Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Schönderling, Markt Schondra, Landkreis Bad Kissingen, Bayern

PLZ 97795

An der Kirche „St. Josef“ ist eine Gedenkstätte angelegt. Innerhalb einer kleinen Mauer befinden sich drei große rechteckige Sandsteinquader. In die Mauer ist ein großes Kreuz aus Sandstein eingesetzt. Im Kreuz befindet sich ein Loch das von einer Dornenkrone umringt wird.

Inschriften:

FRIEDE SEI EUER VERMÄCHTNIS
ERNSTE MAHNUNG
WAS GESCHEHN
LEBT IN HEILIGEM
GEDÄCHTNIS
BIS ZUM EWIGEN
AUFERSTEHEN

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

BECK

August

1916

BECK

Josef

1918

BECK

Markus

1915

BRUST

Robert

1917

FRITZ

Theodor

1918

KAISER

Hugo

1914

LICHT

Engelbert

1915

LICHT

Josef

1914

LICHT

Otto

1916

MARTIN

Andreas

1915

MARTIN

Josef

1918

MARTIN

Karl

1918

MORBER

Franz

1918

MORBER

Josef Ferd.

1917

MORBER

Ludwig

1918

MORBER

Max

1917

MORBER

Robert

1916

MÜLLER

Bruno

1916

MÜLLER

Wilhelm

1914

RUPPEL

Friedrich

1918

SCHÄFER

Karl

1917

SCHROLL

Jakob

1915

SCHUHMANN

Franz

1915

SPAHN

Anton

1916

SPAHN

Josef

1917

SPAHN

Ludwig

1916

SPEI

Anton

1916

WIESSNER

Heinrich

1915

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Obergefreiter

BECK

August

21.09.1912

02.12.1944 Vys. Olsava b. Stropkow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hunkovce. Endgrablage: Block B Reihe 9 Grab 369

Obergefreiter

BECK

Emil

13.11.1910

13.03.1944 Sergejewka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sergejewka / Kriwoj Rog - Ukraine

BECK

Karl

1949

Obergefreiter

BECK

Ludwig

21.11.1921

10.02.1945 Inota

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Veszprem. Endgrablage: Block 5 Reihe 10 Grab 179

BEISS

Theo

1944

vermisst

BELZ

August

1945

vermisst

BOTT

Ludwig

1943

BRUST

Hugo

1943

vermisst

BRUST

Johann Georg

07.11.1945 Schönderling

DAHL

Ehrhard

1942

DANKERL

Georg

1945

DANNHAUSER

Kuno

1944

Gefreiter

DORN

Karl

03.09.1911

28.08.1942 Kalatsch

Sold.

EBERT

Leo

29.12.1924

00.08.1943 Mius

Pi. Btl. 17, 1. Kp.

vermisst

FRITZ

Emma

13.03.1944 Frankfurt

FRITZ

Eugen

1945

Kanonier

GERLACH

Edmund

21.08.1906

10.02.1945 Nietkow (= Schlesisch Nettkow)

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nietkow - Polen

Gefreiter

HEIL

Lorenz

30.07.1923

16.12.1943 Katenkowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wassiljewka / Raum Kirowograd - Ukraine

HEIL

Michael

1941

HORNUNG

Leopold

1944

Fw.

MARTIN

Franz

16.10.1914

00.09.1944 Lemberg

Sicherungs Rgt. 360, 2. Kp.

vermisst

MARTIN

Johann

1944

Gfr.

MARTIN

Josef

12.02.1924

00.01.1945 Kielce Motkowice, Bez. Kielce, Polen

Pz. Felders. Rgt. 63, 5. Kp.

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laurahütte / Siemianowice. Endgrablage: Block 15 Reihe 1 Grab 72 - 86

Obergefreiter

MORBER

Franz

17.02.1922

28.05.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 54 Grab 481

MORBER

Josef

1942

Bordm.

MORBER

Markus

29.01.1925

00.01.1945 Osten

Lw. Art.Rgt. 16

vermisst

Schütze

MÜLLER

Hans

31.07.1923

15.09.1943 Krgs.Laz. 2/531 b. Borissowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Borisowo / Brjansk - Rußland

MÜLLER

Ludwig

1945

vermisst

MÜLLER

Otto

1945

MÜLLER

Wilhelm

1942

SCHÄFER

Hermann

1944

SCHÄFER

Karl

1945

vermisst

SCHÄFER

Max

1942

Gfr.

SCHROLL

August

01.01.1904

00.08.1944 Jassy

1. San.Kp. 335

vermisst

SCHROLL

Leopold

1943

SCHROLL

Leopold

1943

SPAHN

Alois

1944

Rottenführer

STATT

Anton

13.11.1921

14.04.1945 Lanzendorf

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oberwölbling. Endgrablage: Block 1 Reihe 8 Grab 251

Obergefreiter

STEI

Anton

25.03.1917 Münchau

21.05.1943 Petrowskaja

nicht München

Obergefreiter

STEI

Karl

13.05.1914 Münchau

13.07.1943 Lomowoje Mokowskoje H.V.Pl. d. Sanko 1/262

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lomowoje - Rußland

Gefreiter

WIESSNER

Heinrich

17.12.1922

24.10.1942 Tuk-Schlucht, 5 km n. westl. Schamjan b. Schaumjan

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Schaumjan - Rußland

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: .08.2014

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2014 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten