Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kirchberg im Wald, Landkreis Regen, Bayern

PLZ 94259

Steinsäule mit drei Gesichtern und Jahreszahlen. Inschrift im Sockel. An der Mauer dahinter sind vier Gedenktafeln angebracht.

Inschriften:

In Dankbarkeit
unseren Gefallenen

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

BSCHLAGENGAUL

Georg

1918

FISCHER

Frz. Xav.

1918

FRISCH

Georg

1916

HASENÖHRL

Michael

1918

HELML

Heinrich

1914

HERRMANN

Josef

1916

KOPP

Gotthard

1915

NEUMMAIER

Franz

1915

PLETL

Franz

1917

SCHILLER

Michael

1918

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

AULICHER

Michael

1944

BERGER

Fritz

1944

BOGUSCH

Karl

1945

Obergefreiter

DANZER

Alfred

21.02.1918

06.09.1942 südl. Sinjawino

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mustolowo Ssinjawino - Russland

ENDER

Günter

1944

ENDER

Walter

1944

ENGEL

Josef

1944

FRISCH

Josef

1945

Unteroffizier

FUCHS

Felix

15.09.1919

02.05.1945 St. Jakob i. Walde

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St. Jakob im Walde. Endgrablage: Grab 36

GABRIEL

Franz

1944

GOLDNER

Paul

1944

Oberfeldwebel

HOF

Josef

21.02.1915 Bischofsmais

07.06.1942 Belbek

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje. Endgrablage: Block 3 Reihe 15 Grab 1027

Gefreiter

KAPFENBERGER

Johann

18.12.1912 Bischofsmais

28.08.1943 Wiknino b. Isjum, Donez

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dmitrijewka - Ukraine

KAUER

Alois

1945

Sold.

KLARL

Josef

07.04.1914

1945

Art.Rgt. 198, IV. Abt.

vermisst

KÖSTLMEIER

Josef

1944

Gefreiter

KROISS

Hermann

27.08.1924

23.05.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block H Grab 319

KRYSTEK

Josef

1945

LANGNER

Max

1943

LIST

Hermann

1942

LIST

Otto

1943

Schütze

MAURER

August

26.02.1922 Zell

15.08.1942 Lyschtschewo, 15 km ostw. Rshew

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lyschtschewo - Russland

OBERMAIER

Josef

1943

Obergefreiter

PENN

Anton

17.09.1908

20.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sandweiler. Endgrablage: Block B Grab 169

PENN

Konrad

1944

Gefreiter

PFEFFER

Hubert

21.06.1923 Hangenleiten

17.08.1943 Nowo Alexandrowskij

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt worden

Schütze

PLETL

Franz

01.12.1921

27.02.1942 Feldlaz. mot. 2/562 in Nowocconomitscheskoje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dimitrow - Ukraine

RICHTER

Alois

1945

SAUER

Max

1945

Unteroffizier

SCHILLER

Alois

23.10.1915

15.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oberstenfeld-Gronau. Endgrablage: Abteilung 1 Reihe 5/1 Grab 722

Gefreiter

SCHILLER

Michael

26.09.1914

06.02.1945 Andreashof, Krs. Schwetz

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Andreashof - Polen

Grenadier

SEIDL

Alfred

20.11.1926

12.09.1944 Feldlaz. m. 129

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mielau / Mlawka. Endgrablage: Block G Reihe 55 Grab 4575

Ofw.

STERL

Gustav

16.02.1916

00.04.1944 Sewastopol

Füs. Btl. 73, 4. Kp.

vermisst

Gfr.

STERL

Josef

15.03.1924

00.04.1945 Schönwaldau

Pz. Jäg.Abt. 17, Stab

vermisst

Oberschütze

STERL

Michael

31.08.1922

00.11.1942 Stalingrad

Aufkl. Abt. 16

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 90, Platte 12 verzeichnet

Obergefreiter

ULRICH

Franz

02.08.1908 Kaltenbrunn

10.03.1943 Litisch

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Komaritschi - Russland

Unteroffizier

ULRICH

Hermann

04.02.1910 Stadlhof

14.01.1943 b. Nikolajew

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nikolajew / Lugansk - Ukraine

Gefreiter

ULRICH

Michael

23.07.1915 Mitterbüchl

13.02.1943 Sinjawino

WEBER

Josef

1943

WENIG

Georg

1945

ZAGLAUER

Ferdl

1942

Unteroffizier

ZIGAWE

Alfred

22.10.1906 Breslau

14.11.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wilna / Vilnius-Vingio

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.07.2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2016 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten