Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Münnerstadt, Landkreis Bad Kissingen, Bayern

PLZ 97702

An der Aussegnungshalle des Friedhofes befindet sich eine Metallplatte in Form eines auf drei Säulen stehenden Torbogens.

Inschriften:

DEN OPFERN BEIDER KRIEGE
NICHT MITZUHASSEN -
MITZULIEBEN
BIN ICH DA
Sophokles

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

APEL

Johann

1918

BACK

Heinrich

vermisst

BLANK

August

1914

BLANK

Klarus

1917

BLÜMLEIN

Ignaz

vermisst

BLÜMLEIN

Ludwig

1915

BRAUN

Alfred

1917

BRECH

Franz

1915

BRÜCKNER

August

1914

BÜTTNER

Franz

1914

DÜTHORN

Josef

1915

ERNST

Georg

1917

ERNST

Ludwig

1914

FUSS

Karl

1918

GLÜCKSTEIN

Johann Bapt.

1914

GMEINER

Sigismund

1917

GÖTZ

Fritz

1917

GUTMANN

Selly

1916

HAMMER

Karl

1918

HÄRTER

Kaspar

1918

HAUNZINGER

Max

1917

HEIN

Michael

1915

HENKEL

Alois

1915

HENNEBERGER

Hans

1914

HENNEBERGER

Otto

1916

HEPT

Andreas

1915

HILLENBRAND

Johann

1914

HOCHREIN

Heinrich

1919

HOCHREIN

Max

1917

HOLZHEIMER

Johann

1916

HOLZHEIMER

Josef

1918

KESSLER

Adolf

1918

KRUG

Franz

1918

LANDES

Adolf

1917

LEONHARD

August

1916

LISE

Rudolf

1918

LORITZ

Friedrich

1914

LOTHER

Nikolaus

1918

MAIER

Alex

1918

MANGOLD

Alfons

1916

MANGOLD

Josef

1918

MANGOLD

Wilhelm

1918

METZNER

Gabriel

1922

MÜLLER

Alfred

1914

MÜLLER

Engelbert

1914

MÜLLER

Ludwig

1916

PETSCH

Josef

1915

PFENNIG

Josef

1914

PFEUFER

Edmund

1916

PFEUFER

Josef

1915

REULBACH

Theodor

1917

RIEDL

Ludwig

1915

ROOS

Anton

1918

SAUER

Andreas

1918

SCHEURING

Simon

1916

SCHLUCK

Johann

1914

SCHMITT

Anton

1915

SCHMITT

Johann

1917

SCHOLL

Julian

1918

SCHREINER

Kaspar

1918

SCHREMS

Karl

1915

SCHUCK

Heinrich

1918

SCHUCK

Josef

1914

SEITH

Hans

1916

SENDNER

Georg

1915

SIX

Rudolf

1918

SPRUNG

Heinrich

1915

STÄBLEIN

Otto

1914

STEPHAN

Joseph

1914

WAHLER

Ludwig

1914

WEHNER

Ignaz

1916

WEID

Ludwig

1915

WEISS

Georg

1915

WERNER

Ignaz

1916

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ALBERT

Fritz

1940

ALBERT

Wilhelm

1941

ALZHEIMER

Max

1943

ANKENBRAND

Josef

1943

BACH

Margarethe

1945

BACK

Richard

1945

BECKER

Hermann

1944

BECKER

Ludwig

1943

BERGER

Isidor

1945

Gefreiter

BEUDERT

Hans

28.07.1901

30.05.1943 Krgslaz. 3/541 mot. Stalino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Donezk - Ukraine

BLANK

Otto

1941

Gefreiter

BLÜMLEIN

Georg

26.01.1924

09.01.1944 in Serokorotnja

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lutschesarnaja - Belarus

Gefreiter

BLÜMLEIN

Lorenz

07.04.1916

1939 10.06.1940 Pierrefonds

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 2 Reihe 21 Grab 1860

BOGNER

Michael

1944

BOGNER

Peter

1945

BOHLÄNDER

Heinrich

1943

BÖHM

Rudolf

1944

BONFIG

Valentin

1941

BRAUN

Georg

1945

BRÜCKNER

Josef

1945

BRÜCKNER

Rudolf

1944

Unteroffizier

BÜCHS

Fritz

06.07.1912

03.11.1940 Rennes

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mont-de-Huisnes. Endgrablage: Gruft 9 Grabkammer 71

BURESCH

Josef

1945

BURGER

Georg

1943

BURZN

Karl

1945

Gfr.

DALLNER

Hans

14.09.1921

00.05.1941 Smolensk

SS Pz. Jäg.Abt. 2

vermisst

DENNER

Max

1943

DÖMLING

Georg

1941

Ogfr.

DÜCK

Helmut

01.06.1919

00.01.1945 Slawonien

Lw. Sicherungs Btl. IV

vermisst

Gefreiter

DÜNISCH

Hugo Alois

30.09.1921

16.07.1943 Feldlaz. 186 mot. in Ssuri

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 6 - Unter den Unbekannten

DÜNISCH

Karl

1942

EIDLOTH

Georg

1949

EISNER

Ferdinand

1941

Unteroffizier

EMMERT

Franz

10.01.1919

11.09.1945 Zal Voj nom. Zensky Donvo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Cheb überführt worden

ENGELHARDT

Georg

1944

ESSER

Johanna

1945

ETLING

Otto

1945

FÖRSTER

Rudi

1942

Ogfr.

FUSS

Adolf

05.10.1920

00.01.1943 Stalingrad

Art. Rgt. 87, I. Abt. Stab

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel , Platte verzeichnet

GEBELEIN

Johann

1945

GRASSMANN

Karl-Heinz

1945

HAASE

Walter

1943

HALBIG

Alfred

1944

HÄRTER

Georg

1941

HÄRTER

Willi

1944

HEER

Heinrich

1947

Ogfr.

HEER

Walter

16.01.1923

00.01.1945 Ostpreussen

Korps M.G. Btl. Pregel

vermisst

Uffz.

HEIN

Konrad

02.05.1914

00.12.1941 Wjasma 1942

Inf.Rgt. 330, II. Btl.

vermisst

Obergefreiter

HENNEBERGER

Adam

11.12.1911

11.03.1945 Gef.Lag. in Allabeiss, Ural

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Alpajewsk - Russland

Hauptgefreiter

HENNEBERGER

Gottfried

15.06.1912

06.04.1946 Borovnica, jugosl. Kgf.Lg. 315

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pisece - Slowenien

Gefreiter

HENNEBERGER

Josef

27.05.1912

03.03.1942 Mal Mantrowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mal. Mantrowo - Russland

Obergefreiter

HENNEBERGER

Paulus

15.10.1914

17.02.1943 Feldlaz. 24 (mot.) Nagina

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nadino - Russland

HEPPT

Franz

1945

Uffz.

HERTEL

Karl

25.02.1904

00.03.1945 Saarbrücken 01.04.1945 Horrenberg

Felders. Btl. 347

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dielheim-Horrenberg. Endgrablage: Grab 3

HÖCHERL

Max

1945

Br.

HOFFELNER

Johann

1943

HOFMANN

Franz

1943

HOFMANN

Josef

1944

Obergefreiter

HOFMANN

Karl

21.08.1906

26.11.1944 a. d. H.V.Pl. Walki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laurahütte / Siemianowice (PL). Grablage: Endgrablage: Block 1 - Unter den Unbekannten

Obergefreiter

HOLZHEIMER

Otto

17.02.1919

1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Würzburg, Hauptfrdh.. Endgrablage: Grab 708

HÜMPFNER

Hermann

1943

Grenadier

HÜMPFNER

Josef Walter

19.03.1927

30.03.1945 17 km s.ö. Ziebice, Nd. Schles.

HUPPMANN

Georg

1942

JANDL

Wilhelm

1941

KATZENBERGER

Ernst

1943

KATZENBERGER

Hermann

1944

KATZENBERGER

Wilhelm

1942

KEHR

Gerald

1945

Uffz.

KEINHOLZ

Erich

15.03.1922

00.02.1945 Dramburg

Art. Schule Griß-Born

Todesjahr unbek., vermisst

Unteroffizier

KESSLER

Willy

04.01.1921

19.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 13 Reihe 27 Grab 1616

KISSLICH

Adolf

1942

Lt.

KISTNER

Richard

19.07.1919

00.08.1944 Jassy 1945

Gren.Rgt. 587, 5. Kp.

vermisst

KLEINHENZ

Lothar

1944

KLEINHOLZ

Kurt

1945

Reiter

KOCH

Emil

06.03.1923

29.09.1942 Feld.Laz. 18562 Krasnodar

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krasnodar - Russland

KOCH

Heinrich

1942

KOSCHANKOWA

Eugen

1945

Gefreiter

KÖTH

Georg

22.01.1924

31.10.1943 westl. Balki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Balki - Ukraine

Lt.

KÖTH

Gottfried

03.07.1918

00.06.1944 Bobruisk

Kdo. 20. Pz. Div.

vermisst

Obergefreiter

KÖTH

Hans

10.08.1919

19.02.1945 Altenrode, Krs. Breslau

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gniechowice - Polen

KRAUS

Andreas

1945

Sold.

KRUG

Wilhelm

18.07.1925

1942 00.02.1945 Guben

Gren. Ers. u. Ausb. Btl. 122

vermisst

KUPP

Karlheinz

1945

KUPPODA

Ida

1945

KUTTER

Karl

1944

LAMOERTY

Hans

1942

LANGE

Maria

1945

LANGIN

Paulus

1945

LEBEDA

Anton

1944

LEGENTIL

Andreas

1945

LEYH

Robert

1945

LOCKTHOFE

Heinrich

1945

LOEW

Franz

1945

LOEW

Hermann

1945

LÖHLEIN

Karl

1945

LOSERT

Otto

1942

Gefreiter

LUTZ

Eduard

16.05.1913

19.03.1942 a. d. H.V.Pl. Nowo-Pokrawka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sowjetskij - Ukraine

MAGOLD

Hans

1944

MAI

Karl

1945

MANGOLD

Fritz

26.08.1890

23.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kitzingen "Neuer Fdh.". Endgrablage: Grab 45

MANGOLD

Fritz

1948

MANGOLD

Heinrich

1944

Gfr.

MANGOLD

Karl

23.10.1924

00.03.1945 Italien

Geb.Jäg.Rgt. 100, 16. Kp.

vermisst

MANGOLD

Maria

1945

Ogfr.

MANGOLD

Otto

07.07.1913

1945 Pardubitz

Gren. Ers. u. Ausb. Btl. 302, Budweis

vermisst

MANGOLD

Theodor

1944

Gefreiter

MANGOLD

Wilhelm

06.11.1919

11.05.1944 b. Chersones

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Chersones - Ukraine

MANNEL

Magnus

1943

MARKART

Martin

1943

MORITZ

Eba

1945

MORITZ

Ludwig

1945

MÜLLER

Eduard

Gfr.

MÜLLER

Emil

20.07.1925

00.01.1944 Dnjeprowka

Gren.Rgt. 55, 6. Kp.

vermisst

Ogfr.

MÜLLER

Ludwig

07.12.1921

00.06.1944 Bobruisk

Landesschützen Btl. 825

vermisst

NIEDL

Josef

1944

NOSSEK

Ewald

1941

PARSCH

Josef

1945

PASCHER

Ferdinand

1943

PETER

Wilhelm

1941

Schütze

PETSCH

Max

24.04.1914

02.05.1943 Sanko 817, H.V.Pl. Kertsch 1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje. Endgrablage: Block 10 Reihe 5 Grab 345

Rottenführer

PFENNIG

August

20.06.1920

23.11.1943 San.Kp. 2/19 (09109)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew. Endgrablage: Block 4 Reihe 2 Grab 106

PFISTER

Franz

1945

Schütze

PICKON

Hans

11.01.1924

01.12.1941 Ssaliwanicha, 12 km ostw. Istra

POPPA

Walter

1944

PROKOFYA

Nelli

1945

RAAB

Emma

1945

RAMKE

Albin

1942

Gefreiter

REINHARD

Hans

22.08.1921

13.03.1942 Nekrasowa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Schlykowo - Russland

REINHARD

Maria

1945

RETTELBACH

Gertrud

1945

REULBACH

Margarethe

1945

REULEIN

Siegfried

1945

RITTER

Gregor

1943

Rottenführer

RITTER

Willi

20.02.1922

04.03.1943 4 km nordw. Paraskoweja H.V.Pl. SS. Pz. Gr. Div. Eicke

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Unteroffizier

ROTH

Rudolf

26.07.1916

10.07.1942 Feldlaz. 9 m. in Artemowsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Artemowsk - Ukraine

SCHÄFER

Otto

1942

Gfr.

SCHANZ

Fritz

03.06.1926

00.10.1944 Vrgorac

Felders. Btl. 668

vermisst

SCHEUPLEIN

Dorothea

1945

SCHLEUSSINGER

Johann

1943

SCHMITT

Alfons

1944

SCHMITT

Josef

1944

SCHMITT

Karl

1942

SCHMITT

Katherina

1945

SCHMITT

Max

1945

Schütze

SCHMITT

Otto

07.08.1912

12.07.1941 Beliza zw. Mohilew und Propoiszk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sutoki / Mogilew - Belarus

SCHMITT

Robert

1942

SCHNEIDER

Ernst

1943

SCHRÖPFER

Franz

1942

SCHUBERT

Werner

1943

Unteroffizier

SCHUBERT

Wilhelm

16.08.1920

25.09.1943 Feldlz. 23 m. Orscha

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orscha - Belarus

SCHUCK

Rudi

1944

Ofw.

SCHULTHEIS

Gerhard

16.04.1915

00.01.1945 Pulway

Gren.Rgt. 55 Rgts. Stab u. Stabs Kp.

vermisst

SCHWEIGER

Alois

1943

SENTNER

Franz

1943

SEUBERT

Edgar Josef

28.02.1912

00.02.1945 zw. Konitz u. Berent

Gefreiter

SEUFERT

Alfred

1944

Unteroffizier

SPRUNG

Gustav

21.05.1908

27.02.1945 H.V.Pl. Buchholz

Uffz.

SPRUNG

Otto

16.08.1916

00.01.1945 Radom

Gren.Rgt. 21, II. Btl. Stab

vermisst

STEPHAN

Alfred

1943

STUHLMÜLLER

Johann

1944

TAMPE

Erwin

1944

TRAUTNER

Willehard

1946

TREMER

Andreas

1945

Stabsgefreiter

TREMER

Josef

08.06.1918

1943 19.02.1945 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cottbus, Südfrdh.

Unteroffizier

TROMMER

Karl

10.03.1917

23.07.1943 Krasnikowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kromy - Rußland

Gfr.

TROTT

Ludwig

24.06.1923

00.03.1945 Breslau

Festung Breslau

vermisst

ULSAMER

Otto

1944

VOSS

Alfred

1942

WACK

Franz

1945

Ogfr.

WALD

Johann

15.06.1909

00.08.1944 Buzau

Fl. Ziel Staffel 40

vermisst

WEID

Ludwig

1943

WEIGAND

Gustav

1945

Gefreiter

WEINMANN

Georg

11.06.1922 Stadtlauringen

05.01.1944 b. Glubowaya-Balka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kirowograd - Ukraine

WEISS

Georg

1943

WERNER

Heinrich

1945

SS-Strm.

WERNER

Wilhelm

21.02.1924

20.03.1945 Ungarn

SS Pz. Pi. Btl. 12, 1. Kp.

vermisst, Sein Name ist auf dem Friedhof Iasi (Jassy) an besonderer Stelle verzeichnet

WETTERICH

Josef

1945

WIRSING

Ludwig

1942

Wachtmeister

WOHLFROMM

Anton

13.08.1920

18.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cannock Chase, Endgrablage: Block 3 Reihe 13 Grab 410

WOLF

Lothar

1941

WÜST

Franz

1944

Unteroffizier

WÜST

Willi

16.06.1915

22.08.1942 Dubna

Sanko 2/134, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dubna / Shisdra - Rußland

ZECHER

Ludwig

1943

ZIEGLER

Markus

1943

Volkssturmmann

ZOTTNICK

Wilhelm

24.04.1911 Schitul

22.01.1945 bei Litzmannstadt

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.05.2013

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2013

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten