Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Lützelsachsen, Stadt Weinheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg

PLZ 69469

Das Kriegerdenkmal besteht aus einem großen Inschriftenstein. Links daneben befindet sich eine Betonwand in die vier Gedenktafeln eingelassen sind.
Rechts davon befindet sich ein kleines Feld mit einzelnen Gedenksteinen.

Inschriften:

UNSERERN TOTEN
1914-1918
1939-1945

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

BAIER

Philipp

1894

1916

BENJAMIN

Hermann

1895

1917

BENZ

Philipp

1889

1914

BREHM

Martin

1877

1916

DIESBACH

Heinrich

1896

1916

FATH

Heinrich

1898

1918

FATH

Nikolaus

17.10.1871

10.11.1917

XX

GABER

Wilhelm

01.01.1893

04.02.1917

XX

Feldw.

GRÜGER

Wilh.

08.07.1888

30.08.1920

XX

HAAS

Heinrich

1892

1918

HÄCKER

Peter

1879

1918

HERBST

Georg

1893

vermisst

HÖRR

Heinrich

1894

1916

JÖST

Johann

1891

1914

KOCH

Friedr. Wilh.

1886

1914

KOCH

Johann

1895

1914

KUNZELMANN

Gustav

1883

1915

LAMPERTSDÖRFER

Georg

1887

1914

LAMPERTSDÖRFER

Georg II

1898

1917

LEBKUCHEN

Heinrich

1885

1918

LEBKUCHEN

Heinrich II

1886

1915

LEHMANN

Eugen

1892

1915

MICHAEL

Heinrich

1895

vermisst

Soldat

MÜLLER

Emil

02.02.1896

29.08.1915

XX

MÜLLER

Hans

1893

1815

MÜLLER

Heinrich

1889

1917

MÜLLER

Karl

1885

1917

MÜLLER

Peter

1881

1915

MÜLLER

Valentin

1896

1916

MUSCHELKNAUTZ

Albert

1896

1916

NICKEL

Heinrich

1889

vermisst

PFLIEGENSDÖRFER

Adam

1892

vermisst

PFLIEGENSDÖRFER

Jakob I

1896

1915

Soldat

PFLIEGENSDÖRFER

Jakob II

21.01.1896

17.02.1917

XX

PFRANG

Philipp

1895

1916

REIBOLDT

Friedr. Wilh.

1887

1917

REINIG

Georg

1883

1916

SCHOLLENBERGER

Heinrich

1890

vermisst

SCHRÖDER

Heinrich

1894

1915

Gefr.

SEITZ

Peter

04.04.19188

18.05.1916

XX

SOMMER

David

1885

1914

STAPF

Adam

1895

1918

STAPF

Heinrich

1896

1914

WEYGOLDT

Peter

1878

1919

ZIEGLER

Heinrich

1883

1916

ZIEGLER

Karl

1888

1914

ZIEGLER

Stefan

1879

1915

ZIMANN

Christian

1886

1917

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

AMEND

Josef

1902

1945

BAIER

Adam

1919

vermisst

BAIER

Artur

1919

1943

Obgefr.

BAIER

Hermann

13.02.1904 Weinheim

23.04.1945 Plettenberg

XX

BAIER

Jakob

1917

1943

Gefreiter

BAIER

Willi

14.04.1920

30.11.1941 HVP Afrika

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk

Uffz.

BALLMANN

Wilfried

24.07.1914

00.01.1943 Stalingrad

Art.Rgt. 179, I. Abt. Stab

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 3, Platte 14 verzeichnet

BLANK

Adam

1914

1942

Feldw.

BÖCKLER

Kurt

23.03.1919

28.03.1945 Lützelsachsen

XX

BOHRMANN

Heinrich

1924

1944

BOLZ

Gottlieb

1912

1944

BRÄUCHLE

Helmut

1928

1945

BRAUN

Adam

1909

vermisst

BREHM

Martin

1902

1945

Pion.

BÜHLER

Karl

07.08.1904

00.04.1945 Zapten

Bau Pi. Ers. u. Ausb. Btl. 12

vermisst

DEUSCHLE

Karl

1925

1945

Unteroffizier

DIELMANN

Hans-Ludwig

12.03.1912

15.04.1943 Makejewka

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Makejewka / Stalino - Ukraine

Uffz.

DIESBACH

Karl

28.08.1908

00.10.1944 Belgrad

Jäg.Rgt. 737, 6. Kp.

vermisst

DOBIASCH

Walter

1912

1943

Gfr.

DREIKLUFT

Leonhard

17.09.1922

00.01.1943 Rossosch Charkow / Ljubotin / Merefa / Olschany b. Charkow

Gren.Rgt. 543, 10. Kp.

vermisst

EBERT

Adam

1921

1945

Unteroffz.

ERDMANN

Karl

21.06.1922

01.09.1942

XX

FALKENSTEIN

Franz

1926

vermisst

FATH

Richard

1909

vermisst

Obgefr.

FREI

Karl

25.11.1921

24.03.1945 Fürstenzell

XX

FRIEBEL

Willi

1920

1944

Uffz.

GABER

Karl

23.04.1920

00.07.1942 Niederlande

Kampf Geschwader 2, I. Gru.

vermisst

Gefreiter

GERSTNER

Hugo

08.08.1912

23.10.1941 2 km nordwestl. Bestschasnoje

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje. Endgrablage: Block 6 Reihe 48 Grab 3802

Obgefr.

GREINIG

Georg

13.02.1923

11.01.1946

XX

Schütze

HÄCKER

Adam

05.06.1908

17.07.1942 Troyes

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Solers. Endgrablage: Block 1 Reihe 33 Grab 1337

Unterscharführer

HÄCKER

Peter

26.08.1909

24.11.1944 Ecsed südl. Hatvan

Sold.

HERBST

Willi

04.02.1923

00.12.1942 Stalingrad

Gren.Rgt. 226, I. Btl. Stab

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 30, Platte 12 verzeichnet

Gefreiter

HESS

Fritz

02.10.1909

20.06.1942 H.V.Pl. Teterewslewo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

Obgefr.

HILLEBRECHT

Albert

08.04.1907 Ellierode

28.03.1945 Lützelsachsen

XX

HOFMANN

Georg

1924

1943

HOPP

Georg

1911

1943

Schütze

HÖRDT

Georg

01.03.1908

17.08.1942 2 km ostw. Starosselje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nosowo - Russland

IBSCH

Georg

1916

vermisst

Obgefr.

JOCHIM

Hermann

26.10.1921

18.09.1946 Lützelsachsen

Schütze

JOST

Ernst

20.01.1911

05.04.1942 Warschau

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Joachimow-Mogily / Joachimow. Endgrablage: Tafel 87 Reihe 8 Grab 115

JOST

Hermann

16.07.1910

00.05.1946 Lag. Klara Zetkin b. Stalino

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Donezk - Ukraine

Gefreiter

JÖST

Gerhard

23.04.1925

06.04.1944 H.V.Pl. Stojanow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Potylicz / Potelitsch. Endgrablage: Block 15 Reihe 3 Grab 26

Grenadier

JÖST

Karl

28.01.1924

05.07.1943 südostw. Michaikowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Michailowka / Belgorod südöstl. - Russland

Obergefreiter

JUNGMANN

Adolf

22.02.1918 Steinklingen

18.03.1944 Tilsit

XX

KAFFENBERGER

Johann

1918

1945

KAUPERT

Franz

1924

vermisst

KESSLER

Christian

1915

vermisst

KLANK

Hermann

1910

1940

KLOHR

Georg

1885

1952

Marine Artillerist

KOCH

Alfons

17.08.1921

08.07.1942 Nikolajew

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mikolaiw / Kirowograd - Ukraine

KOCH

Hugo

1920

vermisst

KRAFT

Hermann

1916

vermisst

KUNZE

Carl

1903

1941

Grenadier

LEBKUCHEN

Bruno

20.09.1926

03.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Elm, Ehrenfriedhof. Endgrablage: Block H Grab 11

Obergefreiter

LEBKUCHEN

Ernst

08.12.1921

02.10.1943 H.V.Pl. 2/106 Konstantinowka Derijewka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Konstantinowka / Krementschug - Ukraine

LEBKUCHEN

Peter

1914

1945

Feldw.

LEHR

Ernst

10.04.1919

15.08.1942 Altenburg

XX

LEIST

Johann

1926

1944

LEONHARDT

Hans

1921

1943

LINNINGER

Willi

1908

1945

Obergefreiter

LOCHBÜHLER

Leonhard

15.03.1910

04.06.1944 b. Stanca

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Iasi. Endgrablage: Block 1 Parzelle F Reihe 9 Grab 1

Gfr.

LOCHBÜHLER

Walter

02.01.1924

00.08.1944 Rumänien

Felders. Btl. 294, 4. Kp.

vermisst

Obgefr.

LORENZ

Franz

21.08.1898 Ettenheim

26.03.1945 Hausenstamm

XX

Soldat

LORENZ

Udo

28.03.1945 Lützelsachsen

XX

Grenadier

MADER

Leonhard

1913 16.11.1903 Bonsweiher

07.03.1945 Heidelberg

MÄFFERT

Richard

1924

vermisst

Obgefr.

MANNERT

Karl

04.05.1910 Theussau

28.03.1945 Lützelsachsen

XX

MEHLER

Friedrich

1904

1945

MERKEL

Karl

1921

1942

MICHAEL

Heinrich

1917

1941

Obergrenadier

MÜLLER

Ferdinand

27.05.1905

23.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Treuchtlingen am Nagelberg. Endgrablage: Feld 4 Grab 196

MÜLLER

Gottlieb

1919

1944

Ogfr.

MÜLLER

Karl

10.10.1919

1947 Lager 7207/10 Molotow

vermisst - in Gefangensch. verschollen

Oberwachtmeister

MÜLLER

Wilhelm

01.01.1918

06.01.1945 H.V.Pl. Sanko 252 Nasielsk

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Mielau / Mlawka überführt worden

Gefreiter

MÜND

Eugen

17.02.1922

27.11.1942 Feldlaz. 1/532 in Newel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Newel - Russland

Gefreiter

MUSCHELKNAUTZ

Albert

09.10.1920

03.02.1942 Fela. mot. 606 Smolensk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka

MUSCHELKNAUTZ

Artur

1919

vermisst

NICKEL

Heinrich

1915

1945

Uffz.

NICKEL

Walther

26.12.1921

20.05.1944 Ingolstadt

XX

ODENWÄLDER

Adam

1905

1945

ORTMAIER

Andreas

1921

1945

Obergefreiter

PAUL

Georg

25.11.1919

10.04.1944 Macicjow H.V.Pl. Sanko. 2/84

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Potylicz / Potelitsch. Endgrablage: Block 14 Reihe 6 Grab 315

PFLIEGENDÖRFER

Heinrich

1905

1944

Gfr.

PFRANG

Karl

08.07.1920

00.06.1942 Sewastopol

Inf.Rgt. 105, 1. Kp.

vermisst

PRISSINGER

Johann

1910

1944

Unteroffizier

REIBOLDT

Berthold

20.04.1918

24.07.1944 Lublin

Unteroffizier

REIBOLDT

Emil

07.09.1910

15.12.1944 Kgf. in Saporoshje

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Saporoshje - Ukraine

REINHART

Dieter

1925

1944

Obergefreiter

REINIG

Georg Peter

13.02.1923 Weinheim

11.01.1946 Schriesheim

Obergefreiter

ROHR

Hermann

17.02.1914

21.01.1943 Poselok 6 - Schlüsselbg.

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kelkolowo Regimentsfriedhöfe - Russland

RÖSSEL

Paul

1919

1944

SAUER

Willi

1919

1942

SCHEEDER

Karl

1908

1942

Schütze

SCHELLHASE

Siegfried

15.05.1926 Weimar

28.03.1945 Lützelsachsen

XX

Obergefreiter

SCHMITT

Hermann

27.10.1907

08.04.1944 in Suslemi

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Susleni - Moldawien

SCHMITT

Hermann

1920

1944

Obergefreiter

SCHMITT

Karl

27.10.1914

15.08.1943 Alfonossowa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 20 - Unter den Unbekannten

SCHMITT

Philipp

18.02.1884 Ladenburg

26.03.1945 Weinheim

XX

Ltn.

SCHMITT

Rudolf

15.07.1921 Magdeburg

28.03.1945 Lützelsachsen

XX

Obergefreiter

SCHOLLENBERGER

Nikolaus Jakob

02.01.1908 Oberflockenbach

08.12.1944 Butzdorf

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kastel, Ehrenfriedhof. Endgrablage: Reihe 2 Grab 55

SCHRÖDER

Richard

1925

1944

SCHRÖDER

Simon Friedrich

1902

1945

Feldwebel

SEITZ

Georg

24.09.1913

01.09.1941 Lizafront

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Petschenga

Grenadier

SOMMER

Herbert

21.03.1925

04.12.1943 Tschernikowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tschernikowola / Charkow - Ukraine

Obergefreiter

SOMMER

Karl

02.07.1922

08.10.1944 A. Feldlaz. 2/542 Szamosujvar, Rum.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gherla - Rumänien

SPORER

Alois

1917

vermisst

STEINER

Alfred

1924

1945

STEINER

Alois

1927

1945

Obergefreiter

STELZ

Walter

04.02.1922 Mannheim

00.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Weeze-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Grab 820

Gefreiter

STICHLING

Friedrich

24.12.1909

18.08.1942 San.Kp. 2/175 Laz. Woronesh H.V.Pl.

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Jemantscha bei Woronesh.

Ogfr.

STÖHR

Georg

04.06.1914

00.08.1944 Memel

Gren.Rgt. 189, 3. Kp.

vermisst

Obergefreiter

STRÄHLE

Berthold

29.03.1911 Zaisenhausen

10.04.1943 Masowo, ca. 30 km nordostw. Jelnja

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sos / Jelnja - Russland

Gefreiter

TRITSCH

Hans

06.08.1923 Auerbach

04.03.1942 Repuschina

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worden

VÄTH

Wilhelm

1911

1944

VEHMANN

Herbert

1911

vermisst

WASCHIZEK

Franz

1913

1944

Schütze

WEIGOLD

Hans

11.07.1923

12.11.1941 Lyskowa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lyskowo / 20 km nno Rusa - Russland

WENZEL

Wilhelm

1924

vermisst

Obergefreiter

WIELAND

Valentin

21.11.1908 Weinheim

29.07.1944 b. Lievenhof

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Livani - Lettland

Uffz.

ZEISS

Friedrich

04.10.1912

00.01.1945 Sandomierz

Gren.Rgt. 697, II. Btl. Stab

vermisst

Sold.

ZIEGLER

Karl

12.08.1925

00.06.1944 Rogatschew

Gren.Rgt. 130, II. Btl. Stab

vermisst

ZINK

Richard

1912

vermisst

Obergefreiter

ZINK

Walter

12.10.1915 Hohensachsen

15.01.1942 Roswaljewka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden

XX = Daten sind von einzelnen Gedenkplatten im Bereich des Kriegerdenkmals
In Grün aus Quelle: digitalisierte Kriegsgräberlisten im Landesarchiv Baden-Württemberg
http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=2-2968358 EL 20/1 VI Bü 1134
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.06.2014

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2014 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten