Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Villmar, Landkreis Limburg-Weilburg, Hessen

PLZ 65606

Offene Kapelle mit einer Kreuzigungsszene. An den Wänden links und rechts davon sind Gedenktafeln angebracht.

Inschriften:

UNSEREN GEFALLENEN UND VERMISSTEN DER BEIDEN WELTKRIEGE 1914-1918 UND 1939-1945 ZUR ERINNERUNG GEWIDMET GEMEINDE VILLMAR

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

BEICHERT

Engelb.

BLEUL

Heinrich

BLEUL

Jakob

BRAHM

Anton

BRAHM

Heinrich

BRAHM

Jakob I

BRAHM

Jakob II

BRAHM

Johann

BRAHM

Philipp

BRAHM

Willi

CASPARI

Joh.-Jakob

CASPARI

Josef I

CASPARI

Josef II

CASPARI

Peter-Jos.

CASPARI

Philipp

DERNBACH

Adam

DILL

Bernhard

DILL

Joh.-Heinrich

DILL

Josef

DILL

Josef-Jak.

DORNOFF

Johann

ENGELHARD

Karl

EUFINGER

Josef

FALK

Josef

FALK

Wilhelm

FAXEL

Peter

FEND

Peter

FLACH

Adam

FLACH

Peter-Jos.

FLACH

Philipp

FLACH

Wilh. Mart.

FRIEDRICH

Anton

FRIEDRICH

Peter

GABB

Josef

GEIS

Jakob

GEIS

Josef

GROHS

Adam

HAMMERSCHMIDT

Bernhard

HAMMERSCHMIDT

Jakob

HAMMERSCHMIDT

Josef

HAMMERSCHMIDT

Simon

HÖHLER

Joh.-Adam

HÖHLER

Peter I

HÖHLER

Peter II

HÖHLER

Philipp

ISTEL

Adam

ISTEL

Georg

ISTEL

Heinrich II

ISTEL

Jakob

ISTEL

Josef

ISTEL

Wilhelm

KIEFER

Jakob

LAUX

Josef I

LAUX

Josef II

LAUX

Karl

LEONHARD

Jakob

LÖW

Johann IV

LÜNGEN

Theodor

MAY

Martin

MEUSER

Johann

MEUTH

Johann

MEUTH

Josef

MÜLLER

Anton

MÜLLER

Josef-Anton

MÜLLER

Paul

MÜLLER

Wilh.-Adam

MÜLLER

Wilhelm

MUTH

Heinrich

NOCKER

Josef

OBERLÄNDER

Josef

PAULY

Anton

RICKER

Josef

RIES

Heinrich

RIES

Johann

RINGEL

Josef

ROSSBACH

Adam

ROSSBACH

Adam

ROSSBACH

Anton

ROSSBACH

Heinrich I

ROSSBACH

Heinrich II

ROSSBACH

Heinrich-Josef

ROSSBACH

Martin

ROTH

Willi

SAHL

Wilhelm

SCHÄFER

Johann

SCHEIDER

Bernhard

SCHEU

Georg

SCHMIDT

Adam

SCHMIDT

Alex

SCHMIDT

Ernst

SCHMIDT

Johann I

SCHMIDT

Johann II

SCHMIDT

Johann III

SCHMIDT

Karl

SCHNEIDER

Gustav

SCHNEIDER

Johann

SPEIER

Heinrich

STIER

Theodor

STILLGER

Max

THOMÄ

Wilhelm

TROST

Jakob

WOLLSTADT

Jakob

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ADELSECK

Jakob

Ogfr.

AUMÜLLER

Karl

03.10.1923

00.08.1944 Tiraspol

Gren.Rgt. 116, 11. Kp.

vermisst

Stabsgefreiter

BARGON

Norbert

09.04.1920

27.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin Neukölln Lilienthalstraße. Endgrablage: Feld H Reihe 6 Grab 31

BEER

Hans

Obergefreiter

BEICHERT

Alfred

30.08.1923

00.08.1944 Tiraspol 03.12.1944 i. d. Kgf. in Kurachowstroj bei Stalino

Gren.Rgt. 81, 1. Kp.

vermisst, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kurachowka - Ukraine

Gefreiter

BEICHERT

Jakob

21.06.1920

05.09.1942 Ssuchtino

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

BEICHERT

Josef

BIEDERMANN

Heinrich

BLEUL

Johann

vermisst

Ogfr.

BLEUL

Josef

23.08.1906

00.04.1944 Kertsch

Gren.Rgt. 282, 7. Kp.

vermisst

Unteroffizier

BRAHM

Adam Josef

31.10.1915

21.07.1942 Höhe nördl. Bol Wereika

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bol. Werejka / Woronesh - Rußland

Schütze

BRAHM

Berthold Heinrich Johann

11.11.1923

29.09.1942 b. Ohlowatka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Treschtschewka - Rußland

Ogfr.

BRAHM

Heinrich

19.11.1922

00.01.1945 Narew

Gren.Rgt. 529, 4. Kp.

vermisst

Gefreiter

BRAHM

Heinrich

04.01.1921

08.03.1943 H.V.Pl. Schewelowka - Orlinojowsky

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 7 Reihe 11 Grab 590

Soldat

BRAHM

Josef

27.02.1921

31.12.1944 b. Vranovske Dlhe

Schütze

BRAHM

Karl

05.12.1923

04.01.1943 Zemena

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worden

Schütze

BRAHM

Karl

21.06.1923

20.03.1943 Bol-Kamenka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Utrikowo / Spas - Rußland

Gfr.

BRAHM

Martin

09.08.1922

00.06.1944 Witebsk

Art.Rgt. 299, III. Abt.

vermisst

Gefreiter

BRAHM

Rudolf Philipp

25.01.1924

07.10.1943 b. Michalowka (Michailowka) südl. Kiew

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt worden

Kanonier

BRAHM

Wilhelm Adam

24.12.1909

21.02.1945 bei Pawlowitz, O.S.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Jastrzebie Zdroj - Polen

BRUCKNER

Walter

vermisst

BRUNNER

Richard

vermisst

CASPARI

Alfred

vermisst

Schütze

CASPARI

Josef

10.08.1913

09.12.1941 Gremjatschje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gremjatschje / Tula - Rußland

CERVENY

Friedrich

Obergrenadier

DERNBACH

Herbert

28.02.1926

20.03.1945 Zirc - Bakony-Wald

vermisst

DERNBACH

Joh.

vermisst

DIEFENBACH

Josef

vermisst

DILL

Bernhard

vermisst

Obergrenadier

DILL

Bernhard Richard

21.08.1924

02.02.1944 Fela. 387 Nowy Bug

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowyj Bug - Ukraine

Obergefreiter

DILL

Josef Jakob

02.11.1905

20.03.1945 Zirc

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Veszprem. Endgrablage: Block 4 Reihe 11 Grab 469

DOEBSCH

Josef

Ogfr.

DURRER

Bernhard

19.09.1906

00.06.1944 Mittelabschn.

Gren.Rgt. 406, I. Btl.

vermisst

Gfr.

EPSTEIN

Jakob

06.05.1925

00.08.1944 Jassy

Gren.Rgt. 178, 9. Kp.

vermisst

Gefreiter

EPSTEIN

Peter Jacob

30.07.1921

31.07.1943 H.V.Pl. 1./Sanko. 152

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina. Endgrablage: Block 24 Reihe 17 Grab 1000

EPSTEIN

Willi

vermisst

OT-Mann

EUFINGER

Heinrich

08.09.1892

16.05.1942 Wjasma

FALK

Jakob

Obergefreiter

FALK

Jakob Engelbert

04.08.1900

09.04.1946 Kgf. in Pskow

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pskow - Rußland

San. Uffz.

FALK

Peter

30.06.1913

00.11.1944 Jassy

Art.Rgt. 15, 6. Bttr.

vermisst

FAXEL

Heinrich

FISCHER

Alois

FISCHER

Karl

FLACH

Alfons

Gefreiter

FLACH

Alfred

25.10.1922

12.10.1943 Chodoroff

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Chodorow - Ukraine

FLACH

Berthold

FLACH

Friedel

Sold.

FLACH

Heinrich

28.03.1927

00.02.1945 Gumbinnen

Art.Rgt. 23, III. Abt.

vermisst

FLACH

Jakob

1924

FLACH

Jakob

1924

Gefreiter

FLACH

Karl-Aug.

26.10.1925

31.01.1945 bei Seuchern Krs. Guhrau

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Seuchern - Polen

FLACH

Wilhelm

FLACH

Willi

FLUCK

Adam

Uffz.

FLUCK

Heinrich

05.03.1900

00.02.1945

Armee Nachr. Rgt. 511

vermisst

Gfr.

FLUCK

Jakob

08.03.1925

00.08.1944 Tiraspol

Gren.Rgt. 106, 12. Kp.

vermisst

GABB

Josef

GARKISCH

Josef

Obergefreiter

GEIS

Alfred

06.03.1923

07.07.1945 Kgf. Raum Rostow

vermisst, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rostow - Rußland

Gefreiter

GEIS

Jakob Oswald

06.08.1907

17.10.1943 um Melitopol

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden

GEIS

Martin-Karl

GEIS

Martin-Karl

GEIS

Willi

GRÖPL

Richard

GRUBER

Andreas

vermisst

GRÜNES

Franz

HABERER

Josef

Flieger

HAMMERSCHMIDT

Jos.-Johann

28.12.1920

04.07.1941 Insterburg Ostpr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Insterburg / Cernjachovsk

HAMMERSCHMIDT

Peter

Sold.

HAMMERSCHMIDT

Walter

06.11.1924

00.07.1943 Orel

Pz. Gren.Rgt. 25, 7. Kp.

vermisst

HASSELBÄCHER

Josef

1913

HASSELBÄCHER

Josef

1909

HASSELBÄCHER

Josef-Karl

Gefreiter

HASSELBÄCHER

Peter

16.03.1920

21.09.1942 Stariza

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

HASTRICH

Erwin

HEINZ

Ferdinand

HEUN

Bernhard

vermisst

HEUN

Georg

Uffz.

HEUN

Johann

08.01.1920

00.01.1945 Warschau

Art.Rgt. 1542, IV. Abt.

vermisst

HINK

Maximilian

HOCHMUTH

Karl

vermisst

HÖHLER

Adam Hug.

HÖHLER

Albert

Obergefreiter

HÖHLER

Alois

13.06.1906

22.10.1945 bei Allenstein i.e. Sanitäts-Trsp.

Unteroffizier

HÖHLER

Josef

30.06.1905

12.09.1944 Craywik

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 4 Reihe 13 Grab 494

HÖHLER

Josef Anton

HÖHLER

Josef-Hermann

vermisst

HÖHLER

Willi Johann

Gefreiter

ISTEL

Jakob Reinhard

24.05.1912

30.06.1942 Jakinowka, ca. 30 km westl. Olenin

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew. Endgrablage: Block 14 Reihe 1 Grab 32

ISTEL

Josef

vermisst

Sold.

ISTEL

Walter

26.03.1925

00.08.1944 Rumänien

Gren.Rgt. 88, Rgts. Stab

vermisst

ISTEL

Willi

Obergefreiter

JAIK

Peter Hermann

25.12.1909

15.12.1943 Antonowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Antonowka / Shlobin s.w. - Belarus

Soldat

JAIK

Willi

24.02.1911

13.02.1946 Kgf. Lager 254/5 in Leningrad

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sowjetskij - Rußland

KAISER

Anton

vermisst

Grenadier

KASTELEINER

Albert

09.08.1923

08.12.1942 Usun ca. 7 km südwestl. Abinskaja

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krymsk - Rußland

KESSELS

Heinrich

KESSLER

Hans

KESSLER

Josef

KIES

Anton

vermisst

KLEIN

Hans

vermisst

Sold.

KLERSY

Ernst

05.12.1908

00.10.1943 Tschernikow

Pi. Btl. 186, 1. Kp.

vermisst

Ogfr.

KLERSY

Josef

14.03.1907

00.01.1945 Posen

schw. Flak Abt. 221, 6. Bttr.

vermisst

KOCH

Hans

KORNHERR

Engelbert

KRÄMER

Felix

KRAUS

Anton

KREMER

Bernhard

KUNZMANN

Rudolf

LACHINGER

Ernst

LANGFELD

Klaus

LAUX

Edmund

LAUX

Hermann-Josef

vermisst

Gefreiter

LAUX

Jakob

05.01.1925

19.10.1944 bei Unterfelde, Krs. Goldap

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Bartossen / Bartosze überführt worden

LAUX

Jakob

vermisst

LAUX

Philipp

LÖBER

Alwin

LÖBER

August-Wilhelm

Grenadier

LOTTERMANN

Philipp

04.12.1920

22.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sandweiler. Endgrablage: Block A Grab 7

LOTTERMANN

Philipp

27.07.1909

20.05.1943 A. Feldl. m. 673 Losowaja

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lichatschewo / Charkow - Ukraine

MARKEL

Josef

MARSCHNER

Wilhelm

MEINL

Joh.

MEINL

Rudolf

MEUTH

Adam

vermisst

MILIMONKA

Günter

MÜHLBAUER

Karl

Gefreiter

MÜLLER

Adam

23.10.1920

25.07.1941 i. Smolensk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka

MÜLLER

Anton

MÜLLER

Edmund

Gfr.

MÜLLER

Ferdinand

12.02.1899

00.04.1945 Neubetow

Armee Nachr. Rgt. 596, Rgts. Stab,

vermisst

MÜLLER

Hans

vermisst

MÜLLER

Heinrich

MÜLLER

Jakob-Gregor

Obergefreiter

MÜLLER

Johann

13.12.1919

22.02.1943 Feldlaz. 1/582 mot. in Orel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orel - Rußland

MÜLLER

Josef

Feldwebel

MÜLLER

Rudolf

17.04.1914

11.10.1941 Stepina

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Werchnije-Pryski am Nordausg., b. Koseljsk

NIERFELD

Ernst

vermisst

NOCKER

Jakob

NOWACK

Ferdinand

OHNER

Herbert

vermisst

PROCHAZKA

Ferdinand

vermisst

PROCHAZKA

Josef

PROCHAZKA

Maximilian

Unteroffizier

REICHWEIN

Karl

15.11.1916

19.08.1941 b. Krinitschki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 8 Reihe 62 Grab 6115

REINERT

Gustav

vermisst

RICKER

Jakob

RICKER

Johann-Karl

RICKER

Josef

RISTL

Engelbert

RISTL

Franz

vermisst

RÖDLICH

Hubert

vermisst

ROEDL

Wenzel

Grenadier

ROSBACH

Otto Josef

24.11.1926

21.04.1945 in d. Gegend v. Ratibor (Raciborz)

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Raciborz - Polen

Schütze

ROSBACH

Paul Karl

24.10.1921

17.12.1941 Durnowka

ROSSBACH

Elisabeth

Grenadier

ROSSBACH

Peter

01.05.1923

09.03.1943 Wetrowka, Donez

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 7 Reihe 12 Grab 667

RUDNICK

Alfred

SAHL

Anton

vermisst

Oberwacht-meister

SAHL

Karl Willi

27.08.1914

26.04.1945 etwa 6 km westl. Neutief-Pillau

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Baltijsk - Rußland

Pz. Gren.

SAHL

Willi

16.05.1926

00.01.1945 Osten

Gren. Ers. u. Ausb. Btl. 1, Braunsberg

vermisst

Gefreiter

SCHÄFER

Edmund

27.01.1924

21.05.1944 b. Nettuno

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block C Grab 255

SCHÄFER

Georg

vermisst

Obergefreiter

SCHÄFER

Josef Engelbert

01.01.1919

14.08.1942

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Isakowo / Rshew - Rußland

SCHANTOR

Emil

vermisst

Gefreiter

SCHERMULY

Josef

17.03.1907

21.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bergen-Solheim. Endgrablage: Block 1 Reihe 17 Grab 15

SCHEU

Hans

Schütze

SCHEU

Martin

04.07.1900

29.09.1945 Agde

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 35 Reihe 13 Grab 431

Gefreiter

SCHEU

Paul

20.07.1923

15.10.1943 Heckenreihe nordw. Kanadsky

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kirowograd überführt worden

Gefreiter

SCHEU

Peter

09.01.1922

13.10.1941 Staritza

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Stariza / Twer - Rußland

SCHEU

Werner

SCHLAMP

Heinrich

SCHMID

Franz

1925

vermisst

SCHMID

Franz

1894

vermisst

Ogfr.

SCHMIDT

Hermann

27.07.1921

00.03.1945 Frankfurt, Oder

Gren.Rgt. 392, I. Btl.

vermisst

SCHMIDT

Jakob

SCHMIDT

Jakob-Adam

vermisst

Obergefreiter

SCHMIDT

Josef Adam

04.10.1918

08.05.1943 1 km südl. Gorno-Wesselyj

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt worden

SCHMIDT

Josef Alexander

SCHMIDT

Karl

vermisst

Gfr.

SCHNEIDER

Bernhard

12.09.1923

00.08.1944 Jassy

Pz. Pi. Btl. 51, 2. Kp.

vermisst

SCHNEIDER

Josef

Unteroffizier

SCHNEIDER

Martin

07.01.1920

13.07.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin - Spandau, In den Kisseln. Endgrablage: Block IVa Reihe 6 Grab 27

SCHNEIDER

Wilhelm

SCHRAUTH

Herbert

SCHRAUTH

Hermann

SCHRÖDER

August

SCHÜLLER

Erwin

SCHÜLLER

Herbert

Pionier

SCHÜTZ

Kurt

08.10.1924

20.07.1943 4 km nordw. Stepanowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sugres - Ukraine

SCHWARZ

Georg

vermisst

SCHWARZ

Willi

vermisst

SCHWARZENDORFER

Peter

vermisst

SCHWARZER

Josef

SPEIER

Heinz

vermisst

SPOHR

Ernst

vermisst

STADLER

Maximilian

vermisst

Gefreiter

STILLGER

Josef

08.03.1905

07.08.1943 Tschenstochau Rela.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt worden

STILLGER

Josef-Max

STRASSBURGER

August

TAMBAUR

Karl

TEWES

Ernst

THON

Emil

THURNER

Franz

vermisst

TROST

Peter-Martin

URBAN

Reinh.

WASSERBAUER

Josef

Gfr.

WERNER

Adam

22.02.1920

00.07.1944 Brody

Pi. Btl. 672, 1. Kp.

vermisst

WERNER

Heinrich-Josef

Gefreiter

WITTERHOLD

Franz

12.06.1920

27.05.1941

Grenadier

WITTERHOLD

Hermann-Josef

18.02.1924

07.07.1943 Mjassojedowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tawrowo / Belgorod - Rußland

WITTERHOLD

Jakob

Kanonier

WITTERHOLD

Willi

21.06.1926

29.03.1944 Zborow

WOLF

Heinrich

vermisst

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.03.2015

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2015 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten