Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Klingen, Gemeinde Bieberehren, Landkreis Würzburg, Bayern

PLZ 97243

An der Außenseite der Ortskirche befindet sich eine Gedenktafel

Inschriften:

DIE GEMEINDE KLINGEN
IHREN GEFALLENEN UND
VERMISSTEN SÖHNEN

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

BÄCH

Karl

1915

BRAND

vermisst

GEISSENDÖRFER

Leonhard

1914

GÖTZ

vermisst

GÖTZ

Georg

1916

GRÄF

Joh.

1915

HELLENSCHMIDT

Joh.

1917

KORDTNER

Wilh.

1917

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BAYER

Franz

10.08.1905

1944

vermisst

Ogfr.

EHRMANN

Eugen

25.05.1917

00.08.1942 Rshew

Pz.Jäg. Abt. 38

vermisst

Gfr.

EHRMANN

Josef

22.07.1906

00.03.1945 Ungarn

Felders. Btl. 196 Stab

vermisst

FUG

Karl

13.07.1921

1944

vermisst

Obergrenadier

GÖTZ

Hans Johannes

20.11.1926

09.04.1945 Massa Carrara

auf der Kriegsgräberstätte in Costermano (I)

Unteroffizier

HEINKELEIN

Karl

13.09.1903

10.06.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis. Endgrablage: Block 2 Grab 705

Sold.

HELLENSCHMIDT

Georg

20.01.1923

00.01.1943 Stalingrad

Gren.Rgt. 268, 7. Kp.

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 29, Platte 17 verzeichnet

Gfr.

HELLENSCHMIDT

Hans

07.05.1924

00.08.1943 Bjelgorod

Gren.Rgt. 308, III. Btl.

vermisst

HELLENSCHMIDT

Walter

30.09.1926

01.03.1945

Sturmmann

HELLENSCHMIDT

Werner

23.08.1925

04.11.1944 A.-Feldlaz. 34 (mot) LKB 610

JAKOB

Walter

04.10.1924

03.05.1946

Obergefreiter

SEUFFERLEIN

Emil

08.04.1921

14.09.1941 nördl. Perwomaisky

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd. Endgrablage: Block 13 Reihe 43 Grab 3083

UNGER

Georg

25.09.1913

00.11.1943 Darnitza, Kijew, Oseschtschina Letki, Puchowka

vermisst

Obergefreiter

UNGER

Karl Leonhard

16.12.1920

10.05.1944 ca. 3 km n. Vainowo, ca. 35 km s. Kischinew

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kischinew - Chisinau überführt worden

Schütze

WEISS

Hans

20.05.1921

14.09.1941 b. Gajworon

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 8 Reihe 33 Grab 3225

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 24.07.2012

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2012 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten