Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustlisten der Generale und Admirale

2. Weltkrieg
Heer – Hingerichtet

Zur Übersicht

Hingerichtet (Deutsche Gerichte)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gen-Major

DEWITZ GEN. VON KREBS

Karl

06.08.1887 Berlin

19.04.1945 Torgau

Kdr 137. ID

Urteil v. Reichsgerichts-hof später aufgehoben

Gen-Major z.V.

DOHNA-SCHLOBITTEN

Heinrich Karl Waldemar Burggraf u. Graf zu

15.10.1882 Waldburg

14.09.1944 Berlin-Plötzensee

Chef Gen-Stab W.K. XX

nach Scheitern d. Attentats auf Hitler

Gen d. Nachr.-Truppe

FELLGIEBEL

Erich

04.10.1886 Pöpelwitz, Breslau

04.09.1944 Berlin-Plötzensee

Chef Wehrm.-Nachr.-West

nach Scheitern d. Attentats auf Hitler am 20.07.44 hingerichtet

Gen-Oberst

FROMM

Friedrich

08.10.1888 Berlin

12.03.1945 Brandenburg-Görden

Befehlshaber d. E.-Heeres

Verwicklung i.d. Attentat v. 20.07.1944

Gen-Major

GOTHSCHE

Reinhold

23.11.1893 Erfurt

22.04.1945 Pressnitz, Böhmen

Korück 7. Armee u. Feldkdt 520

erschossen nach Urteil d. Kriegsgerichtes, 1952 rehabilitiert

Gen-Ltnt

HASE

Paul von

24.07.1885 Hannover

08.08.1944 Berlin-Plötzensee

Kdt Berlin

nach Scheitern d. Attentats auf Hitler am 20.07.44 hingerichtet

Gen-Ltnt

HEISTERMANN VON ZIEHLBERG

Gustav

10.12.1898 Hohensalza

02.02.1945 Berlin-Spandau

Kdr 28. Jäg-Div

wg. Angebl. Teilnahme a.d. Attentat v. 20.07.44

Gen-Major

HERFURTH

Otto

22.01.1893 Hassrode

29.09.1944 Berlin-Plötzensee

Chef Gen-Stab Wehrkr. III

erhängt wg. Teilnahme a.d. Attentat v. 20.07.44

Gen-Oberst a.D.

HOEPNER

Erich

14.09.1886 Frankfurt a.O.

08.08.1944 Berlin-Plötzensee

OB Pz-Gren 4

erhängt wg. Teilnahme a.d. Attentat v. 20.07.44

Gen d. Art

LINDEMANN

Fritz

08.03.1884 Berlin-Charlottenburg

22.09.1944 Berlin

O.K.H.

Teilnahme a.d. Attentat v. 20.07.44, a.d. Flucht s.v. und gestorben

Gen d. Inf

OLBRICHT

Friedrich

04.10.1888 Leising, Sach.

21.07.1944 Berlin

Chef Allg. H.A.

im Bendlerblock erschossen

Gen-Major

OSTER

Hans Paul

09.08.1887 Dresden

09.04.1945 KZ Flossenbürg

Chef Abw-Abtl.

wg. Teilnahme a.d. Attentat v. 20.07.44, Grab: Nordfdh Dresden

Gen d. Art a.D. , Dr. phil. h.c.

RABENAU

Friedrich von

10.10.1884 Berlin

12.04.1945 KZ Flossenbürg

Chef Heeresarchive

wg. Teilnahme a.d. Attentat v. 20.07.44 ohne Prozeß erschoss.

Gen-St-Richter, Dr.jur.

SACK

Karl

09.06.1896 Bosenheim

09.04.1945 KZ Flossenbürg

Chef Heeres-Justiz

wg. Teilnahme a.d. Attentat v. 20.07.44

Gen-Ltnt a.D.

SPONECK

Hans Graf von

12.02.1888 Düsseldorf

23.07.1944 Germersheim

Füh. XXXXII. AK

wg. Teilnahme a.d. Attentat v. 20.07.44 ohne Urteil erschossen

Gen-Major

STIEFF

Helmuth

06.06.1901 Deutsch Eylau

08.08.1944 Berlin-Plötzensee

Chef Org-Abtl. O.K.H.

wg. Teilnahme a.d. Attentat v. 20.07.44 erhängt

Gen d. Inf.

STÜLPNAGEL

Carl-Heinrich Rudolf Wilhelm von

02.01.1886 Berlin

30.08.1944 Berlin-Plötzensee

Mil. Befehlsh. Frankreich

wg. Teilnahme a.d. Attentat v. 20.07.44 erhängt

Gen-Ltnt

THIELE

Fritz

14.04.1894 Berlin

04.09..1944 Berlin-Plötzensee

Chef Wehrm-Nachr.-Wesen

wg. Teilnahme a.d. Attentat v. 20.07.44

Gen-Ltnt

THÜNGEN

Karl Freiherr von

26.03.1893 Mainz

24.10.1944 Brandenburg-Görden

Wehr-Ers-Insp. Berlin

wg. Teilnahme a.d. Attentat v. 20.07.44

Gen-Feldm.

WITZLEBEN

Erwin von

04.12.1881 Breslau

08.08.1944 Berlin-Plötzensee

wg. Teilnahme a.d. Attentat v. 20.07.44 erhängt

Hingerichtet (Alliierte Gerichte)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gen-Ltnt

BERNHARD

Friedrich

05.10.1888 Gut Radau, Harz

30.12.1945 Briansk, Rußl.

Korück 532, 9. Armee

Gen-Ltnt

BURCKHARDT

Karl

13.03.1889 Reutlingen

30.01.1946 Kiew, Ukraine

Kdt Kiew, Korück 593, 6. Armee

Gen-Ltnt

DIGEON VON MONTETON

Albrecht Baron

08.12.1887 Bernburg a.S.

03.02.1946 Riga

Kdt Libau

Gen d. Inf

DOSTLER

Anton

10.05.1891 München

01.12.1945 Averesa/ Caserta, Ital.

Kdt Gen LXXV. AK z.b.V.

v. US-Militärgericht zum Tode verurteilt

Gen-Major

ERDMANNSDORFF

Gottfried von

25.04.1893 Kamenz, Sach.

30.01.1946 Minsk

Kdt Mogilew, Kdr. Div. r. 465

im Zuge der „Minsker Prozesse“ z. Tode verurteilt

Gen-Ltnt

FISCHER

Adolf

23.07.1893 Schwerte, a.d. Ruhr

23.10.1947 Belgrad, Jugoslawien

Kdt e. Kampf-Gruppe

wg Kriegsverbrechen

Gen-Ltnt z.V.

FORTNER

Johann (Hans)

25.11.1884 Zweibrücken

26.02.1947 Jugoslawien

Kdr 718. ID

verurteilt 16.02.47 wg Kriegsverbrechen

Gen-Major

GRAVENSTEIN

Hans

16.07.1890 Berlin

03.05.1947 Belgrad, Jug.

Kdr 373. ID

Gen-Major

HAMANN

Adolf

03.09.1885 Gr. Laasch, Ludwigslust

30.12.1945 Briansk, Rußl.

div-Kdr u. Kdt v. Bobruisk

Gen-Ltnt z.V.

HÖSSLIN

Hans von

20.09.1880 Erbach, Odew.

31.12.1947 Laibach, Jugoslawien

Kdr 188. Res-Geb-Div.

verurteilt wg Kriegsverbrechen

Gen-Oberst

JODL

Alfred

10.05.1890 Würzburg

16.10.1946 Nürnberg

Chef Wehrm. Führ. Stab

1953 posthum freigesprochen

Gen-Major a.D.

JUST

Emil

18.06.1885 Strasburg, Westpr.

21.01.1947 Kowno, Rußland

ObFeldkdt 396 Kowno

wg. Spionage, Massentötung und Verschleppung

Gen-Feldm.

KEITEL

Wilhelm

22.09.1882 Helmscherode

16.10.1946 Nürnberg

Chef O.K.W.

wg. Kriegsverbrechen u. Verbrechen gg.d. Menschlichkeit

Gen-Ltnt

KÜBLER

Joseph

06.04.1896 München

26.02.1947 Belgrad, Jug.

Kdr 118. Jäg. Div.

1945 amerik. Gefsch., ausgeliefert

Gen d. Geb-Truppe

KÜBLER

Ludwig

02.09.1889 Unterdill

18.08.1947 Laibach, Jugoslawien

Bfhbr Sich. Geb. Adriat. Küstenland

Gen-Major

KÜPPER

Hans

22.09.1891 Karlsruhe

03.02.1946 Riga

Kdt Frauenburg, Feldkdt 818

Gen-Major a.D.

LONTSCHAR

Adalbert

1885 Österreich

1947 Jugoslawien

Kdt Belgrad, Feldkdt 599

Gen d. Inf

LUDWIGER

Hartwig von

29.06.1885 Beuthen, Schl.

05.05.1947 Belgrad, Jugoslawien

Kdr Gen. XXI. Geb. K.

wg Kriegsverbrechen

Gen d. Inf

MÜLLER

Friedrich Wilhelm

29.08.1897 Barmen, Westf

20.05.1947 Athen

Kdt Festung Kreta, OB 4. Armee

wg Kriegsverbrechen (Anogia, Kreta) erschossen

Gen-Ltnt

NEIDHOLDT

Fritz

16.11.1887 St. Kilian, Schleusingen

05.03.1947 Belgrad, Jugoslawien

Kdr 369. (kroat) Div. u. Kdr Auffangstelle Nord

von Amerika an Jugoslawien ausgeliefert

Gen-Ltnt

PANNWITZ

Helmuth von

14.10.1898 Botzanowitz

16.01.1947 Moskau, russ. Gefschaft

Kdr. Gen. Kosaken-Korps

am 23.04.1996 auf Antrag s. Enkelin v. Rußland rehabilitiert

Gen-Major

PAWEL

Bronislaw

29.07.1890 Pleschen

03.02.1946 Riga

Gen. z.b. V. Hgruppe Kurland

Tod d.d. Strang mit sechs weiteren Offizieren

Gen-Ltnt

RAPPARD

Fritz Rudolf von

15.08.1892 Sögeln, Osnabrück

29.01.1946 Welikije-Luki, Leninplatz

Letzter Kdt v. Marienburg, Kdr 7. ID

wg. Erschießung v. Partisanen mit mehreren Rgts-Angehörigen

Gen-Major

REMLINGER

Heinrich

19.03.1882 Poppenweiler

05.01.1946 Leningrad

Kdt Pleskau, Feldkdt 186

Kriegsverbrechen („Katyn“) später wurde bekannt, daß Russen d. Greuel verübt hatten)

Gen-Ltnt

RICHERT

Johann Georg

14.04.1890 Liebau, Schle.

30.01.1946 Minsk, Rußland

Kdr 35. ID

Ritterkreuz m. Eichenlaub

Gen-Major

RUFF

Siegfried

20.02.1895 Kunersdorf

03.02.1946 Rußland

Kdt Riga, Wehrm.-Ortskdt 196

Gen-Major

STROMAIER

Hubert

25.03.1896 Arnsfeld, Österreich

1947 Jugoslawien

Arko 111

DKiG

Gen-Major

TSCHAMMER UND OSTEN

Eckart Hans von

05.12.1885 Dresden

30.01.1946 Minsk, Rußland

Feldkdt 531

zusammen mit Gen-Ltnt Richert u. weiteren

Mil-Verw-Chef

TURNER

Harald

08.10.1891 Leun

09.03.1947 Belgrad, Jugoslawien

Mil. Befehlsh. Serbien

Stellv. Chef SS-Rasse- und Siedlungshauptamt

Gen-Ltnt

WINKLER

Herrmann

11.08.1888 Dresden

17.01.1946 Nikolajew

Kdt Nikolajew

Gen-Ltnt

WURSTER

Eugen

12.02.1895 Oberndorf a. Neckar

20.12.1948 Belgrad, Jug.

Nafü b. Heeresgr. C

von seinen drei Söhnen sind zwei im 2. WK gef.

Datum der Abschrift: April 2017

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. http://gghh.genealogy.net)

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten