Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Rot am See, Landkreis Schwäbisch Hall, Baden-Württemberg

PLZ 74585

Mehreckige Steinsäule, mit zwei Figuren. Einer knienden Frau in deren Armen ein sterbender Soldat liegt.

Inschriften:

Unseren gefallenen und Vermißten der beiden großen Kriege
(Namen)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

ACKERMANN

Georg

1914

ACKERMANN

Georg

1914

BAUMANN

Georg

1914

BAUMANN

Georg

1914

BAUMANN

Heinrich

1914

BAUMANN

Heinrich

1914

BOGNER

Leonhard

1918

BOGNER

Leonhard

1918

CONRAD

Konrad

1914

CONRAD

Konrad

1914

CRÖGLINGER

Albrecht

vermisst

CRÖGLINGER

Albrecht

vermisst

DECKER

Johann

1915

DECKER

Johann

1915

DIEROLF

Michael

1916

DIEROLF

Michael

1916

FAUST

Johann

1914

FAUST

Johann

1914

FRANZ

Friedrich

1916

FRANZ

Friedrich

1916

FRANZ

Karl

1914

FRANZ

Karl

1914

FRIEDLE

Otto

1918

FRIEDLE

Otto

1918

FRÜH

August

1917

FRÜH

August

1917

GEBHARDT

Friedrich

1916

GEBHARDT

Friedrich

1916

GEBHARDT

Karl

1916

GEBHARDT

Karl

1916

GÖHLER

Friedrich

1918

GÖHLER

Friedrich

1918

GÖTZ

Wilhelm

1918

GÖTZ

Wilhelm

1918

GROß

Leonhardt

1918

GROß

Leonhardt

1918

HAMMEL

Wilhelm

1917

HAMMEL

Wilhelm

1917

HESSENAUER

Friedrich

1916

HESSENAUER

Friedrich

1916

KEILH

Wilhelm

1918

KEILH

Wilhelm

1918

KELLER

Leonhard

1918

KELLER

Leonhard

1918

KLINGLER

Friedrich

vermisst

KLINGLER

Friedrich

vermisst

KOCHENDÖRFER

Friedrich

1915

KOCHENDÖRFER

Friedrich

1915

KÖHN

Friedrich

vermisst

KÖHN

Friedrich

vermisst

KONRAD

Karl

1918

KONRAD

Karl

1918

KRAFT

Friedrich

1916

KRAFT

Friedrich

1916

KRAUß

Georg

1915

KRAUß

Georg

1915

KRAUß

Wilhelm

1917

KRAUß

Wilhelm

1917

KÜMMERER

Ernst

1918

KÜMMERER

Ernst

1918

LANG

Karl

1914

LANG

Karl

1914

LEYH

Leonhard

vermisst

LEYH

Leonhard

vermisst

MAHL

Georg

1918

MAHL

Georg

1918

MÄRKLEIN

Friedrich

1917

MÄRKLEIN

Friedrich

1917

MAURER

Leonhard

1915

MAURER

Leonhard

1915

MEINIKHEIM

Adolf

1917

MEINIKHEIM

Adolf

1917

MELBER

Friedrich

vermisst

MELBER

Friedrich

vermisst

MERKERT

August

1916

MERKERT

August

1916

MERZ

Karl

1917

MERZ

Karl

1917

PRÖGER

Ernst

vermisst

PRÖGER

Ernst

vermisst

PROTZ

Friedrich

1915

PROTZ

Friedrich

1915

REINWALD

Friedrich

1915

REINWALD

Friedrich

1915

RÖßLER

Wilhelm

1918

ROTHFUß

Eugen

1915

ROTHFUß

Otto

1916

ROTHFUß

Wilhelm

1916

RÜCK

Georg

1918

STEIN

Johann

1914

STEIN

Karl

1916

STEIN

Wilhelm

1918

STRECKER

Gottlieb

1916

STRECKER

Leonhard

1914

ÜFFINGER

Ludwig

1916

UHL

Wilhelm

1918

ULM

Karl

1918

ULM

Wilhelm

1918

WALDMANN

August

1917

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ACKERMANN

Christian

vermisst

AESCHE

Walter

vermisst

AMLER

Georg

1945

ARNDT

Erwin

vermisst

Unteroffizier

BAIERLEIN

Karl

06.11.1912 Hausen

10.11.1942 Woronesh

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Woronesh - Russland

BAUER

Karl

vermisst

Obergefreiter

BERNHARD

Georg

09.08.1902 Rot am See

23.11.1945 im Krgsgef. Lg. Lissitschansk Donezbecken

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lissitschansk - Ukraine

SS-Strm.

BRÄUNINGER

Walter

19.09.1925

00.07.1944 Caen

SS Pz.Abt. 502, 3. Kp.

vermisst

BRODT

Otto

1944

BUCHLER

Paul

1945

BURKHARDT

Ernst

1942

CLEMENZ

Herbert

vermisst

DEHM

Karl

05.02.1924 Brettenfeld

01.04.1945 nördl. Sarajevo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bosnien - Bosnien-Herzegowina

Obergefreiter

DIEROLF

Fritz

24.01.1913 Brettenfeld

14.03.1944 Kertsch

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden

EPPE

Wilhelm

vermisst

FEINAUER

Karl

1943

FELZER

Rudolf

vermisst

Obergefreiter

FEUCHTER

Karl

05.05.1918

08.07.1942 Lw.Ortslaz. 2/VIII, Zg. 2 Kursk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kursk - Russland

Ogfr.

FRANZ

Robert

28.02.1925

00.02.1945 Danzig

Pz.Rgt. 35, II. Abt.

vermisst

Gefreiter

FRIEDLE

Ernst

09.03.1923

24.11.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 48 Grab 450

FRIEDRICHS

Theodor

1944

FRÜH

Karl

1944

GEHRING

Reinhold

1943

GLEITER

Friedrich

1945

Fw.

GÖTZ

Otto

14.02.1918

00.01.1945 Osten

Pz. Gren. Lehr. Rgt. 901, II. Btl.

vermisst

GRAF

Friedrich

vermisst

GROß

Albert

1943

GRUMMING

Franz

vermisst

GÜLLICH

Georg

vermisst

HAMMEL

Wilhelm

vermisst

HAUBER

Karl

1945

HEGERT

Johann

1945

HEGERT

Paul

1945

Gefreiter

HEINLE

Georg

15.12.1912 Brettenfeld

02.09.1941 K.L. 2/601 Balta

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd. Endgrablage: Block 14 Reihe 7 Grab 500

Gefreiter

HEINLE

Wilhelm

01.08.1911 Brettenfeld

22.07.1941 Feldlaz. 30 Opotschka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 1 - Unter den Unbekannten

HEIßWOLF

Friedrich

vermisst

HERZIG

Eugen

1944

HOFFMANN

Herbert

vermisst

HORNBERGER

Albert

vermisst

HORNUNG

Friedrich

vermisst

HORNUNG

Georg

vermisst

HORNUNG

Karl

1945

Uffz.

HORNUNG

Otto

14.04.1920

00.06.1944 Kreta

Transport Geschwader 4, II. Gru.

vermisst

HUß

Otto

1941

IMMEL

Karl

1942

KÄMPF

Franz

1946

KÄß

Bernhard

1945

KÄß

Karl

vermisst

KLEIDER

Karl

1945

Gefreiter

KOCHENDÖRFER

Wilhelm

22.09.1919 Brettenfeld

19.09.1942 d. Sanko mot. 2/25 Kirejkowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kirejkowo - Russland

KRÄNZLEIN

Eugen

1941

KUGLER

Fritz

1945

Uffz.

KÜSTNER

Otto

04.05.1904

00.05.1945 Sammellager Autz

vermisst - in Gefangensch. verschollen

LEDERER

Hans

vermisst

LEHNERT

Karl

1945

Schütze

LEIDENBERGER

Alfred

04.06.1925 Rot am See

14.08.1944 Grabie Nowe

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wolomin Wolominek - Polen

Obergefreiter

LEIDIG

Fritz

26.04.1903 Rot am See

18.05.1943 Sanko.1/268 Ortslaz. Cholmoty

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina. Endgrablage: Block 25 Reihe 2 Grab 86 - 94

LEIDIG

Helmut

vermisst

LINDENBERGER

Hans

1945

LINDENMAEYER

Ernst

vermisst

LOHN

Karl

1941

Unteroffizier

LUTZ

Hermann

05.11.1913 Brettenfeld

22.12.1942 im Kessel von Stalingrad

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

MACK

Kurt

vermisst

MACK

Wilhelm

vermisst

MARKERT

Friedrich

vermisst

MARKERT

Karl

1942

MARKERT

Konrad

1945

MARKERT

Richard

vermisst

MAURER

Anton

vermisst

MEND

Eugen

1942

MENDE

Friedrich

vermisst

Sold.

MERZ

Friedrich

29.08.1921

00.01.1942 Bolchow

Pi. Btl. 45, 3. Kp.

vermisst

MÖRING

Herbert

1945

NÄGELE

Friedrich

1944

Kanonier

NÖRR

Hermann

20.04.1913 Rot am See

20.02.1942 Jekimowo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

OECHSLE

Hugo

vermisst

PALINKAS

Franz

1946

PIECK

Albert

vermisst

PIECK

Emil

vermisst

PIECK

Imanuel

vermisst

PÖNITZSCH

Günther

1944

PROBST

Georg

1943

Kanonier

REINWALD

August

13.07.1924 Brettenfeld

23.02.1943 Fromandirowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Stepowoje - Ukraine

RÜCK

Karl

1942

RUFF

Albert

1944

RUFF

Traugott

vermisst

RUFF

Waldemar

vermisst

RÜMMELEIN

Otto

vermisst

RÜMMLEIN

Karl

1944

SCHAFFERT

Wilhelm

1945

SCHEERER

Karl

1943

SCHLEBACH

Erich

vermisst

SCHLEBACH

Hermann

1946

Gren.

SCHMIDT

Albert

20.08.1924

00.08.1943 Dnjepr

Gren.Rgt. 867, III. Btl.

vermisst

SCHMIDT

Wilhelm

1945

SCHNEPF

Ludwig

1943

SCHÖBERT

Peter

vermisst

SCHOPPER

Jakob

vermisst

SCHOPPER

Johann

vermisst

SCHUFT

Otto

vermisst

SCHURR

Hugo

1945

SCHÜTTLER

Wilhelm

vermisst

SS-Uscha.

SCHWAB

Friedrich

20.08.1914

00.07.1944 Minsk

SS Flak Abt. „Reichsführer“

vermisst

SCHWEININGER

Josef

vermisst

SCHWEIß

Vinzenz

1944

SEBOLD

Karl

1944

Gefreiter

STADTMÜLLER

Erich

30.10.1919 Rot am See

10.03.1942 Feldlaz. 300 Krasnogwardeisk vor Leningrad

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka. Endgrablage: Block 11 Reihe 25 Grab 2551

Gefreiter

STAHL

Fritz

14.05.1923 Brettenfeld

03.02.1943 Noworossijsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Noworossijsk - Russland

STEIN

Karl

1942

STEPHAN

Ernst

vermisst

STRECKER

Friedrich

1943

Gefreiter

STRECKER

Wilhelm

02.05.1908 Brettenfeld

16.01.1943 Kasstirskoe

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Koporje - Russland

ULITZKA

Georg

1942

ULLRICH

Franz

vermisst

VATZER

Matthias

1941

WAGNER

Otto

1946

WAIBEL

Johannes

1943

WALTER

Ernst

vermisst

WENDT

Hugo

vermisst

Unteroffizier

WENGER

Hans

14.01.1921 Rot am See

21.09.1944 Koreli

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Renceni - Lettland

WENNINGER

Adolf

1945

WERNER

Johann

1945

WERNER

Paul

vermisst

Gefreiter

WEYBRECHT

Ernst

13.11.1924 Rot am See

09.09.1944 2 km nordöstl. Miedzylesie

Gfr.

WEYBRECHT

Karl

29.03.1927

00.01.1945 Gentingen

Gren.Rgt. 316, I. u. II. Btl.

vermisst

WILLSCH

Georg

vermisst

Ogfr.

ZANZINGER

Friedrich

09.03.1905

00.01.1945 Rosenberg

Lw. Schnellbau Kp. 4

vermisst

Gefreiter

ZANZINGER

Fritz

10.01.1918 Brettenfeld

01.04.1942 Jaswy

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bol. Gorby - Russland

Gefreiter

ZANZINGER

Karl

15.06.1919 Brettenfeld

1942 Feldlaz. 132 Bachtschissaraj, Krim

ZECHEL

Rudolf

vermisst

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.07.2013

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2013 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten