Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Laudenbach, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg

PLZ 69514

Das Ehrenmal befindet sich vor dem Rathaus. In der Mitte eine aus mehreren Teilen zusammen gesetzte schwarze Stele (1870/71), die von einer einzeln stehenden Betonwand, mit vier eingelassen Marmorplatten ( 1. Weltkrieg), sowie zwei aneinander stehenden Betonwänden mit insgesamt sieben eingesetzten Steinplatten umrahmt wird.

Inschriften:

Die Gemeinde Laudenbach
In dankbarer Erinnerung
Ihren tapferen Söhnen
im Feldzug 1870-71
Den Gefallenen der Gemeinde Laudenbach Weltkrieg 1939-1945

Namen der Gefallenen:

1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Bemerkungen

BERK

Jak.

BERK

Leonh.

FINK

Adam

in Garnison

FINK

Gg.

FINK

Jak.

in Garnison

FINK

Joh. I

FINK

Joh. II

FUHR

Jak.

GAßMANN

Ph.

GEHRICH

Christ.

GRIESHEIMER

Joh.

HALBLAUB

Jak.

HALBLAUB

Steph.

HARTMANN

Jak.

in Garnison

HARTMANN

Steph.

HELD

Heinr.

HELD

Jak.

HELD

Ph.

JÜLCH

Karl

in Garnison

Offizier

KRAUS

Lorenz

in Garnison

LEITWEIN

Adam

LINNEBACH

Steph.

LOSMANN

Jak.

NETINGER

Hein.

NEUTHARD

Adam

in Garnison

NICKEL

Joh.

NICKEL

Mich.

in Garnison

NOE

Joh.

RAUCH

Mart.

REISENLEITER

Jak.

in Garnison

SCHMITTERER

Dan.

SCHMITTERER

Gg.

SCHMITTERER

Mich.

SCHOLT

Wilh.

SCHÜßLER

Gg.

SCHÜßLER

Herm.

SCHÜßLER

Ph.

SIMON

Gg.

SPENGLER

Heinr.

den Heldentod gestorben

SPENGLER

Mich.

SPENGLER

Steph.

den Heldentod gestorben

SPENGLER

Val.

STANTZ

Ph.

STEINBACHER

Val.

in Garnison

STRECKFUS

Gg.

THRON

Mich.

VOGT

Lor.

WERKEL

Joh.

den Heldentod gestorben

WERNER

Joh.

WIND

Ph.

WOLFF

Herm.

in Garnison

1. Weltkrieg

Name

Vorname

BASAUER

Michael

BAUSCH

Emil

BAUSCH

Friedr.

BAUSCH

Stefan

BECKER

Friedr.

BECKER

Johannes

BÜCHEL

Johannes

BÜRNER

Herrmann

DINKEL

Johann

EBERHARD

Michael

EBERHARD

Wilhelm

EBERLEIN

Johann

ECKSTEIN

Adam

ECKSTEIN

August Michael

EIATISCH

Stefan Adam

FINK

Hans

FINK

Johann Melchior

FUCHS

Philipp

FUHR

Philipp

GASSMANN

Adam

GEIGER

Friedrich

GIEGERICH

Michael Wilhelm

GRIESEMER

Philipp

GRIESHEIMER

Philipp

GROH

Adam

GULDNER

Martin

HALBLAUB

Georg Jakob

HERLINGER

Ernst Jakob

HOCHREIN

Michael

HOFFMANN

Heinrich

HOPPNER

Johannes

HORNEFF

Johann

HORNEFF

Philipp

KNUST

Valentin

KRÄMER

Johannes

LEIPF

Adam

LINNEBACH

Stephan

LOSSMANN

Adam

LOSSMANN

Peter

MANNHEIMER

Adam

MÄURER

Wilhelm

MÜLLER

Georg Johann

MÜLLER

Philip

NEUTHINGER

Georg Valentin

NOE

Balthasar

NOE

Johann

NOE

Michael

OBERMAYER

Stephan

OBERMAYER

Valentin

PFLEGER

Georg Robert

PFLEGER

Johann

PFLEGER

Stephan

RAUCH

Johann Friedrich

RAUCH

Johannes

RIPPERT

Heinrich

RÖßLING

Franz

SCHOLL

Adam

SCHÜßLER

Michael Vl.

SEILER

Franz Xaver

SEITH

Johann

SIMON

Johann

SPENGLER

Hartmann

SPENGLER

Michael

SPENGLER

Philipp

SPENGLER

Wilhelm

STAMM

Wilhelm

STEIN

Johann

STEIN

Wilhelm

STEINBACHER

Adam

WECKEL

Heinrich

WEIGELE

Philipp

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ACHTENBERG

Heinz

1919

1944

ACKERMANN

Franz

1907

1945

vermisst

ACKERMANN

Theres.

25.03.1911

24.04.1945

BAMBACH

Johann

1917

1944

vermisst

Gefreiter

BASSAUER

Heinrich

26.07.1916

06.06.1940 Licourt

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 3 Reihe 2 Grab 80

Unteroffizier

BASSAUER

Karl

22.10.1919

27.07.1941 Wald südostw. Satischje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Borki / Staryj Bychow - Belarus

Obergefreiter

BASSAUER

Walter

09.02.1925

24.11.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Meran. Endgrablage: Grab 989

Gefreiter

BAUER

Günther

03.09.1921

28.07.1942 Nowyj Klin

BAUSCH

Ernst

1924

1945

vermisst

Schütze

BAUSCH

Heinrich

23.11.1902

24.12.1941

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Deblin - Polen

BAUSEWEIN

Heinrich

1912

1941

Obergefreiter

BAUSEWEIN

Karl

11.01.1915 Bickenbach

02.02.1944 Wjasowok

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wjasywok / Tscherkassy - Ukraine

BAUSEWEIN

Karl

1916

1941

Gefreiter

BAUSEWEIN

Wilh. Stef.

04.11.1908

08.02.1942 Petropawlowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Petropawlowka / Dnjepropetrowsk - Ukraine

Uffz.

BAUSEWEIN

Willi

16.08.1915

00.12.1942 Stalingrad

Gren.Rgt. 580, II. Btl. Stab

vermisst

Oberschütze

BECK

Ferdinand

22.05.1911

24.12.1941 a. See England 1942

vermisst

BECK

Hermann

1907

1945

BECK

Karl

1923

1944

vermisst

Unteroffizier

BECK

Wilhelm

12.08.1898

18.11.1944 i. russ. Gefangensch.im Lager-Laz. Nr. 144 a/12, Irmino Bez. Woroschilowgrad, Donbass

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Teplogorsk - Ukraine

BEYHL

Traugott

1918

1943

Gefreiter

BICKEL

Georg

28.08.1921

19.12.1942 Nowo-Oschibokowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew. Endgrablage: Block 2 Reihe 28 Grab 1680

BOGER

Kurt

1918

1944

vermisst

Ogfr.

BOPP

Adam Josef

19.03.1914

00.08.1944 Rumänien 1945

Gren.Rgt. 848, Rgts. Stab u. 13. Kp.

vermisst

Ogfr.

BOPP

Helmut

04.06.1923

00.02.1945 Kurland

Gren.Rgt. 438, I. Btl.

vermisst

BOPPEL

Heinrich

1910

1944

vermisst

Ogfr.

BÖTTNER

Josef

13.01.1913

00.12.1942 Stalingrad 1943

Bäckerei-Kp. 179

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 8, Platte 14 verzeichnet

Gefreiter

BRANONER

Egon

11.02.1908 Berlin

08.08.1942 Ossinowkoj

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Obergefreiter

BRÄUER

Norbert

04.10.1921 Sonderbach

20.05.1942 Iwanowkaschlucht

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

BREHM

Philipp

1901

1947

San. Ogfr.

BRENNFLECK

Martin

04.05.1917

1944

1. u. 2. San.Kp. 260

vermisst

Sold.

BURKHARDT

Ewald Ad.

11.09.1927

00.01.1945 Alzberg

Gren.Rgt. 1130, I. Btl.

vermisst

Ogfr.

BÜRNER

Herbert

22.10.1924

00.01.1945 Weichselbg.

Pz. Gren.Rgt. 20, 6. Kp.

vermisst

Schütze

BÜRNER

Hermann

06.10.1913 Heidelberg

11.03.1942 Gluschiza

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Nowgorod überführt worden

BÜRNER

Willi

1913

1942

COLBERG

Rudolf

1912

1945

vermisst

DACHSEL

Josef

1924

1944

DREFS

Daniel

1910

1942

vermisst

Ogfr.

EBERHARD

Artur

27.09.1919

00.01.1943 Stalingrad 1945

Inf.Div. Nachschub Trupp 179, 1. - 3. kl. Kw. Kol.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 14, Platte 15 verzeichnet

EBERHARD

Ernst

1916

1945

Obergefreiter

EBERHARD

Karl

05.06.1910

18.06.1945 La Neuveville

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 37 Reihe 8 Grab 379

EBERHARD

Wilhelm

1915

1941

vermisst

Stabsgefreiter

ECKSTEIN

Friedrich

18.11.1911

21.02.1944 A.Feldlaz. 101 Winniza

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Winniza - Ukraine

ECKSTEIN

Otmar

0.12.1925

06.02.1944 Petrowka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd. Endgrablage: Block 13 Reihe 6 Grab 373

Unteroffizier

EDAM

Kurt

07.11.1910 Hemsbach

06.08.1941 Simuwa Vaika Marja

FEIGL

Oswald

1915

1944

vermisst

Gefreiter

FINK

Adam

17.03.1907

25.06.1945 Bruyéres

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Reillon. Endgrablage: Block 1 Reihe 21 Grab 1271

Grenadier

FINK

Artur

30.11.1926

20.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Daleiden. Endgrablage: Block B Grab 326

Gefreiter

FINK

Georg

21.08.1910

24.03.1943 Saporoschje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Saporoshje - Ukraine

Ogfr.

FINK

Hermann

20.10.1920

00.08.1942 Wjasma

Gren.Rgt. 698, 8. Kp.

vermisst

Obergefreiter

FINK

Karl

21.04.1920

10.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sandweiler. Endgrablage: Block Q Grab 277

Fahrer

FINK

Karl

04.04.1918

12.06.1940 Peronne

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 38 Reihe 2 Grab 50

FRANKE

Walter

1926

1945

FRANZEL

Erich

1921

1942

FRANZEL

Ernst

1886

1945

FRANZEL

Martha

1890

1945

FREY

Ferdinand

1907

1945

vermisst

FRÖHNER

Eduard

1913

1940

FUHR

Friedrich

1918

1945

vermisst

GASSMANN

Adam

1916

1943

Gfr.

GASSMANN

Herbert

25.08.1924

00.06.1944 Bobruisk

Gren.Rgt. 533, 14. Kp.

vermisst

Unteroffizier

GEHRIG

August

08.02.1915

22.01.1942 Raj Alexandrowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Slawjansk - Ukraine

GEHRIG

Christoph

1890

1945

vermisst

Sold.

GEHRON

Jakob

26.03.1921

00.12.1942 Stalingrad

Pi. Btl. 45, 1. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 21, Platte 8 verzeichnet

Gfr.

GEIGER

Bernhard

17.10.1900

00.03.1945 Danzig

Bau Pi. Btl. 137

vermisst

Schütze

GIEGRICH

Artur

17.04.1923 Weinheim

10.08.1942 Heidelberg

1. Gen. Kp., Inf.Ers. Btl. 256

GIEGRICH

Johann

1918

1942

Gefreiter

GIEGRICH

Karl

21.01.1902 Heddesheim

18.03.1943 Prag – Reutl.

1. Baukp. 246

GIEGRICH

Otto

1908

1951

Sold.

GIEGRICH

Valentin

12.04.1906

00.03.1943 Tarnwka 1945

Gren.Rgt. 866, II. Btl.

vermisst

Reiter

GIEGRICH

Willi

11.07.1924

13.07.1943 Tschapajew, auf d. H.V.Pl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Butowo / Belgorod - Russland

Gfr.

GRAAB

Wilhelm

07.02.1924

00.12.1943 Shitomir

Pz. Gren.Rgt. 6, 1. Kp.

vermisst

GRENZ

Ernst

05.10.1924 Oberlaudenbach

06.08.1944 Parndorf bei Wien

Obergefreiter

GRIESHEIMER

Friedrich

19.05.1910

26.09.1942 2 km südl. Mosdok

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mosdok - Russland

Obergefreiter

GUNSCH

Jakob

24.02.1918 Neu Arzis

23.11.1944 Miskolc, Höhe 288 a. Südwestr. v. Miskolc

Ogfr.

GUTRUF

Wilhelm

08.06.1921

00.01.1944 Tscherkassy

Art.Rgt. 172, I. Abt. Stab

vermisst

HACK

Georg

1909

1945

vermisst

HANDEL

Hugo

1927

1945

vermisst

Unteroffizier

HARTMANN

Fritz

13.05.1905

03.08.1947 Rastika Krs. Ilsenice, Jugosl. auf Berg Blekova

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rastika - Slowenien

HAUTSCHEK

Johann

1907

1945

HAX

Alfred

1920

1945

HEBEIS

Kurt

1919

1945

vermisst

Gren.

HECK

Erwin

23.11.1927

00.01.1945 Kobbelbude

Kdo. 549. Volks Gren.Div. m. Feldgend. Tr. 1549

vermisst

HEFFT

Erwin

1911

1945

vermisst

Stgfr.

HELBIG

Oskar

21.08.1915

00.06.1941 Gorki 1945

Art.Rgt. 120, 12. Bttr.

vermisst

HERBERT

Alwin

1906

1945

Unteroffizier

HERTINGER

Friedrich

18.10.1916

14.06.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 15 Reihe 8 Grab 576

HERTINGER

Hermann

1923

1943

Ogfr.

HERTINGER

Johann

30.03.1910

00.01.1945 Kielce

Inf.Div. Nachr. Abt. 291, 1. Kp.

vermisst

Sturmmann

HERTINGER

Werner

07.12.1924

01.05.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block A Grab 1251

SS-Rottf.

HILDENBRAND

Kurt

20.05.1920

00.04.1945 Schwedt

SS Nachr. Kp. 23 (SS Nachr. Kp. 54)

vermisst

Uffz.

HILDENBRAND

Richard

17.06.1920

00.12.1941

Inf.Rgt. 110, 14. Kp.

vermisst

HILLEBRAND

Otto

1928

1947

Hfw.

HOBELSBERGER

Josef

14.05.1915

04.01.1943 Stadt Stalingrad

Pi. Rgts. Stab 413

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 32, Platte 6 verzeichnet

HOFMANN

Willi

1920

1942

Marine Artillerist

HOHREIN

Albert

23.04.1917 Hemsbach

24.07.1942 Heppenheim

2. Ers. Marine Ers. Abt.

Unteroffizier

HOHREIN

Emil

02.03.1915

17.12.1941 Belbeck-Abschnitt

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje. Endgrablage: Block 10 Reihe 39 Grab 3117

Uffz.

HOHREIN

Erich

03.04.1920

00.02.1945 Ungarn

Gren.Rgt. 744, Rgts. Stab u. 13. Kp.

vermisst

HOHREIN

Ernst

1904

1943

Obergefreiter

HOLLMANN

Albert

14.06.1919

16.04.1941 Sollum

auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk

HOPP

Johann

1904

1944

Uffz.

HORNEFF

Heinrich

04.08.1921

00.01.1945 Polen

Pz.Rgt. 9, I. Abt.

vermisst

Gfr.

HORNEFF

Jak. Friedrich

28.01.1924

00.09.1943 Brassowo 1944

Gren.Rgt. 266, 7. Kp.

vermisst

Obergefreiter

HUND

Karl

21.01.1914 Neckarhausen

27.10.1944 Cacak, Serbien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Cacak - Serbien

Gefreiter

HUTTER

Franz

16.08.1922

1943 im Raum Michailowo, Ukraine

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd. Endgrablage: Block 13 Reihe 31 Grab 2212

JANKE

Gotthilf

1904

1945

vermisst

JANKE

Imanuel

1921

1942

vermisst

JANKE

Rudolf

1924

1945

vermisst

JANKE

Samuel

03.05.1902 Neu Arzis

14.07.1946 Laz. Nowotscherkassk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowotscherkassk - Russland

JANOSI

Adam

1912

1944

vermisst

Obergefreiter

JECK

Ludwig

18.10.1912 Nieder Liebersbach

18.12.1944 Kaysersberg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 6 Reihe 5 Grab 58

JILG

Rudolf

1913

1943

KALENBACH

Georg

1919

1945

vermisst

KAMARAS

Nikolaus

1905

1944

vermisst

KESSLER

Rudo

1927

1945

KESSLER

Stefan

1909

1941

KILIAN

Oskar

1901

1945

vermisst

Uffz.

KNAPP

Willi

21.08.1917

00.01.1945 Radom

Flak Rgt. 14, Stab II

vermisst

Ogfr.

KOCHENDÖRFER

Oskar

09.12.1918

00.06.1943 Bjelgorod

Pz.Rgt. 25, II. Abt. m. Versorg. Kp. II

vermisst

Ogfr.

KOCHENDÖRFER

Phil.

01.06.1901

00.06.1944 Bobruisk

Nachschub Btl. 549, Stab, 1.-6. Kp.

vermisst

KÖHLER

Helmut

1921

1943

KOHOUT

Ernst

1907

1943

KRÄMER

Friedrich

1907

1945

vermisst

KRÄMER

Gerhard

27.06.1941 Heppenheim

27.03.1945 Laudenbach

Kind

Kanonier

KRÄMER

Heinr. Math.

19.11.1909

11.08.1946 i. russ. Kgf.-Lg. in Riga

KRÄMER

Heinrich

05.09.1924 Mainz

28.04.1945 Laz. Haldensleben bei Magdeburg

2. Schwadron Div. Füs. Btl. 335

San. Ofw.

KRÄMER

Karl

28.01.1912

00.01.1945 Osten

Stab Pi. Btl. 342

vermisst

Gefreiter

KRAUS

Willi

01.09.1921

31.01.1942 Krgs.Laz. 925 Alexandrija

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Aleksandrija / Kirowograd - Ukraine

KUNZMANN

Adolf

1910

1944

Obergefreiter

LAUDENKLOS

Peter

27.05.1907

09.08.1942 Res. Laz. Bautzen

schw. Flakkolonne I/49

Ogfr.

LEIPF

Alfred

30.06.1911

00.05.1944 Jurawitschi

Felders. Btl. 389

vermisst

Obergefreiter

LEIPF

Wilhelm

23.08.1911

17.02.1944 Lissjanka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lysjanka / Swenigorodka - Ukraine

Stabsgefreiter

LEITWEIN

Erwin

23.09.1913

08.04.1945 Binswangen, Heilbronn

Ogfr.

LERCHL

Xaver Fr.

05.04.1910

00.12.1942 Stalingrad

Gren.Rgt. 208, Rgts. Stab

vermisst

LERNBECHER

Anton

1905

1945

LIEBERKNECHT

Nikol.

1908

1945

vermisst

Stabsfeldwebel

LINNEBACH

Kurt

16.06.1907

21.10.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 18 Reihe 7 Grab 478

LINNEBACH

Philipp

1904

1943

Obergefreiter

LINNEBACH

Wilhelm

29.08.1911

28.08.1944 bei Brest

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ploudaniel-Lesneven. Endgrablage: Block 7 Reihe 2 Grab 40

LOSMANN

Adam

08.09.1907

01.05.1945 in Berlin

Fam.-Grab

Kanonier

METZ

Friedrich

19.02.1909

27.05.1942 westl. Tschepel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tschepel - Ukraine

MÜLLER

Ernst

1919

1946

MÜLLER

Hans

1926

1944

NEUTHINGER

Bruno

1926

1945

vermisst

Unteroffizier

NEUTHINGER

Kurt

24.12.1919

27.09.1942 20 km westl. Bardia

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk

Leutnant

NEUTHINGER

Walter

27.09.1915

1941 02.01.1942 Arco dei Fileni

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk

Gefreiter

NEUTHINGER

Willi

14.12.1914

27.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kastel, Ehrenfriedhof. Endgrablage: Reihe 9 Grab 379

NICKEL

Veronika

12.12.1916

18.05.1945 Heppenheim

Obergefreiter

NOE

Friedrich Joh.

12.09.1914

29.06.1944 Kowel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kowel - Ukraine

Rottenführer

NOE

Richard

12.10.1902

12.01.1945 Dannemerch, Ungarn

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Budaörs überführt worden

Sold.

OBERMAYER

Franz

13.02.1920

00.09.1941 Desna 1945

Gren.Rgt. 107, II. Btl.

vermisst

Polizei meister

OBERMAYER

Philipp Stefan

14.08.1903

15.01.1945 a. d. poln. - russ. Grenze b. Borok

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Warszawa / Lublin - Polen

PAULER

Franz

1911

1945

PETER

Robert

1921

1944

Unterscharführer

PFLEGER

Artur

16.07.1922

26.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block L Reihe 23 Grab 459

PFLEGER

Richard

17.04.1924

07.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sandweiler. Endgrablage: Block Q Grab 212

PFLUM

Reinhold

1920

1943

PIRINGER

Rudolf

1904

1944

Kanonier

PÖGGEL

Eckard

19.07.1925 Persanzig

1945 Kohtla-Järve, Laz. d. russ. Kgf.Lg. 7289/1

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kohtla-Järve

POST

Franz

19.11.1911

00.01.1943 Donbogen Gebiet

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 68, Platte 1 verzeichnet

RABOLD

Walter

1915

1943

RADKE

Oskar

1912

1943

Ofw.

RAUCH

Georg

02.11.1910

00.12.1942 Stalingrad 1943

Gren.Rgt. 536, III. Btl.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 69, Platte 20 verzeichnet

RAUCH

Karl

1924

1943

vermisst

REINHARDT

Herm.

1908

1942

Gefreiter

REISENLEITER

Adolf

09.09.1917

16.04.1941

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bordj-Cedria. Endgrablage: Hof SFA Ossario 6 Tafel 10

Soldat

REMBERT

Adam

01.02.1916

03.09.1939 Ostrowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wrobliniec - Polen

Uffz.

RENKEL

Willi

10.07.1914

00.01.1943 Stalingrad

Gren.Rgt. 545, 12. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 71, Platte 10 verzeichnet

Gefreiter

ROLOFF

Hans-Georg

01.09.1918

20.05.1941

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maleme. Endgrablage: Block 4 Grab 1346

Ofw.

ROSS

Hermann

05.05.1917

00.10.1942 Krasnodar

Kampf Gruppe 210, 1. Staff.

vermisst

RÖSSLING

Friedrich

1907

1944

ROTH

Andreas

1899

1945

Uffz.

ROTHMUND

Franz

12.01.1912

00.03.1945 Heiligenbeil

Felders. Btl. 1541

vermisst

RUFF

Emil

1918

1944

vermisst

RUPPEL

Karl

1912

1950

SCHOTT

Ernst

1912

1941

SCHOTT

Karl

1905

1943

SCHOTT

Rud. Friedr.

09.06.1911

1943 00.12.1942 Stadt Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 82, Platte 16 verzeichnet

Obergefreiter

SCHRÖDER

Berthold

07.05.1919

29.06.1942 Sanko I/182 Nikolskoe

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nikolskoje / Gebiet Kursk - Russland

SCHRÖDER

Walter

1915

1942

SCHULZE

Otto Friedr.

17.04.1903 Zethau, Friedberg

29.11.1944 Landau

Stgfr.

SCHÜSSLER

Erwin

24.02.1915

00.01.1943 Stalingrad

Fla. Btl. 602 1, Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 83, Platte 18 verzeichnet

Obergefreiter

SCHÜSSLER

Friedrich

19.04.1920

22.02.1945 b. Konradswaldau

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kondratow - Polen

Matrose

SCHÜSSLER

Rolf

23.10.1926

15.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 26 Reihe 12 Grab 883

SEICHTER

Artur

03.07.1913

00.10.1943 Kuban Fluss

vermisst

Soldat

SEITH

Adam

21.08.1923

1944 26.07.1945 Kgf. im Raum Stanislaw

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Iwano - Ukraine

SEITZ

Karl

1921

1944

SILBER

Friedrich

1924

1944

SIMON

Adolf

1914

1944

SIMON

Helmut

1921

1942

SINGER

Anton

1912

1944

vermisst

Obergefreiter

SPENGLER

Erich

20.08.1913

05.11.1943 Chwoschno

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schatkowo überführt worden

Uffz.

SPENGLER

Ernst

26.03.1920

00.06.1944 Witebsk

Gren.Rgt. 332, 2. Kp.

vermisst

SPENGLER

Erwin

1921

1945

vermisst

Obergefreiter

SPENGLER

Georg

24.06.1903

26.08.1944 Wolka Somiankowska

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wolka Somiankowska - Polen

Gefreiter

SPENGLER

Helmut

25.04.1925

08.02.1945 Sanko. 2/19

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Zarow - Polen

Obergefreiter

SPENGLER

Richard

02.11.1919

22.10.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew. Endgrablage: Block 2 Reihe 19 Grab 907

Obergefreiter

SPENGLER

Theodor

30.04.1921

25.01.1945 zw. Karbischau u. Schönwitz Krs. Falkenberg, O.S

STAMM

Otto

1922

1944

STEIN

Mich. Hartm.

1901

1945

vermisst

STEIN

Walter

1924

1945

vermisst

Oberschütze

STEINBACHER

Robert

07.07.1918 Frankfurt, Main

05.06.1940 Tergnier

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 2 Reihe 19 Grab 1617

Gfr.

STRECKFUSS

Johann

31.05.1907

00.08.1944 Tarnow

Gren.Rgt. 1080, II. Btl.

vermisst

STREICH

Willi

1906

1946

STRIFLER

Adam

1911

1945

STRIFLER

Josef

1908

1946

STUMPF

Anton

1895

1946

STUMPF

Josef

1923

1944

vermisst

STUMPF

Oskar

1907

1945

vermisst

STURM

Oswald

05.08.1913

20.04.1945 Sulz am Neckar

SWOBODA

Josef

1897

1945

vermisst

THORN

Heinrich

1913

1943

vermisst

Soldat

TRIKOWSKI

Arthur

14.09.1922

17.01.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Darmstadt - Waldfriedhof. Endgrablage: Block 8 Reihe 2 Grab 13

WALTER

Franz

1923

1944

vermisst

Gefreiter

WELZ

Heinz

03.09.1920 Königsberg

25.10.1940 bei Sandwich angetrieben

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Margate Cemetery. Endgrablage: Sektion 50 Grab 15038

Soldat

WERNER

Josef

30.10.1903

29.09.1943 Bad Kreuznach

3. Kp. San. Ers. Abt. 12 Kreuznach

WIELAND

Hans

1925

1944

vermisst

WIND

Brigitte

03.02.1942

27.03.1945 Laudenbach

Kind

WIND

Friedrich

1910

1944

WIND

Gerhard

22.12.1942 Mannheim

27.03.1945 Laudenbach

Kind

Obergefreiter

WIND

Richard

19.05.1921

15.02.1944 Sanko 1/172 Schenderowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Schenderowka - Ukraine

WOLF

Erhard

1916

1943

WOLF

Herbert

1917

1942

vermisst

Grenadier

WOLFF

Walter

27.07.1926

01.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rheinbach-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Grab 235

WÜST

Jakob

1910

1942

ZEIDLER

Adam

1923

1944

vermisst

Ofunk.

ZINK

Richard

24.05.1907

00.01.1942 Wel. Luki

Landesschützen Btl. 564

vermisst

ZÖLLNER

Franz

1911

1944

vermisst

In Grün aus Quelle: digitalisierte Kriegsgräberlisten im Landesarchiv Baden-Württemberg.
http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=2-2968292
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 18.12.2012

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2012 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten