Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kirchheim, Landkreis Würzburg, Bayern

PLZ 97268

Hinter der Kirche „St. Michael“ ist eine durch eine hohe Mauer umgebene Gedenkstätte angelegt. Diese ist leicht terrassenförmig. An einer Seite sind große Steinplatten angebracht auf denen die Namen der Toten und Vermissten stehen, sowie Platten mit Inschriften und Wappen.
Im oberen Teil steht eine Steinplastik.

Inschriften:

UNSEREN SÖHNEN AUS DEM OSTEN DES VATERLANDES 1914-1918 1939-1945

Namen der Gefallenen:

1870/71

Name

Vorname

GÖBEL

Simon

HEIM

Johann Georg

NEFT

Johann Michael

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Pionier

BAUER

Emil

17.11.1895

21.10.1915 Arras

Infant.

BAUER

Martin

19.09.1895

06.06.1916 St. Auguste

Kanonier

DEPPISCH

Alfred

04.07.1886

17.11.1918 Frankfurt a. Main

gest.

Jäger

DIETZ

Adam

07.08.1879

14.04.1918 Baillent

Infant.

DIETZ

Philipp

28.10.1880

09.04.1917 Arras

Pionier

EDERER

Josef

28.08.1889

07.06.1915 Germersheim

gest.

Gefreit.

ENGSTLE

Alois

06.10.1874

10.05.1917 Kirchheim

gest.

Infant.

EYDEL

Clemens

26.01.1886

10.10.1914 Colmar

Infant.

GÖBEL

Andreas

27.11.1897

10.01.1917 Gyimes Uz-Geb.

Pionier

GÖPFERT

Fritz

17.01.1897

02.09.1917 bei Üskub

Infant.

HEBLING

Philipp

25.11.1894

07.05.1917 Warneton

Musket.

HEER

Friedrich

14.03.1894

14.05.1917 Bernot

Infant.

HEIM

Martin

28.09.1878

04.06.1916 Würzburg

Gefreit.

HUMMEL

Franz

02.03.1891

10.02.1918 Würzburg

gest.

Infant.

JUNGMICHEL

Fritz

09.07.1895

06.06.1916 Longuyon

Infant.

KLEE

Valentin

14.02.1889

01.08.1917 Kudrinsce

Infant.

KORDMANN

Andr.

11.04.1894

14.09.1916

Sanit.

KRIEGER

Kaspar

03.09.1875

09.08.1918 Würzburg

gest.

Schütze

MICHEL

Franz

13.08.1898

13.08.1918 Belvot

Kanonier

MICHEL

Josef

07.12.1894

12.08.1918

vermisst

Kanonier

MICHEL

Josef

26.12.1894

07.06.1917 Messines

Ers.Reserv.

MICHEL

Nikol.

28.10.1889

04.02.1917 Cambrai

Kanonier

MICHEL

Philipp

18.04.1894

11.04.1917 Juvincourt

Infant.

NECKERMANN

Mich:

17.11.1895

29.06.1916 Hulluch

Uffz.

REINHARD

Johann

09.03.1876

12.06.1918 Lüttich

Ers.Res.

RÖSCH

Michael

27.09.1895

02.03.1918 im engl. 46. Station Hospital i. Frankr.

gest.

SCHALWICH

Franz

19.02.1890

21.09.1916 Verdun

Infant.

SCHLÖR

Heinrich

21.09.1894

01.03.1915 Vogesen

vermisst

Sergeant

SCHWAB

Josef

11.07.1881

14.04.1918 Goyencourt

Infant.

UMMINGER

Johann

28.04.1882

22.06.1918 bei Merris

Gefr.

WEIGELT

Hermann

10.02.1880

02.09.1917 bei Ypern

Gefr.

WELLHÖFER

Georg

02.06.1894

04.11.1916 Frelinghin Frankr.

Infant.

ZEHNTER

Josef

08.11.1886

12.10.1914 Combles

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

ALBERT

Adam

14.02.1911 Bütthard

31.10.1942 Szoltzy Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Solzy - Rußland

Polizei Wachtm.

ALBRECHT

Josef

31.01.1909

19.09.1942 Feldlazarett Rositten Lettland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rezekne - Lettland

Obergefreiter

BAUER

Anton

27.07.1920

10.01.1944 Gruskoje Kirowograd Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gruskoje - Ukraine

Uffz. u. KOB.

BAUER

Emil

18.04.1923

19.12.1943 Kresindorf Dnjepropetrowsk Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Selenyj / Nikopol - Ukraine

Wachtm.

BAUER

Georg

10.06.1909 Darsching

24.11.1943 Prodeschtje Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 10 Reihe 16 Grab 1327

Wachtm.

BAUER

Josef

05.03.1909 Kothen

05.02.1946 Mariupol Russland

gestorben Grab derzeit noch an folgendem Ort: Donezk – Ukrainebögm

BEBEDINI

Eduard

23.10.1925 Sudetenland

1944 bei Nettuno Italien

Wachtm.

BECK

Wilhelm

01.06.1908

00.03.1944 Russland

Pol.Rgt. 9, III. Btl.

vermisst

Gefreiter

BECKE

Rudolf

25.04.1901

04.07.1944 in Berischew Russland

vermisst

Gefreiter

BIEGER

Karl

15.07.1924

06.08.1943 bei Bjelgorod Russland

vermisst

Obergefreiter

BIERSACK

Johann

23.12.1908

21.03.1944 Raum Brody Russland

vermisst

Oberfeld.

BISCHOFF

Franz

22.06.1917

18.12.1945 Russland

Kgf.-Lager gestorben

Gefreiter

BISCHOFF

Rudolf

15.04.1911

00.01.1943 Stalingrad Russland

Art.Rgt. 29, IV. Abt. Stab

vermisst

BÖGM

E.

Sudetenland

Stabsarzt

BRUCKL

Ottmar

23.10.1911

05.05.1945 bei Döberitz

Hauptmann

BUCHER

Georg

15.07.1907 Hammerbach

04.08.1941 Golaja Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt worden

Uffz.

BUSCH

Leopold

15.01.1897

00.08.1945 im Lazarett Hundsfeld

gestorben

Uffz.

DORSTEWITZ

Otto

16.01.1912 Stieglitz

06.07.1943 Kordelewo Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden

Obergefreiter

DÜRR

Karl

01.10.1913

11.04.1944 a. d. Krim Russland

vermisst

Obergefreiter

EDERER

Josef

16.09.1914

25.09.1942 Gubarewo Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Treschtschewka - Rußland

Schütze

ENDRES

Alfons

22.07.1923 Kleinrinderfeld

14.10.1942 Noworossijsk Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Noworossijsk - Rußland

Sanitäter

ENGEL

Josef

22.05.1903

04.01.1943 Stalingrad Russland

2. San.Kp. 113

vermisst

Gefreiter

ENGSTLE

Otto

10.03.1914

10.06.1940 bei Rethel, Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis. Endgrablage: Block 2 Grab 579

Uffz

FEUERSTEIN

Karl

08.09.1924

13.09.1965

an seiner Verwundung gestorben

Gefreiter

FISCHER

Hans

21.06.1921

02.10.1942 Arkusowo Russland

Soldat Hilfszoll Betriebsassistent

FLEISCHMANN

Jakob

01.06.1904

05.08.1944 Novara

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 7 Grab 856

Obergefreiter

FÖRSTER

Philipp

14.02.1910 Olsbrücken

31.01.1945 Neumittelwalde

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neumark / Stare Czarnowo. Endgrablage: Block 3 Reihe 23 Grab 1146 - 1149

Obergefreiter

FRANKE

Josef

19.03.1919 Sudetenland

1943 Stalingrad Russland

vermisst

Uffz.

FRELKE

Walter

25.06.1922 Schlesien

08.09.1944 bei Lemberg Polen

vermisst

Grenadier

GÖPFERT

Karl

29.12.1924

14.07.1943 Bjelgorod Russland

Uffz.

GROßMANN

Helmut

03.12.1919 Schlesien

00.03.1945 Ostpreussen

vermisst

Uffz.

GRUNKEL

Willi

05.03.1916 Kircheim

00.12.1942 Stalingrad

Gren.Rgt. 268, 14. Kp.

vermisst

Obergefreiter

HANNIG

Emil

24.04.1900 Sudetenland

1945 in Kroatien Jugoslawien

vermisst

Gefreiter

HEHN

Georg

01.05.1911

00.01.1943 Stalingrad Russland

Pz. Jäg.Abt. 113, 2. Kp.

vermisst

Gefreiter

HEIM

Alois

23.03.1906

19.12.1942 Stalingrad Russland

Gren.Rgt. 546, 12. Kp.

vermisst

HEIN

E.

Obergefreiter

HEMM

Johann

21.12.1907

25.07.1944 Biala Podlaska Russland

Sicherungs Btl. 808

vermisst

Obergefreiter

HILGERT

Eugen

09.07.1912 Olsbrücken

20.02.1944 Sanko 1/27 in Rubany-Most Russland

Obergefreiter

HOFMANN

Adam

19.08.1919

01.08.1943 bei Kromy Russland

Obergefreiter

HOLLER

Vinzenz

09.06.1903

24.10.1944 russ. Kgf.Laz. b. Jassy

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Iasi überführt worden

Gefreiter

HÜBL

Matthias

18.02.1905

23.08.1942 El Alamein Afrika

Schütze

HÜMFNER

Walter

24.11.1923

26.08.1942 Wjasma Russland

Obergefreiter

HUNSINGER

Ernst

07.06.1913

05.12.1941 Dedenewa Russland

Obergefreiter

KAHLER

Josef

31.07.1907 Grossdorf Sudetenland

21.03.1946 Kgf.-Lager Minsk Derschnitz Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Baranowitschi - Belarus

Feldwebel

KAISER

Fritz Michael

04.03.1914

08.09.1943 Lw. Ortslaz. 2/VIII Dnjepropetrowsk Russland

Gefreiter

KARL

Edgar

05.04.1925 Moos

27.03.1945 Buchholz südöstl. Stettin

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Neumark / Stare Czarnowo überführt worden

Oberjäger

KARL

Otto

25.09.1919

12.01.1944 Ortona Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino. Endgrablage: Block 14 Grab 71

Gefreiter

KELLER

Erich

09.12.1923 Stadtprozelten

20.07.1944 St. Andre Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Secqueville-en-Bessin. Endgrablage: Block 3 Reihe A Grab 4

Obergefreiter

KELLER

Willi

01.11.1921 Stadtprozelten

20.07.1943 Maiskij Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pilatowka - Rußland

Obergefreiter

KEMMER

Josef

11.02.1916

28.08.1941 Tupitschoff Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt worden

Obergefreiter

KEMMER

Karl

14.08.1917

06.06.1943 Feldlaz. 94 m. in Krassno Medwedowskaja Kuban Brückenkopf Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rajewskaja - Rußland

Gefreiter

KEMMER

Leo

05.12.1924

22.07.1944 Bobruisk Russland

Pz. Jäg. Abt. 92, Stab und Vers. Kp.

vermisst

Soldat

KRAUS

Alfred Bartholomäus

03.09.1927

02.05.1945 Magdeburg

Obergefreiter

KRAUS

Karl

15.12.1915

16.06.1946 im Lazarett Neustadt

gestorben

KUHN

J.

Oberleutnant

KULLMANN

Dr. Josef

13.06.1906

21.10.1943 Obuchuwitschi Russland

Gefreiter

KUMMERER

Franz

23.07.1916 Sudetenland

10.05.1940 am Maastricht-Kanal -Niederlande

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 15 Grab 438

Soldat

KUMMERER

Karl

20.10.1902 Horosedl Sudetenland

31.12.1940 Bordeaux Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berneuil. Endgrablage: Block 3 Reihe 11 Grab 550

Uffz.

KUNZELMANN

Otto

18.12.1912

05.12.1944 Jenakiewo Russland 27.11.1944 Kgf. in Jenakijewo

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Enakijewo - Ukraine

Obergefreiter

KUNZELMANN

Philipp

15.09.1910

23.10.1943 Taschenek Russland

Obergefreiter

LANDWEHR

Josef

03.04.1904

26.02.1944 Dolotschin Russland

Bau Pi. Btl. 103, 2. Kp.

vermisst

Gefreiter

LANKES

Johann

26.04.1904

03.11.1943 in Wilhelmshafen

Luftangriff

Gefreiter

LASCH

Max

25.08.1907 Sudetenland

27.04.1944 Lazarett in Asch Sudetenland

Uffz.

LEUSER

Hermann

02.04.1916

22.05.1942 Kopanki, westl. Isjum Raum Charkow Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Petrowskoje / Isjum - Ukraine

Oberfeld.

MARK

Adam

16.04.1914

12.05.1944 Sewastopol Russland

vermisst

Oberfunker

MARK

Martin

25.07.1925

07.05.1945 russ. . Kgfsch. Lag. Bertischew Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Berditschew - Ukraine

Obergefreiter

MEMMEL

Karl

04.08.1910

19.05.1940 Holland

Unfall

Soldat

MERKERT

Ludwig

25.01.1905

22.01.1944 Nettuno Italien

Heeres Kü. Art. Abt. 1111

vermisst

Grenad.

MICHEL

Kaspar

26.12.1903

24.03.1949 Kirchheim

an seiner Verwundung gestorben

Gefreiter

MICHEL

Otto

05.02.1921 Würzburg

25.08.1942 Wekschina Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

Volkssturmmann

MICHEL

Peter

27.05.1891

28.06.1945 Kgf.-Lager Luckau

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Luckau-Soldatenfriedhof

Grenad.

MÜLLER

Erich

24.11.1926

21.03.1944 Tarnopol Russland

Feldwebel

NAGEL

Wilhelm

22.06.1894 Mühlbach

09.07.1943 Lawrow, Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Luzk - Ukraine

Gefreiter

NECKERMANN

Georg

29.08.1907

24.01.1944 Bobruisk Russland

Gren.Rgt. 499 (Rgts. Gru), 10. Kp.

vermisst

Obergefreiter

POPP

Alfons

15.09.1916

03.08.1942 Welo Klatskaja Russland

Uffz.

PÖTZL

Konrad

06.06.1919 Hedschigau Sudetenland

20.03.1942 Wladislawowka Halbinsel Krim

Gefreiter

PÖTZL

Oswald

18.12.1922 Sudetenland

00.12.1942 Stalingrad Russland

vermisst

Gefreiter

RANDOLT

Willi

07.09.1924

18.01.1943 Stalingrad Russland

Feldausb. Rgt. 617, 1. Kp.

vermisst

Obergefreiter

REINHARD

Adam

30.03.1911

08.12.1942 Kascheri Russland

Oberw.

RETZBACH

Franz

01.05.1908 Schönbach

10.08.1944 Jaglow a. d. Biebrza

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Jaglowo - Polen

Uffz.

REUSS

Richard

01.04.1925 Würzburg

02.08.1944 Michocin Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Miechocin - Polen

Obergefreiter

RÖSCH

Andreas

06.11.1907

04.11.1943 Scherstin Russland

Obergefreiter

RÖSCH

Franz

24.07.1904 Sudetenland

1945 in Susak bei Fiume Jugoslawien

Obergefreiter

RUDOLPH

Nikolaus

10.08.1908 Bützbrunn

11.04.1944 Scalyn b. Kertsch

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden

San. Obergefreiter

SCHÄFFNER

Rudolf

18.01.1914

03.01.1943 Gorodischtschje b. Stalingrad Russland

2. San.Kp. 113

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 76, Platte 15 verzeichnet

Stabsgefr.

SCHAUB

Heinrich Konrad

10.04.1913

23.01.1946 Lager Kowel Russl.

gest. Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kowel - Ukraine

Oberfeldwebel

SCHAUB

Richard

24.05.1913

29.11.1941 Neuhausen b. Cottb.

Flugzeugabsturz gest.

Gefreiter

SCHLEMMER

Ewald

27.08.1922

09.04.1944 bei Rom Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block M Grab 28

Obergefreiter

SCHLÖR

Martin

26.06.1910

29.01.1944 Kirijewa-Stellung Smolensk Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wysokoje / Orscha - Belarus

Oberleutnant

SCHULZ

Erich

20.05.1911

16.07.1943 bei Orel Russland

Gefreiter

SCHWAGER

Johann

01.04.1910 Hochspeier

25.10.1942 Stalingrad Russland K.H.S. 5 km s. Alexandrowka

Unteroffz.

SEIDL

Anton

22.11.1912 Habersdorf

09.09.1942 Noworossijsk Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Noworossijsk - Rußland

Obergefreiter

SEUBERT

Johann Valentin

10.02.1910

14.10.1942 Noworossijsk Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Noworossijsk - Rußland

Gefreiter

SPACHHOLZ

Jakob

03.10.1913 Zeidenthal

05.06.1944 bei Turzpk Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Potylicz / Potelitsch überführt worden

Uffz.

STAHL

Gustav

15.05.1913

07.08.1943 Toplinka 15 km südostw. Belgorod

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino. Endgrablage: Block 5 Reihe 37 Grab 2192

STÖLZLE

Josef

vermisst

Gefreiter

UHL

August

08.05.1914

09.06.1940 Doux Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis. Endgrablage: Block 2 Grab 872

Feldw.

WAGNER

Georg

19.03.1915 Einöd

20.07.1944 Avranches Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes, Manche. Endgrablage: Block 21 Reihe 10 Grab 384

Gefreiter

WEHRMANN

Walter

26.08.1908 Biedenkopf

22.02.1943 Nikitowka Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 12 Reihe 25 Grab 4428

Uffz.

WENZ

Johann

02.06.1914 Paimar

12.08.1943 H.V.Pl. in Ljudinowo bei Orel Russland

Uffz.

WETTER

Heinrich

14.07.1912

18.01.1943 Osten

Gren.Rgt. 199, Rgts. Stab

vermisst

Feldw.

WIRSING

Franz

08.05.1914 Würzburg

25.08.1942 nordostw. Lapuschina Stalingrad

Grab derzeit noch an folgendem Ort: nordostw. Lapuschina

Hilfs Wachtm.

ZEHNTER

Michael

28.09.1891

29.12.1941 Würzburg

gest.

Soldat

ZELLHEIMER

Georg

30.08.1911 Rumänien

00.12.1944 Prag Tschechoslowakei

vermisst

Infanterist

ZIEGLER

Leo Peter

30.08.1925

06.06.1944 Cherbourg Frankreich

Mar. Sanitäter

ZIEGLER

Robert

01.04.1922

13.04.1942 im Lazarett Leer Ostfeld

gest.

In Grün aus Quelle: Unseren Kriegstoten zum Gedenken und Mahnung zum Frieden Schmitt, Annegret, Goetz Oswald, Krieger- u. Soldatengemeinschaft 1990
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: .03.2012

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2012 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten