Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Thüngfeld, Stadt Schlüsselfeld, Landkreis Erlangen-Höchstadt, Bayern

PLZ 96132

49.754763, 10.623653

Kriegerdenkmal, Wand aus Steinquadern, in der Mitte eine Erhöhung mit einer Feuerschale. An der Wand sind drei Gedenkplatten mit Namen angebracht.

Inschriften:

UNSEREN GEFALLENEN SÖHNEN

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

ADAM

Johann

08.06.1923

gestorben

DANNERT

Georg

17.09.1916

DANNERT

Johann

23.07.1918

HERDERICH

Josef

03.09.1918

HERTRICH

Georg

07.08.1916

HERTRICH

Kaspar

18.05.1915

KNÖBEL

Johann

11.11.1914

KOHLER

Georg

10.06.1915

KRUG

Kaspar

18.04.1915

MAYERHÖFER

Leonhard

09.09.1916

METZNER

Erhard

09.05.1915

REISSNER

Georg

23.07.1916

SCHEUBEL

Fritz

20.09.1914

SCHMIDT

Fritz

12.04.1916

SCHULER

Josef

18.09.1917

SENDNER

Franz

25.07.1915

SENDNER

Fritz

14.12.1916

SÜSS

Johann

24.01.1917

WEISS

Georg

09.10.1918

WERNER

Adam

12.11.1914

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ogfr.

BAYER

Peter

25.01.1913

02.02.1945 CSR

Füs. Btl. 46

vermisst

BEINRUCKER

Franz

30.03.1945

Gefreiter

CHRISTEL

Georg

06.01.1921

11.12.1942 13.12.1942 Festung Stalingrad

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Feldwebel

DANNERT

Hans

23.11.1914

25.09.1944 Feldlaz. mot. 770

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dej - Rumänien

Obergefreiter

DANNERT

Leonhard

19.11.1918

29.03.1942 Gshatsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gagarin - Rußland

Gren.

DENNERT

Michael

25.12.1923

01.02.1943 Starobjetz

Gren.Rgt. 586, 8. Kp.

vermisst

DÜTSCH

Georg

12.08.1944

EHRLITZER

Andreas

16.04.1945

GLATTER

Alfred

09.04.1944

GÖTTLICH

Josef

00.02.1945

vermisst

Unteroffizier

HERDERICH

Hans

15.09.1914

12.11.1943 2,5 km südw. Wassiljewka, 15 km südw. Werch Rogarschik 35 km südl. Nikopol

HERDERICH

Konrad

22.06.1941

HILLER

Konrad

18.07.1944

vermisst

HOFMANN

Georg

15.04.1945

vermisst

HOFMANN

Heinrich

25.12.1945

HOFMANN

Max

17.01.1945

vermisst

Obergefreiter

HOFRICHTER

Egidius

02.08.1906

05.12.1945 Kgf. Lager Driesa bei Polozk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Werchnedwinsk - Belarus

HOFRICHTER

Willi

12.05.1945

vermisst

KARBACHER

Leonhard

22.10.1944

KAUL

Jakob

03.04.1945

vermisst

KOHLER

Hans

21.01.1943

Obergefreiter

KOHLER

Johann

08.04.1922

15.02.194521.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mannheim

LIPS

Lorenz

00.01.1945

vermisst

Reiter

MAATZ

Erich

09.08.1911 Breslau

02.07.1942 südl. Kurort Omega, Sewastopol

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol – Gontscharnoje. Endgrablage: Block 2 Reihe 27 Grab 1871

Oberschütze

NOPPENBERGER

Georg

04.04.1921

28.03.1942 Tschudowo H.V.Pl. San.Kp. 219

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tschudowo - Rußland

NOPPENBERGER

Hans

28.01.1943

vermisst

REUSS

Baptist

23.08.1910

10.04.1945 00.03.1945 Danzig

vermisst

RÜNAGEL

Andreas

24.03.1944

vermisst

SCHADEL

Georg

15.02.1945

vermisst

SCHMIDT

Alois

25.01.1946

Obergefreiter

SCHMITT

Georg

10.12.1912

31.12.1943 in Dnjeprowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dniprowka - Ukraine

Gefreiter

SCHUSTER

Andreas

07.06.1917

24.09.1941 H.V.Pl. Sanko 2/173 i. Novo Alekssandrowka, ostwärts des Dnjepr

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowo Alexandrowka / Cherson - Ukraine

SCHUSTER

Franz

09.01.1945

vermisst

Ogfr.

SCHUSTER

Georg

26.06.1908

03.01.1943 Stalingrad

Gren.Rgt. 546, III. Btl. Stab

vermisst

SENDNER

Fritz

22.09.1943

Gefreiter

SENDNER

Kilian

22.05.1910

06.06.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis. Endgrablage: Block 3 Grab 1023

SEUFERLING

Adam

04.10.1924

02.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sandweiler. Endgrablage: Block Q Grab 6

Gefreiter

SIEGHART

Adam

02.06.1911

13.06.1942 5 km n. ostw. Sewastopol

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol – Gontscharnoje. Endgrablage: Block 2 Reihe 44 Grab 3017

SPERBER

Georg

02.12.1944

Obergefreiter

SÜSS

Adam

27.02.1901

07.05.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin - Spandau, In den Kisseln. Endgrablage: Block IVa Reihe 8 Grab 34

WAHL

Adam

13.09.1943

Pionier

WEICHLEIN

Fritz

17.05.1924

01.01.1944 Feldlaz. 172 Schpola

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Schpola - Ukraine

Oberschütze

WEICHLEIN

Fritz

22.04.1911

28.07.1941 Warschau Res. Krgslaz. III

Oberwachtmeister

WEISS

Matthäus

13.02.1917

25.03.1945 CSR

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vazec (SK). Grablage: Endgrablage: Block 1 - Unter den Unbekannten

Obergefreiter

ZIEGLER

Johann

11.11.1919

11.12.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 12 Grab 960

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.--.2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2016 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten