Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustlisten der Generale und Admirale

Dreißigjähriger Krieg bis 1870

Zur Übersicht

Dreißigjähriger Krieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

General

PAPPENHEIM

Gottfried Heinrich zu

29.05.1594 Treuchtlingen

17.11.1632 Leipzig

Kürassiere

s.v. am 16.11.1632 b. Lützen

Siebenjähriger Krieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gen-Major

AMSTEL

Georg Friedrich von

10.01.1690

06.05.1757 Prag

IR 8

Kardätschenkugel

Gen-Major

BLANKENSEE

Christian Friedrich von

06.09.1716 Reichenbach

27.05.1757

Drag-Rgt 2 „Mahlen“

Pour le Mérite, Fußverletzung i.d. Schlacht von Prag

Gen-Ltnt

HAUTCHARMOY

Heinrich Karl Ludwig Herault Seigneur de

1689 Wesel

11.05.1757 Margarethen-Kloster b. Prag

IR 28

Verwundung nachdem sein Pferd erschossen war

Gen-Feldmar.

KEITH

Jakob (James Francis Edward)

Juni 1696 Peterhead, Schottland

14.10.1758 Hochkirch

Schuß i.d. Mund, war e.d. wichtigsten Vertrauten Friedrich d. Großen

Gen-Major

SCHÖNING

Emanuel von

1690 Stargard

16.05.1757 Margarethen-Kloster b. Prag

IR 46

a.d. Folgen der Amputation s. Fußes

Gen-Feld-marschall

SCHWERIN

Kurt Christoph von

26.10.1684 Löwitz, Anklam

06.05.1757 Prag

IR 24

Gen-Ltnt

WINTERFELDT

Hans Karl von

04.04.1707 Vanselow

08.09.1757 Görlitz

Pour le Mérite, Säbelhieb zw. Schulter u. Hals bei Moys, Grab a.d. Berliner Invalidenfriedhof

Napoleonische Kriege

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Oberbefh.

BRAUNSCHWEIG

Karl Wilhelm Ferdinand Herzog von

09.10.1735 Wolfenbüttel

10.11.1806 Ottensen, Hamburg

Schuß d.d. linke Auge 1806 b. Hassenhausen (Jena u. Auerstedt), u.a. Gedenktafel i.d. Christianskirche in HH-Ottensen

PREUSSEN

Louis Ferdinand Christian, Prinz von

18.10.1772 Friedrichsfelde

10.10.1806 Wöhlsdorf b. Saalfeld

Inf.-Rgt. Prinz Ludwig Ferdinand

erstochen (Neffe von Friedrich d. Großen)

Gen.-Major

QUITZOW

Christian Heinrich, von

27.06.1737 Kuhsdorf

01.11.1806 Magdeburg

Kdr. der Kavallerie 2. Div.

verw. 14.10.1806 b. Auerstedt, + nach Fußamputation

Gen-Ltnt

SCHARNHORST

Gerhard Johann David von

12.11.1755 Bordena, Neustadt a.R.

28.06.1813 Prag

Pour le Mérite, 02.05.1813 Schußverletzung am Knie, Grab a.d. Invalidenfdh in Berlin

Gen.-Ltnt.

SCHMETTAU

Graf Friedrich Karl Wilhelm, von

12.04.1743 Berlin

18.10.1806 Weimar

Div.-Komm. D. 3. Division

verw. am 14.10.1806 v. Hassenhausen

1864/66/70

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gen-Ltnt

GERSDORFF

Hermann Konstantin von

02.12.1809 Kieslingswalde

13.09.1870 Sedan

Führer XI. AK

Schuß i.d. Brust 01.09.1870 Sedan

Gen-Ltnt

HILLER VON GAERTRINGEN

Friedrich Wilh. Johann Ludwig Freiherr von

28.08.1809 Pasewalk

03.07.1866 Chlum

1. Gd-ID

Ehrengrab westl. d. Kirche i. Chlum, preuß. Friedhof

General

RAVEN

Eduard Gustav Ludwig von

28.06.1807 Neuhaus

27.04.1864 Johanniter-Hosp. Nübel

rechte Fuß 18.04.64 b. Alsensund zerschmettert und amputiert, Pour le Mérite 21.04.64, Grab a.d. Invalidenfdh Berlin

Datum der Abschrift: April 2017

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. http://gghh.genealogy.net)

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten