Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Obereuerheim, Gemeinde Grettstadt, Landkreis Schweinfurt, Bayern

PLZ 97508

Eine gemauerte Wand, mit einer Inschriftentafel, sowie kreuzförmige Namenstafeln (1. Weltkrieg).
Oberhalb der Wand auf einer Terrasse, sind Steinkreuze in mehreren Reihen aufgestellt.

Inschriften:

DEN KAMERADEN DIE IN DEN KRIEGSJAHREN 1914-1918 DEN HELDENTOD STARBEN IM KAMPF FÜR DIE EHRE UND FREIHEIT DES DEUTSCHEN VATERLANDES IN TREUE UND DANKBARKEIT ERRICHTET VON DER KRIEGERKAMERADTSCHAFT OBEREUERHEIM

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

ELLER

Edmund

25.11.1898

21.08.1918

GRÄB

Georg

25.07.1889

02.05.1918

GRÄB

Gottfried

21.06.1891

19.08.1915

GÜNTHER

Andreas

23.12.1884

14.01.1915

HATTELHEIMER

L.

03.01.1884

18.04.1919

HEPT

Valentin

19.10.1886

30.10.1917

HUSSLEIN

Johann

12.04.1898

30.10.1917

HUSSLEIN

Josef

20.03.1886

17.05.1915

LENZ

Otto

23.11.1895

07.06.1916

SCHOTTROFF

Paul

02.08.1884

03.04.1916

STÜHLER

Ferdinand

20.07.1894

30.09.1917

ZIEGLER

Linus

28.01.1890

27.09.1917

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BAUER

Alfons

1926

1944

Obergefreiter

BLÜM

Fritz

06.04.1916 Schweinfurt

18.10.1941 H.V.Pl. in Woin, 40 km nordw. Orel

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

Ogfr.

BRAND

Albin

10.05.1910

00.07.1944 Lemberg

Sturm Btl. Pz.A.O.K. 1

vermisst

Obergefreiter

BRAND

Hans

22.06.1921

17.08.1944 Zoseni

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Liezere - Lettland

BRAND

Pia

1917

1945

BRÜCKNER

Josef

vermisst

DERTINGER

Klemens

1915

1942

Gefreiter

DUKORN

Linus

06.10.1919

22.05.1942 Bulganak

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden

ELLER

Berhard

1912

1945

ELLER

Lina

1906

1945

ELLER

Willi

vermisst

Leutant d.Res.

FISCHER

Josef

20.11.1910

30.10.1941 Makarowa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Makarowa / Borowsk - Rußland

Obergefreiter

FISCHER

Theodor

22.05.1912

23.09.1943 b. Niwnoje Ssurash

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Federowka / Surash - Rußland

FUCHSBERGER

Hermann

1906

1944

GÖBHARDT

Hans

05.03.1905

00.11.1945 Gef. Flugpl.Lag. Dorpat Krankh.

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Tartu

Uffz.

GRÄB

Hermann

24.06.1915

00.01.1943 Stalingrad

Pz.Rgt. 36, 2. Kp.

vermisst

Sold.

HAUCK

Willi

23.06.1923

1944 Rumänien

Admiral Schwarzes Meer Quatierstab, Führungsstab u. Zweigstelle des 2. Admirals der Ostsee

vermisst

Schütze

HEPT

Adalbert

10.07.1922

00.04.1942 Roslawl

Inf.Rgt. 289, 5. Kp.

vermisst

HESSBERG

Otto von

vermisst

HOLLENBERGER

Bruno

1924

1945

HOLLENBERGER

Otto

1915

1945

Obergefreiter

HOLZWART

Franz

02.10.1924

12.04.1944 Kowel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kowel - Ukraine

HUSSLEIN

Adalbert

1919

1941

Ogfr.

HUSSLEIN

Franz

26.06.1913

00.02.1945 Danzig

Pz. Gren.Rgt. 33, 6. Kp.

vermisst

JOHANNES

Otto von

1909

1943

JÜNGLING

Josef

1912

1943

KAIN

Wilhelm

1914

1943

Gefreiter

KEIDEL

Josef

04.12.1924

12.08.1943 3 km westl. Krymskaja

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mekkerstuk - Rußland

Obergefreiter

KEIDEL

Paul

25.10.1921

09.12.1943 3,5 km nordostw. Petrowo Dolino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kriwoj Rog - Ukraine

LENHART

Andreas

1906

1944

LENHART

Fritz

1919

1941

Obergefreiter

LENZ

Otto

01.11.1920

28.08.1943 Trotzkoje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Troitzkoje / Jarzewo - Rußland

LUTZ

Julius

1926

1944

LÜTZELBERGER

Karl

1918

1943

Ogfr.

ORTH

Josef

03.02.1920

00.08.1944 Rumänien

Rgts. Gru. 315, 8. Kp.

vermisst

RAAB

Josef

1910

1942

Gfr.

RAAB

Lorenz

03.06.1910

00.02.1942 Rshew

Inf.Rgt. 312, I. Btl.

vermisst

REICHERT

Fritz

vermisst

Unteroffizier

RINGER

Alfred

27.11.1920

16.05.1944 Kledniwitschi

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schatkowo überführt worden

Obergefreiter

RINGER

Josef

05.03.1918

24.03.1942 Feldstell. ostw. Pokrowskoje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pokrowskoje / Taganrog - Rußland

Obergefreiter

SAAL

Franz

19.05.1906

31.05.1946 im Kgf. Lag. in Moshga/Ural

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Moshga I - Rußland

Ogfr.

SAAL

Ludwig

03.07.1919

00.01.943 Stalingrad

1. San.Kp. 305

vermisst

Oberschütze

SCHEURING

Alois

28.08.1912

14.08.1941 Wesjolyi Ukraine H.V.Pl. Sanko. 2/173

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mikolaiw / Kirowograd - Ukraine

SCHULZ

Franz

vermisst

Sturmmann

SCHWEINFEST

Lorenz

20.03.1926

25.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oberwölbling. Endgrablage: Block 3 Reihe 1 Grab 16

Gefreiter

SEITS

Hans

20.12.1920

26.02.1942 Iljenki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Iljenki / Juchnow - Rußland

Feldwebel

SPIES

Hans

03.04.1915

02.03.1944 Hannuka

Schütze

SPIES

Hermann

05.09.1910

26.12.1941 Besserdina, 5 km südl. Beleff

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Belew - Rußland

Schütze

STÜHLER

Johann

13.02.1914

23.12.1944 Musenicki südl. Frauenburg

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.08.2013

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2013 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten