Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Untertheres, Gemeinde Theres, Landkreis Haßberge, Bayern

PLZ 97531

Betonwand mit einer Auferstehungsszene.

Inschriften:

DIE GEMEINDE UNTERTHERES
IHREN GEFALLENEN SÖHNEN
(Namen)
1914-1918   1939-1945

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

BRÜCKNER

Anton

1917

ENGERT

Andreas

1917

HOFMANN

Otto

1917

HUSSLEIN

Gregor

1916

KRAUS

Anton

1918

LUTZ

Karl

1918

NICKEL

Karl

1918

TRÜSCHEL

Friedrich

1918

WERNER

Edmund

1917

WERNER

Kaspar

1914

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

APPEL

Richard

1945

Gefreiter

BEDENK

Abdon

12.10.1912

25.09.1941 ostw. Alakurti, a. Lyssaja, km. 77

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla

Obergefreiter

BEDENK

Robert

03.06.1914

20.07.1943 Rudnenowo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

Ogfr.

BÖHM

Willi

10.01.1916

00.01.1943 Stalingrad

Pi. Btl. 134 Kol. o. Brücken Kol. B

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 8, Platte 8 verzeichnet

BRÜCKNER

Anton

1943

DUCKHORN

Thomas

1943

Ogfr.

FIRSCHING

Adolf

24.06.1909

00.10.1943 Kiew

Gren.Rgt. 188, 9. Kp.

vermisst

Grenadier

HAHN

Alfons

01.11.1910

14.11.1943 Schikokoje H.V.Pl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Schirokoje / Dnjepropetrowsk - Ukraine

HAHN

Edmund

1944

Sold.

HAHN

Eugen

12.03.1912

00.01.1942 Wel. Luki

Inf.Rgt. 323, 5. Kp.

vermisst

HAIDA

Alois

1944

HELMSCHROT

Georg

1943

durch Bombenangriff

Feldwebel

HIPPELI

Max

28.06.1912 Holzhausen

24.01.1945 im Raum Striehlau

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Posen / Poznan. Endgrablage: Block 2 Reihe 14 Grab 417 - 422

Unteroffizier

HIPPELI

Waldemar

27.06.1911 Holzhausen

02.02.1945 KGF Lg. 223 Gjandsha

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lg.Fdh. Qu.8,Gr.125

Gefreiter

JÄCKLEIN

Heinrich

11.04.1923

18.07.1943 Mius-Stellung bei Gustafeld

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt worden

JÄCKLEIN

Josef

1943

durch Bombenangriff

KÖHLER

Alfons

vermisst

Gefreiter

KRAUS

Gottfried

26.10.1922

04.02.1943 Krassnaja Sarya, 35 km westw. Staryj-Oskol

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krassni - Rußland

KREE

Artur

1944

MAGER

Adolf

vermisst

Grenadier

MANN

Gottfried

01.02.1906

20.01.1945 nordw. Brammonisi

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block N Reihe 14 Grab 600

Gefreiter

MANTEL

Gustav

26.09.1912 Goßmannsdorf

01.12.1941 b. Stepzewo 1-2 km nordostw.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Atepzewo - Rußland

RINGER

Richard

26.09.1907

1945 18.02.1946 russ. Kgf.Lg. 412 i. Kowel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kowel - Ukraine

Gfr.

ROTTMANN

Franz Jos.

20.10.1908

1945 Osten

Inf.Div. Nachr. Abt. 257, 2. Kp.

vermisst

Kanonier

SCHÄFLEIN

Edgar

26.08.1922

26.10.1942 Krgslaz. (mot.) 2/561 1943

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Majkop - Rußland

SCHÄFLEIN

Roman

26.11.1907

1945 05.03.1944 Kutschurgan, Migajewo, Slobodija, Ponjatowka Odessa, Tiraspol

vermisst

Schütze

SCHENK

Hans

50.02.1921

1941 Fela. 3/572 Ischum, Iwanowka

SCHENK

Otto

1944

Ogfr.

SCHMICH

Rudolf

16.05.1919

00.01.1945 Landsberg, Warthe

Gren. Ers. u. Ausb. Btl. 479, Landsberg, Warthe

vermisst

SCHNEIDER

Alfons

1945

Gfr.

SCHNEIDER

Hugo

10.09.1924

00.07.1944 Brody

Art.Rgt. 361, II. Abt.

vermisst

Soldat

WEINGART

Karl

11.07.1910 Schweinfurt

06.06.1944 b. Amfreville / Norm.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes, Manche. Endgrablage: Block 27 Reihe 12 Grab 419

WERNER

Edmund

1944

Gfr.

WERNER

Rudolf

16.10.1923

00.09.1943 Obraszowy

Gren.Rgt. 55, 3. Kp.

vermisst

Feldwebel

ZEIS

Oswald

15.08.1914

10.11.1941 Kretisches Meer (Ithaka) 1942

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.08.2013

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2013 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten