Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Steinsfurt, Stadt Sinsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg

PLZ 74889

49.237754, 8.909300

In einem Park angelegt. Säule aus bearbeiteten Steinen, darauf ein Kreuz. Dahinter eine Wand in die vier Inschriftentafeln und zwei Gedenktafeln eingefügt sind.

Inschriften:

DEN TOTEN ZUR EHRE
STEINSFURT ZÄHLT AN KRIEGSOPFERN
1870-71 – 2
1914-18 – 64
1939 – 45 – 157
ZUM GEDENKEN
DER DURCH DIE GEWALTSAME
VERTEIBUNG AUS DER HEIMAT
GEFALLENEN
GESTORBENEN – VERMIßTEN
MÄNNER – FRAUEN u. KINDER
DEN LEBENDEN ZUR MAHNUNG

Namen der Gefallenen:

1870/71

Name

Vorname

DÖRR

Georg

SCHWARZ

Karl

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Bemerkungen

AUGUSTDÖRFER

Josef

BARTH

Johann

BISCHOFF

Jakob

DOLL

Friedrich

vermisst

FISCHER

Karl

FISCHER

Peter

FRANK

Friedrich

FRANK

Heinrich

FRANK

Jakob

FRANK

Johann J.S.

FRANK

Johann A.S.

FRANK

Karl

an Kriegsfolgen gestorben

FRANK

Karl J.S.

FRANK

Rudolf

FRITZ

Ludwig

GLÜCK

Karl

GROB

Johann

an Kriegsfolgen gestorben

GROB

Karl

HAUK

Karl

an Kriegsfolgen gestorben

HEBERLE

Hermann

HOCKENBERGER

Philipp

HUXEL

Karl

KAROLUS

Friedrich

KAROLUS

Johann

KAROLUS

Josef

KAROLUS

Karl

an Kriegsfolgen gestorben

KLINGMANN

Philipp

KRIEG

Karl

LABER

Heinrich

vermisst

LABER

Karl

LABER

Ludwig

LEIPPE

Georg

LEIPPE

Karl

an Kriegsfolgen gestorben

LENZ

Leonhardt

LEONHARDT

Heinrich

LEONHARDT

Wilhelm

MATHES

Karl

MERKEL

August

MOSTETTER

Georg

an Kriegsfolgen gestorben

OBLÄNDER

Adam

vermisst

OBLÄNDER

Friedrich

OBLÄNDER

Heinrich B.S.

an Kriegsfolgen gestorben

OBLÄNDER

Heinrich Hrh. S.

OBLÄNDER

Johann

PFEIFFER

Wilhelm

PFOH

Richard

an Kriegsfolgen gestorben

PFOH

Wendelin

vermisst

RIES

Josef

SCHAAF

Georg

SCHMIDT

Karl

an Kriegsfolgen gestorben

SCHWARZTRAUBER

Johann

an Kriegsfolgen gestorben

SCHWEIZER

Wilhelm

SIFFLING

Wilhelm

TRUNK

August

TRUNK

Friedrich

TRUNK

Josef

an Kriegsfolgen gestorben

WEBER

Philipp

WEIKUM

Emil

WEIKUM

Wilhelm

WEIL

Friedrich

WEIL

Julius M.S.

WEIL

Julius Sig. S.

vermisst

WÜRFEL

Otto

ZIMMERMANN

Heinrich

vermisst

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ABELE

Otto

ARMBRUSTER

Werner

vermisst

BACH

Wilhelm

BACKFISCH

Hans-Jürgen

Jäger

BACKFISCH

Manfred

26.04.1926

26.11.1944 Well

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block AV Reihe 10 Grab 240

BADZIURA

Konrad

Obergefreiter

BARTH

Eugen Konrad

17.04.1910

05.11.1943 Gurki

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schatkowo überführt worden

BARTH

Heinrich

BARTH

Othmar

BAUER

Emil

Kanonier

BECHTLER

Rudolf

15.02.1922

20.08.1944 Kgf.Laz. Lag. 260, in Orsk/Ural

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orsk - Rußland

BEHRINGER

Karl

Oberschütze

BOXBERGER

August

02.02.1908

23.03.1942 Sanko. 246 Klemijatina, Bjeloj

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 11 - Unter den Unbekannten

BREITENBACH

Karl

BRÜNDL

Franz

BRUST

Mathias

vermisst

BRUSTBAUER

Karl

BUDSAN

Karl

CONRAD

Richard

vermisst

DAHMER

August

#

Unterscharführer

DOLL

Ernst

19.02.1911

29.09.1941 Obrani

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 30 Reihe 17 Grab 1713

ECKELT

Josef

EIGNER

Josef

EISENHUTH

Emil

#

EISENHUTH

Theobald

ELSÄSSER

Theodor

ERNST

Anton

vermisst

FLAITZ

Wilhelm

FRANK

Albert

FRANK

Alfred

Obergefreiter

FRANK

Erwin Jakob

04.04.1921

10.08.1943 2 km südostw. Dmitrowsk

Gefreiter

FRANK

Heinrich

27.11.1911

12.08.1941 Kosarowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kozarowka / Kanew - Ukraine

FRANK

Robert

vermisst

Gefreiter

FRANK

Robert

24.01.1908

16.08.1942 Skljajewo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Skljajewo - Rußland

Gefreiter

FRANK

Willi

15.02.1912

09.07.1943 westl. Korowino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Korowino / Bjelgorod - Rußland

FRANKE

Max

#

FREIMÜLLER

Leonhard

vermisst

FREITAG

Franz

FRENZEL

Julius

#

FREUND

Ernst

vermisst

FREUZEL

Johann

vermisst

GARSCHITZ

Josef

GERICH

Alois

Gefreiter

GILBERT

Friedrich

18.02.1910

14.02.1943 Iwanowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Iwanowka - Ukraine

GILBERT

Heinrich

GILBERT

Karl

GMELIN

Hans

GÖLER V. RAVENSBURG

Fr. Freiherr

GROLING

Adolf

GRZESIK

Heinrich

vermisst

HARLACHER

Wilhelm

HEINRICH

Paul

vermisst

HESS

Karl

vermisst

HILGER

Ernst

Unterscharführer

HOCKENBERGER

Georg Ludwig

04.02.1920

03.09.1943 Stari-Walei

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 6 Reihe 18 Grab 1344

HOF

Josef

vermisst

Obergefreiter

HOLZWARTH

Emil

25.11.1914

08.11.1944 3 km nördl. Licane

HORSINKA

Leo

HUBER

Wilhelm

vermisst

Soldat

HUMMEL

Alois

03.12.1906

28.02.1945 Orsk, Stadt-Laz.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orsk - Rußland

JANSSEN

Jakob

KALTENMEIER

Hans

Gefreiter

KAROLUS

Friedrich

10.07.1908

09.11.1941 Feld. Laz. d. Sanko. 2/90 Moshajszk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Moshajsk - Rußland

KELLER

Friedrich

vermisst

KIRSCH

Adam

Unterscharführer

KIRSCH

Albert Wilhelm

14.01.1917

12.08.1941 Kiestinki 10 km nordostw. Straßenkr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 5 - Unter den Unbekannten

KIRSCH

Ernst

vermisst

Grenadier

KIRSCH

Otto

26.02.1925 Steinsfurt

19.12.1944 Niederschlettenbach

KIRSCH

Peter

vermisst

Schütze

KIRSCH

Rudolf

20.03.1921

27.11.1942 Sanko 2/171 Alexejewka Stalingrad

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Alexejewka - Rußland

Obergefreiter

KLINGER

Anton

13.04.1907

22.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 3 Reihe 11 Grab 902

KLINGER

Herbert

Obergefreiter

KLINGER

Karl

27.06.1901

04.09.1944 Kgf.Laz. in Subowa Poljana

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Poljany - Rußland

KLINGER

Walter

KNOBLICH

Leopold

Obergefreiter

KRESS

Arthur

09.07.1915

04.11.1941 Lkg. Krgsl. 3/541 Kiew

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kiew - Ukraine

KRIEG

Wilhelm

KRIEHUBER

Karl

vermisst

LANG

Johann

Unteroffizier

LAUMANN

Richard

27.09.1919

20.08.1944 verm. Argentan

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St.Andre. Endgrablage: Block 13 Reihe 28 Grab 1635

LEISS

Josef

LEONHARDT

Heinrich

vermisst

Gefreiter

LEONHARDT

Heinrich

18.10.1912

07.11.1941 H.V.Pl. Otarknesk-Otarkoz

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bijuk Sjurenj - Ukraine

Gefreiter

LEONHARDT

Karl

27.06.1920

06.12.1942 Ssimonowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

LEONHARDT

Wilhelm

vermisst

LUBENIK

Theo

vermisst

LUDWIG

Anton

vermisst

MERKEL

Helmut

vermisst

MESSERER

Hans

MESSERER

Ludwig

vermisst

MÜLLER

August

MÜLLER

Edelbert

vermisst

MÜLLER

Emil

MÜLLER

Heinrich

01.04.1895

21.03.1945 Steinsfurt

#

MÜLLER

Robert

MÜLLER

Trutbert

MUTSCHLER

Peter

vermisst

NUSSBAUMER

Josef

#

OBERKUGLER

Albert

Gren.

OBLÄNDER

Theodor

13.07.1911

00.08.1944 Kischinew

Felders. Btl. 335, 1. Kp.

vermisst

PETER

Dr. Richard

PFAFF

Lothar

vermisst

PISONI

Ernst

PLANKA

Alois

PRESSL

Karl

RAU

Oskar

REIMUND

Erich

REMPFER

Otto

vermisst

REMPFER

Reinhold

RICHER

Josef

vermisst

Gefreiter

RIES

Robert

29.09.1906

15.05.1942 Aleseino

# ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 18 Reihe 27 Grab 1694

RITTER

Karl

RÖMMELE

Karl

vermisst

Unteroffizier

SCHÄFFNER

Paul

21.04.1914

19.08.1941 Wolobojewa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wolobojewo / Smolensk - Rußland

Stabsgefreiter

SCHMITT

Eugen

16.02.1904

22.07.1944 Wojska

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wojskaja - Belarus

SCHNEIDER

Andreas

#

SCHUMACHER

Edgar

Gefreiter

SCHWARZTRAUBER

Erwin

31.05.1919

13.04.1940

Obergefreiter

SEEL

Heinrich

12.08.1909

24.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bitburg-Kolmeshöhe. Endgrablage: Grab 376

SELTENREICH

Alfred

vermisst

SIEGMANN

Heinrich

vermisst

STADELBAUER

August

#

STADELBAUER

Heinrich

vermisst

STORKER

Josef

vermisst

STREIB

Werner

TEICHMANN

Engelbert

TEICHMANN

Heinrich

vermisst

TEICHMANN

Josef

vermisst

TEICHMANN

Rudolf

vermisst

Oberfeldwebel

TRUNK

Josef

30.09.1918

30.10.1943 Shdanowa

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schatkowo überführt worden

URSCHLER

Hans

WAGNER

Franz

WAGNER

Josef

vermisst

Obergefreiter

WANNER

Friedrich Ludwig

22.06.1917

22.04.1942 Krgslaz. 2/551 Smolensk

# ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka

Gefreiter

WANNER

Leonhard

24.01.1913 Steinsfurt

20.02.1944 Alten Salzwedel

#

WANNER

Reinhard

vermisst

Unteroffizier

WEBER

Emil

03.06.1910

20.04.1944 A. Feldlaz. 3/542 Galatz

auf der Kriegsgräberstätte in Galati (RO)

WEBER

Friedrich

WEBER

Günter

WEIS

Christoph

vermisst

WEISER

Richard

Grenadier

WEISER

Robert

29.12.1924

18.11.1943 1 km nordostw. Rownoje

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Berjosa überführt worden

WEISS

Hans

WEISS

Helmut

WEISS

Jakob

WEISS

Philipp

WILD

Karl

Stabsgefreiter

WILD

Willi

19.10.1919

15.04.1945 Kausche

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Spremberg-Georgenberg. Endgrablage: Block 3 Reihe 2 Grab 12-17

Obergefreiter

WINTERHALTER

Heinrich

23.04.1922

13.05.1945 Kriegslaz. Oslo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oslo-Alfaset. Endgrablage: Block D Reihe 2 Grab 22

WOLBERT

Edwin

Gfr.

WOLBERT

Josef

14.07.1906

00.01.1945 Radom

Gren.Rgt. 21, II. Btl. Stab

vermisst

WOLBERT

Ludwig

WOLBERT

Robert

vermisst

ZEUG

Josef

ZIEGLER

Josef

vermisst

ZIEGLER

Raimund

vermisst

Obergefreiter

ZIMMERMANN

Richard

27.05.1910

13.06.1944 4 km nördl. Tournay

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cheux-St.-Manvieu. Endgrablage: Block 11 Reihe J Grab 1

ZWIRKEL

Walter

vermisst

2. Weltkrieg – Kriegsgräber*

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Feldwebel

DENZEL

Benedikt

02.03.1911 Bingen

31.03.1945 Steinsfurt 02.04.1945

Gefreiter

RANFTL

Johann

18.08.1904 Gutendorf

31.03.1945 Steinsfurt

Kanonier

REITZ

Josef

17.12.1910 Dudweiler

01.04.1945 Steinsfurt 02.04.1945

# = an Kriegseinwirkungen gestorben
* in Steinsfurt fanden ihre letzte Ruhe Sie fielen in den letzten Kriegstagen bei der Einnahme von Steinsfurt
In Grün aus Quelle: digitalisierte Kriegsgräberlisten im Landesarchiv Baden-Württemberg.
http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=2-2968348
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 15.11.2015

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 201 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten