Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Reichartshausen, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg

PLZ 74934

Sandsteinfindling mit Kreuz und Jahreszahlen, links und rechts dahinter zwei gemauerte Wände in die Gedenktafeln eingefügt sind.
Kriegsgräberstätte auf dem Friedhof: Drei freistehende Sandsteinkreuze, davor Gedenksteine

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Gefreiter

BACKFISCH

Adam

20.10.1878

10.01.1915

Unteroffizier

BRAND

Gustav

04.04.1888

16.10.1918

Musketier

BRANDT

Friedrich

25.11.1890

17.09.1914

Füsilier

BRANDT

Gottfried

06.03.1895

30.08.1916

Landwehrmann

DOLLINGER

August

21.09.1877

05.11.1916

Unteroffizier

ECKERT

Wilhelm

13.10.1882

31.07.1917

Gefreiter

ENGELHART

Adam

10.08.1891

01.06.1918

Unteroffizier

ENGELHART

Friedrich

27.08.1894

21.10.1918

Musketier

ENGELHART

Karl

26.05.1883

24.05.1916

Leutnant

GROß

Hermann

03.04.1889

11.07.1918

Musketier

GROß

Wilhelm

12.09.1887

29.08.1914

Soldat

GUGGOLZ

Adam

31.01.1896

09.05.1915

Musketier

HACK

Helmut

26.05.1892

08.10.1914

Unteroffizier

HECKMANN

Balthasar

11.06.1880

30.11.1917

Feldbäcker

HEIß

Karl

25.11.1884

13.02.1919

Musketier

HERBOLD

Heinrich

28.03.1893

25.11.1915

Landsturmmann

HIRSCH

Friedrich

04.07.1884

29.07.1917

Musketier

KLEMM

Gustav

04.02.1889

14.07.1915

Vizefeldwebel Kampfflieger

MANNSCHOTT

Fritz

21.02.1893

16.03.1917

Musketier

MEFFERT

Ernst

19.10.1894

12.11.1914

Kriegsfreiwilliger

RAPPMANN

Fritz

28.08.1897

13.04.1915 Nordfrankr.

Musketier

SCHILLING

Georg

14.09.1893

04.04.1918

Grenadier

SCHILLING

Karl

20.03.1899

27.05.1918

Gardist

SCHMELZ

Friedrich

03.06.1887

20.05.1915

Grenadier

SCHMITT

Gustav

24.11.1889

21.03.1918

Gefreiter

SCHMITT

Wilhelm

21.03.1918

23.04.1918

Gefreiter

SCHMITT

Wilhelm

10.11.1893

17.11.1914

Musketier

SCHOLL

Christian

13.06.1891

27.10.1914

Fahrer

SCHOLL

Friedrich

20.11.1888

28.10.1918

Gefreiter

SCHOLL

Philipp

25.06.1895

27.12.1917

Vizefeldw.

SCHOLL

Philipp

03.12.1886

01.06.1918

Musketier

STREIB

Ludwig

14.10.1893

20.08.1914

Musketier

STREIB

Ludwig

25.06.1890

14.11.1916

Musketier

ZIEGLER

Heinrich

24.10.1895

01.10.1918

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Obergefreiter

BAUMGÄRTNER

Adam

05.12.1901

03.07.1945

vermisst

Obergefreiter

BAUMGÄRTNER

Hermann

27.03.1913

05.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kopenhagen West. Endgrablage: Block F Grab S.41

Gefreiter

BAUMGÄRTNER

Ludwig

30.10.1924

03.03.1945

vermisst

Oberfunker

BAUMGÄRTNER

Walter

20.05.1922

07.07.1942 Krgslaz. 4/609 Gomel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gomel - Belarus

Soldat

BECK

Adam

10.02.1912

03.07.1944 Polozk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Polozk - Belarus

Kanonier

BEIERL

Johann

04.03.1913

13.12.1942

vermisst

Obergefreiter

BEISEL

Karl

04.09.1913

09.02.1944

Obergefreiter

BRAND

Gerhard

23.08.1923

13.12.1944

#

Stabsgefreiter

BRAND

Ludwig

26.05.1915

22.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lebach, Saar, Heldenfriedhof. Endgrablage: Grab 40

Hauptmann

BRANDT

Emil

08.06.1896

23.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Aulendorf

Soldat

BRANDT

Gottfried

22.04.1919

22.04.1940 Kl. Dononberg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 17 Reihe 1 Grab 21

Obergefreiter

BRUNN

Helmut

21.03.1919

21.01.1943

vermisst

Wachtmeister

BRUNN

Karl

15.03.1913

10.02.1942 Res.Laz. 2/605 Orscha

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orscha - Belarus

Bootsmaat

BURKARD

Herbert

27.07.1921 Pforzheim

26.08.1944 b. Jernanys

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 16 Reihe 4 Grab 201

Obergefreiter

DENTZ

Friedrich

06.05.1912

10.01.1945 Russland

vermisst

Unteroffizier

DENTZ

Georg Karl

16.07.1911

25.05.1946 Riga, KGL 4379

gestorben

Gefreiter

DENTZ

Herbert

02.07.1924

02.03.1944 Archkowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 7 Reihe 4 Grab 416

Feldwebel

DENTZ

Hermann

08.08.1918

30.11.1942 Stara-Derbenowskij

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Staroderbenowskij - Rußland

Obergefreiter

DENTZ

Karl

25.09.1921

10.12.1944

vermisst

Obergefreiter

DENTZ

Richard

31.03.1922

02.09.1943 Trotzkoje

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina. Endgrablage: Block 24 Reihe 20 Grab 1144

Gefreiter

DÜHMIG

Gustav

20.03.1908 Mannheim-Käfertal

24.10.1944 Mazewo Lubomin

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Mielau / Mlawka überführt worden

Unteroffizier

ECKERT

Leopold

03.03.1915

00.02.1945 Neustettin / Deutsch Krone / Eulenburg / Gross Born / Ruschendorf / Schloppe

vermisst

Obergefreiter

ENGELHART

Friedrich

25.05.1909

11.08.1942 Machotino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Machotino - Rußland

Obergefreiter

ENGELHART

Karl

05.12.1910

11.12.1944 Dünkirchen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 13 Reihe 6 Grab 111

Schütze

ENGELHART

Otto

07.11.1922

11.02.1942 1 km s.w. Iwaniki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew. Endgrablage: Block 3 Reihe 13 Grab 642

Gefreiter

ENGELHART

Walter

16.09.1912

14.06.1940

Soldat

FRANTZ

Mathias

22.01.1905

04.04.1942 02.04.1942 Semlin

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Beograd Zemun Novigrad - Serbien

Obergefreiter

GARBE

Ernst

08.01.1910 Schwolory

00.02.1945 bei Schlochau

Gefreiter

GROß

Erwin

05.11.1911

26.08.1941 Alexandrowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Roslawl - Rußland

Gefreiter

GROß

Friedrich

15.04.1920

08.08.1941

Maat

GROß

Heinrich

23.09.1919

09.07.1942 07.07.1942

namentlich entweder in dem U-Boot-Ehrenmal Möltenort bei Kiel an einer der Wandtafeln oder im Marineehrenmal in Laboe in einem dort ausliegenden Gedenkbuch verzeichnet

Obergefreiter

GROß

Ludwig

05.07.1922

Ende 1944

vermisst

Gefreiter

GROß

Oswald

07.03.1913

00.06.1944

vermisst

Obergefreiter

HACK

Georg Adam

25.04.1908

24.02.1945 Zerf

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kastel, Ehrenfriedhof. Endgrablage: Reihe 26 Grab 1084

Unteroffizier Unterscharführer

HACK

Helmut

12.08.1915

07.09.1941 b. Smela

Gefreiter

HACK

Karl

18.05.1911

15.08.1944

vermisst

Obergefreiter

HACK

Walter

18.05.1911

28.12.1944

Unteroffizier

HACK

Wilhelm

12.06.1914

26.03.1944 A. Feldlaz. 1/572 Dorpat, Estld.

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Tartu

Unteroffizier

HÄMMERLE

Josef

14.10.1914

27.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block B Reihe 3 Grab 61

Obergefreiter

HECKMANN

Alfred

02.07.1914 Mannheim

07.10.1941 Nähe Wjasma

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

Obergefreiter Gefreiter

HEIß

Friedrich

13.08.1907

03.10.1943 Raum in Saporoskje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Saporoshje - Ukraine

Obergefreiter

HERBOLD

Wilhelm

18.08.1913

00.02.1945 Lüben / Heerwegen / Haudten / Glogau /Seebnitz

vermisst

Obergefreiter

HILLEN

Kurt

11.08.1912 Gräfrath

04.06.1945 Kgf. 7056/1 in Bobruisk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bobruisk - Belarus

Obergefreiter

HOCK

Martin

20.01.1907

08.09.1944

Soldat

HUTFLESS

Karl

09.10.1907

00.12.1944

vermisst

Soldat

KREITER

Helmut

08.10.1918

07.06.1940 Pancy, Laon

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 3 Reihe 12 Grab 457

Unteroffizier

LAPZIN

Albert

01.08.1912

16.01.1945

vermisst

Gefreiter

REIF

Gustav

13.07.1906

23.07.1944

vermisst

Soldat Unteroffizier Anwärter

REINMUTH

Heinrich

18.10.1899

01.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Koblenz, Ehrenfriedhof. Endgrablage: Block 24A Reihe O Grab 5

Unteroffizier

RÖßLER

Karl

01.04.1906

22.01.1945 24.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Koblenz, Ehrenfriedhof. Endgrablage: Block 12 Reihe P Grab 6

Gefreiter

SCHILLING

Friedrich

23.06.1924

00.04.1944

vermisst

Oberwachtmeister Oberscharführer

SCHILLING

Heinrich

02.05.1901

22.04.1945 b. Baruth

verstorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Baruth. Endgrablage: Block B Reihe 1

Flieger

SCHILLING

Karl

25.05.1905

15.09.1941 Lw. Sonderlaz. Ortslaz. in Orscha

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orscha - Belarus

Soldat

SCHILLING

Ludwig

29.07.1925

06.05.1944

vermisst

Unteroffizier

SCHILLING

Willi

02.03.1919

17.02.1944 Raum Tscherkassy

vermisst

Obergefreiter

SCHMITT

Fritz

31.01.1921

19.02.1948

Grenadier

SCHMITT

Gustav

24.03.1925

23.12.1943 Gorodok

Gren.Rgt. 7. 10. Kp.

vermisst

Unteroffizier

SCHMITT

Gustav

24.11.1920

07.10.1943 Wolewki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orscha - Belarus

Soldat Gefreiter

SCHMITT

Herbert

14.03.1914

08.06.1940 St. Quentin Armee Feldlaz. 4/542

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 7 Reihe 31 Grab 1217

Obergefreiter

SCHNEICKERT

Friedrich

06.06.1920

03.03.1944

Gefreiter

SCHNEIDER

Gottfried

24.01.1913

14.11.1941

Grenadier

SCHOLL

Oskar

06.02.1927

01.04.1945

Feldwebel

SCHOLL

Wilhelm

17.02.1917

00.04.1943

vermisst

Feldwebel

SCHOLL

Wilhelm

10.03.1913

00.01.1945

vermisst

Unteroffizier

SEIDELMEIER

Friedrich

27.02.1910

21.02.1945 Veszprem

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Veszprem. Endgrablage: Block 4 Reihe 6 Grab 258

Obergefreiter

SIGMANN

Wilhelm

17.06.1921

08.04.1944 südl. Brody

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Potylicz / Potelitsch (UA). Grablage: Endgrablage: Block 5 - Unter den Unbekannten

Soldat Grenadier

SPERLING

Heinz

23.10.1924

31.05.1943 Russkoje

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt worden

Obergefreiter

SPERLING

Wilhelm Karl

24.11.1907

04.04.1946 06.04.1946 Krgf.Lg. Dünaburg Lg.: 292/7

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rezekne - Lettland

Gefreiter

SPERLING

Willi

15.12.1907

00.03.1945

vermisst

Soldat

STUMPF

Karl

24.11.1875

31.05.1944

Soldat

SUTTER

Oskar

06.05.1924

12.08.1944

Kanonier

UNDEN

Ferdinand

04.11.1926

22.06.1945

verstorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kopenhagen West. Endgrablage: Block J Reihe 6 Grab 46

Gefreiter Obergefreiter

VIERLING

Hermann

01.07.1915

07.08.1942 Kriwzy

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kriwzy - Rußland

Soldat

WESCH

Albert

09.04.1923

03.12.1944

vermisst

Gefreiter Obergefreiter

WOLF

Gustav

23.08.1910

19.05.1942 Sanko 2/132 H.V.Pl. Wassiljewka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol – Gontscharnoje. Endgrablage: Block 10 Reihe 10 Grab 750

Soldat

WOLF

Valentin

19.06.1913

15.09.1943

vermisst

Oberleutnant

WOLF

Wilhelm

23.04.1900

13.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Regensburg-Oberer kath. ev. Zentralfdh. Endgrablage: Grab 9

Oberwachtmeister

ZIEGLER

Karl

10.10.1911

1945

verstorben

Gefreiter

ZIMMERMANN

Albert

23.01.1904

30.12.1942 Stadt Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 105, Platte 20 verzeichnet

Soldat

ZIMMERMANN

Bruno

08.07.1926

11.09.1944

auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn (NL)

Gefreiter

ZIMMERMANN

Willi

21.09.1914

16.03.1944 b. Michailowka Ingul

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Michajlowka / Nikolajew - Ukraine

Unteroffizier

ZOBEL

Philipp

16.06.1911

08.02.1942 an der Ugra-Stellung

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Klimow Sawod - Rußland

Kriegsgräberstätte

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

BAUMGÄRTNER

Heinrich

21.03.1863

27.02.1945

Obergefreiter

BRAND

Gerhard

23.08.1923

13.12.1944

Landsturmmann

BRAND

Wilhelm

12.04.1880

15.09.1916

Pionier

BRANDT

Adam

28.01.1889

15.01.1918

Offiziersstellv.

HEIß

Friedrich Wilhelm

10.06.1884

13.06.1915

Flugzeugführer

MANNSCHOTT

Otto

19.11.1897

10.06.1917

Musketier

MERKEL

Friedrich

29.03.1897

05.10.1916

Musketier

SCHILLING

Friedrich

05.04.1898

22.09.1917

Soldat

SIGMANN

Wilhelm

12.04.1880

18.09.1916

Leutnant

STREIB

Dr. Adam

01.02.1892

30.12.1915

Unteroffizier

ZIMMERMANN

Albert

12.04.1913

13.05.1943

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html
# : Stein auf der Kriegsgräberstätte Reichartshausen

Datum der Abschrift: 15.11.2015

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2015 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten