Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Rödelsee, Landkreis Kitzingen, Bayern

PLZ 97348

Auf einem Steinsockel steht eine Soldatenfigur. Am Sockel sind verschiedene Wappen befestigt. An einem weiteren Sockel, sowie auf zwei Steinplatten sind die Namen der Opfer verzeichnet.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Jäger

BEHRINGER

Fritz

17.07.1916 Verdun

2. b. Jäg.Batl.

BEHRINGER

George

23.01.1915 Hevincoder

4. b. E.I.R.

F.-Laz.

Gefr.

BÖLL

Hans

31.08.1914 Luneville

2. b. F.A.R.

CASTELL-RÜDENHAUSEN

Graf zu

11.04.1928 Oberstdorf

gestorben an den Folgen des Krieges

DEPPRIN

Gg.

11.07.1918 Peromo

Btl.

unleserlich

DÖBLINGER

Joh.

01.04.1917 St. Auen

vermisst

Inf.

FÄRBER

Fritz

8.

I.R. 330

Inf.

GEBERT

Joh.

25.10.1916 Siebenbürgen

11. R.I.R

Jäger

HARTMANN

Fritz

25.04.1918 Kemmel

2. b. Res. Jäg. Btl.

Fahrer

HARTMANN

Heinr.

02.09.1918 Voges.

11. b. R.I.R.

HARTMANN

Mich.

30.04.1918 Kemmel

9. b. I.R.

Res.

HEMMKEPPLER

Thomas

01.09.1914 Oberelsaß

4. b. R.I.R.

Inf.

HEß

Nitz. ?

24.12.1914

2. b. I.R.

Inf.

KLEIN

Hans

16.09.1916 Somme

9. b. I.R.

Uffz.

MÜLLER

Christoph

14.12.1916

22. b. IR

vermisst

Sp.

MÜLLER

Karl Sp.

05.09.1914 Sauley i.

4. b. R.I.R.

Gardefüs.

RATHß

Gottl.

Inf.

RATHß

Kasp.

14.03.1915 Flandern

26. b. I.R.

vermisst

Inf.

RATHß

Leonh.

10.04.1918 Kemmel

2. b. I.R.

Gfr.

RATHß

Mich.

06.10.1916 Neuwied

9. b. I.R.

Laz.

Res.

RAUNEST

Fritz

20.08.1914 Mörchingen

17. b. Inf.R.

RAUNEST

Hans Au.

25.10.1916 Somme

24. b. I.R.

Ldw.

RIEDER

Nik.

27.01.1915 b. St. Mihiel

4. b. R.I.R.

Inf.

RÖDER

Fritz

09.09.1916 La Bassee

5. b. I.R.

vermisst

Inf.

RÖDER

Fritz

22.06.1918 Prie St. Quentin

14. b. I.R.

Laz.

Inf.

SCHENK

Gg.

09.07.1916 Würzburg

17. b. I.R.

Laz.

Ldw.

SCHUBERT

Gg.

09.10.1918 St. Mihiel

8. b. I.R.

Jäger

SPIEGEL

Leonh.

23.07.1915 Tirol

2. b. Jäg.Batl.

Musk.

TAUSEND

Franz

22.03.1918 Verdun

Ldw.

WANDLER

Geb.

03.02.1916 Serbien

6. Abtlg. 248

Inf.

WEIGAND

Gg.

21.07.1916 Russl.

22. b. I.R.

vermisst

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Obergefreiter

BAYER

Georg

09.10.1919

07.01.1943 Nowostrelzoroka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 12 Reihe 31 Grab 5591

Gefreiter

BRAND

Ulrich

23.04.1908

15.03.1942 Pokrowskoje

Gfr.

DEPPISCH

Josef

17.06.1911

23.01.1944 00.08.1944 Rumänien

Art.Rgt. 10, II. Abt.

vermisst

Ogfr.

DEPPISCH

Michael

01.01.1912

01.01.1943 Stalingrad

Art.Rgt. 87, 2. Bttr.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 12, Platte 19 verzeichnet

Obergefreiter

DORSCH

Hans

08.05.1913

08.04.1944 Bol-Ussy

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Palkino / Pskow - Russland

Gfr.

ECKOFF

Ernst

13.06.1924

23.01.1944 Kertsch

Gren.Rgt. 282, 9. Kp.

vermisst

Unteroffizier

ECKOFF

Hans

02.12.1921

16.10.1944 Cesenatico

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 25 Grab 492

GEIER

Paul

24.08.1941

HAMMER

Bruno

19.12.1943

Obergefreiter

HARTMANN

Georg

17.01.1924

21.10.1943 Lw.-Ortslaz. 2/VIII

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Schitomir / Shitomir

HAUTSCH

Fritz

23.07.1944

HEMMKEPPLER

Friedrich

05.10.1943

San. Ogfr.

HEMMKEPPLER

Thomas

16.05.1906

01.07.1944 00.10.1944 Schaulen

Feldlazarett 188

vermisst

Gefreiter

HUSCHER

Heinrich

29.06.1920

29.06.1941 Kwatery

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berjosa. Endgrablage: Block 36 Reihe 11 Grab 408

Unteroffizier

KRÖNLEIN

Hans

28.07.1913

28.10.1941 03.10.1941 Nowo-Tischowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 25 - Unter den Unbekannten

Obergefreiter

LENHART

Philipp

26.11.1912 Darmstadt

14.12.1944 Reinkental

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kukowo - Polen

Stabsgefreiter

LINDNER

Ernst

19.10.1906

24.12.1944 Gerolstein

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Gerolstein. Endgrablage: Block IX Grab 23

Obergefreiter

LURZ

Hans

06.03.1909

29.08.1942 Perwomaisky

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt worden

Gefreiter

MAGER

Georg

12.06.1912

17.03.1943 b. Choucha

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bordj-Cedria. Endgrablage: Hof NAS Ossario 8B Tafel 24

MERKLEIN

Martin

18.09.1944

vermisst

Ogfr.

MEYER

Adam

22.12.1923

01.03.1945 Ungarn

Pz. Gren.Rgt. „FHH“ II. Btl.

vermisst

Gefreiter

MEYER

Ernst

14.07.1921

19.12.1942 i. Donbogen b. Ivanowka, ca. 45 km o. Rossosch

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rossosch - Russland

Uffz.

MÜLLER

Otto

21.04.1916

30.06.1943 Mius

Pz. Jäg.Abt. 17, 1. Kp.

vermisst

Gefreiter

MÜLLER

Phil.

03.10.1922

18.07.1943 Kuban 2 km ostw.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Warenikowskaja - Russland

Owm.

OTTO

Anton

03.10.1903

24.12.1944 Budapest

Pol. Rgt. 1, II. Btl.

vermisst

RIEGEL

Karl

16.03.1946

Obergefreiter

ROßMARK

Christian

01.02.1902

16.01.1945 Kamysch-Burun, Kertsch, Krim

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kamysch - Ukraine

Schütze

ROßMARK

Paul

28.10.1920

21.12.1942 21.12.1941 Kotowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kotowo / Naro - Russland

SCHALK

Karl

31.10.1944

SCHENK

Fritz

11.02.1945

vermisst

Unteroffizier

SCHLEELEIN

Christian

22.12.1921

30.04.1943 nördl. Saliman, 90 km südostw. Charkow

Gefreiter

SCHRAMM

Konrad

30.10.1903

13.11.1942 Woronesh

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

Obergefreiter

SPIEGEL

Fritz

20.03.1917

19.08.1943 Zaplikow, Kloster Lublin, Rela I

Gefreiter

SPIEGEL

Hans

05.11.1920

08.02.1943 Denisowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Denisowka / Orel - Russland

SPIEGEL

Mich.

27.05.1941

Obergefreiter

TROLL

Fritz

05.10.1920

19.09.1943 b. Mal Tokmak

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 9 Reihe 11 Grab 467

Leutnant

TROLL

Fritz

30.01.1913

05.08.1942 Wenzy

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wenzy - Russland

UHL

Bernhard

12.04.1945

vermisst

WEBER

Mich.

23.10.1944

vermisst

Stgfr.

WEIGAND

Leonhard

24.06.1914

21.01.1945 Brandenburg

Gren. Ers. u. Ausb. Btl. 68

vermisst

WURM

Hans

08.12.1921

28.08.1941 Kamenskoje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kamenskaja m. Kamenskoje - Ukraine

WURM

Lorenz

06.05.1945

Daten des 1. WK teilweise unleserlich/beschädigt
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 24.11.2012

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2012 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten