Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Poppenhausen, Landkreis Schweinfurt, Bayern

PLZ 97490

1. WK: Steinsäule mit einer Figur des Hl. Georg mit Drachen.
2. WK: Gedenkstätte in einem eigenen Bereich des Friedhofes. In der Mitte eine Figurengruppe, darum herum sind 14 Gedenktafeln angeordnet.

Inschriften:

DIE GUTES GETAN WERDEN
AUFSTEHEN ZUM LEBEN

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Einheit

Bemerkungen

ANKENBRAND

Vinzenz

02.04.1892

18.05.1915

9. I.R.

BRISCHWEIN

Jos.

19.11.1895

07.10.1918

9. I.R.

U.O.

DÖMLING

Georg Ludw.

28.05.1892

07.11.1914

2. Pion. Btl.

DÖMLING

Hugo

29.12.1893

30.09.1914

9. I.R.

Oberh. a.S.

GRASER

Ignatz

12.01.1895

05.06.1917

KUHN

Gg. Benno

16.06.1898

24.10.1918

17. I.R.

MAI

Ludwig

31.12.1877

22.06.1915

4. Lw. I.R.

MAYER

Herm.

01.06.1892

14.06.1918

9. I.R.

MESSERSCHMIDT

Bernh.

16.05.1897

30.09.1918

J.Leib.R.

R.d. E.K. II. Kl. u. M.V.O. m. Schw.

METZLER

Kaspar

29.10.1894

20.08.1914

9. I.R.

U.O.

NICOLA

Jos.

01.08.1888

15.12.1916

2. E.I.R.

NICOLA

Karl

24.04.1877

23.12.1915

2. A.M.K.

PFENNIG

Vinz.

08.09.1897

04.07.1918

9. I.R.

Gefr.

REIHER

Heinrich

10.03.1892

03.09.1916

2. Pion. Btl.

R.d. E.K. II. Kl. u. M.V.O. m. Schw.

REIHER

Oskar

03.02.1891

27.12.1914

9. I.R.

RÖDER

Martin

11.11.1874

14.08.1918

J.E.B.H.

SCHMITT

Joh.

30.09.1887

14.05.1915

4. R.I.R.

SCHUBERT

Aug.

12.03.1897

25.04.1918

2. F.A.R.

SEUFERT

Alois

19.06.1887

18.07.1916

J.Leib.R.

WECK

Lz. Joh.

19.09.1889

25.05.1916

24. R.I.R.

WERNER

Wilh.

08.10.1882

15.04.1917

II. I.R.

ZIEGLER

Georg

21.05.1892

08.11.1914

17. I.R.

vermisst

ZIEGLER

Josef

21.06.1896

26.04.1917

4. I.R.

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ALBERTH

Vinzenz

1911

1943

Uffz.

AMRHEIN

Richard

23.12.1899

00.02.1945 Heiligenbeil

Wirtsch. Kw. Transport Abt. 988

vermisst

Gfr.

AUINGER

Christian

15.01.1925

00.06.1944

Pz. Pi. Btl. 51, 1. Kp.

vermisst

Schütze

AUINGER

Josef

08.05.1918

1947 Golobowka, Donezbecken Lager 7144/3

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kirowsk - Ukraine

Obergefreiter

BACHMANN

Berthold

05.11.1911 Löffelsterz

12.12.1944 Longueville

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes, Manche. Endgrablage: Block 23 Reihe 10 Grab 380

BECKER

Artur

1910

1942

Gefreiter

BIEBER

Alfred

24.11.1907

26.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block K Reihe 1 Grab 8

Gefreiter

BUHL

Michael

27.09.1909 Dürrnhof

14.02.1945 Ligute, Lettland, Feldlaz. 269

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block R Reihe 9 Grab 393

Uffz.

BÜTTNER

Josef

16.12.1908 Arnshausen

00.01.1943 Stalingrad 23.03.1943 in der Kgf. in Wolsk/Wolga 1945

Kw. Transport Abt. z.b.V. 574, Stab

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wolsk I - Russland

CYBULLA

Emil

1887

1944

vermisst

DORUSCH

Erich

1906

1945

EMMERT

Hans

1914

1945

Obergefreiter

ESCHENBACH

Ernst

05.12.1907

29.11.1944 i. russ. Gefangenschaft in Witebsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Witebsk - Belarus

Jäger

FEHR

Josef

22.07.1925

06.08.1944 Brest

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ploudaniel-Lesneven. Endgrablage: Block 5 Reihe 12 Grab 316

FEHR

Martin

1922

1944

Gefreiter

FELLA

Gottfried

05.06.1923

28.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Heiligenbeil / Mamonovo

FIEBIG

Herbert

1920

1943

FRANK

Georg

1914

1942

GREUBEL

Josef

1924

1945

GREUBEL

Rudolf

18.06.1909

00.02.1945 Freienwalde / Oberbarnim / Wangerin

vermisst

Staffelmeister

GUSTKE

Erich

11.02.1921 Hammermühle

14.07.1941 Kurgau

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kurgan / Mogilew - Belarus

Schütze

HANNWACKER

Heinrich

04.07.1920 Ebenhausen

26.08.1941 Atklinja

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tschernigow - Ukraine

Gefreiter

HOHMANN

Bernhard

17.01.1923

00.11.1944 1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saarlouis-Roden. Endgrablage: Grab 53

HOHMANN

Friedrich

1925

1945

Uffz.

HUFNAGEL

Eugen

11.06.1913

00.01.1943 Stalingrad

Gren.Rgt. 260, 3. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 35, Platte 5 verzeichnet

Jäger

KATZENBERGER

Oswald

31.10.1925

28.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 41 Grab 845

KLEINHENZ

Lothar

1923

1944

KRAM

Ludwig

1914

1945

vermisst

Ogfr.

KRAMMEL

Ernst

10.06.1912

1945 00.10.1944 Sammellager Focsani

vermisst - in Gefangensch. verschollen

Ogfr.

KUHN

Josef

28.06.1922

1942 00.01.1943 Stalingrad

Gren.Rgt. 546, 2. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 47, Platte 19 verzeichnet

LENTZ

Paul

1924

1944

LUTZ

Helmut

1926

1944

Ogfr.

MAI

Hans

25.12.1910

00.11.1942 Stalingrad

schw. Werfer Rgt. 2, Stab III

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 54, Platte 1 verzeichnet

Obergefreiter

NICOLA

Adolf Aloisius Ludwig

21.06.1913

18.02.1945 Rauscha

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ruszow - Polen

NIETSCH

Alfred

1919

1943

NIETSCH

Emil

1914

1942

OBERST

Anton

1925

1944

PACHMANN

Rudolf

1907

1946

Unteroffizier

PFISTER

Karl

18.04.1913

24.07.1942 Rostow

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rostow am Don - Rußland

Gfr.

REINHART

Karl

02.12.1909

00.03.1945 Weichselbg.

San.Kp. 446 auch 1. Kranken Kraftwagen Zug 446

vermisst

Schütze

REUSCHER

Alfred

07.10.1922

31.08.1942 Krassnaja-Medwedowskaja Kauk.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Natuchajewskaja - Rußland

Gefreiter

REUSCHER

Willy

18.07.1920

1942 28.10.1943 3 km südl. Swenigoroda

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Aleksandrija / Kirowograd - Ukraine

Ogfr.

REUTHER

Fridolin

06.07.1920

00.12.1942 Stalingrad

Art.Rgt. 87, 4. Bttr.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 71, Platte 17 verzeichnet

Obergefreiter

ROTHHAUPT

Alois

26.03.1923

28.03.1944 Stara Brody

Uffz.

ROTHHAUPT

Leo

04.11.1921

00.07.1944 Mte. Latini

Gren.Rgt. 1059, I. Btl.

vermisst

Gefreiter

ROTHHAUPT

Michael

09.11.1925

12.07.1944 St. Lo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes, Manche. Endgrablage: Block 20 Reihe 5 Grab 184

Grenadier

ROTTENBERGER

Otto

17.01.1925

10.04.1944 Kowel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kowel - Ukraine

SCHAAR

Heinrich

1923

1948

SCHIERLINGER

Friedrich

1920

1944

vermisst

Lt.

SCHIERLINGER

Hans

11.12.1924

00.03.1945 Südtirol

Gren.Rgt. 1046, II. Btl.

vermisst

SCHLEICHER

Oswald

1928

1945

SCHWAB

Willibald

1925

1944

vermisst

SEURMER

Hans

1916

1942

STAHR

Paul

1920

1944

Ogfr.

TREUTLEIN

Karl

10.12.1920

00.01.1943 Stalingrad

Korps Nachr. Abt. 44, 1. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 94, Platte 18 verzeichnet

Gefreiter

WECK

Ernst

02.02.1925

17.02.1945 Frankenhagen, Kr. Konitz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neumark / Stare Czarnowo. Endgrablage: Block 8 Reihe 8 Grab 386 - 387

WERNER

Ernst

1916

1941

WERNER

Karl

1921

1943

Hptm.

WERNER

Oskar

07.11.1910

00.01.1945 Sydlowice

Kdo. 10. Pz. Gren.Div. m. Feldgend. Tr. 10

vermisst

WERNER

Wilhelm

1926

1944

Unteroffizier

WILM

Max

01.03.1918 Würzburg

29.01.1942 Miljatino

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.05.2013

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2013 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten