Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Seußen (Friedhof), Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge, Oberfranken, Bayern

PLZ 95659

Das Denkmal für den 1. Weltkrieg wird vom Tatzenkreuz gekrönt. Für den 2. Weltkrieg lehnt eine Gedenktafel ohne Namen am Sockel sowie die Gedenktafel für einen Gefallenen.
Auf dem Friedhof sind außerdem zwei Kriegsgräber.

Inschriften:

1914 – 1918
Unseren Gefallenen
zum ehrenden Gedächtnis errichtet.
Seussen Korbersdorf Haid.

1939 1945
DEN OPFERN DES
ZWEITEN
WELTKRIEGES

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Fahrer

DÖTSCH

Karl

21.08.1914 Rappoldsweiler, Forsthaus Kleinhöhe

Haid, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ste.-Marie-aux-Mines

FRANK

Christof

30.12.1914 Douai

Seußen

FRANK

Johann

27.05.1918 Frankreich

Seußen, vermisst

FRANK

Ludwig

21.06.1916 Rußland

Seußen, vermisst

HÄRLES

Heinrich

10.05.1918 Montigny

Seußen, gestorben

Wehrmann

HOFFMANN

Johann Max

29.01.1915 Maison-blanche

Seußen, ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

LEDERER

Ludwig

20.08.1914 Mörchingen

Seußen

LEDERER

Max

14.08.1916 Peronne

Seußen

Infanterist

LIPPERT

Johann

29.02.1916 Vignelles

Seußen, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Thiaucourt-Regniéville: Block 24 Grab 355

MEICHNER

Karl

03.11.1914 Apremont

Korbersdorf

MÜLLER

Johann

01.07.1916 Herbecourt

Seußen

Landsturmmann

PLÖTZ

Sebastian

25.08.1916 Maurepas

Korbersdorf, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rancourt

Infanterist

RASP

Hans

12.04.1915 Bois d’Ailly

Seußen, ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Mihiel

Landsturmmann

REITER

Karl Friedrich

20.07.1915 Mühlbach i. Eif.

Korbersdorf, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Breitenbach

ROTH

Heinrich

19.10.1914 St. Mihiel

Seußen, vermisst

SCHAUMBERGER

Christof

06.09.1914 Revigne

Haid

Gefreiter

SEIFERT

Andreas

18.03.1915 Vimy

Seußen, ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

Landsturmmann

SÖLLNER

Johann

19.07.1916 Fromelles

Seußen, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Beaucamps-Ligny: Block 8 Grab 237

SÖLLNER

Wolfgang

21.03.1915 Herbeuville

Seußen

Unteroffizier

STEINEL

Adolf

19.02.1915 La Parriee

Seußen, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bertrimoutier: Block 2 Grab 524

Landwehrmann

TRÖGER

Johann Erhard

03.10.1914 Bois Bernard

Seußen, ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

TRÖGER

Wolfgang

30.12.1918 Klausenburg

Seußen, gestorben

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Oberpionier

KAMMERER

Hans

1907

1943

Kriegsgrab

THAUFELDER

Heinrich

29.02.1892

09.08.1945

Gedenktafel

Feldwebel und Fluglehrer

WEIDENHAMMER

Hans

1913

1941

Kriegsgrab

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/

Datum der Abschrift: Oktober 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Heike Herold
Foto © frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten