Roßlau, Zerbst

09.11.1918 Bois du Fays, Quincy

gefallen

4. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

BARTELS

Hans

Hamburg

06.05.1918 Erquinghem

03.05.1918 le Ravetsberg verw.

Kanonier

BRANDT

Ernst

-

26.04.1918 le Ravetsberg

gefallen

Kanonier

BURMEISTER

Johannes

-

15.02.1916 Roubaix

Krankheit

Kanonier

FRITSCHE

Erich

Thenhausen, Ronneburg

30.09.1918 Stenay

29.09.1918 verw. am Cunel-Wald

Unteroff

HEIMANNSFELD

Ernst

Schalke, Gelsenkirchen

29.06.1916 Messines

gefallen

Gefreiter

HÖH

Max von der

Velbert, Mettmann

12.12.1918 Winwick

Krankheit, in Gefsch. 25.09.1915 b. Loos

Unteroff

HORNUNG

Willi

Teutschneureut, Karlsruhe

03.09.1918 Gefsch in Sutton, Surrey

08.08.1918 verw. b. Ignaucourt

Gefreiter

KLINGE

Alex

Berlin

25.09.1915 b. Loos

Verwundung und vermißt

Unteroff

KOLB

Wilhelm

Gemmrigheim, Besigheim

03.05.1918 le Ravetsberg

gefallen

Kanonier

KOSLOWSKI

Robert

-

29.09.1918 am Cunel-Wald

gefallen

Kanonier

MÖBIUS

Ernst

Wernigerode

29.08.1916 Körösmezö

28.08.1916 verw. am Sumarem

Gefreiter

MÜLLER

August

-

28.04.1918 Lille

26.04.1918 verw. bei le Ravetsberg

Kanonier

NISSEN

Loue

20.08.1898 Stevelt

28.08.1918 Cléry

gefallen

Kanonier

NOLLMEYER

Ernst

Oschersleben

29.06.1916 Messines

gefallen

Unteroff

OTTERBACH

Friedrich

Maubach, Crailsheim

29.06.1916 Messines

gefallen

Unteroff

PADBERG

Hubert

Stemel, Arnsberg

28.08.1916 am Sumarem

gefallen

Unteroff

SCHERMER

Johann

Morlautern, Kaiserslautern

05.06.1915 Givenchy

gefallen

Kanonier

SCHIRRMEISTER

Paul

Kauxdorf, Liebenwerda

11.08.1916 Pys

gefallen

Kanonier

SEBASTIAN

Ernst

Altmörbitz, Borna

28.08.1918 Cléry

gefallen

Kanonier

SIEBERT

Emil

Oberelspe, Olpe

25.09.1915 Loos

gefallen

5. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

AMEDICK

Bernhard

03.10.1893 Eggeringhausen

15.12.1918 Burg b. Magdeburg

Krankheit

Kanonier

BÖSCH

Johann

Nottendorf, Stade

18.06.1915 Vendin-le-Vieil

17.06.1915 verw. b. Loos

Kanonier

FREYER

Erich

Dennemünde, Stettin

10.06.1915 Lens

09.06.1915 verw. b. Givenchy

Gefreiter

GLUGLEWICZ

Max

Berlin

08.10.1917 Schneidemühl

Krankheit

Kanonier

GRIEGOLEIT

Karl Friedrich

-

08.08.1918 Ignaucourt

gefallen

Gefreiter

HAACK

Wilhelm

Hannover

25.05.1915 Givenchy

gefallen

Gefreiter

HÄSSLICH

Hermann

Frauenwalde, Liebenwerda

08.08.1918 Ignaucourt

vermißt, G tot

Kanonier

HUSEN

Ernst

Stralsund

26.09.1918 Cierges

gefallen

Kanonier

KRAMER

Otto

-

29.03.1916 Tourcoing

Krankheit

Unteroff

KUGUST

Franz

Schönebeck, Calbe

08.08.1918 Ignaucourt

vermißt

Kanonier

KUMM

Gottfried

Buddenbrock, Greifenhafen

Feldlaz. 2

24.05.1915 Drocourt verwundet

Kanonier

MORGENSTERN

Paul

-

13.11.1917 Mandre

gefallen

Unteroff

NAGEL

Helmut

Schleusenau, Bromberg

25.09.1915 Loos

gefallen

Gefreiter

NODOP

Heinrich

Ladelop, Jork

20.10.1917 Tolmein

Verwundung

Kanonier

PATZELT

Fritz

Kreuzburg

25.09.1915 Loos

gefallen

Kanonier

RANDEL

Max

Pristschöna, Saalkreis

27.08.1918 Cléry

gefallen

Kanonier

REICHERT

Hermann

-

29.09.1918 Romagne

gefallen

Kanonier

RIEGER

Max

-

13.11.1917 Mandre

gefallen

Kanonier

RINDELT

Gustav

-

08.08.1918 Ignaucourt

gefallen

Kanonier

SCHWIND

Bartel

Bonn

23.08.1917 Herestrau

gefallen

Kanonier

TÄSCHNER

Gustav

Halle a.S.

08.08.1918 Ignaucourt

gefallen

Kanonier

VETTER

Karl

-

08.08.1918 Ignaucourt

vermißt

Unteroff

WIENER

Martin

Hohensalza

08.08.1918 Ignaucourt

gefallen

Unteroff

WUTHENAU

Fritz

Schleusenau, Bromberg

22.05.1918 Tourcoing

25.04.1918 verw. b. le Ravetsberg

Gefreiter

ZUTHER

Hermann

Wittenfelde, Naugard

01.11.1917 Flambro

Unglücksfall

6. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

BAJER

Ignatz

15.07.1899 Dt. Piekar, Beuthen

03.11.1918 Lion-devant-Dun

gefallen

Kanonier

COMTE

Rudolf

Magdeburg

05.06.1918 Oostraverne

gefallen

Kanonier

DIETZ

Friedrich

-

25.06.1915 Lens

17.06.1915 verw. b. Angres

Gefreiter

ERNST

Adolf

Ramschied, Untertaunus

14.04.1918 De Seule

Gefallen-

Gefreiter

FENGLER

Karl

Kraichen, Guhrau

21.09.1916 Körösmezö

gefallen

Kanonier

GRÜNEWALD

Friedrich Franz

11.02.1889 Wegeleben, Oschersleben

03.11.1918 Lion-devant-Dun

Verwundung u. vermißt, G tot

Kanonier

HEIDEWALD

Wilhelm

Schönebeck, Osterburg

02.03.1917 Körösmezö

Unglücksfall

Gefreiter

HEILMANN

Gustav

09.03.1886 Nieder Siegersdorf, Freystadt

01.11.1918 Lion-devant-Dun

gefallen

Unteroff

JEZIORNY

Aegidius

Dombrowo, Schildberg

02.05.1918 Wambrechies

24.04.1918 le Ravetsberg

Kanonier

KIRCHGÄSSER

Friedrich

Nieder Ingelheim, Bingen

29.10.1915 St. August

gefallen

Sergeant

KNAPPE

Hermann

Kohlhöhe, Striegau

27.08.1918 Hem

gefallen

Unteroff

KNAUF

Friedrich

Udenhausen, Hofgeismar

22.06.1916 Wambeke

gefallen

Gefreiter

KRAUSE

Otto

-

09.08.1918 Lihons

gefallen

Kanonier

KRETTEK

Theodor

Tworkau, Ratibor

25.04.1918 le Ravetsberg

gefallen

Vizewmstr

KRÜGER

Wilhelm

-

17.05.1918 Stettin

24.04.1918 le Ravetsberg

Kanonier

KRYBUS

Ignatz

Gregorsowitz, Ratibor

28.09.1915 Douai

27.09.1915 verw. b. Meurchin

Kanonier

KÜHNEMANN

Wilhelm

Magdeburg

25.04.1918 le Ravetsberg

gefallen

Sergeant

LANGE

Bernhard

Calbe a. Elbe

22.06.1916 Wambeke

gefallen

Kanonier

MAINKA

Peter

Preschlebin, Gleiwitz

26.09.1918 Montfaucon

Verwundung u. vermißt, G tot

Unteroff

OBERLE

Georg

Dorlishain, Molsheim

25.09.1915 Loos

vermißt, G tot

Kanonier

PANNEN

Karl

Krefeld, Rhld.

06.08.1915 Loos

gefallen

Kanonier

PÄTZOLD

Wilhelm

Mochau, Jauer

13.05.1915 Vimy

gefallen

Kanonier

POETZSCH

Otto

-

14.04.1918 De Seule

gefallen

Unteroff

SCHWEITZER

Georg

Salzbrunn, Waidenburg

26.10.1917 Kamno

Unglücksfall

Kanonier

SPITZ

Heinrich

-

29.09.1918 F. de la Madeleine

gefallen

Kanonier

STAWINOGA

Viktor

16.10.1897 Hohenbirken, Ratibor

03.11.1918 Lion-devant-Dun

gefallen

Kanonier

SÜSSENGUT

Wilhelm

Halberstadt

10.08.1918 Vermandovillers

gefallen

Kanonier

WAGENBRETT

Albin

18.07.1884 Unternessa, Weißenfels

03.11.1918 Lion-devant-Dun

gefallen

Kanonier

WEISE

Leopold

Gleina, Merseburg

28.01.1916 Mai Cornet

Unglücksfall

Vizewmstr

WELTER

Peter

25.12.1879 Stratum, Crefeld

01.11.1918 Lion-devant-Dun

gefallen

Kanonier

WISCHKOWSKI

Eduard

Sakrau, Groß Strehlitz

22.06.1916 Wambeke

gefallen

Kanonier

WOZMY

Johann

Marlewo, Posen

24.05.1915 Givenchy

gefallen

7. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

ALTEKÖSTER

Bernhard

Arnsberg, Westf.

16.07.1915 Ohligs

16.06.1915 verw. b. Givenchy

Kanonier

BUSSE

Erhardt

Magdeburg

14.08.1916 Courcelette

gefallen

Gefreiter

EWEN

Christoph

Messerich, Bitburg

30.05.1919 Etaples, Gefsch.

08.08.1918 Marcelcave in Gefsch.

Kanonier

FENGLER

Helmut

Spandau

03.06.1916 Zillebeke

vermißt, G tot

k.A.

HELBIG

Richard

-

13.11.1918 Hann.-Münden

Krankheit

Kanonier

JANSEN

Hubert

Oberfeld, Wipperfürth

15.02.1916 Garde-Dieu

gefallen

Kanonier

JELINECK

Hermann

Wodzizno, Kempen

26.09.1918 Montfaucon

vermißt

Kanonier

KRÄMER

Otto

-

01.05.1918 De Seule

gefallen

Kanonier

LERSCH

Hubert

Eschweiler-Röhe

08.08.1918 Marcelcave

gefallen

Kanonier

MOLTRECHT

Wilhelm

Rothenmühle, Gifhorn

26.09.1918 Montfaucon

Verwundung und vermißt

Kanonier

MÜLLER

Erwin

-

16.09.1918 Dartford, Kent

08.08.1918 b. Marcelcave in Gefsch.

Kanonier

NEBEL

Albert

-

16.04.1918 le Leuthe

gefallen

Unteroff

PLOUM

Peter

Aachen

26.09.1918 Montfaucon

Verwundung und vermißt

Gefreiter

REUTER

Alfred

Essen a.d. Ruhr

17.09.1915 Feldlaz. 1 d. 123. Inf.-Brig.

Verwundung Loos

Kanonier

ROSENBUSCH

Oskar

Gehren, Schwarzb.-Sondershausen

03.05.1918 Erquinghem

02.05.1918 verw. b. Bailleul

Kanonier

SCHEIBE

Albin

Zembschen, Weißenfels

29.04.1918 Bailleul

gefallen

Kanonier

SCHMITZ

Michael

-

24.04.1918 la Crècne

gefallen

Kanonier

TREFFKORN

Paul

-

08.08.1918 Marcelcave

vermißt

Gefreiter

ZINGSHEIM

Alfred

Beuel am Rhein

27.09.1915 Loos

gefallen

8. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

BÄUERLE

Josef

Neukirch

28.01.1918 S. Salvatore

gefallen

Kanonier

BERGMANN

Paul

-

29.07.1918 Gulleghem

gefallen

Kanonier

CIELONTKO

Alfons

Straduna, Oppeln

12.08.1917 Slanic

Verwundung und vermißt, G tot

Kanonier

DÖRING

Josef

30.10.1894 Reimerswalde, Heilsberg

17.08.1918 Le Cateau

Krankheit

Kanonier

HANSCH

Fritz

Gunnitz, Koschmin

04.05.1918 Mont de Lille

gefallen

k.A.

HETT

?

?

1918 ?

gefallen

Kanonier

JOHN

Erich

Gr. Kummeln, Insterburg

12.08.1918 Vermandovillers

gefallen

Kanonier

KRÄTSCH

Paul

Halle a.S.

08.08.1918 Marcelcave

vermißt

Kanonier

LANDWEHR

Josef

Krautweg, Wipperfürth

08.08.1918 Marcelcave

vermißt

Gefreiter

LOHMANN

Albert

-

06.05.1918 Mont de Lille

gefallen

Gefreiter

PAZULLA

Paul

04.06.1896 Niewodnitz, Falkenberg

08.11.1918 Metz

Krankheit

Unteroff

WEICK

Alois

Wiesloch, Heidelberg

17.08.1916 Courcelette

gefallen

9. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

BERGT

Franz

Zerbst, Anhalt

18.04.1918 Baileul

gefallen

Kanonier

BIERNATH

Johann

24.03.1892 Gurra, Johannisburg

09.11.1918 HVPl

08.11.1918 verw. am Forêt de Wo?vre b. Rémoiville

Unteroff

BRÜSER

Albert

Kölln, Demmin

13.08.1916 Pys

gefallen

Kanonier

DRÄGERT

Walter

Lübeck

28.04.1918 le Ravetsberg

gefallen

San-Sergt

HEUMANN

Josef

Lechenich, Euskirchen

27.08.1918 Morval

gefallen

Kanonier

JUNGGEBAUER

Kurt

Halle a.S.

20.04.1918 du Bertkof

gefallen

Kanonier

KOBYLENSKI

Johann

-

25.10.1917 Tolmein

gefallen

Gefreiter

LINKERT

Ernst

Tichau, Pleß

07.12.1917 Pordenone

Unglücksfall

Kanonier

NEWERLA

Paul

Gr. Peterwitz, Ratibor

08.05.1918 le Ravetsberg

gefallen

Kanonier

POLLNAU

Erwin

Oberförsterei Wodek, Hohensalza

26.09.1918 Montfaucon

vermißt

Kanonier

REESE

Heinrich

-

01.05.1918 du Bertkof

gefallen

Kanonier

SCHAAF

Erich

Landsberg, Delitzsch

03.09.1918 Cambrai

28.08.1918 verw. b. Boucavesnes

Kanonier

SCHRÖDER

Hans

-

04.05.1918 Lille

21.04.1918 verw. la Crècne

Kanonier

SCHWICHTENBERG

Hugo

Buisin, Schlawe

02.08.1916 Pys

gefallen

Kanonier

SPÄTHE

Willy

11.12.1898 Mennsdorf, Ronneburg

08.11.1918 Forêt de Wo?vre b. Rémoiville

gefallen

Kanonier

VAJEN

Christoph

Wollingst, Geestemünde

30.07.1918 Courtrai

29.07.1918 Gulleghem verwundet

Leichte Munitionskolonnen

Dienstgrad

NAME

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Kanonier

BLONKALLA

Josef

Obergoczalkowitz, Pleß

10.08.1916 Courcelette

I. Abtl.

gefallen

Kanonier

BORN

Peter

25.11.1890 Altkirch, Trier

10.02.1917 Lazeszcina

II. Abtl.

Unglücksfall

Gefreiter

DISTELRAT

Wilhelm

Andernach, Mayen

23.05.1915 Givenchy

II. Abtl.

gefallen

Kanonier

DRESSLER

Paul

-

08.08.1918 Framerville

II. Abtl.

Verwundung u. vermißt, G tot

Kanonier

FIEDLER

Otto

-

23.10.1917 Koritnica

III. Abtl.

21.10.1917 verw. b. Tolmein

Kanonier

GRAUL

Franz

Kochstedt, Dessau

25.09.1915 Pont-à-Vendin

II. Abtl.

gefallen

Sergeant

KELLER

Herbert

-

29.11.1918 Oberhausen

III. Abtl.

Krankheit

Kanonier

KIESSLING

Arthur

Gera, Reuß

17.04.1918 Breemeerschen

II. Abtl.

gefallen

Gefreiter

KNIPP

Peter

Niederhoftdorf, Bonn

17.07.1918 Tenbrielen

II. Abtl.

gefallen

Kanonier

KÜCHENKNECHT

Paul

Kattern, Breslau

20.10.1917 Tolmein

II. Abtl.

gefallen

Kanonier

KURTH

Albert

Gölsdorf, Schweinitz

02.06.1916 Hanebeek

I. Abtl.

gefallen

Kanonier

LASSAK

Johann

-

15.11.1917 Pordenone

I. Abtl.

Krankheit

Kanonier

LIESCHE

Richard

Greppin, Bitterfeld

22.09.1917 Maramaros-Sziget

II. Abtl.

Krankheit

Gefreiter

LINGEN

Mathias

Neuenahr, Ahrweiler

17.04.1918 Breemeerschen

II. Abtl.

gefallen

Kanonier

MARZOLL

Wilhelm

Lechezin, Rybnik

25.09.1915 Pont-à-Vendin

II. Abtl.

gefallen

Gefreiter

OPPERMANN

Julius

Bochum

03.11.1915 La Vigne

II. Abtl.

Unglücksfall

Kanonier

PAWELITZKI

Roman

Wellna, Znin

26.09.1918 Cierges

II. Abtl.

gefallen

Unteroff

PENTZÄ

Alfred

27.06.1895 Gelsenkirchen

16.08.1916 Riencourt-les-Bapaume

II. Abtl.

gefallen

Gefreiter

POHL

Hugo

Ulrikendorf, Roseberg

08.10.1915 Wingles

I. Abtl.

gefallen

Kanonier

REINERS

Johann

Crefeld

03.08.1916 Courcelette

III. Abtl.

gefallen

Unteroff

ROTTLÄNDER

Hubert

Engelskirchen, Wipperfürth

19.07.1918 Wytschaete

III. Abtl.

gefallen

Gefreiter

THOMAS

Paul

17.10.1876

27.11.1918 Koblenz

III. Abtl.

Krankheit

Kanonier

VOLBERT

Otto

Lostau, Jerichow I

06.01.1918 b. S. Salvatore

III. Abtl.

gefallen

Gefreiter

WEISSMANN

Josef

-

17.03.1919 Pilchowitz

III. Abtl.

Krankheit

Kanonier

WIENZIERZ

Paul

Myslowitz, Kattowwitz

25.09.1915 Pont-à-Vendin

II. Abtl.

gefallen

Gefreiter

WOLLERSHEIM

Mathias

Flittard, Merheim

18.10.1917 zw. Hum und Lubino

III. Abtl.

Unglücksfall

9 cm-Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

BREITBACH

Ferdinand

Hochheim, Coblenz

22.09.1915 Loos

gefallen

Kanonier

NEUGEBAUER

Robert

Brieg

25.09.1915 Loos

vermißt, G tot

Kanonier

ZIEGLER

Alfred

Warschau

22.09.1915 Loos

gefallen

Datum der Abschrift: Februar 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.(http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2016 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten