Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Seeheim, Gemeinde Seeheim-Jugenheim, Landkreis Bergstrasse, Hessen

PLZ 64342

Oberhalb des Friedhofes befinden sich Die Kriegerdenkmäler:
70-71: Ein Bildnis mit Inschrift in einem offenen Bildstock aus Stein. Daneben zwei Namensplatten aus Marmor.
1. Weltkrieg: In die Aussenseite der Friedhofsmauer eingebettet, eine Namensplatte aus Marmor. Darüber ein deutsches Kreuz aus Stein.
2. Weltkrieg: An die Friedhofsmauer angelehnt eine halbrunde Mauer an der insgesamt 12 Namensplatten aus Metall angebracht sind. In der Mitte des freien Raumes steht ein Steinkreuz.

Inschriften:

DEN KÄMPFERN VON 1870-1871
DIE GEMEINDE VON SEEHEIM
Unseren im Weltkriege gefallenen Kameraden zur bleibenden Erinnerung
Gewidmet von der Gemeinde
DEN TOTEN ZUM GEDENKEN DEN LEBENDEN ZUR MAHNUNG

Namen der Gefallenen:

1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesort

Bemerkungen

BÜDINGER

Christoph

unter Waffen

CHRÖSZMANN

Ludw.

im Felde

DINGELDEIN

Joh.

im Felde

DORNBACH

Ludw.

im Felde

EISENGREIN

Andr.

unter Waffen

EISINGER

Christian

im Felde

EMMERICH

Ludw.

unter Waffen

ENGELMAYER

Ludw.

im Felde

GERFELDER

Josef

im Felde

GÖRISCH

Friedr.

im Felde

GÖRISCH

Phil.

unter Waffen

Major

HAHN

bei Gravelotte

gefallen

HARTMANN

Heinz

im Felde

HARTMANN

Phil

im Felde

Major

HERFF

von

unter Waffen

HERPEL

Adam

im Felde

Rittmstr.

HEYL

von

im Felde

JUNKER

Paul

im Felde

Major

KOLB

im Felde

LAUER

Karl

im Felde

MÜLLER

Friedr.

im Felde

MÜLLER

Heinr.

im Felde

MÜLLER

Joh.

im Felde

MÜNK

Karl

im Felde

PFEIFFER

Karl

im Felde

PLÖSZER

Adam

im Felde

ROSZMANN

Heinr.

im Felde

ROTH

Christoph

im Felde

ROTH

Peter

im Felde

SCHÄFER

Karl

im Felde

SCHÜLER

Heinr.

im Felde

SPALT

Georg

im Felde

VONHOF

Heinr.

im Felde

WIEMER

Georg

im Felde

WITT

Franz

im Felde

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

FÄHNR.

GROTE

K.O. Freiherr von

1914

FÄHNR.

ROSTOCK

Karl

1917

FLGLTN.

GOLDSCHMITT

Wilhelm

1918

GARD.

BECKER

Emil

1914

GARD.

HARTMANN

Wilhelm

1916

GARD.

STEUERNAGEL

August

1914

GARD.

WALTHER

Friedrich

1917

GARD.

WERNER

Friedrich

1916

GEFR.

GRUND

Karl

1918

GEFR.

KALTWASSER

Franz

1915

GEFR.

SCHÄFER

Heinrich

1918

GEFR.

SCHÄFER

Valentin

1916

GETR.

GEIBEL

Ludwig

1918

JOH.

SCHAAF

Jakob

1918

KAN.

KELLER

Friedrich

1917

KAN.

MÜLLER

Wilhelm

1918

KAN.

MÜLLER

Peter

1917

LDST.

LANG

Heinrich

1917

LDST.

SCHMITT

Peter

1918

LDST.

WALTHER

Philip

1917

LDST..

ENDERS

Georg

1917

LDW.

GÖRISCH

Karl

1916

LDW.

VETTER

Karl

1914

LEUTN.

GROTE

Ulrich Frhrr.

1917

MUSK

SCHAAF

Dieter

1918

MUSK.

ANDERS

Philipp

1915

MUSK.

BEILSTEIN

Heinrich

1915

MUSK.

BURKHARDT

Wilhelm

1917

MUSK.

BURKHARDT

Adam

1916

MUSK.

DIETRICH

Johann

1915

MUSK.

DORNBACH

Heinrich

1914

MUSK.

EISINGER

Christian

1917

MUSK.

FEITLER

Siegmund

1917

MUSK.

GÖTZ

Jakob

1915

MUSK.

HUNDSDORF

Ph.Pet.

1917

MUSK.

KEIMP

Adam

1918

MUSK.

MÜNK

Andreas

1914

MUSK.

OTT

Peter

1915

MUSK.

SCHAAF

Karl

1917

MUSK.

SCHAAF

Jakob Wilh.

1916

MUSK.

SCHAAF

Jakob

1915

MUSK.

SCHMIDT

Philipp

1915

MUSK.

SEEGER

Wilhelm

1916

MUSKT.

HÖRR

Friedrich

1919

OBLT.

ROSTOCK

Hans

1916

PION.

SCHÄFER

Christian

1915

SCHTZE.

EISINGER

Jakob

1917

SERGT.

DORNBACH

Georg

1918

UFFZ.

BEILSTEIN

Peter

1917

UFFZ.

GRUND

August

1917

UFFZ.

MÜTZ

Christian

1917

UFFZ.

STETZELBERG

Georg

1915

VIZF.

DORNBACH

Ludwig

1918

VIZF.

MÄRZ

Karl

1914

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ADE

Heinrich

Unteroffizier

ANDERS

August

14.03.1915

10.05.1944 Kowel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kowel - Ukraine

Unteroffizier

ANDERS

August Wilhelm

27.05.1906

14.10.1943 Grigorjewka b.Saporoshje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Grigorowka / Saporoshje - Ukraine

Gefreiter

ANDERS

Heinrich

21.07.1922

11.08.1943 2 km westl. Woronowo, Wolchow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka. Endgrablage: Block 10 Reihe 6 Grab 718

Gefreiter

ANDERS

Ludwig

13.09.1920

15.01.1942 Nowo Pokrowka

Obergefreiter

ANDERS

Paul

04.03.1910

19.04.1944 8 km nördl. Slobozia

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kischinew / Chisinau überführt worden

Obergefreiter

BAUER

Jakob

03.09.1921

24.02.1945 Calisi

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block U Reihe 22 Grab 637

BAUER

Peter

BAYER

Philipp

BECHTOLD

Ernst Gustav

BECKER

Alfred

BEILSTEIN

Friedrich

Gefreiter

BIRKENHAUER

Peter

08.02.1920

11.01.1942 Subowo, 30 km südl. Juchnow

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Subowo / Juchnow - Russland

BOGEN

Friedrich Karl

Uffz.

BOHN

Georg

13.07.1915

00.02.1944 Tscherkassy

Art.Rgt. 86, III. Abt.

vermisst

Gfr.

BOHN

Jakob

16.04.1922

00.11.1943 Newel

Gren.Rgt. 161, 14. Kp.

vermisst

Gefreiter

BURKHARDT

Georg

16.09.1921

27.05.1943 Cefalu

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Motta St. Anastasia. Endgrablage: Gruft 1 Reihe 9 Platte H Sarkopharg 9

BURKHARDT

Ludwig

DAUM

Adam

DENGEL

Friedrich

DEUSSER

Philipp

DIETRICH

Hermann

Unteroffizier

DINGELDEIN

Johannes

24.09.1907

24.07.1943 Sawenkowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sawenkowo / Orel - Russland

Obergefreiter

DINGELDEIN

Ludwig

13.02.1901

28.06.1944 Feldlaz. 54 in Slav. Brod, Jugosl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Slavonski Brod - Kroatien

Soldat

DORNBACH

August

23.05.1901

29.11.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin - Spandau, In den Kisseln. Endgrablage: Block 14 Reihe 1 Grab 3

Sold.

DORNBACH

Georg

23.11.1914

00.12.1943 Krassnoje

Gren.Rgt. 51, 4. Kp.

vermisst

ECKARD

Rudolf

EDLER

Ernst Gustav

EISINGER

Georg

Grenadier

EISINGER

Peter

05.04.1924

29.07.1944 Radziwillowka pow. Siemiatycze

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wakulowicze - Polen

ENDERS

Johann Christian

FISCHER

Wilhelm

Obergefreiter

FLEMMISCH

Karl

08.08.1924

27.02.1945

Gefreiter

FRISCHMANN

Eugen

17.10.1925

13.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 28 Grab 558

Ogfr.

FRISCHMANN

Georg

27.12.1913

00.10.1944 Ostpreußen

Gren.Rgt. 7, 4. Kp.

vermisst

Obergefreiter

FRISCHMANN

Hans

01.09.1915

03.08.1942 Feldlaz. 4/522 Sytschewka südl. Rhsew

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sytschewka - Russland

GICKELEITER

Heinrich

GOTTWEIN

Peter

Ogfr.

GÜNTHER

Jakob

04.08.1911

00.01.1943 Stalingrad

Gren.Rgt. 212, 13. Kp.

vermisst

GUTHIER

Rudolf

Obergefreiter

HARTMANN

August Georg

18.12.1920

21.12.1944 Inam, Ungarn

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vazec. Endgrablage: Block 6 Reihe 2 Grab 29

Ogfr.

HARTMANN

Georg

04.05.1920

00.01.1943 Stalingrad

Art.Rgt. 179, 11. Bttr.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 27, Platte 18 verzeichnet

HARTMANN

Johannes

Ogfr.

HARTMANN

Karl

12.08.1912

00.06.1944 Minsk- 1944 7215 Uljanowsk

Schi Jäger Brig. 1, Ers. Btl.

vermisst - in Gefangensch. verschollen

Gfr.

HARTMANN

Karl

25.04.1916

00.04.1941 auf See

Art.Rgt. 33 Rgts. Stab u. Stabs Bttr.

vermisst

Uffz.

HARTMANN

Philipp

27.10.1916

00.02.1944 Tscherkassy

Art.Rgt. 86, 4. Bttr.

vermisst

Gfr.

HASSENZAHL

Jakob

09.05.1912 Pfungstadt

00.01.1943 Stalingrad

schw. Werfer Rgt. 2, 5. Bttr.

vermisst

HECHLER

Karl

HENNEMANN

Friedel

Gfr.

HENNEMANN

Walther

11.12.1924

00.01.1944 Shitomir

Pz. Gren.Rgt. 73, 7. Kp.

vermisst

HERBER

Adam

HERLING

Ludwig

Gefreiter

HERLING

Willi

24.07.1920

03.06.1942 Belbek

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden

Obergefreiter

HOFFMANN

Rolf

23.10.1910

24.01.1943 Nowo Astachan

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lissitschansk - Ukraine

HORN

Karl

Oberfeldwebel

HOTZ

Valentin

12.02.1914 Eschollbrücken

22.02.1943 Kripaki

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Schütze

JÄHRLING

Wilhelm

02.11.1921

21.07.1942 Tawrowo südl. Woronesh

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tawrowo / Woronesh - Russland

JOCKEL

Ludwig

Obergefreiter

JOHANNES

Ludwig

13.02.1919

18.04.1945 Bluszczow

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bluszczow - Polen

KAISER

Heinrich

Oberwachtmeister

KAMMLER

Hermann

25.06.1904

10.12.1944 Vrbica, Jugosl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Stari Mikanovci - Kroatien

Ogfr.

KEIMP

Heinrich

07.04.1916

00.11.1941 Wolchow

Inf.Rgt. 110, 13. Kp.

vermisst

KEIMP

Philipp

KELLER

Hermann

Ogfr.

KELLER

Peter

29.11.1910

00.08.1944 Jassy

Pi. Btl. 384, Stab

vermisst

KERN

Adam

KLAUSS

Heinrich

KLINGELHÖFER

Ludwig

Gefreiter

KOCH

Philipp

23.03.1908

18.07.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schönau b. Berchtesgaden. Endgrablage: Reihe 14 Grab 27

KORB

Heinrich

KORBUS

Heinrich

KRAFT

Adam

Soldat

KRAFT

Jakob

13.08.1921

26.03.1942 Pleskau

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pskow - Russland

Ogfr.

KRÄMER

Georg

24.02.1908

00.01.1945 Ostrolenka

Gren.Rgt. 430, 8. Kp.

vermisst

KRASS

Wilhelm

KRÜGER

Fritz

LIST

Emil

Unteroffizier

LIST

Heinrich

23.12.1919

03.10.1941 Werabottje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Filimony - Russland

LOCKHOFF

Hans

Fw.

LORENZ

Karl

19.11.1920

00.04.1944 Riga

Schlacht Geschwader 4, II. Gru.

vermisst

LOTTMANN

Emil

Feldwebel

MÄRZ

Adam Johann

05.02.1920

29.07.1944 Yvetot

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 16 Reihe 11 Grab 580

MEYER

Peter

MINK

August

MINK

Georg

MÜLLER

Jakob

Obergefreiter

MÜLLER

Karl Andreas

05.07.1914

12.06.1940 Roberval

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 5 Reihe 15 Grab 684

MÜLLER

Karl Philipp Ludwig

Oberfeldwebel

MÜLLER

Ludwig

16.05.1913

06.09.1943 500m südl. Aleksandrowski

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

MÜNCH

Friedrich

MÜNK

Philipp

Sold.

PABST

Jakob

31.12.1906

00.01.1945 Krakau

Pi. Btl. 191 auch Pi. Kp. 1025 u. Bezirks-Kommissar G des Zoll-Grenzschutzes Delle

vermisst

Unteroffizier

PISTORIUS

Paul

30.01.1920

00.11.1945 Tiraspol

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tiraspol - Moldawien

POLSTER

Philipp

PÜHLER

Adam

RAMGE

Ludwig

REIS

Adolf

RIEBER

Helmut

Ogfr.

ROSS

Friedrich

16.05.1908

00.08.1944 Kischinew

Gren.Rgt. 849, 14. Kp.

vermisst

Sold.

ROSSMANN

Helmut

15.02.1923

00.09.1943 Mittelabschn.

Gren.Rgt. 475, III. Btl.

vermisst

Gfr.

ROSSMANN

Johann

03.04.1922

00.09.1942 Olchawatka

Inf.Rgt. 543, II. Btl.

vermisst

Grenadier

ROSSMANN

Peter

11.11.1907

08.09.1944 Krgslz. 2/541

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Hodmezövasarhely - Ungarn

ROSSMANN

Walter

ROTH

Heinrich

RUPPEL

Heinz

16.08.1927

27.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wittlich. Endgrablage: Block 1 Grab 42

RUPPEL

Wilhelm

SCHAAF

Friedrich

SCHAAF

Fritz

Unteroffizier

SCHAAF

Johann

27.03.1915

05.06.1940 Villers-Carb.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 2 Reihe 1 Grab 14

SCHAAF

Willi

SCHÄFER

Ludwig

SCHÄFER

Ludwig

SCHMIDT

Wilhelm

SCHMIDTMEIER

Gustav

SCHNEIDER

Georg

Ogfr.

SCHNEIDER

Karl

12.10.1907

00.03.1944 Kurland 06.11.1944 Kgf. in Georgijewsk

Wehrmachtsstreifen Gru. z.b.V. 18

vermisst vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt worden

SCHULZE

Heinrich Paul

Ogfr.

SCHULZE

Otto

20.05.1923

00.01.1945 Warka

Pz. Jäg.Abt. 87, 1. Kp.

vermisst

SEEGER

Georg

Gefreiter

SEIB

Philipp

27.11.1908

21.07.1941 südöstl. Jezierna

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ternopol - Ukraine

SORGE

Siegfried

Grenadier

SPALT

Ernst

01.06.1913

05.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel (B)

SPALT

Heinrich

Oberfeldwebel

SPALT

Walter

10.04.1911

15.10.1944 Fluss Petsamojoki bei Mistori

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Petschenga

SPENGLER

Adam

STAHL

Friedrich Karl

STAHL

Helmut

STÖCKELER

Franz

SULZBACH

August

Obergefreiter

ULLIUS

August

21.02.1917 Wiesbaden

21.08.1943 Saikin

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Saikin - Ukraine

Artillerist

ULLIUS

Heinrich

23.04.1917 Wiesbaden

03.12.1943 La Rochelle

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berneuil. Endgrablage: Block 5 Reihe 10 Grab 408

WASMUTH

August

WEINDEL

Max Friedrich

WICK

Josef

WIEMER

Hermann

Gfr.

ZEISSLER

Jakob

28.02.1909

00.01.1943 Stalingrad

Art.Rgt. 179, 6. Bttr.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 105, Platte 8 verzeichnet

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 04.02.2013

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2012 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten