Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Osterburken, Neckar-Odenwald-Kreis, Baden-Württemberg

PLZ 74706

49.426501, 9.424880
49.426850, 9.424574
49.430196, 9.428365

Im Bereich der Ruine des Römerkastells steht das Denkmal von 1870/71. Eine Pyramide aus Steinen mit deinem Adler auf der Spitze.
Am Hang davor befindet sich das Kriegerdenkmal. In der großen Wand sind vier Steinplatten mit den Daten des 1. Weltkrieg eingefügt. An den beiden kleineren Außenwänden sind vier Steinplatten mit den Namen des 2. Weltkrieg befestigt.
Neben dem alten Friedhof steht sich eine kleine Kapelle, in der zwei Bildertafeln mit Totenzettel angebracht sind.



(zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Inschriften:

Zum Gedächtnis an S. Kgl. Hoheit d. Großherzog
Zur Erinnerung an den glorreichen
Feldzug 1870-71
Errichtet v. d. Stadt Osterburken
UNSEREN HELDEN 1914-1918
Zum Gedenken der Gefallenen 1939-45

Namen der Gefallenen:

1870/71

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

BAUER

Anton

BAUMANN

Franz

BAUMANN

Jisidor

BAUMANN

Johann

Inh. d. K. Friedrich Verd. Medaille

BAUMANN

Karl

DÖRR

Andreas

DÖRR

Johann

EBELEIN

Julius

ECKERT

Eduard

ECKERT

Michael

bei Dijon

FREY

Oswald

GEHRIG

Anton I

GEHRIG

Anton II

GEHRIG

Johann

GEROLD

Simon

GÖTZ

Adolf

GÖTZ

Franz

GÖTZ

Johann

GÖTZ

Karl

bei Vielverge

GÖTZ

Karl

HAMMRL

Andreas

bei Strassburg

HAMMRL

Franz

HAMMRL

Johann

HECK

Anton

HETTENBACH

Oswald Reinhard Valentin

HOFMANN

Adolf

HOFMANN

Gottlieb

Hemsbach

HOFMANN

Wilhelm

Hemsbach

HOFMEISTER

Alois

KARLE

Johann

KLIMMER

Martin

KLIMMER

Wilhelm

KÖHLER

Andr.

verwundet

KÖHLER

Franz

KÖPFLE

Joseph

LEITZ

Johann

NONNENMACHER

Joh.

ROTH

Joseph

Hemsbach

SCHMITT

Ferdinand

verwundet

SCHMITT

Franz

SCHMITT

Heinrich

SCHMITT

Joseph

bei Dijon

SCHMITT

Oswald

VOLK

Johann

VOLK

Joseph

WEBER

Joseph

WEBER

Philipp

WERLE

Anton

WERLE

Damian

verwundet

WERLE

Jakob

Inh. d. K. Friedrich Verd. Medaille

WÖRNER

Daniel

Hemsbach

WÖRNER

Johann

Hemsbach

ZÜRN

Joseph

Hemsbach

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ALBERT

Ludwig Jos.

29.02.1916

BACHERT

Eduard

24.04.1886

14.01.1916 St. Morell

BACHERT

Josef

14.01.1916 St. Morell

BAUMANN

Karl

15.05.1915

BAYER

Wilhelm

17.10.1919

DIETZ

Florian

30.09.1916

DÖRR

Karl

12.03.1894

25.06.1917

DÖRRLER

August

05.07.1891

01.04.1918 Hangard

Inf.Rgt. 185 11. Kp.

Eisernes Kreuz

DÖRRLER

Otto

12.10.1916

DOTH

Otto

03.09.1914

EBEL

Josef Th.

03.09.1918

EBEL

Leo

21.05.1921

ECK

Hermann

26.04.1918

GEHRIG

Adolf

01.07.1916

Kanonier

GEHRIG

August

20.10.1898

10.10.1918 Laz. Karlsruhe

Feldart.Rgt. 50

an Grippe gestorben

GEHRIG

Gregor

10.10.1918

GEROLD

Josef

26.05.1885

21.07.1915

GEROLD

Josef Stef.

24.12.1896

22.09.1916

Inf.Rgt. 50 8. Kp.

GÖTZ

Anton

18.08.1889

02.10.1916

Pionierbatl. 14 5. Kp.

GÖTZ

Wilhelm

21.05.1915

GRAMLICH

Franz Josef

28.04.1918

HECK

Franz

23.06.1921

HERBINGER

Karl

01.05.1915

HERBINGER

Theodor

1914

HERKERT

Otto

25.01.1915

HOFMANN

Josef

03.08.1915

Grenadier

HOFMANN

Joseph

30.10.1892

20.08.1914 Brudersdorf

HOFMANN

Karl

07.12.1914

KÖHLER

Andreas

25.06.1916

KÖHLER

Johann

22.10.1914

LEITZ

Josef

16.09.1914

Vizefeldwebel

LEITZ

Ludwig

03.08.1895

23.11.1920 Osterburken

Gefreiter

LINDER

Karl

21.10.1891

15.07.1918

Gren.Rgt. 5 12. Kp.

Eisernes Kreuz

MARKERT

Josef

1921

Unteroffizier

NAFZ

Franz Xaver

02.10.1884

20.05.1915 Dubissa

Vizefeldwebel

NENNINGER

Josef

17.07.1888

19.10.1918 Stenay

NONNENMACHER

Karl

28.12.1914

NÜRNBERGER

Franz

21.05.1916

RÜDINGER

Jakob

21.03.1889

14.02.1915 bei Auchy

RÜDINGER

Leo

06.09.1896

26.07.1916 Barleux/Somme

RÜDINGER

Leo

04.06.1916

SCHILLING

Theodor

00.01.1892

22.10.1914 Nordfrankreich

Inf.Rgt. 239 1. Kp.

SCHMETZER

Joseph

28.05.1893

01.01.1915 bei Auchy

SCHMITT

Johann

08.09.1892

19.10.1914 bei Malval Ferme

SCHMITT

Josef

18.07.1917

SCHMITT

Josef Valt.

10.10.1919

Kriegsfreiwilliger

SCHMITT

Theodor

18.12.1893

11.03.1915 Lorettohöhe

Leib.Grenadier Regt. 199

SPÄTH

Adolf

28.03.1916

Musketier

STENGLE

Josef

12.05.1895

30.04.1917 bei Reims

VOLK

Otto

08.04.1898

27.11.1918

in Gefangenschaft

VOLK

Otto

12.05.1893

04.06.1916 bei Verdun

Flugzeugführer

WEBER

Germann Martin

07.09.1895

07.05.1918 Lendelede

bay. Schlachtstaffel 30

WEICHERT

Karl

14.07.1915

WERLE

Josef Mathaeus

22.01.1888

27.11.1916 Pflegeanstalt Wiesloch

Auf Totenbild 06.10.1916

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

ARNOLD

Rudolf

24.05.1912 Frankfurt, Main

07.04.1942 v. Leningrad, Rußland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kamenaja Melniza - Rußland

Obergefreiter

BACHERT

Adolf

19.02.1921

28.01.1944 Cisterna

# ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia (I).

Pionier Gefreiter

BACHERT

Alois

26.06.1920

28.03.1941 bei Kerkenah, Mittelmeer

#

BACHERT

Anton

1902

1943

#

Feldwebel

BACHERT

Fritz

11.06.1925

21.04.1945 Slawon Brod, Rußland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Split. Endgrablage: Block 1 Reihe 2 Grab 866 - 874

Feldpostschaffner

BACHERT

Ludwig

25.09.1909

17.08.1944 b. Jassy, Rumänien

Feldpostamt 320

# vermisst

BACHERT

Rudolf

Obergefreiter

BAER

Anton

17.08.1944 b. Jassy, Rumänien

vermisst

Eisenbahnpionier

BAUMANN

Adolf

25.04.1899

31.12.1944 Chatillon sur Seine

# Hospital, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 4 Reihe 16 Grab 1138

Obergefreiter

BAUMANN

August

23.04.1911

14.08.1942 Dubna, Rußland

b derzeit noch an folgendem Ort: Dubno - Rußland

Obergefreiter

BAUMANN

Lothar

13.04.1918

16.06.1940 Calescherbes Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Versailles. Endgrablage: Reihe L Grab 29

Uffz.

BAUMANN

Robert

15.11.1913

23.09.1943 Kladovo, Serbien

Gren. Ers. u. Ausb. Btl. 170, Konstanz

vermisst

Obergefreiter

BERTSCH

Willi

21.08.1920

21.12.1944 Druvas, Kurland

# als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Saldus (Frauenburg) überführt worden

Obergefreiter

BIERINGER

Oskar

06.03.1945 Marktredwitz

vermisst

Schütze

BÖHLER

Karl

18.06.1940 Auricout, Frankreich

Obergefreiter

BONFIG

Robert

18.02.1945 zw. Königsb. u. Pillau

vermisst

Soldat

BÖSINGER

Anton

19.04.1945 bei Berlin

Heimatvertrieben

Unteroffizier Anw.

BRUCKWATSCH

Walter

26.02.1924

09.01.1945 b. Budapest

Kampf Geschwader 4, II. Gru.

# vermisst

Gefreiter

DIETL

Wenzel

20.08.1944 Odre b. Cherbourg, Frkr.

vermisst - Heimatvertrieben

Unteroffizier

DOHNAL

Karl

24.11.1911 Piesling

08.09.1942 b. Stalingrad, Rußl.

Heimatvertrieben, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka. Endgrablage: Block 18 Reihe 24 Grab 954

Gefreiter

DOTH

Alfred

08.12.1904 Neckerau

21.08.1943 b. Athen, Griechenland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza. Endgrablage: Gruft 3 Reihe 3 Platte 9

Gefreiter

DOTH

Emil Anton

20.05.1924

09.04.1944 Canesti Jassy

#

Gefreiter

DOTH

Franz

20.08.1923

03.11.1944 Maadzelda, Lettland

#

Sold.

DOTH

Georg

22.07.1913

00.03.1944 Rumänien

Gren. (Feldausb.) Rgt. 716, 2. Kp.

# vermisst

Soldat

DOTH

Karl Julius

05.12.1924

25.02.1945 b. Pilsen 1945 Lager 7198

# vermisst - in Gefangensch. verschollen

Oberwachtmeister

EBEL

Alfred

24.04.1915

01.01.1945 Bande, Belgien

# auf der Kriegsgräberstätte in Neuerburg. Endgrablage: Reihe 6 Grab 265

Unteroffizier

EBEL

Jakob

06.11.1904

10.01.1945 Ligota Turowaka, Obschl.

# Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ligota Turawska - Polen

Soldat

EBELLE

Josef

21.06.1945 Jugoslawien, Gefangsch.

Heimatvertrieben

Füsilier

EHRENFRIED

Leo

09.12.1925 Hopfgarten

14.06.1944 La Lande Norm., Frankr.

# ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny. Endgrablage: Block 4 Reihe 7 Grab 241

Bordfunker

FEISTENBERGER

Otto

16.12.1919

01.06.1943

# vermisst über Afrika abgeschossen

Obergefreiter

FIALA

Walter

00.12.1945 Armavier, Kaukas. Rußl.

Heimatvertrieben

Stabsgefreiter

FRANK

Hans

26.06.1912

07.01.1945 Camplon, Belgien

# ruht auf der Kriegsgräberstätte in Recogne-Bastogne. Endgrablage: Block 10 Reihe 4 Grab 123

Obergefreiter

FRENZ

Karl

12.11.1944 Tireli b. Autz, Lettld.

Heimatvertrieben

Obergefreiter

GEHLING

Albert

17.02.1914

25.03.1944 Monte Casino, Italien

# ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino. Endgrablage: Block 11 Grab 840

Unteroffizier

GEHRIG

Johann

04.03.1909 Zimmern

00.09.1944 i. Lg. Nikolajew

russ. Kriegsgefangensch. Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nikolajew - Ukraine

Schütze

GEHRIG

Karl

26.06.1920

25.07.1941 Höhe d. Rollbahn südl. Wassykowitzschi, Rßld.

# Grab derzeit noch an folgendem Ort: Waskowitschi - Belarus

Oberfähnrich

GEHRIG

Ludwig

12.11.1944 Jaszbenenx, Ungarn

#

Oberzahlmeister

GEHRIG

Otto Rudolf

07.06.1905

31.03.1945 Würzburg

#

Gefreiter

GEHRIG

Paul

21.11.1925

07.01.1945 Erneuy- Taverbeux, Belgien

# ruht auf der Kriegsgräberstätte in Recogne-Bastogne. Endgrablage: Block 14 Grab 273

Gfr.

GEHRIG

Robert

30.12.1922

00.01.1943 Stalingrad

Gren.Rgt. 546, 2. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 21, Platte 7 verzeichnet

GERLING

Paul

20.08.1943

Gefreiter

GEROLD

Albert

27.04.1909

11.11.1941 Atjabzowa

#

Gefreiter

GEROLD

Theodor

20.06.1906

24.12.1944 Irmino, im Raum Kadijewka Donbass

# in russ. Gef. Grab derzeit noch an folgendem Ort: Stachanow - Ukraine

Gefreiter

GLANDIEN

Kurt

10.10.1943 südl. Ladogasee, Rußl.

Heimatvertrieben

Hauptmann

GLOEDE

Otto

04.09.1910 Neu-Zarnow

19.07.1943 Kalinejewo, nördl. Orel

Heimatvertrieben

Obergefreiter

GÖLZ

Eugen

23.01.1945 a. d. deutsch-poln. Gr.

vermisst

Oberleutnant

GRAMLING

Kurt

14.08.1940

# im Flug gegen England

Gfr.

GÜNTHER

Helmut

24.01.1923

11.01.1943 Stalingrad

Pz. Jäg.Abt. 113, 3. Kp.

# vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 25, Platte 8 verzeichnet

Obergefreiter

GÜNTHER

Kurt

18.09.1944 bei Dünkirchen, Frankr.

Heimatvertrieben

Soldat

HAIDLER

Anton

27.04.1924 Oberhaid

25.06.1943 Charkow, Rußland 21.07.1943

Heimatvertrieben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow Endgrablage: Block 10 Reihe 24 Grab 2783

Gefreiter

HAIDLER

Franz

17.07.1917 Oberhaid

24.07.1941 Wolkowyst, Rußland 29.06.1941 Wolkowysk

Heimatvertrieben

Feldwebel

HAMMEL

Alois

26.08.1906

23.02.1944 Osterburken

# Fliegerangr.

Hauptmann

HECK

Rudolf

16.02.1901

19.01.1942 südl. d. Ilmensees, Rußl.

#

Stabsgefreiter

HECKER

Nikolaus

24.04.1915

15.01.1944 in Nikopol

#

Unteroffizier

HERBERT

Georg

06.08.1913

10.01.1944 bei Sabolotje

#

Obergefreiter Flugzeugführer

HERBERT

Julius

07.08.1920

06.02.1945 Bergstein, Hürtgen

# ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hürtgenwald-Hürtgen-Kriegsgräberstätte

Soldat / Schütze

HERBERT

Karl

26.08.1918

25.12.1941 - 28.12.1941 b. Kertsch, Krim

Gren.Rgt. 42, III. Btl.

# vermisst

Wachtmeister

HERBERT

Leo

10.11.1914 Adelsheim

26.05.1943 Santo-Pietro, Sizilien

# ruht auf der Kriegsgräberstätte in Motta St. Anastasia. Endgrablage: Gruft 4 Reihe 11 Platte 14 Sarkopharg 75

Obergefreiter

HERBINGER

Oskar

23.08.1942 Koronowkaja, Rußland Feldlazarett

Ogfr.

HERKERT

Albert

08.03.1912

23.02.1945 Schlicht, Kr. Amberg , Bayern

Gen. Kdo. V. Armee Korps auch Korps Kartenstelle u. Feldgend. Tr. 405

vermisst

HERZIG

Franz

Unteroffizier

HERZIG

Johann

05.07.1906 Frainersdorf

29.03.1944 Alexandrowo, Rußl.

Heimatvertrieben, vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schatkowo überführt worden

Obergefreiter

HOFFERT

Julius

17.12.1912 Mosbach, Baden

00.02.1946 Laz. i. Werichne Doplat, Rßld.

Krgsgef.

Unteroffizier

HOFMANN

Alois

25.04.1919

28.02.1944 H.V.Pl. Bagerowo bei Kertsch

# ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol – Gontscharnoje. Endgrablage: Block 3 Reihe 30 Grab 2056

Ogfr.

HOFMANN

Berthold

21.08.1922

15.03.1945 Cottbus

Pz.Div. Nachr. Abt. 200

vermisst

Soldat

JOSEF

Wenzel

29.01.1945 bei Königsberg

vermisst - Heimatvertrieben

Gefreiter

KALOD

Karl

04.11.1887 Austerlitz

00.08.1945 Hundsfeld b. Breslau

Heimatvertrieben, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Groß Nädlitz / Nadolice Wielkie. Endgrablage: Block 4 Reihe 22 Grab 1059 - 1350

Schütze

KARLE

Josef

17.09.1919

22.07.1942 Rostow, Rußland

#

Stabsgefreiter

KARLE

Josef Stefan

09.10.1917

24.03.1945 Danzig

Pz.Art. Rgt. 103, III. Abt.

# vermisst

Gefreiter

KARLE

Theodor

27.02.1914

14.01.1945 Valalotta Plattensee

#

Obergefreiter

KILB

Alois

16.09.1922

14.08.1944 Brezolles, Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 8 Grab 937

Oberwachtmeister

KIRSCHHER

August

21.06.1916

11.12.1944 Pulnok in Ungarn

# ruht auf der Kriegsgräberstätte in Budaörs. Endgrablage: Block 8 Reihe 15 Grab 753

Gfr.

KLIMMER

Julius

14.09.1925

05.05.1945 00.03.1945 Konitz Ostpreußen

Gren.Rgt. 544, II. Btl.

# vermisst

Obergefreiter

KÖHLER

Emil Anton

02.10.1921

24.06.1944 Orscha, Rußland

Schütze

KÖHLER

Karl Josef

12.04.1913

18.06.1940 Auvciourt

# ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 43 Reihe 1 Grab 30

Grenadier

KÖPFLE

Josef

03.12.1924

14.02.1943 Noworossijsk-Süd

#

Obergefreiter

KÖPFLE

Ludwig

06.01.1910

13.08.1944 Kischinew, Rumänien

1. San.Kp. 335

# vermisst

Oberfeldwebel

KRETZ

Robert

10.09.1944 Serbien

vermisst

Grenadier

KUHN

Richard

07.01.1925

25.04.1944 Manrova, Albanien

#

Fähnrich

LANGER

Emil

30.04.1945 b. Walchow Krs. Ruppin

Heimatvertrieben

Soldat

LAUMANN

Franz

25.05.1922 Reitendorf

30.11.1942 - 01.12.1942 b. Rescheff, Rußl.

# Heimatvertrieben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew. Endgrablage: Block 2 Reihe 3 Grab 138

Gefreiter

LEITZ

Benno

22.05.1911

10.11.1941 Mittelmeer vor Kreta südl. Milos

# vermisst

Unteroffizier

LEITZ

Berthold

12.06.1944 b. Wilna, Rußl.

vermisst

Gefreiter

LEITZ

Michael

26.04.1908

07.03.1945 in Albanien - Szaporcza, Ungarn

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Budaörs (H). Grablage. Endgrablage: Block 9 - Unter den Unbekannten

Wachtmeister

LEITZ

Theodor

12.09.1919

23.02.1945 b. Stolpmünde, Pommern 00.03.1945 Flinkow

Flak Stolpmünde

# vermisst

Gefreiter

LINK

Bruno

26.01.1909

29.09.1942 Kulakow, Rußland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worden

Gefreiter

LINK

Hans

15.05.1921

19.10.1941 b. Rotterdam

#

Feldwebel

LÖFFLER

Adolf

27.12.1915

20.02.1945 in Bamberg

#

Oberfeldwebel

LONATI

Anton

13.04.1916

22.08.1944 Lukawa, Rußland

#

Gefreiter

LONATI

Rudolf

16.05.1942 Nowosselje Staraja Ilmensee, Rußland

# Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowosselje / Staraja Russa - Rußland

Kanonier

LÖW

Karl Heinrich

03.04.1913 Frankfurt, Main

13.01.1942 südl. Rshew

# Grab derzeit noch an folgendem Ort: Aleschewo - Rußland

Gefreiter

MAYER

Franz

20.02.1943 Lemberg, Polen

Heimatvertrieben

MAYER

Johann

09.09.1939 Möckmühl

Bahnschutz

Soldat

MAYER

Lukas

1943 in Rußland

vermisst - Heimatvertrieben

Sold.

MERZ

Erich

06.02.1926

28.06.1944 Dnjepr

Kampfschule 20. Pz.Gren.Div.

# vermisst

Obergefreiter

MÜHLHAUPT

Eugen

11.07.1908 Freiburg, Brsg.

26.04.1945 Pöllau, Steiermark

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pöllau. Endgrablage: Feld A Reihe 1 Grab 5

San. Unteroffizier

MÜLLER

Helmut

28.06.1923

06.08.1944 Garbatei, Litauen, Rußl.

#

Unteroffizier Flugzeugführer

MÜLLER

Rolf

20.03.1924

18.04.1945 in Nürnberg

#

Kanonier

NENNINGER

Albert

12.04.1921

12.04.1944 in Schweinfurt

# Fliegerangr.

Unteroffizier

NENNINGER

Hermann

10.06.1920

04.02.1945 Offweiler -Niederbronn, Elsaß

# ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 16 Reihe 5 Grab 51

Soldat

NEUHOLD

Johann

11.12.1944 b. Epperingen, Saargebiet

vermisst - Heimatvertrieben

Obergefreiter

NUNN

Josef

07.03.1905

10.01.1943 Stalingrad

Soldat

NUNN

Theodor

18.03.1915

00.05.1945 03.10.1945 Kgf. im Raum Moskau

# vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Moskau - Rußland

Unteroffizier

PACH

Alois

30.05.1908 Poppitz

16.10.1943 b. Leningrad, Rußl. 3,5 km ostw. Bahnhof Golowski

Heimatvertrieben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew. Endgrablage: Block 7 Reihe 12 Grab 1330

Gefreiter

PFISTERER

Vinzenz

18.12.1942 b. Kolo-Walow, Rußl.

vermisst

Obergefreiter

PHILIPPS

Hugo

04.11.1919

19.11.1941 Macejeivo bei Serpukow

#

Unteroffizier

PIWONKA

Rudolf

20.05.1912 Wien

01.02.1943 Kaplino, Rußland

Heimatvertrieben

REBBINGER

Oskar

Oberfeldwebel

RÖDDER

Franz

23.10.1912

19.12.1941 bei Pokroeskye-Asowisches Meer

# Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pawlowskij / Rostow am Don - Russland

Obergefreiter

RÖDDER

Hans

19.06.1910

24.02.1945 Vrazal bei Zenica, Kroatien

# Grab derzeit noch an folgendem Ort: Zenica - Bosnien-Herzegowina

Obergefreiter

ROLEDER

Wilhelm

19.01.1919

13.02.1947 Saratow, Wolga Rußl.

# vermisst - Heimatvertrieben gest. in russischer Gefangenschaft

Gefreiter

RÜDINGER

Martin

19.02.1923 Heidelberg

17.11.1945 Charkow, Rußland

# in russischer Gefangenschaft, vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Postfacharbeiter

RUDOLF

Otto

13.10.1901

12.09.1945 Graudenz

#

Obergefreiter

SANDER

Kurt

09.01.1945 b. Sandomir, Polen

vermisst

Gefreiter

SCHERER

Josef

07.03.1907

08.03.1945 Kempenich, Eifel

# ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Bodendorf. Endgrablage: Grab 315

Obergefreiter

SCHIESS

Hermann

21.12.1911

25.06.1944 bei Witebsk

Lw. Nachr. Abt. 6

#

Unteroffizier

SCHIESS

Josef

17.08.1908

14.11.1944 Lekard, Ungarn Ungvar-Sekard, Karp.

#

Gefreiter

SCHMETZER

Josef

26.01.1924

00.08.1943 Sowjetunion 03.03.1945 Sokol b. Moskau

Pi. Btl. 188, 1. Kp.

# vermisst

Unteroffizier

SCHMID

Richard

03.01.1945 in Holland

Heimatvertrieben

Obergefreiter

SCHMITT

Ernst

29.06.1926

29.04.1945 Schrambach b. St. Pölten

# vermisst, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oberwölbling. Endgrablage: Block 3 Reihe 20 Grab 655

Uffz.

SCHMITT

Oskar

01.08.1919

00.12.1942 Stalingrad

Art. Rgt. 46 II. Abt. Stab

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 80, Platte 13 verzeichnet

Obergefreiter

SCHMITT

Otto Franz

03.12.1911

25.08.1942 Woronesh

# Grab derzeit noch an folgendem Ort: Woronesh - Rußland

Ogfr.

SCHMITT

Theodor

18.01.1920

09.01.1945 Pilitza b. Warschau, Polen

Pz. Jäg. Abt. 87 Stab od. Vers. Kp.

# vermisst

Wm. Oberfeldwebel

SCHWAB

Karl

19.01.1915

00.01.1943 Stalingrad

Art. Rgt. 389, 2. Bttr.

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 85, Platte 3 verzeichnet

Obergefreiter

SCHWING

Karl

29.04.1923

25.12.1944 Tornagörya in Ungarn

#

San. Unteroffizier

SPÄTH

Kilian

08.07.1911

00.12.1944 Lodz - Litzmannstadt, Polen

Veterinär Kp. 17

vermisst

Unteroffizier

STEINBRENNER

Alfred

16.12.1913

16.07.1943 Feldlaz. 25 (m.) in Orel, Rußland

# Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orel - Rußland

SS Rottenführer

STENGLE

Erwin

25.12.1923

28.10.1944 Momiö-Nordfinnland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rovaniemi-Norvajaervi. Endgrablage: Gruft 1 Tafel 4

Gefreiter

STENGLE

Ludwig

26.03.1925

16.10.1944 Kipopolja, Karp., Rßld.

#

Oberleutnant

SUCHLICH

Herbert

28.08.1906 Tarnowitz

16.09.1945 Woldenberg a. d. W., Pol.

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Stare Czarnowo überführt worden

Gefreiter

TEYERL

Johann

17.05.1942 Warwa Toca, Ukraine

Heimatvertrieben

Ogfr.

TRABOLD

Hermann

31.10.1913

09.01.1943 Ostrowice b. Kudum südl. Warschau

Gren.Rgt. 55, 1. Kp.

# vermisst

Soldat

TRÄUTLEIN

Paul

01.03.1921

07.01.1943 Stalingrad

# vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 94, Platte 13 verzeichnet

Soldat

TUNGL

Johann

25.12.1922

00.02.1944 b. Kiwoirocz, Rußl.

vermisst - Heimatvertrieben

Unteroffizier

VOGT

Josef

28.08.1919 Frankfurt, Main

22.05.1942 3,5 km nordw. Lipowik Rußland

Unteroffizier

VOGT

Josef Julius

25.10.1918

22.01.1944 Lipowik, Rußland

#

Grenadier

VOLK

Hermann

09.12.1924

16.04.1944 Galatz Rumänien

# ruht auf der Kriegsgräberstätte in Galati. Endgrablage: Block 2 Reihe 8 Grab 15

Grenadier

VOLK

Josef

17.08.1909

14.10.1941 b. Stajki

Rgt. Großdeutschland

# Grab derzeit noch an folgendem Ort: Staiki / Karatschew - Rußland

Feldwebel

WAGNER

Andreas

00.12.1944 bei Wien

vermisst - Heimatvertrieben

Obergefreiter

WALZENBACH

Ludwig

12.04.1906

26.06.1944 b. Minsk, Rußl.

Frontleitstelle 137

vermisst

Obergefreiter

WEBER

Karl

04.01.1910

16.01.1945 Kroatien, Jugoslawien

Pz.Abt. 202, Stab, 1., 2. Kp. u. Werkstatt Zug

vermisst

Obergefreiter

WEIK

Erwin

28.12.1911 Ketsch

17.02.1944 Pljussa bei Luga

# Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pljussa - Rußland

Obergefreiter

WEIß

Adolf

25.03.1907

03.10.1943 Shiwolew, Rußland

Feldwebel

WERLE

Otto

02.01.1913

02.09.1944 Mont Morion, Südfr.

# vermisst, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mont-de-Huisnes. Endgrablage: Gruft 47 Grabkammer 36

Soldat

WERSTROH

Stefan

04.06.1922

11.01.1945 Ettwille Eichberg, Rhld.

# vermisst - Heimatvertrieben

Obergefreiter

WILDNER

Franz

01.07.1925 Kratzdorf

25.01.1944 Sanko. 2/522 (m.) H.V.Pl. Nowo-Mirgorod b. Kirowograd, Rußl.

Heimatvertrieben

Obergefreiter

ZACH

Alois

02.06.1923 Wilsa-Bruse

18.07.1946 Henqueville

Heimatvertrieben, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 14 Reihe 32 Grab 1892

Hauptwachtm.

ZACH

Franz

20.06.1943 Berlin

Heimatvertrieben

Obergefreiter

ZIEGLER

Leopold

00.02.1945 Russ.-poln. Grenze

vermisst - Heimatvertrieben

# = Daten stammen von Totenzetteln in der Kapelle am alten Friedhof.
Daten in Grün aus Quelle: Osterburken im badischen Frankenland, Gebert, Johannes, 1956
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 14.04.2012

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2012 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten