Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Ludwag, Stadt Scheßlitz, Oberfranken, Bayern

PLZ 96110

Die Gedenktafeln sind als altarartige Schnitzerei gestaltet.
Hier sind auch die Gefallenen aus Kübelstein (separater Beitrag) und Neudorf verzeichnet.
Ergänzungen von Einzelgedenken auf Privatgräbern.

Inschriften:

Herr gib ihnen die ewige Ruhe!

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Infanterist

ALBERT

Pankraz

1887 Ludwag, Oberfr.

14.09.1915 bei Messines

5. Inf.-Regt., 3. Kp.

Ludwag, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen: Block L Grab 76

HERBST

Johann

1896

30.03.1918 bei Verdun

Ludwag, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mangiennes: Block 4 Grab 29

Jäger

HERBST

Pankraz

1894

23.06.1916 bei Verdun bei Vaux

Ludwag, vermisst, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hautecourt-lès-Broville

Infanterist

KÖHLER

Johann

1893 Neudorf, Oberfr.

04.10.1914 bei Langueral Longueval

5. Inf.-Regt., 2. Kp.

Neudorf, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fricourt

Jäger

KÖHLER

Josef

1894 Neudorf, Oberfr.

08.03.1915 07.03.1915 bei Souchez

2. Jäger-Batl., 3. Kp.

Neudorf, ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

LOCH

Andreas

1884

01.01.1918 bei Romigah

Ludwag

Infanterist

PFEUFER

Georg

1897 Neudorf, Oberfr.

28.09.1918 bei Sonnebete

Neudorf, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark

Infanterist

PFEUFER

Johann

19.03.1893

06.10.1915 bei Messines

5. Inf.-Regt., 6. Kp.

Neudorf, ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy: Block 4 Grab 391

PFEUFER

Josef

1890

16.09.1916 an der Somme

Neudorf

Infanterist

POPP

Georg

1898

26.09.1917 Langemark

Ludwag, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark

Infanterist

REINLEIN

Pankraz

1882 Ludwag, Oberfr.

24.10.1916 bei Le Transloy

15. Inf.-Regt., 9. Kp.

Ludwag, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark

Trainsoldat

SEEBER

Johann

1886

24.08.1918 bei Boult

Ludwag, ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Etiennes-à-Arnes: Block 5 Grab 1138

Obergefreiter

WEYERMÜLLER

Johann

1890

31.01.1918 bei La Menville

Ludwag, ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Neuville-en-Tourne-à-Fuy: Block 1 Grab 48

WEYERMÜLLER

Pankraz

1894 Ludwag, Oberfr.

08.09.1916 an der Somme 09.09.1916 Foureauxwald

Res.-Inf.-Regt. 5, MG-Kp.

Ludwag, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fricourt

ZECK

Georg

1895

10.06.1918 Bamberg

Neudorf

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ARNOLD

Georg

vermisst

Obergefreiter

ARNOLD

Josef

24.08.1921

26.12.1943

ist als gefallener Angehöriger der Marine namentlich entweder in dem U-Boot-Ehrenmal Möltenort oder im Marineehrenmal in Laboe verzeichnet

DEINLEIN

Michael

09.09.1941

Stabsgefreiter

EISENTRAUT

Josef

22.09.1911 Ludwag

03.1945 Kgf. in Berditschew b. Shitomir

vermisst, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Berditschew - Ukraine

GÖTZ

Georg

1945

GRASSER

Baptist

28.02.1926 Neudorf

12.01.1945 Ungarn

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Budaörs (H): Block 1

GRASSER

Baptist

17.07.1949

Obergefreiter

GRASSER

Heinrich

Bamberg

01.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Krefeld-Hauptfriedhof: Grab 784

Gefreiter

GRASSER

Heinrich

04.03.1912 Neudorf

11.10.1941 08.10.1941 Skorovodina

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dorogobush / Smolensk - Russland

GRASSER

Johann

vermisst

GRASSER

Michael

vermisst

Obergefreiter

GRASSER

Peter

28.05.1910 Neudorf

02.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bergheim-Hüchelhoven: Block 5 Grab 8

LOCH

Georg

08.10.1944

LOCH

Heinrich

04.08.1943

LOCH

Nikolaus

22.04.1945

MÖHRLEIN

Johann

28.03.1920

10.10.1941 im Osten

Obergefreiter

PFEUFER

Georg

09.10.1899

25.05.1946 Bassau-Angouleme

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berneuil: Block 2 Reihe 21 Grab 843

PFEUFER

Johann

vermisst

Gefreiter

PFEUFER

Konrad

13.09.1922

22.03.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass: Block 68 Grab 174

REINFELDER

Johann

02.12.1941

Stabsgefreiter

REINLEIN

Ludwig

12.12.1915

16.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Limburg-Auf der Unterheide: Grab J43

REINLEIN

Michael

23.01.1943

Unteroffizier

SCHAUER

Nikolaus

28.10.1912 Ludwag

09.02.1943 10.02.1943 H.V.Pl. Sanko. 1/173 Gaiduk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Noworossijsk - Russland

Obergefreiter

SCHAUER

Otto

18.04.1916

08.05.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bordj-Cedria: Hof MAT Ossario 2 Tafel 10

SEEBER

Georg

1922

1945 Russland

vermisst

Grenadier

SEEBER

Georg

11.01.1926 Ludwag

10.07.1944 Trebu

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny: Block 1 Reihe 7 Grab 247

Obergefreiter

SEEBER

Johann

13.05.1910 Ludwag

26.03.1945 Veszprem

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Szekesfehervar: Block 2 Reihe 18 Grab 557

SEEBER

Josef

1914

11.06.1942

WEYMÜLLER

J.

vermisst

WINKLER

Heinrich

03.12.1942

Obergefreiter

ZAHN

Paul

04.12.1912 Ludwag

28.02.1945 Raum Braunsberg / Heiligenbeil / Ostpr.

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Bartossen / Bartosze war somit leider nicht möglich

ZIEGLER

Heinrich

26.03.1945

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/ sowie
http://www.volksbund.de/graebersuche-online/virtuelle-spurensuche.html

Datum der Abschrift: Mai 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Heike Herold
Foto © 2016 frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten