Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Sindolsheim, Gemeinde Rosenberg, Neckar-Odenwald-Kreis, Baden-Württemberg

PLZ 74749

Im Kirchgarten ist eine Gedächtnisstätte angelegt. Ein Sandsteinaltar mit aufgesetztem Steinkreuz.
Davor sind Namenstafeln aus Sandstein sind in Zweierreihen links und rechts eines Ganges aufgestellt.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

FRANK

Gottfried

19.11.1914

GRAMLICH

Gottfried

29.01.1915

GRAMLICH

Jakob

14.05.1915

GRAMLICH

Otto

01.08.1916

GRAMLICH

Wilhelm

15.05.1916

HÄFNER

Ludwig

17.06.1917

HEGMANN

Wilhelm

25.09.1916

KAUTZMANN

Emil

26.10.1914

KRÜGER

Wilhelm

01.08.1916

MARTIN

Adolf

01.11.1914

MARTIN

August

23.10.1915

RÜCKERT

Heinrich

17.07.1915

VOGT

Gottfried

13.01.1915

WALTER

Friedrich

19.09.1916

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BOCH

Gottlieb

27.05.1905

28.02.1945 Russland

vermisst

FRANK

Friedrich

14.03.1909

03.04.1944 Russland

FRANK

Heinz

09.04.1926

24.06.1945 Österreich

Gefreiter

FRANK

Hugo

06.09.1919

29.01.1942 Feldlaz. 613 Gshatsk Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gagarin - Russland

Obergefreiter

FREI

Willi

15.11.1923

20.05.1946 Russland 02.05.1951 russ. Laz. Lezy b. Witebsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Letzy mit Bol. Letzy - Belarus

FRITSCH

Eduard

13.10.1904

03.08.1944 Rumänien

vermisst

Grenadier

GRAMLICH

Fritz

04.06.1926

20.08.1944 Zagares, 5 km nordostw. Lettland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Zagare - Litauen

GRAMLICH

Kurt

21.08.1916

12.04.1944 Russland

vermisst

Oberschütze

GRAMLICH

Philipp

01.11.1922

26.10.1942 Krgs.Laz. mot. 1/56 b. Krasnodar Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krasnodar - Russland

HÄFNER

Emil

24.07.1921

15.11.1941 Russland

Gefreiter

HÄFNER

Rudolf

07.10.1910

18.05.1942 A.F. Laz. 2/522 Dnjepropetrowsk Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

HANAK

Anton

10.10.1900

00.07.1947 Russland

vermisst

Grenadier

HODEL

Helmut

25.02.1924

20.07.1943 Fela. 615 Orel Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orel - Russland

Obergefreiter

HOHL

Gottfried

19.06.1906

19.02.1945 Elsass

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 5 Reihe 6 Grab 270

KAUTZMANN

Alfred

21.02.1907

28.08.1943 Russland

Obergrenadier

KAUTZMANN

Gottfried

14.07.1926

08.07.1944 Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 8 Grab 953

Gefreiter

KAUTZMANN

Helmut

25.11.1910

24.04.1943 Ivalo Finnland

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Petschenga

Gefreiter

KAUTZMANN

Hugo

24.12.1908

30.08.1944 St. Georges de Renein, Rhone Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 4 Reihe 5 Grab 114

Feldwebel

KAUTZMANN

Karl

16.11.1914

14.06.1940 Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 15 Reihe 6 Grab 441

Obergefreiter

KAUTZMANN

Rudolf

17.09.1909

05.05.1945 Kahlberg, Frische Nehrung

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krynica Morska - Polen

Oberfeldwebel

KELLER

Erwin

28.05.1917

03.05.1945 bei Reimen Schlesien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rzymiany - Polen

KLENK

Willi

19.02.1920

26.12.1941 Russland

Ogfr.

KOPPENHÖFER

Eugen

12.12.1912

23.02.1945 Skotschau, Tschechei

Art.Rgt. 1544, I. Abt.

vermisst

KRÜGER

Gustav

16.09.1903

18.08.1942 Russland

LANG

Ludwig

22.09.1922

1945 Deutschland

vermisst

Schütze

LAUER

Kurt

16.02.1920

22.09.1941 Wlassowo Russland

Leutnant

LEISER

Gottfried

12.11.1887

24.11.1940 St. Quentin Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 6 Reihe 12 Grab 550

Gefreiter

MARTIN

Karl

12.06.1920

25.01.1942 Warmbrunn Schlesien

Inf.Rgt. 170

Gfr.

METZGER

Rudolf

19.10.1924

10.07.1944 Witebsk Russland

Werfer Rgt. 53, 7. Bttr.

vermisst

METZLER

Kurt

19.09.1920

30.06.1944 Russland

Gefreiter

QUENZER

Alfred

10.03.1909

04.09.1942 Noworossysk Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nishnebakanskij - Russland

Pionier

SCHAFFITZEL

Friedrich

18.04.1908

18.05.1944 Finnland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rovaniemi-Norvajaervi. Endgrablage: Gruft 4 Tafel 5

SCHEU

Hans

26.06.1903

29.04.1945 Tirol

Ogfr.

SCHUMACHER

Paul

27.06.1903

05.03.1945 Jugoslawien

Gren.Rgt. 1048, 5. Kp.

vermisst

Oberfeldwebel

SCHWENK

Friedrich

29.11.1907 Völkingen

07.09.1944 Sanko 1/35 Nasielsk Polen

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Mielau / Mlawka überführt worden

SENDEL

Rudolf

17.12.1912

23.08.1943 Russland

Kanonier

SIEBACH

Erich

08.09.1926

15.08.1944 südl. d. Kolonie Gora Pulawska Polen

SPELDA

Otto

08.12.1894 Krnov

06.07.1946 Kutiny Tschechoslowakei

Schütze

STÄTZLER

Adolf

11.12.1916

12.09.1939 Czerchow Polen

als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt worden

Sturmmann

UNANGST

Kurt

29.09.1922

03.12.1941 Roscholostweno Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Roshdestweno / Moskau nw. - Russland

VOGT

Emil

20.02.1922

26.06.1944 Italien

Gren.

VOGT

Gerhard

22.07.1927

25.03.1945 Neustrelitz Deutschland

Gren. Ers. u. Ausb. Btl. 42

vermisst

Ogfr.

VOGT

Richard

22.12.1910

04.01.1943 Stalingrad Russland

Pi. Btl. 389 Stab u. Kol.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 96, Platte 17 verzeichnet

Obergefreiter

WEBER

Erwin

21.02.1925

12.04.1945 Knetzgau bei Schweinfurt

Flak Abt.

FPNr. 357/1

Uffz.

WEIDMANN

Karl

26.08.1916

03.01.1943 Stalingrad Russland

Gren.Rgt. 578, I. Btl.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 99, Platte 11 verzeichnet

Gefreiter

ZIMMERMANN

Adolf

10.02.1911

16.04.1945 Schnaittach

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Treuchtlingen am Nagelberg. Endgrablage: Feld 5 Grab 62

Feldwebel

ZIMMERMANN

Erwin

21.07.1917

29.07.1943 S. Stefano Sizilien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Motta St. Anastasia. Endgrablage: Gruft 1 Reihe 8 Platte H Sarkopharg 80

Unteroffizier

ZIMMERMANN

Gottlieb

30.11.1908

25.03.1945 Darmstadt

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Darmstadt - Waldfriedhof. Endgrablage: Block 8 Reihe 2 Grab 113

ZIMMERMANN

Rudolf

27.11.1909

22.07.19144 Russland

vermisst

In Grün aus Quelle: digitalisierte Kriegsgräberlisten im Landesarchiv Baden-Württemberg.
Permalink: http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=2-2968232
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 05.08.2012

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2012 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten