Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Röthlein, Landkreis Schweinfurt, Bayern

PLZ 97520

Im Eingangsbereich des Friedhofes ist eine kleine Grünfläche an deren Rand eine kleine Mauer mit acht Steinplatten befindet; daneben aufgestellt sind sechs frei stehene Steine in Kreuzform.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

BEHRINGER

Eduard

1914

BREMBS

Josef

1917

BREMBS

Lorenz

1916

GESSNER

Johann

1915

GESSNER

Karl

1918

GESSNER

Michael

1919

GOLLBACH

Anton

1914

GOLLBACH

Karl

1914

GÖTZ

August

1914

HÜMMER

Leo

1916

KELLER

Anton

1914

KELLER

Georg

1914

KELLER

Karl

1915

KNAUP

Johann

1915

KNAUP

Martin

1918

KNAUP

Robert

1918

KÖHLER

Martin

1914

KRUG

Michael

1917

REINHARD

Ludwig

1914

WÄCHTER

Edmund

1917

WOLF

Michael

1914

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ALBERT

Eugen

1945

ARNOLD

Erwin

vermisst

Sold.

BAUER

Alfons

06.04.1922

00.06.1942 Wjasma

Inf.Rgt. 351, III. Btl.

vermisst

Gfr.

BAUER

Eugen

14.09.1901

00.10.1943 Gemitschesk

Lw. Bau Btl. 25/IV, 2. Kp.

vermisst

Gfr.

BEHRINGER

Richard

27.10.1921

1944 Winterberg

Lazarett Winterberg, Böhmen

vermisst

BLACH

Josef

vermisst

BRAUN

Richard

1945

Gfr.

BREMBS

Luitpold

01.01.1909

00.12.1943 Shitomir

Sicherungs Rgt. 360, 1. Kp.

vermisst

Sold.

BREMBS

Rudolf

28.12.1908

00.07.1944 Warschau

Gren.Rgt. 170, 4. Kp.

vermisst

Ogfr.

DRENKARD

Anton

01.02.1910

00.04.1944 Krim

Gren.Rgt. 170, 1. Kp.

vermisst

Leuntant

ENGELBRECHT

Albert

28.07.1913

15.12.1943 Dubrowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dubrowa / Paritschi - Belarus

ENGELBRECHT

Anna

1944

ENGELBRECHT

Edgar

1944

ENGELBRECHT

Emil

1944

FISCHER

Karl

1943

Obergefreiter

FUHL

Stefan

30.07.1916

21.12.1941 bei Gasteschewo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Schopino / Kaluga - Rußland

Oschütze

GEHRING

Bruno

20.04.1923

00.12.1942 Stalingrad

Art.Rgt. 297, 4. Bttr.

vermisst

GEHRING

Oswald

vermisst

GEHRING

Vinzenz

1944

GESSNER

Alfred

1944

GESSNER

Ewald

1944

Gefreiter

GÖTZ

Albert

17.10.1919

14.10.1942 Ugrjumowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sawostjanowo - Rußland

Schütze

GÖTZ

Linus

28.02.1921

25.02.1942 Koj-Assan-Süd

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje (UA). Grablage: Endgrablage: Block 5 - Unter den Unbekannten

Schütze

GÖTZ

Peter

25.06.1923

15.08.1942 Marjanskaja-Südausgang

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Marjanskaja / Krasnodar - Rußland

HÄCKER

Ignatz

1940

HOFMANN

Eugen

1945

Ogfr.

HOFMANN

Felix

13.03.1923

00.09.1944 Belgrad

Geb. Jäg.Rgt. 99

vermisst

HOLZINGER

Edmund

1943

JÄCKEL

Martin

1945

Gfr.

KELLER

Leo

10.03.1923

00.04.1944 Lager 7307 Kirow, Lesnaja, Kiew

vermisst - in Gefangensch. verschollen

Gefreiter

KELLER

Otto

28.08.1925

10.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Helenenberg. Endgrablage: Grab 112

Obergefreiter

KNAUP

August

21.09.1917

05.03.1944 Nikolajew Feldlaz. 2/542

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mikolaiw / Kirowograd - Ukraine

Sturmmann

KNAUP

Gerhard

05.05.1925

08.07.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe. Endgrablage: Block 10 Reihe 4 Grab 154

Gfr.

KNAUP

Ludwig

22.09.1906

00.01.1944 Tscherkassy

Inf.Div. Nachschub Trupp 389 (neu), 2.-4. Kol., Nachsch. Kp, Nachsch. Zug u 1. Kraftf. Kp.

vermisst

KNAUP

Otto

vermisst

Grenadier

KRAUS

Kilian

16.07.1926

22.02.1944 Poganzy

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Berjosa überführt worden

Obergefreiter

KRAUS

Richard

29.01.1914

1942 Jefremowka

LAUER

Josef

1942

Fw.

LENDER

Ferdinand

01.01.1915

00.01.1943 Stalingrad

Pz.Rgt. 24, III. Abt. Stab

vermisst

LENDER

Leo

1944

MÜLLER

Josef

1945

Gefreiter

ÖFTERING

Christian

07.12.1909 Stockheim

06.11.1944 Szwejki

Jäger

ÖFTERING

Ludwig

14.11.1909

03.06.1942 3 km südw. Gridino

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worden

QULCKE

Willi

1944

REIMANN

Richard

vermisst

RIEGLER

Johann

1943

Gfr.

RIEGLER

Klemens

21.11.1926

00.01.1945 Königsberg

Felders. Btl. 116, 1. Kp.

vermisst

RIEGLER

Richard

vermisst

RUPP

Karl

1942

SCHAROLD

Gustav

1942

Ogfr.

SCHLEMBACH

Erhard

11.05.1903

00.03.1945 Slowakei

Führungs Abt. Pz. A.O.K. 1 (Armee Gru. Heinrici) m. Feldgend. Tr. 422

vermisst

Unteeroffizier

SCHOLL

Otto

10.06.1914

07.07.1942 Ulanowa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Uljanowo - Rußland

SCHOLL

Willibald

1945

SPICHAL

Karl

vermisst

TREUTLEIN

Franz

1941

Obergefreiter

TYCZKA

Heinz

24.06.1923 Schwebheim

26.07.1943 Waldstück n.w. Alechino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Karatschew / Brjansk - Rußland

Obergefreiter

TYCZKA

Werner

09.05.1919

06.10.1944 1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hürtgenwald-Vossenack-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Grab 2217

VCZKA

Helmut

vermisst

Ogfr.

WÄCHTER

Franz

13.09.1911

00.03.1945 Italien

Gren.Rgt. 992, II. Btl.

vermisst

WÄCHTER

Leo

1943

WEGNER

Hermann

1942

WINWOLF

Edwin

1947

ZIEGLER

Georg

1944

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.08.2013

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2013 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten