Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kiel (Nordfriedhof), Schleswig-Holstein
(UB-84)

Gedenkstein / Gemeinschaftsgrab für die Toten von UB 84 auf Feld X

Das U-Boot UB 84 wurde am 31. Oktober 1917 in Dienst gestellt und sank schon am 7. Dezember 1917 in der Eckernförder Bucht. Das Boot wurde durch das Torpedozielschiff „Solingen“ gerammt und versenkt. Sieben Seeleute im Maschinenraum wurden getötet, vier von ihnen wurden in Kiel beigesetzt

Inschriften:


Unterseeboot
UB 84
gesunken in der Eckernförder Bucht
am 7.12.1917
(Namen)

Namen der Toten

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Heizer

BACH

Ludwig

30.04.1897 Augsburg

07.12.1917

ObMaschMt d. S. II

HIRSCHHAUSEN

Hermann

17.11.1881 Buntenbock

07.12.1917

Obmatr

HOFMANN

August

31.04.1894 Straßhaus

07.12.1917

Matrose

ROST

Emil

1890 Neuwarp

07.12.1917

Datum der Abschrift: Juni 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2016 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten