Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Niederwinkling, Landkreis Straubing-Bogen, Bayern

PLZ 94559

48.885286, 12.794307

Steinplatte mit Steinsäule, darauf eine Marienfigur mit Kind
Links und rechts daneben zwei Gedenksteine.

Inschriften:

Den gefallenen Helden der Pfarrei Winkling

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

ALTSCHÄFFL

Josef

ALTSCHÄFL

Johann

ARTMEIER

Ludwig

BAUMANN

Xaver

BAUMGARTNER

Peter

BAUMGARTNER

Xaver

BILLMEIER

Gottfried

BILLMEIER

Xaver

BRUNNER

Josef

BUCHNER

Wilhelm

BUCHNER

Xaver Johann

FUCHS

Josef

HÄUBL

Alois

HELMBRECHT

Franz

HELMBRECHT

Xaver

HOCHSTRAßER

Xaver

HOFMANN

Gottfried

HOLLER

Josef Karl

JAKOB

Xaver

JOBST

Johann

JUNGTÄUBL

Andreas

KAMERL

Johann

KIEFL

Josef

KIEFL

Leonhard Otto

KÖGLMEIER

Friedrich

LIPP

Jakob

MAIER

Max

MEINBERGER

Karl

MÜLLER

Josef

NEUHAUSER

Johann

OBERMEIER

Anton

PREUß

Johann

PRIMBS

Josef

PRIMBS

Karl

RADLBECK

Karl

SAGSTETTER

Josef

SCHINDLMEIER

Johann

SCHÖTZ

Jakob

SCHUSTER

Josef

SCHWARZMÜLLER

Balthasar

SCHWARZMÜLLER

Karl

SCHWARZMÜLLER

Theodor

STADLER

Jakob

STADLER

Karl

STADLER

Otto

STAUDINGER

Andreas

STAUDINGER

Johann

STRAßER

Gottfried Max

STRÄUßL

Georg

WAGENSOHN

Josef

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ALTSCHÄFFL

Johann

1945

vermisst

ALTSCHÖFFL

Josef

1946

Obergefreiter

BACHL

Josef

12.09.1913 Niederwinkling

18.10.1943 Kriwoi Rog

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kriwoj Rog - Ukraine

BERGBAUER

Karl

1945

BIELMEIER

Otto

1944

vermisst

Schütze

BRUNNER

Josef

18.01.1920 Oberwinkling

26.07.1941 Smolensk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Smolensk - Russland

BRUNNER

Paul

1945

DEHMEL

Hans

Lenzing

1945

DORFNER

Alois

1943

vermisst

Uffz.

EDENHOFER

Josef

03.11.1919

00.12.1944 Kurland

Gren.Rgt. 17, I. Btl.

vermisst

EDSPERGER

Otto

1945

vermisst

EHRL

Johann

1943

Jäger

EHRL

Johann

20.11.1925 Oberwinkling

30.08.1944 La Trinite

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ploudaniel-Lesneven. Endgrablage: Block 9 Reihe 26 Grab 632

EHRL

Wilhelm

1943

ERDINGER

Josef

1944

FREIMUTH

Josef

1944

vermisst

FREUNDORFER

Josef

1945

vermisst

FUCHS

Alois

1945

GILCH

Franz

1946

Gfr.

GRITSCH

Georg

08.11.1908 Wallersdorf

00.09.1943 Katyn

Gren.Rgt. 580, II. Btl. Stab

vermisst

Obergefreiter

HAIMERL

Karl

05.04.1908 Hilm

29.01.1944 Lubling Rela

Gefreiter

HAMBAUER

Ludwig

10.05.1912 Dürnhaid

21.03.1942 2,5 km westl. Korpetsch

HAMBERGER

Otto

1941

HARTL

Karl

1944

vermisst

HASLBAUER

Josef

1944

HÄUBL

Josef

1944

Gefreiter

HÄUSLER

Alfons

27.04.1919 Niederwinkling

16.03.1942 Wladislawowka

Polizei Zugwachtmeister

HÄUSLER

Johann

28.07.1911

13.02.1945 Kozuchow (Freystadt, Schl.)

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Neumark / Stare Czarnowo überführt worden

HÄUSLER

Maximilian

1945

vermisst

HEIDER

Karl

1942

Gefreiter

HEIGL

Josef

29.02.1920 Oberwinkling

02.09.1943 Mantschina

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina. Endgrablage: Block 21 Reihe 9 Grab 514

HEINRICH

Josef

1943

vermisst

HEINRICH

Xaver

1943

Obergefreiter

HOFMARKSRICHTER

Josef

08.01.1918 Welchenberg

1943 05.04.1942 Iwanowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Iwanowka 70 km südw.Isjum b.Loswaja - Ukraine

HOLZAPFEL

Franz Xaver

1941

JUNGTÄUBL

Jakob

14.10.1909

00.01.1943 Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 37, Platte 10 verzeichnet

Gefreiter

JUNGTÄUBL

Jakob

08.02.1908 Waidholz

04.11.1944 Kgf. i. Rubeshnoje, Gebiet Woroschilowgrad

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rubeshnoje - Ukraine

Hauptmann

KAPPL

Josef

23.09.1907 Welchenberg

06.06.1943 Archangelskoje

DkiG: 14.02.1943 als Leutnant Gren.Rgt. 216, 10. Kp. ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino. Endgrablage: Block 1 Reihe 2 Grab 96

KARL

Franz

1946

KETTERL

Franz Xaver

1946

KIEFL

Ignaz

1945

KIEFL

Karl

1945

KNOTT

Ludwig

1945

vermisst

LASSER

Franz

1942

Obergefreiter

LEIPOLD

Franz

06.03.1920 Welchenberg

22.11.1942 Arm. Sanko 2/542 Saurowikino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Surowikino - Russland

PAINTINGER

Hans

1943

Schütze

PFLÜGL

Johann

Niederwinkling

29.06.1941 Res.Laz. Posen

PFLÜGL

Michael

1945

vermisst

PILLER

Albert

1944

SCHÄFFER

Ernst

1944

vermisst

SCHWARZMÜLLER

Leonhard

1946

STADLER

Adolf

1945

Füsilier

STADLER

Alfons

26.11.1924 Niederwinkling

03.07.1944 Grigorkino

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 7 - Unter den Unbekannten

STADLER

Alois

1945

vermisst

STADLER

Johann

1910

1944

Gefreiter

STADLER

Josef

12.01.1901 Niederwinkling

00.07.1946 Kgf.Lag. Nowo Schachty 430/3

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowoschachtinsk - Russland

Gfr.

STAUDINGER

Johann

27.05.1901

00.06.1944 Ossipowitschi

Nachschub Btl. 533, 1. Kp.

vermisst

STIGLBAUER

Josef

1943

vermisst

STIGLBAUER

Richard

1945

vermisst

STREIFINGER

Josef

1943

vermisst

VOGL

Johann

1944

WAAS

Ludwig

1944

vermisst

WAGENSOHN

Otto

1943

WAGNER

Alois

1943

Gefreiter

WAGNER

Johann

12.02.1922 Oberwinkling

02.08.1944 i. Raum nördl. Reichshof

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt worden

WAGNER

Ludwig

1942

WEINZIERL

Josef

1944

WEIß

Otto

1946

ZITZELSBERGER

Josef

1946

In Grün aus Quelle: Die Träger des Deutschen Kreuzes in Gold, Horst Schreibert, 1983 Podzun Pallas
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.07.2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2016 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten