Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Repperndorf, Stadt Kitzingen, Landkreis Kitzingen, Bayern

PLZ 97318

Steinplatte mit einem großen Adler der seine Schwingen über einem Stahlhelm ausbreitet. Daneben zwei weitere Namensplatten aus Stein.

Inschriften:

UNSEREN GEFALLENEN HELDEN
DES WELTKRIEGES 1914-1918
(Namen)
DIE DANKBARE GEMEINDE REPPERNDORF

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BRAGOVIC

Josef

04.11.1917 bei Haguta

2. preuß. Art.Reg.

vermisst

DAPPERT

Georg

20.09.1914 bei Thalheim Lothringen

9. bay. Inf.Reg.

DERTER

Johann

07.06.1914 bei Wytschaete, Messines

17. bay. Inf.Reg.

GEIßENDÖRFER

Kilian

07.06.1917 bei Messines

17. bay. Inf.Reg.

GUTJAHR

Joh. Georg

24.02.1914 bei Lille

2. bay. Feldpionier Btl.

HERMANN

Joh. Christian

05.09.1914 bei Luneville

9. bay. Inf.Reg.

PFISTER

Georg

17.09.1917 bei Ypern

4. bay. Reserve Inf.Reg.

vermisst

PFISTER

Martin

05.11.1914 in Comines

9. bay. Inf.Reg.

verw. 02.11.1914

SCHLOßNAGEL

Joh. Georg

11.08.1917 bei Hooge, Flandern

145. preuß. Inf.Reg.

SCHLOßNAGEL

Joh. Valentin

05.10.1914 Heil. Plaise

81. preuß. Inf.Reg.

verw. 03.10.1914

SCHULZ

Johann

18.07.1918 Frankreich

21. bay. Feld.Art.Reg.

Feldwebel

SCHWAB

Friedrich

07.08.1915 bei Zagarodi-Russl.

218. preuß. Inf.Reg.

WEIGAND

Joh. Ludwig

05.10.1916 in Moligneaur

2. bay. Fußart.Reg.

verw. 04.10.1916 b. Epenancourt

WELTNER

Georg Paul

05.09.1914 bei Luneville

9. bay. Inf.Reg.

Jäger

WELTNER

Heinrich

01.04.1917 b. St. Quentin

3. bay. Radfahrer Btl.

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ANINGER

Adolf

23.01.1943

vermisst

Gefreiter

BRIXNER

Gottlob

22.07.1908

10.01.1943 Stalingrad

vermisst

Pionier

DAPPERT

Ferdinand

26.11.1902

24.04.1944 Kauen-Schanzen

Oberfeldwebel

ECKERT

Herbert

16.11.1913 Breslau

04.09.1943 Marino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wasilkowo - Rußland

Gfr.

ENGLERT

Eugen

17.02.1923

02.05.1944 Targut-Frumos

Gren.Rgt. Großdeutschland I. Btl.

vermisst

Obergefreiter

ENGLERT

Hans

14.10.1920

01.08.1943 Höhe 2 km nordostw. Golaja-Dolina

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dolina - Ukraine

Ogfr.

FULL

Richard

07.01.1921

15.03.1945

Pz.Rgt. 18, Rgts. Stab

vermisst

Obergefreiter

GEIßENDÖRFER

Hans

03.04.1914

10.05.1943 Milo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Motta St. Anastasia. Endgrablage: Gruft 1 Reihe 4 Platte D Sarkopharg 56

Ogfr.

GEIßENDÖRFER

Karl

06.10.1915

03.03.1945

Art.Rgt. 15, I. Abt. Stab

vermisst

Grenadier

GUTJAHR

Heinz

06.06.1944 08.06.1944 Cherbourg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes, Manche. Endgrablage: Block 16 Reihe 6 Grab 222

KEPPNER

Eugen

31.08.1941

KEPPNER

Rudolf

13.05.1945

Ogfr.

KIENBERGER

Otto

27.01.1900

27.08.1944 Rumänien

Bau Pi. Btl. 135, 3. Kp.

vermisst

Ogfr.

KRÄMER

Georg

24.02.1907

20.08.1944 Jassy

Pz. Gren.Rgt. 20, 13. Kp.

vermisst

KRÄNZLER

Georg

27.03.1945

vermisst

Unteroffizier

KÜMMEL

Heinrich

21.07.1914

09.09.1941 Krgslaz. 1/561

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Aleksandrija / Kirowograd - Ukraine

KÜMMEL

Willi

01.02.1945

MEINL

Franz

16.03.1944

Schütze

MIX

Leonhard

08.02.1909 Rehweiler

09.09.1942 nordostw. Goroditsche

Obergefreiter

MÜLLER

Karl

05.06.1911

25.02.1943 zwischen Nowo-Ramuschewo und Omytschkino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ramuschewo - Rußland

Stgfr.

MÜLLER

Paul

04.12.1914

02.08.1944 Osten

Gen. Kdo. LIV. Armee Korps

vermisst

NETTLICH

Kurt

15.03.1943

vermisst

Volkssturmmann

PFISTER

Karl

31.01.1925 Würzburg

21.10.1944 Borowa Gora, 5 km südl. Serok

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Modlin

Obergefreiter

RASP

Hans

12.10.1913

07.08.1945 Kgf.Laz. in Astrachan

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Astrachan - Rußland

Ogfr.

RÖDEL

Ludwig

29.03.1910

30.07.1944 Brest

Kdo. 77. (355.) Inf. Div.

vermisst

Gfr.

SCHLOßNAGEL

Fritz

10.03.1912

16.12.1942 Stalingrad

Gren.Rgt. 260, 1. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 79, Platte 2 verzeichnet

SCHWAB

Fritz

22.04.1945

Gefreiter

STEINBAUER

Hansheiner

26.05.1923 Altdorf

14.09.1944 Turba

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Narwa / Narva. Endgrablage: Block 1 Reihe 8 Grab 186

Unterfeldwebel

STÖCKER

Anton

21.03.1898

05.12.1945 Bourg, Ain

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 4 Reihe 9 Grab 216

Gefreiter

STRIEFLER

Paul

27.10.1919

02.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sandweiler (L)

STÜRMER

Paul

15.04.1944

vermisst

THOMAS

Kurt

26.12.1943

Gefreiter

TRÄNKENSCHUH

Christian

28.12.1915

09.04.1942 Michalkino

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worden

TRÄNKENSCHUH

Theophil

18.01.1945

WEIß

Hans

27.04.1945

Ogfr.

WELTNER

Franz

03.03.1904

15.01.1945 Osten

Lw. Bau Btl. 116/XI (K), 2. Kp.

vermisst

Ogfr.

WERNER

Kurt

07.05.1920

16.12.1942 Stalingrad

Pz.Rgt. 36, 1.Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 101, Platte 1 verzeichnet

WURZINGER

Alois

04.10.1942

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 26.07.2012

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2012 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten