Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kaising, Stadt Greding, Landkreis Roth, Mittelfranken, Bayern

PLZ 91171

Gedenktafel an der Friedhofskapelle. Die Opfer des 1. Weltkriegs sind auch auf dem Denkmal in Greding verzeichnet.

Ergänzende Angaben zu den Gefallenen und Vermissten stammen aus dem Buch „Mahnmale zum Frieden“, ISBN 978-3-9807896-8-4, Herausgeber: Landkreis Roth,
das in Zusammenarbeit ehrenamtlicher Mitarbeiter mit Gemeindeverwaltungen, Krieger- und Soldatenvereinen und Heimatkundlern entstanden ist.
Die Daten von Denkmal und Buch weichen hier in vielen Fällen ab.

Inschriften:

DEN GEFALLENEN UND
VERMISSTEN UNSERER GEMEINDE

Errichtet August 2006

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Infanterist

LEDERER

Benedikt

1915 12.12.1916

Infanterist

SCHERMER

Josef

1916 19.09.1917

vermisst

Infanterist

SCHERMER

Michael

Kaising, Mtlfr.

1916 25.05.1915

Res.-Inf.-Regt. 20, 9. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Beaucamps-Ligny: Block 2 Grab 38

SCHMIDT

Georg

1917 12.10.1916 bei La Barque

vermisst, ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

Infanterist

SEEMEIER

Josef

01.06.1917 02.06.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast: Block 18 Grab 596

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Schütze

CHRISTOPH

Anton

09.03.1910 Kaising

17.09.1939 1km ostw. Szklo Polen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laurahütte / Siemianowice: Block 7 Reihe 9 Grab 734

KRAUS

Josef

1945 Russland

KREIPP

Ludwig

1945 Donauwörth

KREIPP

Willi

1943

Grenadier

LEHMANN

Georg Eduard

17.03.1925

27.06.1944 Lupel, Russland

vermisst

Gefreiter

LEHMANN

Karl

12.03.1923 Kaising

26.03.1944 Hezio-Nou

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Heciu - Moldawien

Gefreiter

MEIER

Johann

07.02.1942 Russland

vermisst

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/

Datum der Abschrift: September 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Heike Herold
Foto © frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten