Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kübelstein, Stadt Scheßlitz, Landkreis Bamberg, Oberfranken, Bayern

PLZ 96110

Auf einer Grünfläche vor einer Figurengruppe wird den Gefallenen auf einem Steinwürfel gedacht.
Ihre Namen sind auch auf den Gedenktafeln in der Kirche des Nachbarorts Ludwag verzeichnet (separater Beitrag).
Ergänzungen von Einzelgedenken auf Privatgräbern.

Inschriften:

DEN TOTEN
ZUR EHRE
DEN LEBENDEN
ZUR MAHUNG

Namen der Gefallenen:

1812

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

BÄUERLEIN

Michael

1789

1812

1870/71

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

GÖTZ

Peter

01.09.1870

RUDEL

Johann

01.01.1871

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BREHM

Pankraz

1880

1915 im Westen

Reservist

EISENTRAUT

Johann

1892 Kübelstein, Oberfr.

29.10.1914 Hamburg

5. Inf.-Regt., 11. Kp.

gestorben

Ersatz-Reservist

GÖTZ

Andreas

22.11.1885 Kübelstein, Oberfr.

08.12.1916 bei Lille Feldlaz. 4 II. b. Quesnoy

5. Inf.-Regt., 1. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wambrechies: Block 3 Grab 158

GÖTZ

Pankraz

1896

1917

Infanterist

GRASSER

Georg

1894 Kübelstein, Oberfr.

29.04.1916 bei Lilecourt

5. Inf.-Regt., 1. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Carvin: Block 5 Grab 1297

Infanterist

GRASSER

Pankraz

1896

1917 im Süd Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Frunzoaia

Jäger

GUNZELMANN

Georg

14.03.1896

23.09.1916 im Süd Osten Polian, Siebenbgn.

Res.-Jäger-Batl. 2, 4. Kp.

Infanterist

SEEBER

Johann

1893 Kübelstein, Oberfr.

15.03.1915 Toureoing

5. Inf.-Regt., 6. Kp.

infolge Krankheit gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy: Block 6 Grab 547

Infanterist

STADTER

Nikolaus

1875 Kübelstein, Oberfr.

02.08.1915 in Bamberg

Landsturm-Inf.-Ers.-Batl. Unterfranken II, 5. Kp.

infolge Krankheit gest.

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

BÄUERLEIN

Baptist

1924

03.12.1943 im Süden 04.12.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino: Block 3 Grab 279

DAUER

Josef

1912

01.02.1942 im Osten

GÖTZ

Georg

1909

1945 im Osten

vermisst

Obergefreiter

GÖTZ

Georg

06.06.1922 Kübelstein

27.04.1945 in Russland H.V.P. zw. Einlage + d. Fr. Nehrung

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mierzeja Wislana - Polen

GÖTZ

Johann

1910

23.09.1941 in Russland

Feldwebel

GÖTZ

Johann Baptist

20.01.1914 Bamberg

21.02.1942 im Osten Gluschizy

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Staraja Russa - Russland

GÖTZ

Josef

1923

23.11.1951 in der Heimat

GÖTZ

Martin

1923

31.01.1944 in Russland

GÖTZ

Pankraz

1905

15.08.1945 im Osten

Gefreiter

GRASSER

Josef

28.01.1918 Bamberg

1941 / 22.12.1942 im Osten 21.12.1941 Kostowo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden

Obergefreiter

NÜSSLEIN

Andreas

18.10.1921 Kübelstein

1943 im Osten 03.03.1945 bei Brandenburg (Fr. Haff) / Ostpr.

vermisst, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Heiligenbeil / Mamonovo: Block 1 Reihe 15 Grab 601

Schütze

SCHRENKER

Andreas

27.11.1911

19.05.1942 im Osten Senitzy / Konowo

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Nowgorod war somit leider nicht möglich

STADTER

Josef

1911

06.11.1943 im Osten

STADTER

Sebastian

06.09.1906

01.11.1942 im Osten Russland

vermisst

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/ sowie
http://www.volksbund.de/graebersuche-online/virtuelle-spurensuche.html

Datum der Abschrift: Juli 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Heike Herold
Foto © 2016 frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten