Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Thulba, Markt Oberthulba, Landkreis Bad Kissingen, Bayern

PLZ 97723

In der Propsteikirche St. Lambertus befindet sich innen, rechts des Einganges eine Metalltafel. (1. Weltkrieg)

Inschriften:

Zur frommen Erinnerung
an Thulbas gefallene Söhne
im Weltkrieg 1914-1918
(Namen)
Herr laß sie ruhen in Frieden

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

BÜRGER

Alois

07.06.1917

DUNKEL

Fridolin

09.09.1916

FISCHER

Adam

05.04.1915

FISCHER

Joseph

07.02.1915

FUß

Nikolaus

08.08.1918

GLÜCK

Kilian

05.04.1915

HAPP

Joseph

27.09.1915

HAPP

Karl Josef

22.03.1918

HEILMANN

Georg

19.11.1916

HELFRICH

Josef

13.12.1918

KLUBERTANZ

Joseph

29.09.1915

KOBR

Adam

09.06.1918

KOBR

Ägid Franz

03.09.1914

MANGER

Anton Joseph

19.10.1914

MANGER

Eduard

25.07.1916

MANGER

Ignaz

20.08.1914

MANGER

Johann Ignaz

10.10.1914

MANGER

Josef Karl

19.05.1915

MANGER

Ludwig Anton

19.02.1915

NEDER

Kilian

03.09.1914

SCHIPPER

Anselm

10.08.1917

SCHWENZER

Anton

25.02.1916

TÄUBER

Johann

24.06.1916

TRAPP

Anton

02.03.1916

TRAPP

Bruno

18.02.1915

TRIMBACH

Karl

04.06.1918

WEIGAND

Oskar

17.07.1918

WINTER

Joseph

02.07.1915

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Oberschütze

BAUS

Guntram

27.06.1912

27.09.1941 Halbinsel Krim

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kalantschak - Ukraine

Ogfr.

BAUS

Oskar

16.05.1902

21.01.1945 00.05.1945 Sammellager Behne

vermisst - in Gefangensch. verschollen

BIEMÜLLER

Adam

13.03.1901

23.08.1944 Voisins b. le Bretonneaux

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Solers. Endgrablage: Block 1 Reihe 10 Grab 370

San. Gfr.

BÜCHNER

Otto

17.02.1921

29.01.1943 Woronesch

1. San.Kp. 157

vermisst

EMMERT

Anton

11.07.1943

ENGELMANN

Walter

08.09.1943

Schütze

FISCHER

Alfons

04.12.1911

10.08.1941 1 km nordw. Str. Bykowa-Mitina

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bykowa / Jelnja - Rußland

Ogfr.

FISCHER

Ernst

18.01.1922

23.06.1944 Minsk

Art.Rgt. 337, IV. Abt.

vermisst

FISCHER

Josef

12.02.1945

Schütze

FRISCHKORN

Alfred

10.05.1913

30.06.1940 Bonnencoutre

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 4 Reihe 7 Grab 504

Gefreiter

FUCHS

Engelbert

24.01.1924

15.07.1944 südostw. Warniczki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Silene - Lettland

Gren.

GÄRTNER

Adam

10.07.1926

17.08.1944 Riga

Gren.-Rgt. 547, I. Btl.

vermisst

Obergefreiter

GÄRTNER

Ludwig

03.10.1916

15.07.1943 Panama

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Protasowo / Mzensk - Rußland

Fw.

GERLACH

Anton

13.06.1914

20.08.1944 Rumänien

Gren. (Feldausb.) Rgt. 715, 8. Kp.

vermisst

Grenadier

GERLACH

Anton

09.03.1906

25.11.1944 südw. Bikernieki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block P Reihe 21 Grab 478

GERLACH

Ernst

22.06.1943

San. Gfr.

GERLACH

Karl Otto

22.06.1904

04.01.1943 Stalingrad

2. San.Kp. 113

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 21, Platte 19 verzeichnet

Ogfr.

GLÜCK

Bruno

29.07.1912

24.07.1944 Lublin

le. Flak Abt. 995, 2. Bttr.

vermisst

Obergefreiter

GRASER

Emil

20.12.1913 Aura, Saale

08.10.1942 Höhen von Kotlowina

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt worden

HALBIG

Alfred

04.12.1944

Sold.

HAPP

Ludwig

28.04.1927

04.02.1945 Ungarn

1. SS PD Leibstandarte „Adolf Hitler“

vermisst

HELFRICH

Alois

23.08.1945

vermisst

Oberpionier

HERGENRÖTHER

Alfons

16.02.1910

06.07.1942 Ssapron

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

Unteroffizier

HERGENRÖTHER

Alois

14.10.1920

15.08.1943 9 km ostw. Ssigolowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 10 - Unter den Unbekannten

HERGENRÖTHER

Bruno

16.07.1944

Gefreiter

HERGENRÖTHER

Emil

26.06.1918

23.10.1941 Kol Perwo Konstantinowka

Stgfr.

HERGENRÖTHER

Otto

15.01.1915

21.07.1944 Mittelabschn.

Gren.Rgt. 698, 5. Kp.

vermisst

Gefreiter

HÜFNER

Johann

02.08.1906

16.07.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block T Grab 311

Jäger

HUPPMANN

Kilian

18.05.1925

13.10.1944 Runina, 1 km w.

Schütze

HUPPMANN

Siegfried

22.04.1915

09.06.1939 Morance

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Przemysl. Endgrablage: Block F Reihe 13 Grab 595

JOPP

Robert

16.01.1943

vermisst

Obergefreiter

KLEINHENZ

Otto

12.09.1919 Stangenroth

26.03.1945 in Nemeskeresztur

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Szombathely. Endgrablage: Block 1 Reihe 6 Grab 107

Gefreiter

KLUBERTANZ

Josef

09.08.1923

10.09.1944 2 km nordw. Miedzylesie

Schütze

KLUBERTANZ

Lothar

03.03.1920

12.08.1941 Rekta

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rekta - Belarus

KLÜNSPIES

Albin

10.01.1943

vermisst

Grenadier

KLÜNSPIES

Ludwig

09.06.1924

01.03.1943 Krgslaz. 3/684 Kiew

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kiew - Ukraine

Gefreiter

KNOBLAUCH

Otto

19.11.1924

19.01.1945 bei Gerz, Ung.

Gefreiter

KOLB

Albin

10.11.1912

18.08.1944 F.Laz. 624 (m) Schlossberg

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schlossberg / Dobrovolsk. Endgrablage: Block 1 Reihe 5 Grab 183

KOLB

Ernst

15.03.1945

Obergefreiter

KOLB

Gottfried

27.01.1913

11.02.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block J Grab 510

Grenadier

KOLB

Heinrich

02.07.1925

12.04.1944 Turnoicrze

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Potylicz / Potelitsch überführt worden

KOLB

Ottmar

04.10.1943

Gefreiter

KOLB

Willi

27.04.1921

08.02.1944 Korownikono

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Potschinki / Pskow - Rußland

Uffz.

MANGER

Ignaz

25.11.1921

23.03.1945 Bologna

Fallsch. Jäg.Rgt. 4, III. Btl.

vermisst

MANGER

Josef

17.01.1943

Unteroffizier

MANGER

Otto

19.02.1921

18.03.1945 Thulba, Hajmas

Schütze

MEDER

Alfred

15.12.1926

15.07.1944 Halbinsel Cherbourg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes, Manche. Endgrablage: Block 13 Reihe 9 Grab 332

Gefreiter

MEDER

Leo

12.09.1911

19.10.1941 i. d. Sanko 1/22 d. H.V.Pl. in Armjansk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Armjansk - Ukraine

Pion.

NEDER

Anton

21.05.1911

00.08.1944 Rumänien 17.01.1945

Pi. Btl. 376, 1. Kp.

vermisst

NEDER

Arthur

28.08.1944

Unteroffizier

NEDER

Eugen

20.04.1915

23.02.1943 Schirokowko

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Jasenok / Shisdra - Rußland

NEDER

Gottfried

27.12.1944

Sold.

NEDER

Leo

02.02.1924

18.08.1944 Rumänien

Art.Rgt. 302 IV. Abt.

vermisst

Gfr.

NEDER

Raimund

20.03.1911

30.12.1941 Kaluga

schw. (Res.) Flak Abt. 342

vermisst

Oberschütze

NIES

Leo

19.05.1923

23.07.1943 Agria

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Motta St. Anastasia. Endgrablage: Gruft 3 Reihe 6 Platte E Sarkopharg 114

Unteroffizier

REUßENZEHN

Helmut

07.03.1920

31.01.1945 Wossarken Nähe d. Festung Graudenz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mielau / Mlawka. Endgrablage: Block G Reihe 69 Grab 5841

Gfr.

RÜGER

Anton

05.04.1924

00.01.1945 Heiligenbeil 20.02.1945

Pi. Btl. 158, 1. Kp.

vermisst

Sold.

RÜGER

Berthold

08.07.1926

29.09.1944 Italien

Felders. Btl. 1048

vermisst

Obergefreiter

SCHÄFER

Albin

Gerolshofen

20.03.1942 in Appak Dshankoj, Krim

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje (UA). Grablage: Endgrablage: Block 5 - Unter den Unbekannten

Ogfr.

SCHIPPER

Adam

21.08.1914

23.01.1945 00.04.1945 Osten

Aufkl. Abt. 5, 2. Schwdr.

vermisst

SCHIPPER

Ambros

17.02.1944

vermisst

SCHIPPER

Emil

29.03.1945

vermisst

Ogfr.

SCHIPPER

Gottfried

02.12.1913

04.07.1944 Osten

Jäg.Rgt. 54, Rgts. Stab m. Pi.Kp.

vermisst

Schütze

TÄUBER

Alois

05.02.1920

17.10.1941 Mzensk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mzensk - Rußland

TÄUBER

Engelbert

10.01.1945

TÄUBER

Franz

02.01.1943

vermisst

TRIMBACH

Leonhard

15.11.1941

WEIGAND

Anton

21.04.1945

vermisst

Schütze

WEIGAND

Ernst

01.12.1922

24.05.1942 bei Siborowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Siborowka - Rußland

Unteroffizier

WIESSNER

Anton

11.05.1919

02.08.1944 Arm.Fela. 5/562

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Vaslui - Rumänien

Gefreiter

WIRTH

Gottfried

17.05.1925

21.01.1945 bei Bochnia

Jäger

WIRTH

Otto

06.12.1922

09.06.1942 H.V.Pl. Utschno Sanko 1/5

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 17 Reihe 7 Grab 391

San.

WÜSCHER

Adolf

12.07.1900

10.01.1946 00.03.1945 Lg. 6350 Brest Litowsk Polen

Pol. u. Gendarmerie Einheiten i. Böhmen-Mähren

vermisst - in Gefangensch. verschollen

In Grün aus Quelle: Heimatbuch 1200 Jahre Thulba, Geschichte und Geschichten, Adalbert Köhler,
Thulba, Festausschuß 1200 Jahre Thulba 1996
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: .01.2014

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2014 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten