Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Schwalheim ,Bad Nauheim Stadt, Wetteraukreis, Hessen

PLZ 63588

Quadratische Steinsäule mit Gedenkplatte und oben mit deutschem Kreuz.
Steinwand mit eingefügten Gedenksteinen.
Daneben vier Einzelstehende Gedenksteine

Inschriften:

IHREN HELDEN
GEMEINDE SCHWALHEIM
1914-1918
(Namen)
DIE TOTEN MAHNEN
VEGESST
DIE LEBENDEN NICHT

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Bemerkungen

BENDER

Karl

vermisst

BENDER

Moritz

BRÜCKEL

Johann

DIETZ

Ernst

DIRLAM

Rudolf

vermisst

FLEISCHHAUER

Wilh.

FRANK

Heinr.

HENSEL

Albert

vermisst

HOFER

Mathäus

HOFMANN

Christ.

HOFMANN

Heinr.

HOFMANN II

Herm.

MAIR

Blasius

MÜLLER

Rudolf

NIKOLAUS

Heinr.

OEHM

Wilh.

PETERMANN

Heinr.

SCHIER

Ernst

SCHMIDT

Karl

SCHNEIDER

Christ.

SCHNEIDER

Heinr.

SCHÜTZ

Friedr.

STORCK

Richard

vermisst

STÖRKEL

Heinr.

STÖRKEL

Wilh.

WAGNER

Wilh.

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

AMBROSIUS

Erich

01.12.1922

30.08.1943

auch Einzelner Gedenkstein, gestorben

BARON

Karl

20.10.1901

16.01.1946

Obergefreiter

BAUER

Wilhelm

21.12.1912

25.07.1943 Redkino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Redkino / Orel - Russland

BÖCKER

Helmut

08.04.1915

22.08.1944

vermisst

BORNTRÄGER

Ruth

17.07.1918

31.12.1944

Obergefreiter

BORNTRÄGER

Willi

09.05.1944

10.07.1943 Agakuli

BORST

Karl

21.08.1913

00.08.1944

vermisst

BRAUCH

Hans

19.02.1921

10.02.1947

Unteroffizier

DIETZ

Heinrich

08.05.1915

17.06.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block U Grab 1133

DIETZ

Otto

17.08.1916

1942

vermisst

DONABAUER

Walter

10.09.1919

00.01.1945

vermisst

DRESTE

Karl

29.11.1919

24.09.1941

vermisst

Obergefreiter

DROTT

Friedrich

13.02.1915

11.12.1941 Tschuprejanowa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tschuprejanowo / Twer - Russland

Obergefreiter

DURNER

Jakob

05.02.1922 Freising

02.02.1945 H.V.Pl. d. Dienstst. 48414

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Siemianowice. Endgrablage: Block 2 Reihe 14 Grab 1296

EBERT

Albert

02.06.1920

02.09.1941

Gefreiter

FINDLING

Georg

20.06.1923

16.03.1944 Podwysokoje

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Potylicz / Potelitsch überführt worden

Obergefreiter

FINDLING

Karl

07.08.1912

30.06.1942 H.V.Pl. am Brückenkopf Kirischi

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kirischi - Russland

FRANK

Karl

04.12.1921

20.02.1942 Wien

auch Einzelner Gedenkstein, gestorben

GERLACH

Karl

03.01.1925

00.07.1944

vermisst

HAAS

Adalbert

03.12.1921

15.01.1944

HAUBROCK

Hans Otto

02.05.1908

15.06.1940

vermisst

Gefreiter

HEIER

Theodor

22.09.1913

04.12.1944 2 km südl. Karwow

HOFMANN

Albert

10.06.1909

19.02.1945

vermisst

HOFMANN

Hermann

06.03.1899

00.01.1945

vermisst

Gefreiter

HOFMANN

Willi

02.10.1904 Unterkörnsalz

24.03.1945 23.04.1944 Sewastopol

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sewastopol - Ukraine

Schütze

JAKOBI

Ernst

27.02.1907

03.01.1945 Ciasna

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Siemianowice. Endgrablage: Block 17 Reihe 9 Grab 209 - 318

JAKOBI

Otto

28.04.1920

03.11.1945

Einzelner Gedenkstein, gestorben an Verwundung

JEROMINEK

Vinzenz

03.04.1894

08.01.1945

JÖCKEL

Friedrich

20.04.1908

00.06.1944

vermisst

Obergefreiter

JÖRG

Karl

28.12.1920

19.01.1944 bei Sabolotje nordwestl. Newel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sabolotje / Welikije Luki - Russland

JUNG

Ernst

09.11.1892

00.09.1945

JUNG

Richard

03.04.1907

00.01.1945

vermisst

KERNER

Heinrich

25.01.1921

20.08.1943

Oberwachtmeister

KIESSLING

Georg

27.06.1911

12.02.1942 Alexandrowka, Losowaja

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Aleksandrowka / Barwenkowo - Ukraine

KLING

Heinrich

07.07.1905

10.01.1944

vermisst

Grenadier

KRATZ

Karl

18.07.1901 Nieder Florstadt

15.06.1945 Königs Wusterhausen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Halbe. Endgrablage: Block 7 Reihe 10 Grab 1174

KREUTER

Friedrich

31.01.1911

21.12.1942

KRUSCH

Paul

16.02.1915

09.04.1945

KÜNSTLER

Christian

07.08.1906

13.10.1943

KUNTZSCH

Abrecht

03.02.1917

03.02.1943 00.01.1943 Gebiet Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 48, Platte 5 verzeichnet

KUNTZSCH

Ewald

27.01.1910

09.09.1943

KURZEK

Engelbert

07.02.1915

00.12.1944

vermisst

LACK

Hermann

20.04.1912

00.07.1944 00.04.1944 Alexandrowka, Dalnik, Datschnaja, Kutosowo, Konstantinowka, Nikolajewsskoje

vermisst

Unterscharführer

LEBENDROTH

Wilhelm

30.12.1914

03.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe. Endgrablage: Block 8 Grab 195

LIPPERT

Josef

17.02.1902

30.12.1942 00.01.1942 Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 52, Platte 1 verzeichnet

MEIER

Heinz

28.11.1914

06.03.1945

Schütze

MEIER

Walter

07.09.1924

26.07.1944 25.07.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block L Grab 945

MEIER

Willi

10.03.1915

00.02.1945

vermisst

Polizei-Meister

METZLER

Friedrich

12.08.1898 Weilmünster

08.11.1943 b. Dugo Selo

MÜLLER

Heinrich

21.03.1904

1945

vermisst

MÜLLER

Johanna, geb. SCHWALM

25.04.1905

12.03.1945

auch Einzelner Gedenkstein

MÜLLER

Karl

07.03.1925

1945

vermisst

MÜLLER

Peter

01.12.1900

23.03.1945

Obergefreiter

MÜLLER

Robert

10.03.1915

00.08.1944 25.12.1944 Kgf. in Golubowka

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kirowsk - Ukraine

Volkssturmmann

NICOLAUS

Ludwig Gustav

21.02.1901

24.03.1945 Klessin

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lietzen. Endgrablage: Block 2 Reihe 2 Grab 59-60

ÖHL

Adolf

03.08.1920

20.08.1944

vermisst

Obergefreiter

OPPER

August

15.04.1915 Geilsheim

30.02.1942 Feldlaz. d. 13. Pz.Div. H.V.Pl. Digora HVPl.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt worden

OPPER

Karl Heinz

04.04.1922

05.05.1948

OSTHEIM

Hugo

02.12.1905

00.01.1943

vermisst

PETERMICHEL

Karl

01.09.1912

26.05.1943

vermisst

PFEIFFER

Heinrich

26.11.1916

01.01.1944

POLLESCH

Georg

22.04.19107

1945

vermisst

RABENAU

Wilhelm

20.05.1915

26.04.1945

Gefreiter

RAUSCH

Adolf

30.04.1924

05.07.1943 Sanko 2/330 H.V.Pl. in Siborowka

Unteroffizier

REICHARDT

Georg

02.09.1909

25.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 4 Grab 412

SAILER

Franz

26.06.1923

06.01.1943

SASSE

Dr. Helmut

26.05.1908

00.01.1945 Kielce / Lysa Gora

vermisst

SCHACHNER

Karl

03.08.1924

21.12.1943

SCHAUER

Wenzel

25.08.1910

27.12.1944

Gefreiter

SCHELD

Karl Gustav

02.02.1921

21.01.1942 Perschurowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 7 - Unter den Unbekannten

Obergefreiter

SCHEURICH

Willi

14.02.1910

16.04.1944 14.04.1944 Nordflanke

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla

SCHLOCKERMANN

Ernst

04.05.1886

11.04.1945

vermisst

Unteroffizier

SCHMIDT

Emil

04.09.1907 Kaunowa

19.02.1944 b. Petrowitschi

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berjosa (BY). Grablage: Endgrablage: Block 29 - Unter den Unbekannten

SCHOLZ

Ernst

08.08.1913

18.01.1945

vermisst

SCHWARZ

Otto

23.10.1914

27.04.1945

SEIBEL

Wilhelm

05.03.1906

14.02.1945

vermisst

STEINBACH

Alfred

24.05.1914

09.04.1945

Unteroffizier

STRAUBINGER

Andreas

19.10.1911

27.04.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 9 Reihe 35 Grab 2451

Unteroffizier

SULZER

Johann

05.05.1901 Hohenfurt

18.09.1944 Cegled Krg. Laz. 920 (m)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Budaörs. Endgrablage: Block 7 Reihe 13 Grab 587 - 603

Scharführer

THEIS

Moritz

09.09.1905 Niedershausen

16.08.1945 Rokitzan = Rokicany

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Marianske Lazne / Marienbad überführt worden

WAGNER

Adolf

23.02.1923

10.10.1945

Kanonier

WAGNER

Georg

28.08.1925

24.01.1945 Umgebung Stadt Jarocin

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Posen / Poznan überführt worden

Obergefreiter

WAGNER

Heinrich

19.04.1906

26.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dahlem-Gemeindefriedhof. Endgrablage: Grab 37

WAGNER

Herbert

04.12.1925

17.02.1945

vermisst

Obergefreiter

WAGNER

Hermann

01.09.1906

03.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 7 Grab 1505

WAGNER

Karl

07.09.1910

00.01.1945

vermisst

WAGNER

Wilhelm

29.04.1904

00.07.1944

vermisst

Gefreiter

WALTER

Ludwig

17.09.1909 Florstadt

02.09.1944 Rasass

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Siuxt / Dzukste. Endgrablage: Block 1 Grab 14

Gefreiter

WEISER

Eduard

27.09.1923 Aloisdorf

09.12.1945 Kgf. Krkhs. Prag-Motol

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Praha 5 Kosire - Tschechische Republik

WENDEL

Herrmann

29.04.1914

12.03.1945

WILSER

Walter

30.01.1915

00.08.1944

vermisst

WINKLER

Richard

08.08.1914

29.03.1944

Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.11.2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2016 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten