Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Metten, Landkreis Deggendorf, Bayern

PLZ 94526

48.855453, 12.916369

In der offenen Gedenkhalle steht ein Engel auf einem Podest, darüber ein Deutsches Kreuz.
An den Wänden sind Gedenktafeln angebracht.
Im Boden ist eine Inschriftenplatte eingesetzt.

Inschriften:

UNSEREN TOTEN AUS DEN
WELTKRIEGEN
1914 - 1918
1939 - 1945
IN DANKBARER ERINNERUNG
DIE GEMEINDE METTEN

Namen der Gefallenen:

1870/71

Name

Vorname

Todesdatum

BAUMANN

Michael

HEIGL

Georg

02.12.1870

SCHMID

Xaver

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

BAUER

Heinrich

1918

BAUER

Johann

1918

BAYER

Carolus

1917

OSB

BURMBERGER

Johann

1914

ENZINGER

Wolfgang

1916

GEIGER

Alois

1918

GMEINWIESER

Johann

1915

GMEINWIESER

Josef

1917

GRILL

Karl

1915

HEIGL

Ludwig

1915

HEIGL

Otto

1918

HELMBRECHT

Georg

1917

HOFMANN

Josef

1914

KANDLER

Josef

1917

KRATZER

Marian

1915

OSB

KRAUS

Ludwig

1917

KUFNER

Xaver

1916

MEIER

Engelbert

1914

OSB

MEYER

Gamelbert

1918

OSB

NIRSCHL

Georg

1918

NIRSCHL

Max

1918

REITH

Michael

1914

SCHÜRZINGER

Michael

1917

SCHWARZMÜLLER

Gottfried

1918

STADLER

Ludwig

1918

STAUDINGER

Josef

1916

STEINBAUER

Anton

1914

STEININGER

Ludwig

1914

STEININGER

Max

1917

STROBL

Karl

1916

VEITL

Josef

1918

WENNINGER

Max

1916

WENNINGER

Max

1915

WENNINGER

Michael

1916

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ACHATZ

Franz Xaver

1944

ACHATZ

Josef

1943

ACHATZ

Max

1942

ALMER

Rudolf

1941

ARTMEIER

Willi

vermisst

BÄR

Josef

1944

Unteroffizier

BAUER

August

24.07.1919

14.01.1945 Litava

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vazec (SK). Grablage: Endgrablage: Block 7 - Unter den Unbekannten

BAUER

Johann

vermisst

BAUER

Karl

1945

Oberschütze

BAUER

Wilhelm

04.08.1921

12.05.1942 Werchny Bischkin

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

BAYERL

Johann

1941

Unteroffizier

BIERMEIER

Josef

14.09.1909 Berg

09.03.1943 Belikow Westkaukasus

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Belikow / Krasnodar - Russland

Obergefreiter

BIERMEIER

Wilhelm

15.11.1910 Berg

31.01.1945 i. d.Kgf. im Gebiet Woroschilowgrad

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lugansk - Ukraine

Oberfeldwebel

BREUHERR

Franz

08.10.1916 Aholming

15.08.1943 Kamenka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 5 Reihe 15 Grab 1210

DANZER

Johann

1945

DEGLMANN

Ernst

1942

EHRNBECK

Eduard

vermisst

EID

Heinz

vermisst

Gefreiter

EID

Robert

21.03.1922

29.12.1943 H.V.Pl. Kirowograd

ENGLMEIER

Johann

1942

Obergefreiter

ENGLMEIER

Johann

11.11.1921

12.02.1944 H.V.Pl. d. 2. Sanko. E.-H. Weiwara

FEILENREITHER

Johann

vermisst

FISCHER

Robert

1943

FISCHER

Walter

1945

FRANK

Helmut

1940

Gefreiter

FRANK

Walter

05.10.1921

19.03.1943 Fontaine-sur-Somme

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 32 Reihe 18 Grab 67

GEGENFURTNER

Ignaz

1945

GEGENFURTNER

Johann

vermisst

GEGENFURTNER

Johann

1944

Gefreiter

GILCH

Alfons

06.09.1911

20.05.1942 Moskowka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 6 Reihe 7 Grab 526

GILCH

Gotthard

1942

GILCH

Karl

1944

GILCH

Ludwig

vermisst

Gfr.

GILCH

Rudolf

30.10.1923

00.08.1943 Taganrog

Pi. Btl. 17, 2. Kp.

vermisst

Oberfeldwebel

GILCH

Wilhelm

1943

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Janowschtschino - Ukraine

Obergefreiter

GMEINWIESER

Johann

21.09.1914

06.04.1941 nördl. Istibei

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Marino Pole - Bulgarien

GREIL

Hans

1945

GRUBER

Josef

vermisst

GRUBER

Josef

1941

HABAN

Otto

vermisst

HABERL

Ansgar

1942

OSB

HÄRINGER

Anton

vermisst

HARTINGER

Albert

1945

HARTL

Ludwig

vermisst

HEIGL

Alexander

1943

Gefreiter

HEIGL

Josef

08.12.1922

06.08.1944 westl. Brouains

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny. Endgrablage: Block 5 Reihe 17 Grab 821

HELMBRECHT

Johann

vermisst

Unteroffizier

HELMBRECHT

Josef

13.09.1904

19.03.1945 b. Wermten b. Heiligenbeil

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wermten - Russland

HELMPRECHT

Otto

vermisst

HINKOFER

Majolus

1942

OSB

HOLMER

Ludwig

1944

HOLMER

Robert

vermisst

HOLMER

Vitus

1941

HÖRMANNSPERGER

L.

1942

OSB

Kraftrad Fahrer

KAIN

Franz

07.06.1921

08.08.1941 Ssteblow a. Lossy

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew (UA). Grablage: Endgrablage: Block 4 - Unter den Unbekannten

KANDLER

Alois

vermisst

KANDLER

Josef

1942

Unteroffizier

KANDLER

Xaver

03.03.1919

05.06.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Iasi. Endgrablage: Block 1 Parzelle F Reihe 25 Grab 13

KLARL

Richard

1942

KNEIßL

Corbinian

1941

KOPP

Johann

vermisst

KRAUS

Theodor

1944

Oberjäger

KUFNER

Albert

04.02.1925

23.12.1944 nördl. Torna

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Vazec überführt worden

KUFNER

Georg

1945

Gefreiter

KUFNER

Josef

25.08.1923 Untermettenwald

16.02.1945 i.d. Kgf. im Raum Kramatorsk

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kramatorsk - Ukraine

KUFNER

Karl

vermisst

Gefreiter

KUFNER

Karl

11.11.1919

04.02.1942 Feldlaz.646 Dshankoy, bei Krim

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje. Endgrablage: Block 5 Reihe 38 Grab 2620

KUFNER

Rudolf

1944

LANG

Raphael

1942

OSB

LOHMEIER

Albert

1945

MADER

Karl

1943

MAIER

Josef

vermisst

MEIER

Johann

1944

MEINBERGER

Siegfried

vermisst

MITTERMEIER

Ferdinand

vermisst

MÜLLER

Alfons

vermisst

MÜLLER

Franz

1942

Unteroffizier

OBSER

Karl

23.02.1913

16.05.1942 Hüttenwerk in Stockow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje (UA). Grablage: Endgrablage: Block 5 - Unter den Unbekannten

OBSER

Ludwig

vermisst

Gefreiter

OBSER

Ludwig

11.07.1922

22.10.1944 b. Hohenfried Ostpr.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Hohenfried - Russland

Stabsgefreiter

OBSER

Martin

31.12.1911

17.04.1945 Dreimann, Kurland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Saldus (Frauenburg) überführt worden

ORTMEIER

Johann

vermisst

POELL

Hermann

1943

PROBST

Georg

24.07.1921

19.10.1941 Russland

vermisst - Grabstein

RUHLAND

Rupert

1944

OSB

SAGSTETTER

Josef

1942

Gefreiter

SCHAFHAUSER

Peter

27.01.1905 Neu-Heidl

30.01.1942 Kusnezy

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Betliza - Russland

Gefreiter

SCHALHAMMER

Balthasar

07.05.1913 Neuhausen

29.05.1940 Huppy

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 27 Reihe 19 Grab 734

Unteroffizier

SCHALHAMMER

Josef

01.10.1907

23.08.1944 i.d. Kgf. bei Borowitschi Geb. Nowgorod

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Borowitschi - Russland

SCHILLER

Otmar

vermisst

SEDLMEIER

Josef

1944

Jäger

SENFT

Franz

01.10.1909

02.12.1942 Wjasma Lchtkr. Krgslaz. 2/521

SICKER

Ludwig

1943

STADLER

Ludwig

vermisst

STANGL

Johann

1945

Stabsgefreiter

STEINBEIßER

Luitpold

26.01.1908 Pankofen

22.03.1945 Kgf.Laz. 3284 Tschenstochau

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Czestochowa - Polen

Ogfr.

STEININGER

Robert

09.08.1919

00.12.1944 Budapest

Brücken Kol. B 50

vermisst

STELZL

Josef

vermisst

STIGLMEIER

Otto

vermisst

STIGLMEIER

Xaver

vermisst

STRÄUßL

Max

1945

STROBL

Ludwig

1943

VELTL

Richard

vermisst

Obergefreiter

VOGGENREUTHER

Karl

28.03.1909 Langdorf

14.07.1944 Louhiabschnitt

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 5 - Unter den Unbekannten

Obergrenadier

WALDHAUSER

Otto

09.09.1912 Untermettenwald

13.07.1944 b. Sirgala, Estld.

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Toila

WALLNER

Andreas

1940

WEINZIERL

Hans

1942

WEINZIERL

Hermann

1944

Obergefreiter

WIMBAUER

Otto

10.04.1911 Neuhausen

07.02.1945 Raum Kasan

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kasan, Friedhof. d. Lg. 119, Qu.1, Grab Nr. 18

Kanonier

ZIEGLER

Hans

07.04.1925

31.10.1944 Sanko 1/11 H.V.Pl. Cepernick

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block X1 Reihe 10 Grab 402

ZIMMERER

Hans

1942

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.07.2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2016 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten