Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Rapperszell, Gemeinde Walting, Landkreis Eichstätt, Bayern

PLZ 85137

Das Denkmal ist in die Ummauerung des Kirchenfriedhofs St. Antonius integriert. Der Opfer beider Weltkriege wird auf Steintafeln zu beiden Seiten des Gekreuzigten gedacht.

Inschriften:

IM GEDENKEN
ALS MAHNUNG

1914 1918
1939 1945

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Soldat

HÜTTINGER

Josef

26.10.1894 Rapperszell, Mtlfr.

12.03.1915 Neuve Chapelle

Res.-Inf.-Regt. 21, 2. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lens-Sallaumines

Soldat

HÜTTINGER

Ludwig

23.08.1896 Walting

15.11.1916 Putna, R.-T.-Paß

RIR 6-5.K.

vermisst

Soldat

REIGL

Andreas

22.11.1876 Biberg

27.08.1916 Rechicourt

Landwehr-Inf.-Regt. 7, 10. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Morhange: Block 9 Grab 259

Soldat

SCHNEIDT

Anton

25.08.1895 Rapperszell, Mtlfr.

19.04.1917 17.04.1917 Guignicourt

Res.-Pion.-Kp. 19

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Montaigu I

Gefreiter

SPIEGEL

Johann

10.11.1883 Rapperszell, Mtlfr.

09.05.1917 Fresnoy-en-Gohelle

21. Inf.-Regt., 12. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

Gefreiter

STRELLER

Jakob

06.02.1884

05.11.1918 Paliseul, Flaz.340

2.Fussar-1.Bt.M.K.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BAUER

Anton

21.10.1911

09.08.1944

vermisst

Obergefreiter

BAUER

Franz

01.12.1910 Rapperszell

31.05.1940 Caubert

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon: Block 27 Reihe 4 Grab 127

Grenadier

BAUER

Johann

02.05.1922 Rapperszell

14.08.1942 Nikitschkoje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nikitskoje / Uljanowo - Russland

Obergefreiter

BAUER

Xaver

30.11.1917 Rapperszell

19.01.1944 Koitowo Witebsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Podberesje / Witebsk - Belarus

Gefreiter

DAUM

Josef

22.10.1923

13.08.1944

vermisst

GLASSNER

Josef

23.10.1926

26.01.1945

Gefreiter

LEHMEYER

Johann

03.06.1922 Rapperszell

29.05.1943 Prosseki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow: Block 12 Reihe 26 Grab 4686

WENZL

Josef

10.01.1903

21.08.1944

vermisst

Unteroffizier

WITTMANN

Anton

02.10.1919 Rapperszell

26.11.1942 Polibino

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Sebesh war somit leider nicht möglich

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/
ewm 2007: (Informationen in Blau sind aus anderen Quellen entnommen, insbesondere „Heldenbuch der Gemeinden des Bezirksamts Eichstätt“, hg. von der Ortsgruppe Eichstätt in Bayern des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Eichstätt 1934)

Auszug aus „Meyers Orts- und Verkehrslexikon des Deutschen Reichs“ (Leipzig und Wien, 1912): Rapperszell, Dorf, Bayern, Regierungsbezirk Mittelfranken, Bezirksamt Eichstätt, Amtsgericht Kipfenberg, Bezirkskommando Ingolstadt, Post, Eisenbahn 3.2 km Walting bei Eichstätt; 134 Einw. [Zählung 1910], Standesamt, Forstamt, kath. Kirche. (1939: 142 Einw.)

Datum der Abschrift: 25.08.2007 / Ergänzung September 2017

Verantwortlich für diesen Beitrag: ewm / Ergänzung Heike Herold
Foto © frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten