Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Leutershausen, Gemeinde Hirschberg an der Bergstraße, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg

PLZ 69493

Das Kriegerdenkmal befindet sich neben der Aussegnungshalle. Vier Gedenksteine mit Metalltafeln. Daneben eine Erinnerungsplatte.

Inschriften:

UNSEREN TOTEN
FLIEGERKAMERADEN
1. NAG 32

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum

BÄR

Peter

1917

BICKEL

Franz

1915

BICKEL

Heinrich

1918

BICKEL

Jakob

1918

BICKEL

Jakob

1915

BICKEL

Max

1914

BICKEL

Wilhelm

1916

BLETZER

Fritz

1918

BLETZER

Johann

1915

BLETZER

Martin

1914

BLETZER II

Friedrich

1916

Ers. Reservist

BLETZER II

Jakob

11.12.1915 Insterburg

Landsturmm.

BOCK

Peter

01.12.1917 Leutershausen

BOHRMANN

Friedrich

1917

Landsturmm.

BRAND

Philipp

26.11.1918 Leutershausen

BRESSLER

Georg

1918

EWALD

Friedrich

1915

FILSER

Georg

1915

FÖRSTER

Peter

1918

FÖRSTER V

Adam

1916

GÖHRIG

Jakob

1918

Grenadier

GÖHRIG

Michael

21.07.1917 Heidelberg

GRÄF

Peter

1914

GRÖSSL

Ambros

1914

HAAG

August

1914

HAARBURGER

Sigmund

1918

HALLER

Nikolaus

1917

HAUCK

Gottlieb

1914

HECKMANN

Georg

1915

HELFERT

Georg

1914

HERRE

Peter

1918

HOLZMANN

Franz

1918

HOLZMANN

Fritz

1915

HÜLLER

Georg

1915

JUNG

Wilhelm

1915

JUNGMANN

Karl

1916

KAFFENBERGER

Wilhelm

1915

KANZLER

Johann

1918

KEIL

Adam

1914

KEIL

Michael

1915

KOCH

Gottlieb

1915

KOHL

Adam

1915

KOLB

Franz

1918

KÖRPER

Karl

1915

KUNJKEL

Friedrich

1915

KUNKEL

Jakob

1918

KUNKEL

Leonhard

1918

LAMMER

Johann

1914

LAUFER

Eugen

1915

MAHR

Philipp

1917

MAYER

Leo

1918

MAYER II

Adam

1917

OECH

Heinrich

1916

PROBST

Fritz

1916

RELL

Michael

1918

RUDOLPH

Friedrich

1918

RUDOLPH

Jakob

1917

RUDOLPH

Martin

1917

SAHM

Valentin

1914

SCHMITT

Johann

1916

SCHMITT

Leonhard

1917

SCHMITT IX

Peter

1914

SCHNECK

Friedrich

1916

SCHRÖDER

Adam

1918

SCHULZ

Adam

1915

SCHULZ

Georg

1916

SCHULZ

Valentin

1918

SCHWEFEL

Karl

1914

SIMSHÄUSER

Wilhelm

1915

STÖHR

Nikolaus

1916

WEBER

August

1914

WEBER

Peter

1917

WEINGÄRTNER

Martin

1917

WETZEL

Philipp

1914

WIESER

Wilhelm Graf von

1918

ZIMMERMANN

Philipp

1916

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ADLER

Georg

1945

ALLMANN

Josef

1945

BACHMEIER

Florian

1944

BAHR

Franz

1943

BATKE

Josef

1945

BAUDER

Helmut

1942

BAUER

Kurt

1944

Stgfr.

BAUER

Wilhelm

29.01.1906

00.03.1945 Eifel

Art.Rgt. 340, IV. Abt.

vermisst

Grenadier

BAUKNECHT

Rolf

29.04.1925 Mannheim

27.06.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St.Andre. Endgrablage: Block 9 Reihe 31 Grab 2155

Schütze

BAUREIS

Franz

07.11.1919 Viernheim

25.09.1941 Schukowka bei Jagotin

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Schukowka / Kiew - Ukraine

BAUSCHER

Robert

1944

BECKER

Hermann

1944

BERGER

Bernhard

1944

Soldat

BERNHARD

Adam

24.12.1910

12.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederjesar. Endgrablage: Reihe 5 Grab 4

BERNHARD

Friedel

1945

BERNHARD

Willi

1945

BICKEL

Bernhard

1945

BICKEL

Franz

1942

BICKEL

Hugo

1945

Oberjäger

BICKEL

Peter

11.02.1902

11.09.1943 Houthalen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 25 Grab 84

BITZEL

Peter

1945

Gefreiter

BLETZER

Friedrich

11.07.1911

27.01.1943 Werch Turowo bei Woronesch

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

Obergrenadier

BLETZER

Fritz

13.05.1908

29.06.1944 Le Mans

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mont-de-Huisnes. Endgrablage: Gruft 30 Grabkammer 42

Gefreiter

BLETZER

Gerhard

19.07.1927

1945 04.09.1946 i. d. Kgf.in Brest

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Brest - Belarus

BLETZER

Günter

1945

Obergefreiter

BLETZER

Karl

31.03.1920

30.09.1943 1 km südl. Grigorowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt worden

Gefreiter

BLETZER

Martin

25.11.1919

16.05.1942 Würzburg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hirschberg a. d. Bergstrasse-Leutershausen. Endgrablage: Grab 3

BLETZER

Peter

1945

BLOCHIN

Ignatz

17.10.1892 Kursk

05.07.1945 Heidelberg

BLOCHIN

Walter

1945

BOCK

Karl

1945

BOCK

Ludwig

1945

BOCK

Martin

1945

BOCK

Wilhelm

1945

Gefreiter

BOCK

Willi

20.05.1919

23.02.1943 Ssinelnikowo

BÖHM

Georg

1945

Obergefreiter

BRAND

Emil

07.02.1914

08.07.1944 6 km südostw. Maciejow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Potylicz / Potelitsch (UA). Grablage: Endgrablage: Block 14 - Unter den Unbekannten

BRAND

Emil

1943

Stabsgefreiter

BRAND

Heinrich

05.06.1916

26.01.1945 Bruchnowo, Krs. Thorn

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Borkenau - Polen

Stabsgefreiter

BRAND

Philipp

05.02.1919

15.02.1945 Ernsdorf, OS

BRESSLEIN

Artur

1943

BRESSLEIN

Otto

1945

BRUNNER

Karl

1944

Schütze

BÜRGY

Heinrich

02.03.1909

30.08.1942 Matyschewo südl. Woronesh

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Jemantscha bei Woronesh

CZASCH

oswald

1943

DEINERT

Horst

1945

DEINERT

Karl

1943

DENK

Josef

1945

DIEMER

Willi

1942

Obergefreiter

DITTMER

Erwin

25.05.1916

18.04.1943 Landshut, Bay.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hirschberg a. d. Bergstrasse-Leutershausen. Endgrablage: Grab 4

EBERLE

Otto

1941

Schütze

EDELMANN

Hans

11.01.1922

10.06.1942 Krakau

EDER

Franz

1945

Unteroffizier

EGLE

Helmut

19.01.1923

28.04.1945 Raum Villa del Nevoso

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano (I)

EIPL

Hans

1944

Feldwebel

ELFNER

Hans

12.11.1914 Heidelberg

08.06.1940 Rottweil, Neckar

Gefreiter

ELFNER

Wilhelm

05.12.1909

06.01.1944 Lezi

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Witebsk - Belarus

ERDMANN

Alfons

1945

FATH

Peter

09.02.1879

18.04.1945 Heidelberg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hirschberg a. d. Bergstrasse-Leutershausen. Endgrablage: Grab 12

Unteroffizier

FATH

Walter

17.03.1919

12.02.1942 Krasnoje H.V.Pl. Sanko. 2/229 Djatlowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew. Endgrablage: Block 3 Reihe 11 Grab 533

FAULHABER

Alois

1943

r

FEY

August

1944

Gefreiter

FEY

Fritz

24.04.1927

21.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Herborn. Endgrablage: Grab 353

FEY

Hermann

1944

Gefreiter

FEY

Karl

12.12.1905

11.12.1943 Chomitschi

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rekta - Belarus

Obergefreiter

FEY

Rupprecht

04.08.1908

28.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Linnich-Gemeindefriedhof. Endgrablage: Reihe 6 Grab 13

FLEISCHMANN

Herbert

1943

FLÖSSER

Hans

1945

FONTIUS

Ludwig

1945

FRANK

Adolf

1941

FRAUER

Karl

1943

FREESE

Hans-Hellmuth

1945

FRITSCH

Andreas

1941

FRITSCH

Johann

1945

GARTNER

Richard

1943

Unteroffizier

GÄRTNER

Peter

05.03.1913

12.12.1943 Bobriza

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew. Endgrablage: Block 4 Reihe 32 Grab 2719

GEIDECK

Walter

1944

Grenadier

GEISSLER

Ottmar

20.12.1925

23.03.1944 russ. Gefsch. Transport n. Shitomir

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Shitomir Kriegsgefangene - Ukraine

GERSTNER

Hugo

1941

GESIERICH

Karl

1945

GIFFHORN

Helmut

1943

Uffz.

GÖTZ

Josef

10.03.1916

00.12.1942 Stalingrad 1943

Art.Rgt. 179, 3. Btttr.

vermisst

GRÄF

Barbara

26.06.1889 Schriesheim

16.03.1945 Leutershausen

GRÄF

Karl

1945

GRAUER

Jakob

1945

GRETHER

Ernst

1942

GROSS

Adam

1945

GROSS

Herbert

1945

GRZENKOWSKI

Georg

1945

GUTFLEISCH

Hermann

1945

Unteroffizier

HAHN

Georg

09.05.1899

25.11.1944 Rüdesheim, Rhein

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hirschberg a. d. Bergstrasse-Leutershausen. Endgrablage: Grab 7

HAHN

Jakob

05.10.1912

05.08.1947 Kgf. Dnjeprodserhinsk

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Donezk überführt worden

HALDER

Karl

1945

HASINGER

Raimund

1942

Obergefreiter

HAUCK

Hermann

31.10.1909

08.04.1944 Causani Rum.

Kanonier

HAUCK

Wilhelm

17.10.1911

12.08.1941 Gunina

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gunino / Smolensk - Russland

HELD

August

1944

Soldat

HELFERT

Peter

01.11.1924

09.01.1944 San.Kp. 2/102 Kalinkowitschi

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kalinkowitschi - Belarus

HELFRICH

Hans

1942

HERBIG

Adam

1945

Oberwachtmeister

HERTEL

Heinrich

11.08.1912

28.09.1941 5 km ostw. B. Beloserka

HERTEL

Leonhard

1945

HERTEL

Paul

1945

HETTENBACH

Artur

1945

HIEBL

Michael

1945

HOFMANN

Dieter

1942

Gefreiter

HOLZMANN

Heinrich

14.07.1911

04.07.1942 Konnowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew. Endgrablage: Block 11 Reihe 17 Grab 838

Obergefreiter

HORSCH

Peter

02.08.1907

03.05.1944 Eisenberg, Thür.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hirschberg a. d. Bergstrasse-Leutershausen. Endgrablage: Grab 6

Gefreiter

HORSCH

Peter

01.02.1920

08.03.1942 Markarowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Korolewka / Juchnow - Russland

Schütze

HUFNAGEL

Fritz

21.08.1907

03.08.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hirschberg a. d. Bergstrasse-Leutershausen. Endgrablage: Grab 5

HUFNAGEL

Hermann

1942

JAKOB

Hans

1942

JÖRGER

Peter

1942

KAFFENBERGER

Fritz

1941

Ogfr.

KAFFENBERGER

Karl

18.06.1912

00.01.1945 Ungarn

San.Park 522

vermisst

KAFFENBERGER

Rudolf

1941

KANZLER

Hermann

1944

KANZLER

Walter

1945

KANZLER

Wilhelm

1943

KAPTOR

Wilfried

1941

KERLEL

Alfons

1943

KNOLL

Franz

1945

Soldat

KOCH

Heinrich

14.04.1926

01.12.1944 Altenkessel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hirschberg a. d. Bergstrasse-Leutershausen. Endgrablage: Grab 14

KOCH

Walter

25.08.1937

28.03.1945 Leutershausen

Kind

KOHL

Georg

1941

KOHL

Heinrich

1945

KOLB

Heinrich

1945

KOPFMANN

Roland

1944

KRAMS

Alois

1945

KRAMS

Heinrich

1945

KRAMS

Johannes

1941

KRAMS

Timotheus

1945

KRAUTH

Ludwig

1945

KRETDSCHMER

Arno

1943

KRIEGER

Franz

1942

KUHL

Ludwig

1945

KUNKEL

Peter

1940

KURZ

Bertram

1942

LADNER

Otto

1944

LAUDAT

Friedrich

1943

Stabsgefreiter

LEHN

Arthur Richard

11.10.1916

1945 13.06.1943 Paltschikowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Shukowskije Wyselki - Russland

LEIBOLD

Franz

1944

LESSE

Walter

1945

LIPPECK

Johann

1945

LITTMANN

leo

1941

LOSERT

Franz

1945

MACK

Hans

1944

Oberfüsilier

MACK

Heinz

24.02.1922

03.09.1942 1,5 km westl. Kostino

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

MAGENREUTER

Fritz

1945

Unteroffizier

MAHR

Hans

18.11.1906

21.05.1943 bei Tschetschersk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gomel - Belarus

MAIER

Albert

1943

MATHEIS

Adam

1945

MAY

Edwin

1943

Feldwebel

MAY

Richard

28.06.1915

04.12.1943 3 km s.w. Perekop, Krim, Tartarenwall

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje. Endgrablage: Block 9 Reihe 34 Grab 2433

MEDER

Heinrich

1945

MILDENBERGER

Hermann

1943

Obergefreiter

MOHR

Friedrich

11.11.1907

29.10.1944 Kolmar

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bergheim. Endgrablage: Block 4 Reihe 1 Grab 38

MOOSMÜLLER

Joh.

1945

MORNER

Heinz

1945

MORTENSEN

Gerhard

1945

MORTENSEN

Kurt

1945

Gefreiter

MÜCK

Heinz

25.03.1921

07.06.1944 Halbinsel Cherbourg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes, Manche. Endgrablage: Block 25 Reihe 2 Grab 77

MÜHLBAUER

Wilhelm

1945

MÜLLER

Gerhard

1944

MÜLLER

Martin

1945

Gefreiter

NAHM

Josef

12.01.1914

01.04.1942 Schewenino

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 11 - Unter den Unbekannten

NEUBAUER

Johabb

1945

NICHAM

Erwin

14.03.1922

00.11.1942 Stalingrad

Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 62, Platte 3 verzeichnet

OBERLÄNDER

Katharina

1945

OSTERLOH

Werner

1945

PFEILER

Johanne

1942

PFISTERER

Peter

1944

PIETSCH

Robert

1944

POHLE

Gustav

1944

Oberreiter

PROBST

Ludwig

02.06.1921

16.03.1942 San.Kp. 1/46 H.V.Pl. Wladislawotka

Unteroffizier

PROBST

Peter

07.05.1918

29.11.1944 Pfälzerort, Kr. Gumbinnen, Ostpr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cernjachovsk. Endgrablage: Block 3 Reihe 11 Grab 834

Stabsfeldwebel

PYRLIK

Leo

16.05.1911 Hindenburg

00.03.1945 Bihac, Bosnien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bihac - Bosnien-Herzegowina

Gefreiter

REINHARD

Gerhard

24.03.1924

20.07.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 36 Grab 11

RIES

Johann

1945

ROMANSKI

Kurt

1945

Grenadier

RULAND

Hans

08.03.1925

22.02.1944 Krg.Laz. 768 m. Christinowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Christinowka - Ukraine

Obergefreiter

RULAND

Karl

08.01.1921

23.07.1943 Bjelopolje

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

SCHAUM

Friedrich

1945

SCHAUM

Wilhelm

1945

Kanonier

SCHMITT

Armin

02.12.1912

06.09.1941 Str. 3 km südwstl. Tossno Sanko. 2/2

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden

Grenadier

SCHMITT

Ernst

27.08.1927

19.04.1945 Görlitz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Königshain b. Görlitz, Schlosspark. Endgrablage: Reihe 7 N Grab 59

SCHMITT

Karl

1942

SCHMITT

Michael

1942

Gefreiter

SCHMITT

Walter

23.08.1924

17.09.1944 Hosp.Lager Chaffee Arkansas

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort Sam Houston. Endgrablage: Grab 120

SCHMITT

Wilhelm

23.12.1916

29.01.1948 Leutershausen

SCHMITT

Wilhelm

1945

Obergefreiter

SCHMITT

Willi

15.06.1921

07.03.1944 Garmowitschi

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Berjosa überführt worden

SCHNEIDER

Hermann

1945

Oberfeldwebel

SCHNEIDER

Ludwig

05.06.1914

26.05.1944 Bihac, Bosnien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bihac - Bosnien-Herzegowina

Unterscharführer

SCHNEIDER

Wilhelm

26.09.1909

17.07.1944 Marchesieux

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny. Endgrablage: Block 1 Reihe 8 Grab 276

Gefreiter

SCHRÖDER

Hans

29.12.1924

14.11.1943 Nikolsk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd. Endgrablage: Block 13 Reihe 2 Grab 89

SCHRÖDERSECKER

Adolf

1945

Grenadier

SCHRÖDERSECKER

Friedrich

05.05.1920

25.06.1943 Sandrowka

als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

Stabsgefreiter

SCHRÖDERSECKER

Karl

05.09.1917

04.10.1944 Hauptkrkhs. Stark Charleston, S.C.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort Gordon. Endgrablage: Grab 5

SCHRUTZ

Adolf

1945

SCHRUTZ

Johann

1942

SCHUHMACHER

Georg

1941

Gefreiter

SCHULZ

Adam

04.06.1899

13.08.1940 Heidelberg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hirschberg a. d. Bergstrasse-Leutershausen. Endgrablage: Grab 2

SCHULZ

Erich

1944

SCHULZ

Heinz

1945

Obergefreiter

SCHULZ

Karl

15.11.1920

10.01.1944 Mjaklowa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wolossowo / Witebsk - Belarus

SCHULZ

Otto

1941

SCHWÖBEL

Ludwig

1945

SIMSHÄUSER

Heinrich

26.03.1901

16.03.1945 Schriesheim

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hirschberg a. d. Bergstrasse-Leutershausen. Endgrablage: Grab 8

SPERLING

Peter

1945

STEIERT

Erasmus

1945

STÖHR

Fritz

1945

STÖHR

Hermann

1944

STÖRZER

Adam

1944

SÜLZNER

Paul

1945

SZABO

Hans

1943

TEUTSCH

Harald

1941

ULLMER

Hans

20.01.1935

28.03.1945 Schriesheim

Kind ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hirschberg a. d. Bergstrasse-Leutershausen. Endgrablage: Grab 10

Ogfr.

ULLMER

Wilhelm

24.01.1909

00.01.1945 Pillau

Gren.Rgt. 11, 7. Kp.

WAHLMANN

Johannes

1945

Gefreiter

WEINGÄRTNER

Fritz

02.12.1911

02.08.1942 Krgslaz. 2/615 Smolensk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka

WENGLER

Paul

1942

WETZEL

Gerhard

1945

Uffz.

WETZEL

Paul

05.02.1918

00.12.1942 Bogutschary 1945

Pz. Art.Rgt. 140, I. Abt.

vermisst

WETZEL

Philipp

1945

WILL

Rudolf

1944

Rittmeister

WILLICH

Sigmund von

15.01.1899 Gorzyn

19.01.1945 bei Wilhelmsbrück

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Podzamcze - Polen

WOLF

Hans

1942

Schütze

WOLK

Peter

11.03.1923 Unter-Abtsteinach

1941 Wjasma, im Lazarettzug

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

WOLPERTH

Heinrich

1945

Obergefreiter

ZEILFELDER

Helmut

06.01.1919

06.03.1943 Lg. Stalingrad

Schütze

ZIMMERMANN

Georg

26.03.1912

26.05.1942 Höhe Nordwestausg. Tschepel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 14 Reihe 30 Grab 4138

Feldunterarzt

ZIPF

Arnulf

05.07.1922

1945 17.11.1946 Lagerlaz. 7444 Mingetschaur

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mingetschaur 1 - Aserbaidschan

In Grün aus Quelle: digitalisierte Kriegsgräberlisten im Landesarchiv Baden-Württemberg.
Permalink: http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=2-2968390
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.06.2014

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2014 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten