Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Oberaudorf, Landkreis Rosenheim, Bayern

PLZ 83080

Im Friedhof befindet sich eine Gedächtniskapelle für die Gefallenen.
Im hinteren Teil ein Altar mit einer Marienfigur und knienden Soldaten.
An den Wänden sind drei große Steintafeln angebracht.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsort

Todesdatum

ANKIRCHNER

Sebast.

01.02.1916

ATZL

Nikol.

16.11.1915

ATZL

Pet.

09.09.1914

BAUER

Joh.

28.08.1918

BSCHORR

Wilh.

02.06.1918

DEFFNER

Alois

05.09.1914

ERNST

Anton

09.05.1915

ERNST

Georg

20.03.1918

ERNST

Max

10.05.1915

ESTERMANN

Franz

25.08.1915

FUNK

Joh.

08.01.1915

GFÄLLER

Joh.

29.07.1917

GFÄLLER

Peter

Eck

14.02.1918

GSCHWENDTNER

Jak.

11.04.1917

HAGEN

Karl

01.10.1918

HAGER

Joh.

Zimmerau

16.07.1916

HEUMANN

Ser.

28.08.1917

HINTNER

Polykarp.

22.03.1915

JOCHAMM

Karl

25.06.1916

KAINZ

Franz

26.07.1915

KALTENECKER

Franz

16.09.1914

KALTENHOFER

Joh.

01.04.1917

KALTENHOFER

Jos.

13.11.1917

KEINBERGER

Jos.

11.07.1916

KLEINMAIER

Jos.

18.11.1920

KLOO

Georg

Zimmerau

21.09.1915

KLOO

Ser.

Zimmerau

15.04.1918

KLOO

Sim.

Zimmerau

13.07.1916

LACKNER

Georg

16.05.1916

LAIMINGER

Joh.

26.04.1917

LAIMINGER

Jos.

12.09.1918

LAMBACHER

Simon

18.06.1918

LECHNER

Joh.

Hocheck

05.09.1914

LECHNER

Jos.

Hocheck

14.01.1915

LEINFELDER

Otto

12.06.1918

LIDL

Joh.

01.11.1918

LUGER

Otto

22.08.1914

MAIERGÜNTHER

Joh.

15.12.1916

MAYERHOFER

Andreas

16.12.1915

MAYERHOFER

Benedikt

Hocheck

18.05.1916

MAYERHOFER

Jos.

23.11.1917

MEISENECKER

Joh.

01.02.1916

NIEDERMAIER

Joh.

05.06.1917

NIGGL

Serat.

Hocheck

01.06.1915

PECHTNER

Ralph

19.05.1922

PROMMESBERGER

Joh.

18.08.1916

ROVER

Franz

11.05.1915

SCHMITT

Adam

30.03.1915

SCHREINER

Arth.

12.11.1916

SCHWEINSTEIGER

Jos.

20.08.1914

SEIER

Peter

Innsb.

24.06.1920

STAIMER

Lor.

15.12.1916

STERR

Andreas

05.10.1918

STIGLHOHER

Joh.

24.04.1915

STUMMBÖCK

Jos.

04.04.1918

UNTERBERGER

Peter

Trissl

21.10.1915

WILDGRUBER

Wilhelm

06.07.1916

ZISCHANK

Karl

31.08.1918

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gfr.

ABERER

Anton

23.05.1925

00.01.1945 Stettin

Rgt. 4, Brandenburg, Heimatstab

vermisst

Jäger

AICHER

Josef

08.09.1922 Oberaudorf

10.09.1942 Punkt 2146 Westkaukasus

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Adsapsch (Pass) - Rußland

ANGERER

Hans (Johann)

10.01.1913 Dettendorf-Ebersberg

03.08.1944 Avenay

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre.

AUER

Joh.

04.02.1943

Ogfr.

AUFINGER

Johann

18.11.1923

00.02.1945 Zichenau

Pi. Btl. 7

vermisst

BAUER

Helmut

16.12.1943

heimatvertrieben

BAUER

Helmuth

1943

vermisst, heimatvertrieben

BAUER

Karl

28.02.1945

heimatvertrieben

BAUMANN

Heinz

1943

vermisst

BECKEL

Josef

30.06.1944

heimatvertrieben

BECKER

Dr. Dietr.

00.07.1947

Kriegsopfer, heimatvertrieben

Gefreiter

BEHRENDT

Anton

10.04.1917 Wormditt

25.07.1941 Skirino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Solzy - Rußland - heimatvertrieben

BEHRENDT

Franz

1944

vermisst, heimatvertrieben

BEHRENDT

Paul

11.11.1944

heimatvertrieben

BEIL

Emil

25.08.1943

Kriegsopfer, heimatvertrieben

Gefreiter

BERTENBREITER

Ernst

24.05.1908 München

01.08.1943 2 km nordw. Bhf. Dorogobusch

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Puschkino / Jarzewo - Rußland

Grenadier

BICHLER

Joh. Bapt.

22.09.1911 Oberaudorf

26.07.1943 Neberdshajewskaja Höhe 352,0

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Neberdshajewskaja - Rußland

Grenadier

BICHLER

Simon

06.04.1926 Oberaudorf

02.01.1945 Banhida

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Budaörs. Endgrablage: Block 8 Reihe 5 Grab 199

BIRNBACH

Josef

13.08.1938

Kriegsopfer, heimatvertrieben

Gefreiter

BÖCK

Paul

02.08.1911 Oberaudorf

07.06.1943 In der Mekerstuck-schlucht, Kuban

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mekkerstuk - Rußland

BRAND

Anton

1943

vermisst

Feldwebel

BRANDMÜLLER

Michael

05.04.1898 Rosenheim

23.04.1945 Le Havre

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 3 Reihe 20 Grab 1694

BRUNNER

Georg

1944

vermisst

BRUNNER

Sebastian

1941

vermisst

BUCHTERKIRCH

Hans

23.02.1945

heimatvertrieben

BURSCHL

Anton

03.05.1945

Kriegsopfer, heimatvertrieben

Feldwebel

CWIENK

Peter

26.06.1898 Ottmuth

19.02.1945 Kroatien

heimatvertrieben

CYMELKA

Josef

1944

vermisst, heimatvertrieben

Obergefreiter

DACHL

Joh.

22.05.1907 Kreuzberg

06.08.1941 Orlowo an der Mühle

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orlovo / Kirowograd - Ukraine

DAXER

Franz

25.04.1943

DESCHERMAIER

Max

1944

vermisst

DIEGLMANN

Raimund

27.04.1945

heimatvertrieben

DIEGMANN

Raimund

1945

vermisst, heimatvertrieben

DIRLIK

Emil

24.05.1942

heimatvertrieben

DOBESCH

Franz

1945

vermisst, heimatvertrieben

Unteroffizier

DOEBLER

Gerhard

26.09.1911 Königsberg

29.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kleve-Donsbrüggen-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Grab 303, heimatvertrieben

DORNER

Willy

00.03.1945

DRECHSLER

Heinrich

1942

vermisst, heimatvertrieben

DVORAK

Siegfr.

20.04.1941

heimatvertrieben

EGGER

Richard

1943

vermisst

EIBL

Lor.

1944

ELLMANN

Alois

05.04.1945

ENGELHARDT

Georg

20.04.1945

FISCHER

Alois

07.03.1922 Oberaudorf

04.02.1945 bei Bienenhof-Küstrin

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kostrzyn - Polen

FISCHLER

Andreas

1945

vermisst, heimatvertrieben

FISCHLER

Andreas

03.05.1945

Kriegsopfer, heimatvertrieben

FÖRSTER

Manfr.

26.02.1945

Kriegsopfer, heimatvertrieben

Obergefreiter

FRÖHLICH

Paul

01.12.1904 Kreuzendorf

07.01.1946 Kgf. Raum Kursk-Belgorod

heimatvertrieben

FUNK

Friedrich

00.08.1947

Kriegsopfer, heimatvertrieben

FUNK

Gustav

17.02.1945

heimatvertrieben

Schütze

FUNK

Simon

13.06.1919 Oberaudorf

12.06.1940 Menilles

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 9 Reihe 28 Grab 1983

GEIBEL

Bernh.

17.12.1942

Ogfr.

GERL

Franz

05.08.1912 Oberaudorf

00.10. 1944 Belgrad

Geb. Jäg. Btl. 54

vermisst

Jäger

GFÄLLER

Georg

31.05.1922 Eck

15.10.1942 Cholownaja Schlucht

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Goitch - Rußland

GFÄLLER

Jos.

Wechselberg

03.06.1944

Flieger

GFÄLLER

Karl

03.12.1922 Oberaudorf

22.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sandweiler. Endgrablage: Block G Grab 34

Grenadier

GFÄLLER

Martin

07.04.1924 Wechselberg

04.04.1944 Korkiavara, Nordfinnland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla.

Obergefreiter

GFÄLLER

Martin

22.11.1921 Hocheck

06.03.1944 Krgslaz. Abt. mot. 610 Wapnjarka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew. Endgrablage: Block 8 Reihe 31 Grab 2775

GIGOLD

Gerhard

02.04.1942

heimatvertrieben

GLAS

Horst

1944

vermisst, heimatvertrieben

Leutnant

GOENNER

Hans Joachim Hermann Rudolf

10.07.1916 Berlin

29.07.1941 P. 2/8, 4 km südl. Ternowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ternowka / Uman - Ukraine

GOLDAU

Ernst

1945

vermisst, heimatvertrieben

GORR

Max

1945

vermisst, heimatvertrieben

Obergefreiter

GÖTZ

Siegfr.

1922

04.07.1944

U-Boot-Ehrenmal Möltenort od. Marineehrenmal in Laboe

Unteroffizier

GRÜTZ

Ewald

23.04.1912 Königsberg

27.11.1943 Feld. Laz. Polozk

heimatvertrieben

Unteroffizier

GRÜTZ

Joh.

05.09.1912 Königsberg

22.07.1941 bei Solzy

heimatvertrieben

HAENEL

Felix

02.04.1945

Kriegsopfer, heimatvertrieben

HANDZLIK

Friedrich

07.01.1942

heimatvertrieben

HARBICH

Alfred

14.08.1942

heimatvertrieben

HASINGER

Josef

1945

vermisst

HAUSBACHER

Jakob

14.04.1944

Oberschütze

HECHENBERGER

Karl

27.05.1925

04.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 25 Grab 125

Schütze

HEGERMANN

Ludwig

29.11.1914 London

04.10.1941 Brjuchatschi, westl. H. 232

heimatvertrieben

HEIDRICH

Otto

03.05.1945

Kriegsopfer, heimatvertrieben

HEINDLMEIER

Jos.

12.11.1943

HELLMAIER

Peter

1943

vermisst

Feldwebel

HEUMANN

Gustav

20.12.1914 München

09.12.1942 Ssossedowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Netertowka - Rußland

HINTERLECHNER

Andreas

18.10.1944

heimatvertrieben

HINTERLECHNER

Bernhard

01.08.1941

heimatvertrieben

Obergefreiter

HIRNBÖCK

Hans (Johann)

25.10.1918 Oberaudorf

31.12.1944 b. Debe a. Bug

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mlawka (PL).

HÖCHSMANN

Otto

1945

vermisst, heimatvertrieben

Jäger

HOLZNER

Josef

1925

17.01.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino. Endgrablage: Block 11 Grab 154

HUBER

Benno

16.03.1944

HUNDECJ

Johann

15.12.1945

Kriegsopfer, heimatvertrieben

HUPFAUF

Hans

08.08.1940

HUPFAUF

Simon

05.07.1906 Gembachan

30.01.1944 Sam Gorodok

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Samgorodok - Ukraine

Oberwachtmeister

JANOTTA

Wilhelm

18.02.1915 Beuthen

22.04.1944 Sewastopol

heimatvertrieben

JOWTSCHENKO

Viktor

1945

vermisst, heimatvertrieben

JUGL

Franz

02.06.1945

Kriegsopfer, heimatvertrieben

KAYSER

Arthur

1943

vermisst

OT-Mann

KESSELRING

Karl

27.09.1906

17.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 14 Grab 15

Gefreiter

KLAFFL

Johann

10.08.1925 Oberaudorf

23.09.1944 G. Sanko Kp. 3/94, H.V.Pl. San.St. Pkt. Mezö-Rücs

KLOSE

Paul

1944

vermisst, heimatvertrieben

KNOBELSDORFF-BRENKENHOFF

Max von

15.07.1944

heimatvertrieben

KOLLENG

Stephan

27.10.1944

Kriegsopfer, heimatvertrieben

KÖNIG

Ernst

1943

vermisst, heimatvertrieben

KOPISCH

Walter

1944

vermisst, heimatvertrieben

Schütze

KÖPPL

Alois

22.09.1925

18.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 14 Grab 745

Jäger

KÖPPL

Friedrich

20.04.1924 Oberaudorf

14.04.1943 3 km südostw. Krymskaja

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden

KÖPPL

Jos.

14.12.1942

KOSSACK

Karl

1945

vermisst, heimatvertrieben

KRAUS

Hans

00.02.1945

Obergefreiter

KRAUSE

Gustav

06.09.1911 Bucholz

20.07.1944 Rela. Birkenfeld

heimatvertrieben

KRISTEN

Oskar

1944

vermisst, heimatvertrieben

KROGNER

Anton

1944

vermisst, heimatvertrieben

Unteroffizier

KÜBRICH

Georg

08.06.1907 Oberhammbach

29.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ihringen. Endgrablage: Grab 15

KUHLMANN

Gerh.

1945

vermisst, heimatvertrieben

Gefreiter

KUPFERSCHMID

Hermann Max

26.03.1923 Oberaudorf

31.10.1943 östl. Cherson

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden

KÜRZEDER

Karl

1945

vermisst

Obergefreiter

KURZMEIER

Joh.

30.09.1922 München

28.12.1944 Mirfeld

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Recogne-Bastogne. Endgrablage: Block 19 Grab 52

KURZMEIER

Jos.

23.09.1939

KURZMEIER

Michael

04.09.1943

Oberscharführer

KUTSCHE

Kurt

01.06.1922 Neise

15.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 37 Reihe 2 Grab 46, heimatvertrieben

KUTZER

Gerh.

00.08.1945

Kriegsopfer, heimatvertrieben

KUTZER

Jos.

00.08.1945

Kriegsopfer, heimatvertrieben

LAFELDT

Gerhard

1945

vermisst, heimatvertrieben

Obergefreiter

LANDTHALER

Anton

05.01.1908 Oberaudorf

22.03.1945 Romansgut zw. Zinten u. Heiligenbeil, Ostpr

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Königsberg / Kaliningrad. Endgrablage: Block 11 Reihe 20 Grab 2368

Oberschütze

LANDTHALER

Georg

18.12.1911

06.12.1944 04.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 6 Grab 1695

Grenadier

LANDTHALER

Josef

22.07.1924 Oberaudorf

05.08.1943 Terebreno, Prosseki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 12 Reihe 26 Grab 4729

Gefreiter

LANKES

Hanno

07.01.1924 Landsberg

21.04.1944 Kolodno-Wald

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Berjosa überführt worden

Schütze

LECHNER

Anton

06.11.1908 Rosenheim

14.08.1942 Rubzowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Perlewka - Rußland

LECKL

Willibald

1942

vermisst, heimatvertrieben

LEGLER

Stephan

1944

vermisst, heimatvertrieben

Feldwebel

LETTENBICHLER

Ludw.

28.04.1919 Niederaudorf

24.09.1944 westl. Vydran

LINK

Paul

11.11.1945

heimatvertrieben

LIPPMANN

Ferdinand

1944

vermisst, heimatvertrieben

LIPPMANN

Karl

24.12.1948

Kriegsopfer, heimatvertrieben

LOTTER

Karl Theodor

28.08.1943

heimatvertrieben

LUCKNER

Hans

02.07.1942

LYSCHIK

Heinrich

1944

vermisst, heimatvertrieben

Schütze

MARSCHALL

Paul

14.06.1914 Hennersdorf

06.10.1941 Ostw. Semjonowka

heimatvertrieben

MENTZ

Hans

1943

vermisst, heimatvertrieben

MERFORTH

Hans Joachim

03.11.1945

Kriegsopfer, heimatvertrieben

MÜLLER

Anton

1944

vermisst

Polizei-Major

NAGL

Karl

07.08.1895 Pfarrkirchen

06.02.1950 Kgf.Lag. 7168/6 in Minsk

heimatvertrieben

Gefreiter

NAGL

Max

23.11.1903

06.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Frederikshavn. Endgrablage: Block 7 Grab 802

Hauptwachtmeister

NEBELUNG

Rudolf

19.07.1922 Leipzig

07.05.1944 Balaklawa, Krim

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden

NEUMANN

Franz

10.11.1945

heimatvertrieben

Feldwebel

OBAUER BANNERFELD

Maxim. von

02.05.1914 Klattau

03.03.1944 Kattersnaundorf sw. Delitzsch

heimatvertrieben

OBERMAYER

Georg

1944

vermisst

Obergefreiter

ORTNER

Franz

08.08.1913 Oberaudorf

29.12.1941 Beskrownij

PLATTNER

Michael

1945

vermisst

PLISCH

Berth.

09.01.1941

heimatvertrieben

POTOTT

Ewald

1945

vermisst, heimatvertrieben

Leutnant

PRIMBS

Hubert

05.04.1901 Weitenhausen

12.06.1940 Cocherel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St.Andre. Endgrablage: Block 9 Reihe 22 Grab 1497

PROBST

Markus

1945

vermisst

RAATZ

Armin

25.02.1943

heimatvertrieben

RAATZ

Arno

28.08.1944

heimatvertrieben

RAUSCHER

Adolf

1944

vermisst, heimatvertrieben

RECHENAUER

Georg

30.09.1924 Oberaudorf

16.04.1945 Königgrätz, Laz. I

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brno. Endgrablage: Block 79C Reihe 28 Grab 1933

RECHENAUER

Peter

Kleinberg

10.06.1942

Sold.

REGAUER

Simon

09.09.1926

00.07.1944 Italien

SS Pz. Gren.Rgt. 36, I. Btl.

vermisst

Ogfr.

REGAUER

Simon

31.05.1917

00.09.1944 Belgrad

Geb. Pi. Btl. 54, 2. Kp.

vermisst

REIDL

Josef

1945

vermisst

REITER

Nikolaus

1944

vermisst

Obergefreiter

RESCH

Max

06.12.1911 Oberaudorf

02.12.1942 Bahnstrecke Ladogowa - Toschtschitzau km 237

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bychow - Belarus

Obergefreiter

RESCH

Sebastian

24.12.1918 Oberaudorf

02.09.1942 Ssiwzowa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Panjkowa 12 km südl. Baltutino / Jelnja

RESCH

Thomas

15.05.1942

REX

Franz

1945

vermisst, heimatvertrieben

REX

Franz

1944

heimatvertrieben

RICHTER

Ernst

28.05.1945

Kriegsopfer, heimatvertrieben

RICHTER

Maria

24.09.1945

Kriegsopfer, heimatvertrieben

RIEDER

Michael

1944

vermisst

Soldat

RINNER

Andreas

25.11.1909 Oberaudorf

20.06.1940 Mire

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pornichet. Endgrablage: Block 5 Reihe 2 Grab 44

ROMER

Karl

1944

vermisst, heimatvertrieben

ROST

Paul

20.02.1942

heimatvertrieben

ROTHUBER

Josef

1943

vermisst

RUZECK

Oskar

1945

vermisst, heimatvertrieben

SAUER

Frieda

03.05.1945

Kriegsopfer, heimatvertrieben

SCHRADE

Franz

03.04.1945

heimatvertrieben

SCHRADE

Fritz

1943

vermisst, heimatvertrieben

SCHROLLER

Albert

1944

vermisst, heimatvertrieben

SCHROLLER

Albert

00.02.1945

heimatvertrieben

SCHROLLER

Eduard

1944

vermisst, heimatvertrieben

SCHROLLER

Rob.

1944

vermisst, heimatvertrieben

Gefreiter

SCHROLLER

Rob.

12.11.1924 Hannsdorf

19.03.1945 Zagreb (Agram)

heimatvertrieben

SCHROLLER

Robert

1943

vermisst, heimatvertrieben

SCHWARZER

Ernst

1943

vermisst, heimatvertrieben

SCHWEDE

Hans Joachim

1944

vermisst

Obergefreiter

SEEBACHER

Fridolin

30.07.1908 Oberaudorf

03.05.1943 Krymskaja

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krymsk - Rußland

SOHN

Egon

1945

vermisst, heimatvertrieben

Obergefreiter

SPONER

Otto

13.06.1907 Olmütz

28.04.1942 Welish

heimatvertrieben

STADLER

Paul

09.03.1945

Kriegsopfer, heimatvertrieben

Uffz.

STAIMER

Lorenz

29.07.1913 Oberaudorf

00.07. 1944 Lemberg

Jäg. Rgt. 229, 2. Kp.

vermisst

Pionier

STEIN

Josef

08.09.1922 Kreuzstetten

16.04.1944 Narwa

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Narwa / Narva überführt worden, heimatvertrieben

STEINMÜLLER

Balthasar

1944

vermisst

Ogfr.

STEINMÜLLER

Georg

12.01.1911 Oberaudorf

00.03. 1945 Stettin

Gren. Ers. u. Ausb. Btl. 179, Traunstein

vermisst

STEINMÜLLER

Ludw.

13.12.1944

STEINMÜLLER

Seb.

1945

Jäger

STIGLOHER

Joh.

06.01.1922 Oberaudorf

31.07.1942 Ssowdar

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sowdar - Rußland

Ogfr.

STIGLOHER

Otto

29.11.1913 Oberndorf

00.12. 1941 Tula

Schtz.Rgt. 63, 4. Kp.

vermisst

STILLER

Josef

1945

vermisst, heimatvertrieben

Obergefreiter

STRASSER

Benno

03.12.1915 Oberaudorf

27.09.1941 Chom bei Ssachulina

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Werbilowo - Rußland

Obergefreiter

STRASSER

Paul

25.03.1921 Oberaudorf

01.05.1944 Regen

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Reghin - Rumänien

Leutnant

STÜLPNAGEL

Rochus Wilh. v.

26.07.1925 Heinersdorf

22.05.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block L Grab 261

Obergefreiter

TILLER

Paul

11.11.1905 Dobersdorf

12.09.1944 Belgrad

heimatvertrieben

TING

Anna

00.07.1945

Kriegsopfer, heimatvertrieben

Obergefreiter

URSCHER

Georg

14.09.1914 Oberaudorf

13.07.1941 Stachoff

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Borisow - Belarus

VOGEL

Fritz

07.07.1941

VOSS

Hans Al. von

08.11.1944

Kriegsopfer, heimatvertrieben

Obergefreiter

WALLER

Josef

02.07.1908 Oberaudorf

16.09.1944 H.V.Pl. 2/139 San.Kp. 2/552 Ortslaz. I A Suntaza

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Riga Beberbeki. Endgrablage: Block 1 Reihe 26 Grab 470

WECKER

Joh.

10.02.1942

WEIDEL

Ludw.

06.02.1942

WEIHREICH

Agnes

22.02.1946

Kriegsopfer, heimatvertrieben

WEIHREICH

Franz

16.02.1946

Kriegsopfer, heimatvertrieben

WELDEKAMM

Lothar

1945

vermisst, heimatvertrieben

Gefreiter

WERL

Friedrich

28.08.1910 Kiefersfelden

07.08.1941 Kl. Rschischtschew

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt worden

WIDMER

Andreas

1943

vermisst, heimatvertrieben

Gefreiter

WILDGRUBER

Joh.

17.11.1914 Lehen

28.05.1940 St. Gobain

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 4 Reihe 43 Grab 1682

Gefreiter

WILDGRUBER

Josef

20.04.1918 Oberaudorf

21.07.1941 Gniwanj Geb. San. Kp. 1/54

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Winniza - Ukraine

WORZISCHEK

Anton

1944

vermisst, heimatvertrieben

Stabsgefreiter

WORZISCHEK

Franz

26.01.1910 Modschiedel

28.03.1944 H.V.Pl. Olseko

heimatvertrieben

WORZISCHEK

Paul

24.09.1913 Modschiedl

1942 28.05.1943 Kokand - KGF / ca. 70 km wnw. Fergana

vermisst, heimatvertrieben

ZACHERL

Georg

1945

vermisst

ZACHERL

Pet.

22.08.1942

ZIMMERMANN

Elis.

03.05.1945

Kriegsopfer, heimatvertrieben

Unteroffizier

ZOLLNER

Ludwig

11.07.1914 Oberaudorf

11.09.1942 2,5 km ostw. Tjutizy

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nowgorod. Endgrablage: Block 12 Reihe 21 Grab 980

ZYMELKA

Albert

05.09.1943

heimatvertrieben

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.12.2014

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2014 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten